#301

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2016 18:01
von KARNAK | 1.694 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #300


na dann schließen wir doch das Forum ganz einfach, wenn niemand etwas preisgeben will. Nur um die Beschlüsse der XXten Parteikonferenz hier publik zu machen, ist es zu schade diese Ressource vorzuhalten.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.02.2016 18:02 | nach oben springen

#302

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2016 18:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat @Gert

na dann schließen wir doch das Forum ganz einfach, wenn niemand etwas preisgeben will. Nur um die Beschlüsse der XXten Parteikonferenz hier publik zu machen, ist es zu schade diese Ressource vorzuhalten.

Der Gert, immer gut für Vorschläge
Gerd


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#303

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2016 18:09
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #300
Zitat von Rostocker im Beitrag #298
Zitat von zast im Beitrag #292
Alfred, Deine Antwort: ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde
hat mich aber doch sehr überrascht.

Du erscheinst mir ein profunder Kenner der gesamten MfS Maschinerie zu sein. Woher hast Du Deine Kenntnisse? Bist Du ehem. MfS Angehöriger? Welchen Dienstgrad hattest Du? Doch sicher Offizier!
Du kannst dheute über alles reden und über Deine Tätigkeit schreiben. Welcher Art war denn Deine Tätigkeit bei dem "Verein"?
Nun leg mal los. Ich bin gespannt auf Deine Lebensgeschichte.



Warum sollte Dir jemand,im öffentlichen Forum seine Lebensgeschichte erzählen? Wie zum Beispiel Alfred. Es gibt genug User die darauf warten um dann in die Presche zu schlagen.Haben schon genug User mit Fachwissen dadurch wieder das Forum verlassen..Also geb Dich mit dem zufrieden was Du hier liest--man sollte niemanden bedrängen.



na dann schließen wir doch das Forum ganz einfach, wenn niemand etwas preisgeben will. Nur um die Beschlüsse der XXten Parteikonferenz hier publik zu machen, ist es zu schade diese Ressource vorzuhalten.


Was hat das nun mit Parteikonferenz zu tun und schließen des Forums.Aber wie ich sehen,wurmt Dir das--das jemand nicht das preis gibt--was Du gerne hören möchtest.


nach oben springen

#304

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2016 20:08
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von zast im Beitrag #292
Alfred, Deine Antwort: ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde
hat mich aber doch sehr überrascht.

Du erscheinst mir ein profunder Kenner der gesamten MfS Maschinerie zu sein. Woher hast Du Deine Kenntnisse? Bist Du ehem. MfS Angehöriger? Welchen Dienstgrad hattest Du? Doch sicher Offizier!
Du kannst heute über alles reden und über Deine Tätigkeit schreiben. Welcher Art war denn Deine Tätigkeit bei dem "Verein"?
Nun leg mal los. Ich bin gespannt auf Deine Lebensgeschichte.




Zast,

dass ich auch im MfS gedient habe ist bekannt und dazu stehe ich.

Ich sehe jedoch keinen Grund hier bestimmtes auszuwalzen.

Du solltest dir vielleicht mal die Frage stellen, warum hier relativ wenige MA des MfS schreiben bzw. warum doch eine nicht geringe Zahl dieses Forum verlassen haben ?


Ebro, Rostocker, Waldmeister und 02_24 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.02.2016 20:22 | nach oben springen

#305

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2016 20:21
von Fritze | 3.474 Beiträge

n a Fritze, mal wieder Pöbeltag ? Zitat von Gert

Ja @Gert immer freitags ,wenn der drauffolgende Tag ein 13ter ist !

Bei Dir ist ja jeden Tag Pöbeltag ! Machs doch einfach wie Dein Claqueur und tu Dir das paar Wochen nicht an !

Falls Du eine Dünnhäutigkeit entwickeln solltest , gugge mal hier !http://www.helpster.de/ein-dickes-fell-z...gelingen_101572

Ne Jrooß de Rhinge eraff !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Waldmeister hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#306

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2016 20:28
von KARNAK | 1.694 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #304






Du solltest dir vielleicht mal die Frage stellen, warum hier relativ wenige MA des MfS schreiben bzw. warum doch eine nicht geringe Zahl dieses Forum verlassen haben ?

Sag doch mal,verletzte Eitelkeit oder weiter fortwährende Überzeugtheit elitär gewesen zu sein und zu meinen das immer noch in Anspruch nehmen zu können,Korpsgeist,oder woran liegt es? Also bei denen die schon mal geschrieben haben.
Bei den Anderen die ich kenne und die nicht schreiben ist der Grund ganz profan,sie sind darüber weg, es interessiert sie nicht mehr, es geht ihnen am A.. vorbei.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
Hanum83, Gert und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#307

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2016 20:31
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #306
Zitat von Alfred im Beitrag #304






Du solltest dir vielleicht mal die Frage stellen, warum hier relativ wenige MA des MfS schreiben bzw. warum doch eine nicht geringe Zahl dieses Forum verlassen haben ?

Sag doch mal,verletzte Eitelkeit oder weiter fortwährende Überzeugtheit elitär gewesen zu sein und zu meinen das immer noch in Anspruch nehmen zu können,Korpsgeist,oder woran liegt es? Also bei denen die schon mal geschrieben haben.
Bei den Anderen die ich kenne und die nicht schreiben ist der Grund ganz profan,sie sind darüber weg, es interessiert sie nicht mehr, es geht ihnen am A.. vorbei.



Karnak,

sind dies jetzt von dir Vermutungen oder haben sich die Personen dir gegenüber so geäußert ?

Da gab es wohl einiges mehr an Gründen, aber auch dies wurde schon mehrfach aufgeführt.


Fritze, mibau83 und Ebro haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.02.2016 20:33 | nach oben springen

#308

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2016 20:43
von KARNAK | 1.694 Beiträge

Ich hab Dich nun mal ein bisschen gerne und damals hätte ich mich bei Dir wahrscheinlich nicht getraut zu fragen.
Fass doch die Gründe noch mal kurz zusammen.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
B208 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#309

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 07:48
von Waldmeister | 149 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #300
Zitat von Rostocker im Beitrag #298
Zitat von zast im Beitrag #292
Alfred, Deine Antwort: ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde
hat mich aber doch sehr überrascht.

Du erscheinst mir ein profunder Kenner der gesamten MfS Maschinerie zu sein. Woher hast Du Deine Kenntnisse? Bist Du ehem. MfS Angehöriger? Welchen Dienstgrad hattest Du? Doch sicher Offizier!
Du kannst dheute über alles reden und über Deine Tätigkeit schreiben. Welcher Art war denn Deine Tätigkeit bei dem "Verein"?
Nun leg mal los. Ich bin gespannt auf Deine Lebensgeschichte.



Warum sollte Dir jemand,im öffentlichen Forum seine Lebensgeschichte erzählen? Wie zum Beispiel Alfred. Es gibt genug User die darauf warten um dann in die Presche zu schlagen.Haben schon genug User mit Fachwissen dadurch wieder das Forum verlassen..Also geb Dich mit dem zufrieden was Du hier liest--man sollte niemanden bedrängen.



na dann schließen wir doch das Forum ganz einfach, wenn niemand etwas preisgeben will. Nur um die Beschlüsse der XXten Parteikonferenz hier publik zu machen, ist es zu schade diese Ressource vorzuhalten.


OT: Na denn: Tschüß @Gerd, wenn es sonst keinen Sinn hat und du Resourcen schonen willst. Schade, hin und wieder kam auch etwas Substanzielles von dir. Ich werde dich vermissen!

wm

P.S. Ähm, gings hier nicht um den Klappfix?


User, der keine Fremdzitate für sein Selbstwertgefühl benötigt.
zuletzt bearbeitet 13.02.2016 07:50 | nach oben springen

#310

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 07:58
von Waldmeister | 149 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #290
Zitat von KARNAK im Beitrag #286
Zitat von G.Michael im Beitrag #285
Gab es das?
Gerd

Höchstens mal ganz kurz am Anfang,dann musste jeder.
Was den Verlust eines DA angeht,ich war mal am nächtlichen Durchwühlen von Mülltonnen in einem Plattenbaugebiet beteiligt um solch einen wieder zu finden,erfolglos.
Die Bestrafung war übrigens sehr wahrscheinlich noch das kleinste Problem,theoretisch hätte ja für alle DA der Gültigkeitsstempel außerplanmäßig erneuert werden müssen,denn bis zum Zeitpunkt der planmäßigen Erneuerung hätte der Finder in jede Dienststelle gekonnt.Zumindest war das Risiko ziemlich hoch,denn eine Kontrolle nach Lichtbild oder Ausweisnummer barg doch ein gewisses Risiko des Übersehens.Ganz kritisch dürfte es gewesen sein wenn es sich um die Variante für das Ministerium in Berlin handelte.
Zumindest in meinem Beispiel hat man das nicht getan und so vermute ich,es gab da noch einen"Notfallplan" um es nicht "ganz oben"bekannt werden zu lassen,der MA brauchte ja einen Neuen. Ähnlich einer Regelung wenn ein paar Schuss Munition verschwunden sind,auch das hat man über den"kleinen Dienstweg"geregelt obwohl es bis ganz nach oben zu melden gewesen wäre.



Karnak,

mir einen gestohlenen oder einen als Verlust gemeldeten Dienstausweis in ein Objekt des MfS zu spazieren wäre wohl kaum jemanden eingefallen. Da gab es ganz andere "Gefahren" und ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde


Moins Alfred, na wie is? (sorry, ist die Begrüßung bei "Baumann und Clausen").

Kannst du die "kriminellen" Handlungen etwas skizzieren? Ohne Daten von Fremden preiszugeben? Wäre reines Interesse wie das ausgesehen hat. Glücklicherweise habe ich meinen damals nicht verloren, war auch durch einen Knopf in der Hose gesichert und außerdem hatten wir den auch nur selten mit (ich glaube zum Ausgang und wenn wir ins SFO Wiek gefahren sind). Ansonsten bei Heimfahrten: Perso!

wm


User, der keine Fremdzitate für sein Selbstwertgefühl benötigt.
nach oben springen

#311

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 15:50
von B208 | 1.339 Beiträge

Lt.Alfred .
Da gab es ganz andere "Gefahren" und ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde

Alfred , schließt Du in diese Fälle auch Fälle ein , bei denen gestohlene oder verlorene DA benutzt wurden ?

B208

Wann und warum wurde der DA unter der Oberbekleidung am Bauch getragen ??

B208


zuletzt bearbeitet 13.02.2016 15:51 | nach oben springen

#312

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 16:02
von Ebro | 565 Beiträge

Bin zwar nicht Alfred.....!
Anfang der 80-er waren 2 DA vom Zoll verschwunden. Mit diesen Ausweisen als Legitimation verlangten 2 Personen Einlass in Privatwohnungen zwecks"Ermittlungen". bei diesen Gesprächen wurde die Wohnung inspiziert und einige Tage später eingebrochen.
Dummerweise war ich zu der Zeit als HIM unterwegs, Legende Zoll. In meinem DA war sogar noch schräg der Begriff "Zollfahndung" in Rot gestempelt.
Jedenfalls war ich öfter in Wohngebieten unterwegs, für Ermittlungen, welche für das MfS interessant waren. Und irgendwann bekam ich von meinem FO die Info, dass seitens der Kripo nachgefragt wurde, ob die zuständige DE jemanden von der Zollfahndung zu laufen hat. In Absprache mit beiden DE mußte ich nochmal diese Bürger aufsuchen und klärende Gespräche führen.
Um zu zeigen, dass ich "echt" bin.......!



nach oben springen

#313

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 16:05
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #311

Lt.Alfred .
Da gab es ganz andere "Gefahren" und ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde

Alfred , schließt Du in diese Fälle auch Fälle ein , bei denen gestohlene oder verlorene DA benutzt wurden ?

B208

Wann und warum wurde der DA unter der Oberbekleidung am Bauch getragen ??

B208




B 208,

da wurde ein Dienstausweis genutzt, der verloren gegangen war.

Zur zweiten Frage.

Der Dienstausweis musste ja immer 5 Jahre halten.

Wenn man diesen in der Hosentasche trug, sah dieser nach einer gewissen Zeit immer sehr abgenutzt aus. Da machte es sich besser, wenn er sich in der Innentasche der Jacke befand.


zuletzt bearbeitet 13.02.2016 16:09 | nach oben springen

#314

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 16:07
von TAO | 232 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #312
Bin zwar nicht Alfred.....!
Anfang der 80-er waren 2 DA vom Zoll verschwunden. Mit diesen Ausweisen als Legitimation verlangten 2 Personen Einlass in Privatwohnungen zwecks"Ermittlungen". bei diesen Gesprächen wurde die Wohnung inspiziert und einige Tage später eingebrochen.



Hatten die Ausweise denn keine Passfotos? Normalerweise ist es doch nicht so einfach da ein neues Foto reinzukleben, ohne das es irgendwie auffällt. Man musste doch damit rechnen, dass jemand etwas genauer hinschaut. Das die Ausweise nicht so fälschungssicher waren wie heute ist natürlich klar.


nach oben springen

#315

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 16:13
von Ebro | 565 Beiträge

Klar hatten die DA Fotos.
Aber guckt da jemand genau rauf? Mache ich heute doch auch nicht.



nach oben springen

#316

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 16:27
von B208 | 1.339 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #313
Zitat von B208 im Beitrag #311

Lt.Alfred .
Da gab es ganz andere "Gefahren" und ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde

Alfred , schließt Du in diese Fälle auch Fälle ein , bei denen gestohlene oder verlorene DA benutzt wurden ?

B208

Wann und warum wurde der DA unter der Oberbekleidung am Bauch getragen ??

B208




B 208,

da wurde ein Dienstausweis genutzt, der verloren gegangen war.


Zur zweiten Frage.

Der Dienstausweis musste ja immer 5 Jahre halten.

Wenn man diesen in der Hosentasche trug, sah dieser nach einer gewissen Zeit immer sehr abgenutzt aus. Da machte es sich besser, wenn er sich in der Innentasche der Jacke befand.


Was ich meine , mit einer Kordel vor den Bauch gebunden , unter dem Hemd . Habe ich jetzt schon zwei mal gelesen .

Und zu Deiner ersten Antwort 😉😂😎 danke .


zuletzt bearbeitet 13.02.2016 16:34 | nach oben springen

#317

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 16:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Waldmeister im Beitrag #309
Zitat von Gert im Beitrag #300
Zitat von Rostocker im Beitrag #298
Zitat von zast im Beitrag #292
Alfred, Deine Antwort: ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde
hat mich aber doch sehr überrascht.

Du erscheinst mir ein profunder Kenner der gesamten MfS Maschinerie zu sein. Woher hast Du Deine Kenntnisse? Bist Du ehem. MfS Angehöriger? Welchen Dienstgrad hattest Du? Doch sicher Offizier!
Du kannst dheute über alles reden und über Deine Tätigkeit schreiben. Welcher Art war denn Deine Tätigkeit bei dem "Verein"?
Nun leg mal los. Ich bin gespannt auf Deine Lebensgeschichte.



Warum sollte Dir jemand,im öffentlichen Forum seine Lebensgeschichte erzählen? Wie zum Beispiel Alfred. Es gibt genug User die darauf warten um dann in die Presche zu schlagen.Haben schon genug User mit Fachwissen dadurch wieder das Forum verlassen..Also geb Dich mit dem zufrieden was Du hier liest--man sollte niemanden bedrängen.



na dann schließen wir doch das Forum ganz einfach, wenn niemand etwas preisgeben will. Nur um die Beschlüsse der XXten Parteikonferenz hier publik zu machen, ist es zu schade diese Ressource vorzuhalten.


OT: Na denn: Tschüß @Gerd, wenn es sonst keinen Sinn hat und du Resourcen schonen willst. Schade, hin und wieder kam auch etwas Substanzielles von dir. Ich werde dich vermissen!

wm

P.S. Ähm, gings hier nicht um den Klappfix?


Hassde Düsch etwas vertan?
Gerd


nach oben springen

#318

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 16:40
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #316
Zitat von Alfred im Beitrag #313
Zitat von B208 im Beitrag #311

Lt.Alfred .
Da gab es ganz andere "Gefahren" und ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde

Alfred , schließt Du in diese Fälle auch Fälle ein , bei denen gestohlene oder verlorene DA benutzt wurden ?

B208

Wann und warum wurde der DA unter der Oberbekleidung am Bauch getragen ??

B208




B 208,

da wurde ein Dienstausweis genutzt, der verloren gegangen war.


Zur zweiten Frage.

Der Dienstausweis musste ja immer 5 Jahre halten.

Wenn man diesen in der Hosentasche trug, sah dieser nach einer gewissen Zeit immer sehr abgenutzt aus. Da machte es sich besser, wenn er sich in der Innentasche der Jacke befand.


Was ich meine , mit einer Kordel vor den Bauch gebunden , unter dem Hemd . Habe ich jetzt schon zwei mal gelesen .

Und zu Deiner ersten Antwort 😉😂😎 danke .




Kordel um den Bauch ?

Kenne ich nicht und habe dies auch noch nicht gehört. Serienmäßig war dies ein ca. 50 cm langer und ca. 5- 10 mm breiter Lederriemen.


nach oben springen

#319

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 17:07
von Ebro | 565 Beiträge

Oder, wie schon irgendwo erwähnt, eine dünne Kette, die an der Innentasche der Jacke befestigt war. Wurde übrigens bei Kontrollen fest dran gezogen, um zu sehen, ob der DA gegen Diebstahl gesichert ist.
So sollte man sich heutzutage gegen die Antänzer schützen...!



nach oben springen

#320

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2016 17:18
von Waldmeister | 149 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #317
Zitat von Waldmeister im Beitrag #309
Zitat von Gert im Beitrag #300
Zitat von Rostocker im Beitrag #298
Zitat von zast im Beitrag #292
Alfred, Deine Antwort: ich kenne auch Fälle, wo ein Dienstausweis für kriminelleHandlungen genutzt wurde
hat mich aber doch sehr überrascht.

Du erscheinst mir ein profunder Kenner der gesamten MfS Maschinerie zu sein. Woher hast Du Deine Kenntnisse? Bist Du ehem. MfS Angehöriger? Welchen Dienstgrad hattest Du? Doch sicher Offizier!
Du kannst dheute über alles reden und über Deine Tätigkeit schreiben. Welcher Art war denn Deine Tätigkeit bei dem "Verein"?
Nun leg mal los. Ich bin gespannt auf Deine Lebensgeschichte.



Warum sollte Dir jemand,im öffentlichen Forum seine Lebensgeschichte erzählen? Wie zum Beispiel Alfred. Es gibt genug User die darauf warten um dann in die Presche zu schlagen.Haben schon genug User mit Fachwissen dadurch wieder das Forum verlassen..Also geb Dich mit dem zufrieden was Du hier liest--man sollte niemanden bedrängen.



na dann schließen wir doch das Forum ganz einfach, wenn niemand etwas preisgeben will. Nur um die Beschlüsse der XXten Parteikonferenz hier publik zu machen, ist es zu schade diese Ressource vorzuhalten.


OT: Na denn: Tschüß @Gerd, wenn es sonst keinen Sinn hat und du Resourcen schonen willst. Schade, hin und wieder kam auch etwas Substanzielles von dir. Ich werde dich vermissen!

wm

P.S. Ähm, gings hier nicht um den Klappfix?


Hassde Düsch etwas vertan?
Gerd


Nicht du @g.michael. Der @Gerd. Der will ja das Forum schliessen, wenn Alfred nicht antwortet. Und da hab ich im eben schon mal gute Reise gewünscht. Wobei, ich würde ihn wahrscheinlich vermissen. So'n Brubbelkopp kann manchmal auch ganz lustisch sein (ot ende).

Zurück zum Klappi.

wm


User, der keine Fremdzitate für sein Selbstwertgefühl benötigt.
nach oben springen


Besucher
21 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3715 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557901 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen