#21

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 17:04
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #17
Zitat von Lutze im Beitrag #16
Zitat von Alfred im Beitrag #14
Auch Straftaten sind Fehlverhalten.

Von Fehlverhalten steht nichts im Strafgesetzbuch der DDR,
aber diese Wort schien ja ein sehr dehnbarer Begriff gewesen zu sein
Lutze


Wirklich ?

In der Umgangsspache gab es dieses Wort schon , oder ?


Was sollte ein Richter mit der Umgangssprache anfangen?
vielleicht etwa so?
Im Namen des Volkes verurteile ich sie wegen Fehlverhalten.....
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#22

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 18:16
von Alfred | 6.848 Beiträge

Lutze,

ich wusste nicht, dass ein Richter bei der Urteilsverkündung die Umgangssprache wählt.

Aber bleiben wir beim Thema.


nach oben springen

#23

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 18:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von passport im Beitrag #19
Zitat von G.Michael im Beitrag #18
@passport, in Sachen GM und Prora hast Du Wissenslücken.
Gerd



@G.Michael , wüsste nicht das ich über die Angelegenheit was geschrieben hätte ! Sh. Beitrag 8


passport


Ich bitte untertänigst um Vergebung, Alfred hat da 2 Namen reingebracht.
Gerd


nach oben springen

#24

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 18:34
von Alfred | 6.848 Beiträge

Was ist denn an den Namen falsch ?

Ich lerne ja gern was dazu.

Welchen General meinst Du denn ?

Geisler ging 1986 in Rente als Generalmajor
Seefeldt am 30.09.1990 als Generalleutnant


zuletzt bearbeitet 04.02.2016 18:41 | nach oben springen

#25

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 18:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #24
Was ist denn an den Namen falsch ?

Ich lerne ja gern was dazu.

Welchen General meinst Du denn ?

Geisler ging 1986 in Rente als Generalmajor
Seefeldt am 30.09.1990 als Generalleutnant


An den Namen ist Alles richtig. Militärtechnische Schule "Erich Habersaath", einer der Kommandeure ist gemeint.
Gerd.


nach oben springen

#26

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 18:48
von Uleu | 528 Beiträge

Gab meines Wissens nur eine Degradierung eines Generals der NVA. Da wurde ein GL zum GM.

Daran war das MfS nicht unschuldig. Sie hatten persönliches Fehlverhalten gesucht und gefunden.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#27

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 18:55
von Alfred | 6.848 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #25
Zitat von Alfred im Beitrag #24
Was ist denn an den Namen falsch ?

Ich lerne ja gern was dazu.

Welchen General meinst Du denn ?

Geisler ging 1986 in Rente als Generalmajor
Seefeldt am 30.09.1990 als Generalleutnant


An den Namen ist Alles richtig. Militärtechnische Schule "Erich Habersaath", einer der Kommandeure ist gemeint.
Gerd.



Bei Habersaath gab es 3 Kommandeure.

GM Dirwelis, der ging am 30.11.1984 als GM in Rente

dann

GM Dörnbrack, der ging am 30.11.1989 als GM in Rente

dann folgte Oberst Weichbrodt bis 2.10.1990

Ich kann da nichts finden.

Wer soll denn seinen General nun verloren haben.


zuletzt bearbeitet 04.02.2016 18:55 | nach oben springen

#28

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 19:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Alfred, geh mal etwas zurück zu #5
Steht da etwas im Zusammenhang mit dem GM von Degradierung? Aus dem Dienst entfernt ja.
Die Rententermine mögen stimmen. Nur einer der 3 mußte seinen Kommandeursstuhl vorzeitig räumen.
Gerd


nach oben springen

#29

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 10:58
von andyman | 1.880 Beiträge

Hallo.Gerd
Schreib doch den Vorgang und Namen einfach mal dazu und gleich noch eine Quelle,sonst führt das zu nichts.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 14:21
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Ich kann leider nicht helfen, benutze die Suchmaschine.
Das Thema wurde schon lange behandelt


nach oben springen

#31

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 14:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.02.2016 14:46 | nach oben springen

#32

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 14:47
von Udo | 1.266 Beiträge
nach oben springen

#33

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 14:48
von Alfred | 6.848 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .


passport, Signalobermaat, 02_24, zweedi04 und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 14:56
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .




Ich hatte doch mit meiner Bemerkung über User Gert und seine Beiträge in einen anderen Thread Recht gehabt.


passport


02_24 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 15:27
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .


Also Alfred , mag sein dass mein Hinweis mit der Gestapo etwas überspitzt war, aber in der Anfangszeit des MfS (50-er Jahre ) waren sie so unterwegs.sie sollen sogar die gleichen dunklen Ledermäntel getragen haben wie die Kollegen der Gestapo . Die Behandlung von Gefangenen war auch sehr ähnlich, nämlich Anwendung physischer Gewalt wie Schläge usw.
Später haben sie, was physische Gewalt angeht, wohl zurückgesteckt aber waren auf andere Art "gewalttätig", nämlich psychische Gewalt wurde zum Disziplinierungsmittel. Habe genügend persönliche Geschichten darüber gelesen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Sperrbrecher, Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 15:49
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #35
Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .


Also Alfred , mag sein dass mein Hinweis mit der Gestapo etwas überspitzt war, aber in der Anfangszeit des MfS (50-er Jahre ) waren sie so unterwegs.sie sollen sogar die gleichen dunklen Ledermäntel getragen haben wie die Kollegen der Gestapo . Die Behandlung von Gefangenen war auch sehr ähnlich, nämlich Anwendung physischer Gewalt wie Schläge usw.
Später haben sie, was physische Gewalt angeht, wohl zurückgesteckt aber waren auf andere Art "gewalttätig", nämlich psychische Gewalt wurde zum Disziplinierungsmittel. Habe genügend persönliche Geschichten darüber gelesen.


Das waren bestimmt solche glaubwürdigen "Geschichtsschreiber" in der Art wie die User Dogbert oder Bundesländer. Als Diese die "Hosen runterlassen" sollten und die entsprechenden Schriftstücke ihrer Akte als Beweis reinstellen sollten, kniffen sie. Es kamen nur Ausreden und danach verschwanden sie aus dem Forum.

Bundesländer zuletzt online: 16.02.2015 18:22

Dogbert zuletzt online: 19.11.2015 04:30



passport


damals wars und 02_24 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 15:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #36
Zitat von Gert im Beitrag #35
Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .


Also Alfred , mag sein dass mein Hinweis mit der Gestapo etwas überspitzt war, aber in der Anfangszeit des MfS (50-er Jahre ) waren sie so unterwegs.sie sollen sogar die gleichen dunklen Ledermäntel getragen haben wie die Kollegen der Gestapo . Die Behandlung von Gefangenen war auch sehr ähnlich, nämlich Anwendung physischer Gewalt wie Schläge usw.
Später haben sie, was physische Gewalt angeht, wohl zurückgesteckt aber waren auf andere Art "gewalttätig", nämlich psychische Gewalt wurde zum Disziplinierungsmittel. Habe genügend persönliche Geschichten darüber gelesen.


Das waren bestimmt solche glaubwürdigen "Geschichtsschreiber" in der Art wie die User Dogbert oder Bundesländer. Als Diese die "Hosen runterlassen" sollten und die entsprechenden Schriftstücke ihrer Akte als Beweis reinstellen sollten, kniffen sie. Es kamen nur Ausreden und danach verschwanden sie aus dem Forum.

Bundesländer zuletzt online: 16.02.2015 18:22

Dogbert zuletzt online: 19.11.2015 04:30



passport

Bist du so naiv oder tust du nur so ? Deutschland besteht doch nicht nur aus den paar Hanseln im Forum . Ich habe viele Informationsquellen, der Vorteil einer freien Gesellschaft, natürlich der Albtraum für Diktaturen .


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 16:05
von Kalubke | 2.298 Beiträge

Was haben denn nun die zum Soldaten degradierten BO Schlimmes angestellt?

Suff, Frauen, Veruntreuung, RF, .....?

Gruß Kalubke



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 16:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von @Gert


Bist du so naiv oder tust du nur so ? Deutschland besteht doch nicht nur aus den paar Hanseln im Forum . Ich habe viele Informationsquellen, der Vorteil einer freien Gesellschaft, natürlich der Albtraum für Diktaturen

Sorry, aber wie glaubwürdig sind Deine Informationsquellen? Kennst Du jemanden, der einen kennt, der etwas gehört hat?
Nur mal so nachgefragt.
Gerd.


nach oben springen

#40

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 16:10
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #37
Zitat von passport im Beitrag #36
Zitat von Gert im Beitrag #35
Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .


Also Alfred , mag sein dass mein Hinweis mit der Gestapo etwas überspitzt war, aber in der Anfangszeit des MfS (50-er Jahre ) waren sie so unterwegs.sie sollen sogar die gleichen dunklen Ledermäntel getragen haben wie die Kollegen der Gestapo . Die Behandlung von Gefangenen war auch sehr ähnlich, nämlich Anwendung physischer Gewalt wie Schläge usw.
Später haben sie, was physische Gewalt angeht, wohl zurückgesteckt aber waren auf andere Art "gewalttätig", nämlich psychische Gewalt wurde zum Disziplinierungsmittel. Habe genügend persönliche Geschichten darüber gelesen.


Das waren bestimmt solche glaubwürdigen "Geschichtsschreiber" in der Art wie die User Dogbert oder Bundesländer. Als Diese die "Hosen runterlassen" sollten und die entsprechenden Schriftstücke ihrer Akte als Beweis reinstellen sollten, kniffen sie. Es kamen nur Ausreden und danach verschwanden sie aus dem Forum.

Bundesländer zuletzt online: 16.02.2015 18:22

Dogbert zuletzt online: 19.11.2015 04:30



passport

Bist du so naiv oder tust du nur so ? Deutschland besteht doch nicht nur aus den paar Hanseln im Forum . Ich habe viele Informationsquellen, der Vorteil einer freien Gesellschaft, natürlich der Albtraum für Diktaturen .



Bist Du wirklich so Naiv Gert ? Das waren nur 2 Beispiele ! Hier tummelten sich schon ganz andere "glaubwürdige" Individuen rum. Einer war sogar der selbsternannte "Staatsfeind Nr. 1" Herr Welsch. Der lieferte aber auch keine Beweise.


passport


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen