#1

Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 12.10.2015 22:18
von polsam | 574 Beiträge

Bei der Prignitztour war ja des Museum in Schnakenburg ein Ziel.
Vor dem Museum steht ein Kontrollboot der GT.




Wenn man die technischen Parameter liest, alle Achtung. Aber auf der Elbe war diese Motorisierung ja wohl erforderlich


Mich interessiert, wieviele Bootstypen gab es bei den GT? Hatten alle die gleiche Motorisierung?

Die Bootsführer mussten ja bestimmt ein Befähigungsnachweis erwerben. Konnten die Kameraden Diesen auch nach der Entlassung aus dem Wehrdienst im Freizeitbereich nutzen? (ich meine, wurde ein Sportbootführerschein zugestanden?)


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 12.10.2015 22:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von polsam im Beitrag #1
Bei der Prignitztour war ja des Museum in Schnakenburg ein Ziel.
Vor dem Museum steht ein Kontrollboot der GT.




Wenn man die technischen Parameter liest, alle Achtung. Aber auf der Elbe war diese Motorisierung ja wohl erforderlich


Mich interessiert, wieviele Bootstypen gab es bei den GT? Hatten alle die gleiche Motorisierung?

Die Bootsführer mussten ja bestimmt ein Befähigungsnachweis erwerben. Konnten die Kameraden Diesen auch nach der Entlassung aus dem Wehrdienst im Freizeitbereich nutzen? (ich meine, wurde ein Sportbootführerschein zugestanden?)




www.grenzkommando.de
und gehst Du auf Fahrzeuge und Technik hier findest Du Seefahrzeuge
Micha


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 12.10.2015 22:39
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Unsere Nachbarkompanie im GR 38, die Bootskompanie, hatte Anfangs recht lahme Enten. Wenn sich die Westberliner am gegenüberliegenden Badestrand der Havel einen Jux daraus machten, mal kurz die Grenze Flussmitte zu überfahren, konnten die nur hinterherschauen. Das änderte sich, als neue Boote mit Volvo-Motor kamen. Das muß so etwa 67/68 gewesen sein.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 10:01
von Harzwanderer | 2.922 Beiträge

Juxe haben wir uns aber trotzdem gemacht. Sage ich als alter Havelruderer.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 10:09
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #4
Juxe haben wir uns aber trotzdem gemacht. Sage ich als alter Havelruderer.



Klar, die Havel war dort recht breit und ein Grenzerboot konnte nicht überall gleichzeitig sein. Kritisch wurde es eben nur dann, wenn die WBer recht nahe an unser Ufer kamen. Ausländern konnte das schon mal aus Unkenntnis der politischen Lage dort passieren. Einen Schwimmer aus dem Iran haben wir da mal hochgenommen. Regiment, Verhör und nach einigen Stunden war er wieder drüben. Dem ihm bewachenden Grenzer hat er gesagt, er solle ihn doch mal im Iran besuchen. Wirklich völlige Unkenntnis der Situation hier.



Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 10:13
von Harzwanderer | 2.922 Beiträge

War eine meiner ersten Taten im Sommer 90: Mal von der Sacrower Fähre zur Heilandskirche und zurück schwimmen. Nachts, wegen zuviel Schiffsverkehr am Tage.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 11:02
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von polsam im Beitrag #1
Bei der Prignitztour war ja des Museum in Schnakenburg ein Ziel.
Vor dem Museum steht ein Kontrollboot der GT.

...


... mit der taktischen Nummer (G7xx) dürfte es sich um ein GSB075 handeln? Allerdings ist die Leistungsangabe (2x190PS) etwas tapfer. Der V8, welcher dem SPW40P2 (БРДМ-2 /ГАЗ-41-06) entstammt, leistet 'gerade mal' 140PS. Wobei das mal zwei immer noch ein Haufen Holz ist ...
neues-forum.info/index.php?title=Grenzsicherungsboot_GSB_075


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#8

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 11:06
von Harzwanderer | 2.922 Beiträge

Die machten für so kleine Boote ziemliche Wellen, wenn sie richtig aufdrehten. Als Ruderer kriegten wir die manchmal ab.


nach oben springen

#9

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 20:04
von Schlutup | 4.101 Beiträge


Pitti53 und polsam haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 20:08
von Schlutup | 4.101 Beiträge

Veröffentlicht am 22.08.2015

Mit dem Zollboot auf Streifenfahrt - auf der Elbe von Bleckede in den Raum Boizenburg und zurück. Begegnung mit dem DDR-Grenzsicherungsboot G 747 ( welches in einer Szene mit voller Fahrt voraus fährt), dem DDR-Wasserschutzpolizeiboot WS-229 und dem bundesdeutschen Zollbooten SCHARNEBECK und NEU DARCHAU. Aufnahmen von März 1989
https://www.youtube.com/watch?v=-veMU98a6ls



polsam hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 21:53
von polsam | 574 Beiträge

Meine Frage aus #1

Die Bootsführer mussten ja bestimmt ein Befähigungsnachweis erwerben. Konnten die Kameraden Diesen auch nach der Entlassung aus dem Wehrdienst im Freizeitbereich nutzen? (ich meine, wurde ein Sportbootführerschein zugestanden?)

Fand bei den bisherigen Antworten noch keine Beachtung. Haben wir hier im Forum keine User die bei den "marinierten" Grenztruppen waren.
Ich meine vorrangig die auf Binnengewässern ihren Dienst versahen.

Von der Entenmiliz weis ich, das die Genossen durch den Erwerb des Befähigungsnachweises zum Führen von Dienstbooten auf Wunsch auch einen Sportbootführerschein erhielten.


nach oben springen

#12

RE: Boote bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 13.10.2015 21:57
von Fritze | 3.474 Beiträge

Ich habe mir den Befähigungsnachweis III dann in den zivilen Sportbootführerschein umschreiben lassen.

Später habe ich das B III noch einmal bei der VP gemacht !

Ich kram den Mal raus und mach n Bildchen ,aber nicht mehr heute !

Das VP B III siehst Du ja in meinem Avatar !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
polsam hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1171 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557146 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen