#41

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 22.10.2015 21:46
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #40
Wohl kaum, das sah ja (zumindest von weitem) in der Form aus wie das NVA-Leistungsabzeichen. So ... mal bissel rumrescherchiert, es soll ein ein Kriegsverdienstkreuz in der höchsten Klasse darstellen. Wurde in dieser Form Gold mit Schwerter nie verliehen ...

zum P.S. Dummschwätzer sind auch gerade keine Mangelware *wink*


Ist aber ein KVK 2. Klasse mit Schwerter


eisenringtheo und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 22.10.2015 22:43
von josy95 | 4.915 Beiträge

Im Großen und Ganzen für mich einfach nur geschmacklos!

Genauso wie auf dem jüngsten Höhepunkt der Griechenlandkriese Angela Merkel oder andere deutsche Politiker in eine Naziuniform fotokopieren, mit Hitlerbärtchen und entsprechender Armbinde.

Oder ein makaberer Versuch, von anderen aktuellen Problemen wie der Flüchtlingskriese abzulenken?

Wird mit solchem primitiven Unnsin wohl kaum gelingen...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
Larissa hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 22.10.2015 22:50
von Kalubke | 2.300 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #8
Vor allem hat eine selbsterschaffene Anwaltsindustrie wieder gut zu verdienen !

[...] Socken mit Elchmotiv gekauft , hergestellt in Deutschland . [...]

Ach so , ja war im Aldi ,einmal pro Monat komm ich da hin .


Verblüffend, auch neulich Socken bei ALDI gekauft, bei mir war 'ne Katze drauf, die Elche waren wohl schon alle. Oder war die Katze doch ein völlig verpixelter PUMA?



zuletzt bearbeitet 22.10.2015 22:51 | nach oben springen

#44

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 22.10.2015 23:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von josy95 im Beitrag #42
Im Großen und Ganzen für mich einfach nur geschmacklos!

Genauso wie auf dem jüngsten Höhepunkt der Griechenlandkriese Angela Merkel oder andere deutsche Politiker in eine Naziuniform fotokopieren, mit Hitlerbärtchen und entsprechender Armbinde.

Oder ein makaberer Versuch, von anderen aktuellen Problemen wie der Flüchtlingskriese abzulenken?

Wird mit solchem primitiven Unnsin wohl kaum gelingen...

josy95


Thomas, nur kurz.
=> geschmacklos,- ja
=> makaber- ja
=> primitiver Unnsinn,- auch ja
=> ernstzunehmen- klar nein
Wie ernst ich den ganzen Hohlsinn nehme, dazu in #33 mein letzter Satz, mit dem Mittelfeldspieler.
Micha


Larissa und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 23.10.2015 08:51
von Fritze | 3.474 Beiträge

Eben in ntv gesehen ,daß in China gerade ein Nazikult bestehe . Hitlerbüsten und "Mein Kampf" auf dem Markt und in Geschäften .

Verboten sei es im Reich der Mitte schon ,aber die Behörden sehen drüber weg ,wahrscheinlich auch um die Konjunktur nicht abzuwürgen .

Solange sie ihre Spielzeugpuppen ungehindert nach Europa einführen dürfen ,werden sie versuchen mit allem Geld zu machen ,was eventuell

auf Interesse stößt !

Ich find es geschmacklos kann es aber nicht ändern !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
bürger der ddr, Larissa und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 23.10.2015 09:58
von Heckenhaus | 5.148 Beiträge

Ich weiß nicht, aber ich nehme Meldungen solcher Art (und auch andere) völlig emotionslos zur Kenntnis.

Da hat irgend ein Journalist irgendwo auf der riesigen Mutter Erde einen Aufhänger gefunden und schon ist es
ein Riesenthema für die Presse (in Deutschland).
Gut, daß "Bastian" nicht einem Politiker der Neuzeit ähnelt, es gäbe dann sogar noch diplomatische Werwirrungen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze, Larissa und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 23.10.2015 11:31
von Grstungen386 | 597 Beiträge

Nun macht mal China nicht allzu schlecht, wetten, wenn in der damaligen BRD Nachfrage bestanden hätte, dann hätten Schalck-Golodkowski und Konsorten so was auch in der DDR herstellen lassen, im Westen versilbert und ein Tag danach hätte sich Sudel-Ede über neuen Nazismus im Westen erregt, ja so fies, gemein und hinterhältig ist das wahre Leben, vergleichbar mit der Bandenwerbung für die bösen ausbeuterischen kapitalistischen Grosskonzerne in DDR-Stadien wenn man gegen Westvereine spielte....



nach oben springen

#48

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 23.10.2015 12:01
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Grstungen386 im Beitrag #47
Nun macht mal China nicht allzu schlecht, wetten, wenn in der damaligen BRD Nachfrage bestanden hätte, dann hätten Schalck-Golodkowski und Konsorten so was auch in der DDR herstellen lassen, im Westen versilbert und ein Tag danach hätte sich Sudel-Ede über neuen Nazismus im Westen erregt, ja so fies, gemein und hinterhältig ist das wahre Leben, vergleichbar mit der Bandenwerbung für die bösen ausbeuterischen kapitalistischen Grosskonzerne in DDR-Stadien wenn man gegen Westvereine spielte....


Man kann das auch anders sehen. Man würde heute,die Puppen wahrscheinlich importieren--nur ohne Reichsadler und Harkenkreuz auf der Jacke. Stattdessen Bundesadler und dann unter den Motto--freiwilliger Kriegseinsatz fern der Heimat--


Fritze, VNRut und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 23.10.2015 15:04
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #48
(...)

Man kann das auch anders sehen. Man würde heute,die Puppen wahrscheinlich importieren--nur ohne Reichsadler und Harkenkreuz auf der Jacke. Stattdessen Bundesadler und dann unter den Motto--freiwilliger Kriegseinsatz fern der Heimat--

Dann sind sie aber historisch nicht korrekt. Ich bin ohnehin der Meinung, dass es absolut nutzlos ist, die Darstellung von Nazisymbolen zu verbieten, wenn es geschichtliche Zusammenhänge betrifft.
Beispiel: Werbeplakat für den Tarantino Film "Inglorious Basterds" Version für alle Staaten ausser Deutschland:

http://www.uphe.com/movies/inglourious-basterds
Version für Deutschland:

http://www.amazon.de/Inglourious-Basterd...t/dp/B002UI2QDY


josy95 und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 24.10.2015 09:04
von Hanum83 | 4.785 Beiträge

Meine Frau hat früher amtliche Grundstücksbewertungen gemacht, ich hab sie mal auf Arbeit besucht wo sie gerade in alten Urkunden forschte, die meisten mit dem Reichsadler abgestempelt weil in den 30er Jahren viel Land unters gemeine Volk kam.
Also sie hatte beruflich täglich das Hakenkreuz vor Augen und hat davon keine bleibenden Schäden davongetragen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
josy95 und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2015 09:11 | nach oben springen

#51

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 24.10.2015 09:50
von DoreHolm | 7.705 Beiträge

Bei mir zu Hause hängt der Nazi-Adler mit Hakenkreuz an der Wand und ich halte das Stück, auf dem er steht, in Ehren.



Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 24.10.2015 11:04
von Fritze | 3.474 Beiträge

Das Rechte ist ein wirklich schönes Bild ,Dore .

Hat mich an einen Urlaub in Sogn i Fjordane erinnert .Sorry für o.T.

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2015 11:23 | nach oben springen

#53

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 24.10.2015 13:37
von Hanum83 | 4.785 Beiträge

Mein großer hat, da der ältere, das Kreuz vom Papa, mit Unterschrift vom Dolf, haben das mal bei diversen Portalen angeboten um den Wert zu testen, unglaublich was für so etwas berappt wird.
Geht aber nie raus, ist ein Andenken was in der Familie bleibt.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2015 13:46 | nach oben springen

#54

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 24.10.2015 15:21
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Was mir dazu einfällt, der "Kerl" sieht immer so zufrieden aus, egal in welcher Uniform. ich denke an die bilder der dt. Soldaten vor Stalingrad und ich sehe die ausgelaugten Gesichter vor mir. Für manch noch lebenden Soldat muß das der blanke Hohn sein.



nach oben springen

#55

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 24.10.2015 21:22
von Greso | 2.377 Beiträge

Ich habe noch alle Kriegsauszeichnungen von meinem Vater,und sein Parteiabzeichen.Den Ausweis,habe ich an ein Museum gegeben.


nach oben springen

#56

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 24.10.2015 22:03
von DoreHolm | 7.705 Beiträge

Kann mich auch noch an eine kleines Pappkästchen erinern, in dem Vater einige Medaillen aufbewahrt. Irgendwann muß er sie aber mal irgendwie "entsorgt" haben, was sicher seine Gründe in seienr beruflichen und gesellschaftlichen Karriere zu vermuten ist. Schade, war etwas kurzsichtig von ihm. An ein motiv einer Medaille kann ich mich noch erinnern. Es stelle etwa den Siegfried mit erhobenem Schwert und einem Drachen dar. Trotz intensiver Suche im Netz nach deutschen Orden und Auszeichnungen der Wehrmacht habe ich nichts gefunden, was eine gewisse Ähnlichkeit mit meienr Erinnerung hat. Ich war damals etwa 4 oder 5 Jahre alt.
Etwa im Alter von 10 - 12 Jahren hatte ich bei einer Schrottaktion in unserer Straße in dem ganzen Haufen eine längliche Pappschachtel gefunden, in dem sich ein Brieföffner befand. Es bestand aus einem gut handbreit langem schmaleren Granatsplitter, daran angeschweißt das Eiserne Kreuz und dann ein recht langes Stilett. Es war ein guter Stahl. Wenn ich das in einen Holzblock haute, federte das richtig. Und ich Ar....loch habe das Ding gegen zwei (!) Mark (die Alu-2 Mark) an einen Kumpel verhökert.



nach oben springen

#57

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 01.11.2015 16:58
von KID | 234 Beiträge

Man kann die Geschichte und deren boesen Geister nicht durch die Zensur vertreiben. Ich finde es fast kindisch diese 'Faszination' der Deutschen mit ihrer NS-Vergangenheit. Die Zeit ist vorbei, der Schaden wahrgenommen. Wie lange soll noch dieses Volk beichten...? Kein anderes Land erwartet von den Deustchen, dass sie sich fuer alle Probleme der Welt - Hunger, Fluechtlinge, Krieg - verantwortlich macht. Jedes Land, jedes Volk hat dunkle Kapitel in der Geschichte. Man sollte endlich mal aufhoeren der selbsternannte Pruegeljunge Europas zu sein.

Ich habe es schon mal gesagt, und ich sage es wieder: Aus der NS-Zeit wurde die Zeit des Multi-kulti-Wahns, wo sich der ganz normale deutsche Buerger fuer alles - alles !- schaemen muss. Dass die Deutschen es im Jahre 2015 noch erlauben, Maulkoerbe aufgelegt zu haben, ist an sich ein Zeichen dafuer, dass Deutschland kaputt ist. Die deutsche Kultur ist in Truemmern, die Sprache zeruettet. Und der Kreis schliesst sich, wenn Deutsche, die deutsch sein wollen, automatisch als Nazis beschimpft werden.

Der Gegenruck aus der NS-Zeit hat die deutsche Nation voellig aus der Bahn gebracht.

Die Tuerken haben auch Millionen Menschenopfer (Kurden und Armenier) auf dem Altar der modernen Republik. Meint Ihr, es juckt ihnen ueberhaupt was?

Wer seine Grenzen und Kultur nicht schuetzt und schaetzt, hat bald keine mehr.

Und wer sich ueber eine Puppe aufregt, der hat Probleme...

Jens


TOMMI, Fritze, ek40, Hanum83 und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 01.11.2015 17:54
von turtle | 6.961 Beiträge

Wenn ständig eingebläut wird welche Verbrechen die Nazis gemacht haben. Die Massen Hurra geschrien haben oder aus Angst weg geschaut haben. In so vielen Filmen werden die Verbrechen dargestellt . Was kommt dann ,lass mich in Ruhe ich will nichts mehr davon wissen. Da haben wir doch nicht gewusst . Ja sogar eine Kollektivschuld stellt sich ein. Die mag noch einige Jahre nach Krieg zu verstehen gewesen sein. Danach sollten wir stolz sein was wir nach dem Krieg erreicht haben. Kriegsverbrechen begingen die Alliierten auch. Auch noch später Erinnere nur an den Korea Krieg oder an den Vietnam Krieg. Zu unserer Vergangenheit stehen ja, Es als Mahnung sehen ja. Mitschuldig dürften sich nur die wenigen noch lebenden Mittäter fühlen. Ein Soldat muss das auslöffeln was ihn die Politiker eingebrockt haben. Und in allen Kriegen gaben Soldaten dafür ihr Leben. Sie wurden missbraucht und brachten Opfer. Das sollten wir nicht vergessen. Die Uniform sollte nebensächlich sein. Den Gefallenen zu Gedenken finde ich in Ordnung egal in welcher Armee sie dienten. Das auch Soldaten Verbrechen begingen wird niemand abstreiten ,die Mehrheit aber sicher nicht, sie wurden missbraucht. Besinnen wir uns auf unsere Stärken,was wir seit 1945 geschaffen haben darauf sollten wir Stolz sein.
Ich habe nie eine Mitschuld empfunden. Welche Uniform ein Spielzeug Soldat trägt ? Die Ritter begangen in ihren Rüstungen auch genug Verbrechen. Über eine Ritterburg und Spielzeugritter regt sich niemand auf. Hauptsache ist das gefährliche Ideologien nicht wieder Anhänger finden Mag es geschmacklos sein Wehrmachtspuppen zu produzieren ,der Markt gibt es her. Niemand muss sie kaufen.


TOMMI, Fritze und ek40 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.11.2015 19:44 | nach oben springen

#59

RE: Eine Nazipuppe wie viele andere.....

in Themen vom Tage 01.11.2015 18:10
von Hanum83 | 4.785 Beiträge

Tja, bei uns gibt es halt nur 3 Schubladen, der gute linke Antifaschist, der böse rechte Nazi und zwischendrin der (Bild)verblödete Mittel-Michel.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.11.2015 18:14 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ein altes Thema 18. Okt. 66 Schlacht bei Gorleben
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von Fred.S.
15 06.11.2016 20:01goto
von der alte Grenzgänger • Zugriffe: 550
Ein sehr anderes und spezielles Thema
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
3 06.07.2014 22:07goto
von Weichmolch • Zugriffe: 517
ein richtiger ABV
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
90 06.07.2014 18:20goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 4031
Mal ein anderes Thema
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
2 12.03.2014 16:25goto
von Nick • Zugriffe: 497
Prost, oder die etwas andere Seite des Sozialismus
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Grenzwolf62
133 10.01.2014 15:23goto
von der glatte • Zugriffe: 5122
Ticken ehem.Grenztruppen ein wenig anders ?
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Kasernenbesitzer
67 02.07.2010 21:31goto
von P3 • Zugriffe: 6987
Wie Rudi Völler ein SED-Rednerpult beschädigte
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
4 15.05.2010 22:39goto
von TOMMI • Zugriffe: 1490

Besucher
27 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1040 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558404 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen