#21

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 16:54
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #18
Zitat von Pit 59 im Beitrag #9
Kalkuliertes Morden ist laut der IS-Propaganda die heilige Pflicht eines jeden aufrechten Dschihadisten. Die Hassparolen des berüchtigten „Austro-Dschihadist“ Mohamed Mahmoud auf Twitter kennen keine Grenzen. Er schrieb etwa, „dass es einen von allen Sündigen reinigen wird, wenn man das Blut der Ungläubigen vergießt“. Bereits am Tag nach den „Charlie-Hebdo“-Morden von Paris im Jänner 2015 rief er die „Löwen des Islam“ zum Handeln auf. Die „Brüder in Deutschland“ sollten die Ungläubigen in „einer vollen Einkaufsstraße“ überfahren oder sie „herumschleichend abschlachten“.

Dieses Foto im #9 spricht Bände,man sieht nur blinde Wut und Hass in den Gesichtern.
Da haben wir noch eine "Geile" Zeit vor uns....

Ach ja und arbeitet mal noch schnell eure Lebensträume ab,tobt euch nochmal aus,denn spätestens 2020 ist Schluss mit Lustig!

Islamischer Staat: Weltherrschaft mit Sieben-Stufen-Plan bis 2020

Laut Bericht befinden wir uns gerade in Stufe 5......

"Aktuell befindet sich die Welt laut des Pamphlets in Phase fünf, in der ein islamisches Kalifat ausgerufen werden sollte. Das hat der Islamische Staat am 29. Juni 2014 getan. Phase fünf soll 2016 enden. "

Der "totale Sieg" wird in Phase 7 erreicht,also in ca.5 Jahren.....

Hier zum Artikel: http://web.de/magazine/politik/Kampf-Isl...schaft-31149682


Das dumme ist, sie könnten es schaffen.
Solche Anschläge wie in Paris erschüttern uns heute, eventuell gehören weitaus schlimmere ja bald zur europäischen Normalität.
Das Schlimme ist ja diese gnadenlose Konsequenz des Handelns der Kämpfer, siehe Paris, wieviel Schaden schon wenige anzurichten vermögen.
Wenn da eines Tages hunderte oder tausende in Europa losschlagen und die Sicherheitssysteme brechen eventuell im Chaos zusammen, nun ja, vorstellen mag man sich das nicht.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
Pit 59, Rostocker, LO-Wahnsinn und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.11.2015 16:58 | nach oben springen

#22

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 17:09
von Rostocker | 7.715 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #21
Zitat von ek40 im Beitrag #18
Zitat von Pit 59 im Beitrag #9
Kalkuliertes Morden ist laut der IS-Propaganda die heilige Pflicht eines jeden aufrechten Dschihadisten. Die Hassparolen des berüchtigten „Austro-Dschihadist“ Mohamed Mahmoud auf Twitter kennen keine Grenzen. Er schrieb etwa, „dass es einen von allen Sündigen reinigen wird, wenn man das Blut der Ungläubigen vergießt“. Bereits am Tag nach den „Charlie-Hebdo“-Morden von Paris im Jänner 2015 rief er die „Löwen des Islam“ zum Handeln auf. Die „Brüder in Deutschland“ sollten die Ungläubigen in „einer vollen Einkaufsstraße“ überfahren oder sie „herumschleichend abschlachten“.

Dieses Foto im #9 spricht Bände,man sieht nur blinde Wut und Hass in den Gesichtern.
Da haben wir noch eine "Geile" Zeit vor uns....

Ach ja und arbeitet mal noch schnell eure Lebensträume ab,tobt euch nochmal aus,denn spätestens 2020 ist Schluss mit Lustig!

Islamischer Staat: Weltherrschaft mit Sieben-Stufen-Plan bis 2020

Laut Bericht befinden wir uns gerade in Stufe 5......

"Aktuell befindet sich die Welt laut des Pamphlets in Phase fünf, in der ein islamisches Kalifat ausgerufen werden sollte. Das hat der Islamische Staat am 29. Juni 2014 getan. Phase fünf soll 2016 enden. "

Der "totale Sieg" wird in Phase 7 erreicht,also in ca.5 Jahren.....

Hier zum Artikel: http://web.de/magazine/politik/Kampf-Isl...schaft-31149682


Das dumme ist, sie könnten es schaffen.
Solche Anschläge wie in Paris erschüttern uns heute, eventuell gehören weit aus schlimmere ja bald zur europäischen Normalität.
Das Schlimme ist ja diese gnadenlose Konsequenz des Handelns der Kämpfer.
Wenn da eines Tages hunderte oder tausende in Europa losschlagen und die Sicherheitssysteme brechen eventuell im Chaos zusammen, nun ja, vorstellen mag man sich das nicht.





Das ist es doch--Unruhe und Verzweifelung in der Bevölkerung schaffen--ist meist die beste Waffe für das Chaos, was daraus entsteht. Aber wie schon gesagt, man hat in der Region aufs falsche Kamel gesetzt--als man Gadaffi,Sadam half zu stürzen und als man auf den arabischen Frühling setze. Ja man hat aus Afgh. nicht gelernt--als man dort die so angeblichen Freiheitkämpfer in terroristischen Aktivitäten ausbildete.


nach oben springen

#23

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 17:13
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #22
Zitat von Hanum83 im Beitrag #21
Zitat von ek40 im Beitrag #18
Zitat von Pit 59 im Beitrag #9
Kalkuliertes Morden ist laut der IS-Propaganda die heilige Pflicht eines jeden aufrechten Dschihadisten. Die Hassparolen des berüchtigten „Austro-Dschihadist“ Mohamed Mahmoud auf Twitter kennen keine Grenzen. Er schrieb etwa, „dass es einen von allen Sündigen reinigen wird, wenn man das Blut der Ungläubigen vergießt“. Bereits am Tag nach den „Charlie-Hebdo“-Morden von Paris im Jänner 2015 rief er die „Löwen des Islam“ zum Handeln auf. Die „Brüder in Deutschland“ sollten die Ungläubigen in „einer vollen Einkaufsstraße“ überfahren oder sie „herumschleichend abschlachten“.

Dieses Foto im #9 spricht Bände,man sieht nur blinde Wut und Hass in den Gesichtern.
Da haben wir noch eine "Geile" Zeit vor uns....

Ach ja und arbeitet mal noch schnell eure Lebensträume ab,tobt euch nochmal aus,denn spätestens 2020 ist Schluss mit Lustig!

Islamischer Staat: Weltherrschaft mit Sieben-Stufen-Plan bis 2020

Laut Bericht befinden wir uns gerade in Stufe 5......

"Aktuell befindet sich die Welt laut des Pamphlets in Phase fünf, in der ein islamisches Kalifat ausgerufen werden sollte. Das hat der Islamische Staat am 29. Juni 2014 getan. Phase fünf soll 2016 enden. "

Der "totale Sieg" wird in Phase 7 erreicht,also in ca.5 Jahren.....

Hier zum Artikel: http://web.de/magazine/politik/Kampf-Isl...schaft-31149682


Das dumme ist, sie könnten es schaffen.
Solche Anschläge wie in Paris erschüttern uns heute, eventuell gehören weit aus schlimmere ja bald zur europäischen Normalität.
Das Schlimme ist ja diese gnadenlose Konsequenz des Handelns der Kämpfer.
Wenn da eines Tages hunderte oder tausende in Europa losschlagen und die Sicherheitssysteme brechen eventuell im Chaos zusammen, nun ja, vorstellen mag man sich das nicht.





Das ist es doch--Unruhe und Verzweifelung in der Bevölkerung schaffen--ist meist die beste Waffe für das Chaos, was daraus entsteht. Aber wie schon gesagt, man hat in der Region aufs falsche Kamel gesetzt--als man Gadaffi,Sadam half zu stürzen und als man auf den arabischen Frühling setze. Ja man hat aus Afgh. nicht gelernt--als man dort die so angeblichen Freiheitkämpfer in terroristischen Aktivitäten ausbildete.


Was man alles falsch gemacht hat ist aber durch und nicht mehr zu ändern, man muss sich nun der Gegenwart und Zukunft stellen und da geht es augenscheinlich ganauso falsch weiter wie gehabt.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
LO-Wahnsinn, Rostocker und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 17:19
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #19
Und für mich ist das keine Spinnerei,wir sind auf den besten Weg dazu. Diese Fanatischen Spinner dulden keine andere Meinung oder Glaubensrichtung,können sie ja von mir aus auch in Ihren eigenen 4 Wänden,dort können sie 25 X am Tag nach Ihren Allah brüllen ist mir Rillen.
Aber Sie bekämpfen alles anders denkende.



Scheint auf dem Bild übrigens eine Frau zu sein, der Statur nach.
Das Essen war sicher nicht pünktlich fertig oder es hat nicht geschmeckt.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#25

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 17:26
von Wim | 78 Beiträge

Ich kenne dieses Foto. Adel Hana ist der Fotograf. Aufgenommen 2012 in Gaza City.
Die Leiche war ein vermuteter Kollaborateur der Israelis.


LO-Wahnsinn und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 17:39
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #19
Und für mich ist das keine Spinnerei,wir sind auf den besten Weg dazu. Diese Fanatischen Spinner dulden keine andere Meinung oder Glaubensrichtung,können sie ja von mir aus auch in Ihren eigenen 4 Wänden,dort können sie 25 X am Tag nach Ihren Allah brüllen ist mir Rillen.
Aber Sie bekämpfen alles anders denkende.

Sie bekämpfen in erster Linie die Staaten, welche ihren "Staat" angreifen mit Terror. Und der Plan könnte aufgehen. Kein Staat will sich derzeit militärisch im IS-Gebiet stärker engagieren und zum Beispiel Bodentruppen einsetzen. Politisch ist das umso weniger durchsetzbar, je stärker die Angst der Bevölkerung zunimmt. Nur Politiker, die fest im Sattel sitzen könnte etwas wagen, was den Unmut der Bürger weckt, zum Beispiel Putin, weil die Präsidentenwahl erst im Jahre 2018 stattfindet und seine Partei im Parlament eine Mehrheit hat; oder allenfalls der nächste US-Präsident, falls dieser ein Republikaner ist und die Mehrheit im Kongress auch republikanisch bleibt.
Theo


Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 17:48
von Freienhagener | 3.851 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #2
So richtig aufgefallen ist es mir nicht, ich hab es zur Kenntnis genommen.
Der Vergleich sog. IS und sog. DDR hinkt gewaltig, naja Presse eben.



Den Vergleich hat die Presse doch nicht gemacht.

Das "sogenannt" bezog sich bei der DDR nicht auf Staat sondern auf demokratisch.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#28

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 18:59
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Wie ich schon anschnitt, es geht dabei darum, den Islam von diesen Verbrechern zu trennen.
Es geht nicht um Staat oder nicht Staat, es geht um islamischer, man will damit die schlechte Stimmung auf den Islam abschwächen und den netten Koran als Love&Peace Lehre reinwaschen.

Zitat
Politisch ist das umso weniger durchsetzbar, je stärker die Angst der Bevölkerung zunimmt.


Bis zu einem gewissen Punkt sicher, ab einem gewissen Punkt wird sich das aber ins Gegenteil wenden, nämlich dann, wenn die Bedrohung so heftig und alltäglich ist, dass auch Opfer in kauf genommen werden um wieder Frieden zu finden.

Auch wieder aus meinem Umfeld, die Stimmen FÜR einen Bodentruppen Einsatz und der Vernichtung dieser Verbrecher werden mehr.
Wer sich nicht mit probaten Mitteln verteidigt, der ist schon tot.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#29

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 19:25
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #28
Wie ich schon anschnitt, es geht dabei darum, den Islam von diesen Verbrechern zu trennen.
Es geht nicht um Staat oder nicht Staat, es geht um islamischer, man will damit die schlechte Stimmung auf den Islam abschwächen und den netten Koran als Love&Peace Lehre reinwaschen.

Zitat
Politisch ist das umso weniger durchsetzbar, je stärker die Angst der Bevölkerung zunimmt.

Bis zu einem gewissen Punkt sicher, ab einem gewissen Punkt wird sich das aber ins Gegenteil wenden, nämlich dann, wenn die Bedrohung so heftig und alltäglich ist, dass auch Opfer in kauf genommen werden um wieder Frieden zu finden.

Auch wieder aus meinem Umfeld, die Stimmen FÜR einen Bodentruppen Einsatz und der Vernichtung dieser Verbrecher werden mehr.
Wer sich nicht mit probaten Mitteln verteidigt, der ist schon tot.



WELCHE Truppen sollen denn dahin geschickt werden wollen?

Die 5. Grenadierkompanie der Buwe? Die sind gewohnt um 17 Uhr Feierabend zu haben!

Aber mal im Ernst, dafür hat die Buwe kein Personal außer die KSK.

Und die ist ja anderswo schon voll beschäftigt


LO-Wahnsinn und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 19:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #27
Zitat von G.Michael im Beitrag #2
So richtig aufgefallen ist es mir nicht, ich hab es zur Kenntnis genommen.
Der Vergleich sog. IS und sog. DDR hinkt gewaltig, naja Presse eben.



Den Vergleich hat die Presse doch nicht gemacht.

Das "sogenannt" bezog sich bei der DDR nicht auf Staat sondern auf demokratisch.



Manchmal ist es ganz nützlich ein vollständiges Zitat zu verwenden. Mir ging es um das Zurücklehnen.
Micha


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 19:37
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo,
ganz so stimmt es nicht Pitti.
Es gäbe diese Truppen schon, wenn auch im Verbund der Nato, und die machen nicht um 1700 Feierabend, das kann ich dir versichern.

Mit freundlichen Grüßen Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
LO-Wahnsinn und exgakl haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 19:44
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Aber sind die dafür bereit dort zu kämpfen?

So mancher wird nicht lebend zurückkommen!

Die Mission in Afghanistan ist da sicher einfacher


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 19:58
von Marder | 1.413 Beiträge

Bereit zu kämpfen ist immer die Frage, Da kommen immer nicht alle nach Haus wie sie losgefahren sind, deshalb sollte man es vermeiden wo es geht.
Die Bereitschaft ist da, allerdings dürfen solche Dinge wie beim Oberst ( General) Klein nicht wirklich diskutiert werden. Er hat in meinen Augen richtig gehandelt und wurde hier vor "Gericht" gestellt.
Der Kampf ist ein dreckiges und nicht unbedingt faires Geschäft. Entscheidend ist die Sicherheit der Truppe und nicht die des Gegners, wenn du weißt was ich meine. Das ist keine Verkehrskontrolle, wo die Regeln und Personen klar sind.
Mit freundlichen Grüßen Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
LO-Wahnsinn, Pit 59, exgakl, 1941ziger, RudiEK89 und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 20:51
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zum Namen:
Die einen stören sich am "sogenannt", die nächsten am Namsteil "Islam",
da dieser damit verunglimpft werden könnte. Aus solch namenspolitischen
Gründen wird der IS in Frankreich Daesh genannt.

Statt sich ernsthaft mit dem Gegner auseinanderzusetzen, machen wir uns
aus dem Wohnzimmersessel heraus lieber darum Gedanken, diesen auch
unbedingt politisch korrekt zu benennen. Kein Wunder, daß solch ein
Lebensstil, solch eine Gesellschaft der "Bobos" vom Gegner nicht
akzeptiert wird.

Zum Einsatz der Bundeswehr:
Die Bundeswehr kann ja gerne jeder verhöhnen wie er mag. Nur wäre
es ggf. hilfreich sich mal mit der Situation auseinanderzusetzen. Da
würden also tausende von deutschen Soldaten nach Syrien gehen,
während hunderttausende von Syrern im wehrfähigen Alter einreisen
und ggf. in den freigewordenen Kasernen einquartiert werden. Diese
Welt ist tatsächlich verrückt.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
Grenzläufer und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 21:22
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Sehe ich auch so Marder, im Krieg/auf dem Schlachtfeld gehts um du oder ich.
In Paris haben sich die Verbrecher auch nicht drum geschert wen es erwischt und Paris war zumindest kein Kriegsgebiet, in dem man von Haus aus höheren Gefahren ausgesetzt ist.
Hinzu kommt, das von diesen Volksgruppen gerne Kinder als Schutzschilde benutzt werden, schliesslich kann man die mit der Brutmaschine Frau nachzüchten, ist ja hinlänglich bekannt.
Aber siehst ja, wenn eine Gruppe Menschen, übrigens vorallem die, die uns heute mit Refugees Welcome beglücken, Kriegseinsätze auswerten, dann kommt sowas bei raus.
Kein Rückenhalt, kein Wunder wenn da keiner mehr hin will.

Ansonsten, wie wär es denn mit uns? ;-)
Wir sind zwar alt, aber wir haben Drill und könnten gut als Ausbilder dienen.

Guten Morgen ihr Luschen!!
Guten Morgen Herr General!!
Und da oben an den Fesntern wird nicht so gelacht, sonst komme ich hoch und hol mir ein runter!!
Ruhe im Glied!!
Glied hängt!!

Aber mal im Ernst, von denen die noch jung genug sind und noch fit, würdet ihr euch freiwillig melden?
Machen wir uns doch nichts vor, jemand muss die Drecksarbeit machen, wobei man natürlich auch alle syrischen Flüchtlinge die Solo sind und bis 30, vergattern sollte, denn das ist eigentlich ihr Krieg, der olle Pole hatte recht.
Man kann die nicht ausbomben, man kann die nur am Boden vernichten.
Man wird leider nie alle bekommen, aber man wird sie deutlich dezimieren.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 22:13
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #33
Bereit zu kämpfen ist immer die Frage, Da kommen immer nicht alle nach Haus wie sie losgefahren sind, deshalb sollte man es vermeiden wo es geht.
Die Bereitschaft ist da, allerdings dürfen solche Dinge wie beim Oberst ( General) Klein nicht wirklich diskutiert werden. Er hat in meinen Augen richtig gehandelt und wurde hier vor "Gericht" gestellt.
Der Kampf ist ein dreckiges und nicht unbedingt faires Geschäft. Entscheidend ist die Sicherheit der Truppe und nicht die des Gegners, wenn du weißt was ich meine. Das ist keine Verkehrskontrolle, wo die Regeln und Personen klar sind.
Mit freundlichen Grüßen Marder


Sehe ich nicht anders

Ein Krieg ist nie fair.....Bin froh nie einen mitgemacht haben zu müssen. ´War aber früher durchaus dazu bereit. Wo auch immer


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 22:38
von Grenzläufer | 1.759 Beiträge

Die arabische Liga besteht aus 21 Staaten in Afrika und Asien. Zusammen haben sie eine Einwohnerzahl von 370 Millionen Menschen. Dieser Staatenverbund wurde nicht nur zur Förderung der Beziehungen auf politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Gebiet gegründet, sondern auch zur Schlichtung von Streitfällen untereinander und zur Wahrung arabischer Außeninteressen.



Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...updated.svg.png

Mir kann niemand erzählen, dass die arabische Liga nicht in der Lage wäre mit eigenen Bodentruppen den IS Staat zu besiegen.
Warum bereitet die arabische Liga nicht diesem IS-Spuk ein Ende und sollen andere vorgeschickt werden?


nach oben springen

#38

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 22:55
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Weil die Arabische Liga um einige Mitglieder dezimiert ist? Und einig waren die sich noch nie.

Da kochen so einige ihr eigenes Süppchen.....


Marder und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 21.11.2015 23:33
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #37
Mir kann niemand erzählen, dass die arabische Liga nicht in der Lage wäre mit eigenen Bodentruppen den IS Staat zu besiegen.
Warum bereitet die arabische Liga nicht diesem IS-Spuk ein Ende und sollen andere vorgeschickt werden?
Vielleicht, weil's so im Koran steht?

Habe das Ding mal gelesen und mir ist deutlich im Gedächtnis kleben geblieben, dass es laut diesem so tollen Buch durchaus erlaubt ist, sich des islamischen Vorteils wegen der Ungläubigen zu bedienen und sie anschließend abzumurksen.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#40

RE: sogenannter Islamischer Staat

in Themen vom Tage 22.11.2015 09:28
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Dort ist doch schon Krieg am Boden, Kobane und andere Städte wurden doch zurückerobert.
Einfach diejenigen richtig unterstützen die schon gegen den IS kämpfen, die Bundeswehr soll da mal lieber zu Hause bleiben.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.11.2015 09:29 | nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3328 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen