#21

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 06.10.2015 23:17
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #16
Das weißt Du sicher besser. Fängt schon so an.
Aber lasse Dich bitte nicht bei deinen Umzugsvorbereitungen nach Nordkorea stören.


der war gut @Harzwanderer !


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#22

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 06.10.2015 23:23
von damals wars | 12.201 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #21
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #16
Das weißt Du sicher besser. Fängt schon so an.
Aber lasse Dich bitte nicht bei deinen Umzugsvorbereitungen nach Nordkorea stören.


der war gut @Harzwanderer !


Und so neu!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#23

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 06.10.2015 23:25
von damals wars | 12.201 Beiträge

Ich würde mich nicht wundern, wen der Führungsoffizier vom KGB oder MfS gestellt wurde.
Was geben den dieBuschtu Akten dazu her?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#24

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 07.10.2015 10:33
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Harzwanderer
Bin ja persönlich keinerlei Geheimdienstfan. Aber mir ist der BND wesentlich lieber als das MfS.

Zitat von Alfred
Kannst Du denn beide GD einschätzen ?

Kannst Du es?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 07.10.2015 10:33 | nach oben springen

#25

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 07.10.2015 10:44
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Mal ernsthaft:

Das galt für einen sowjetischen Überfall.
Für den Fall parlamentarische Regeln zu fordern, kann nur dem Gegner einfallen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#26

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 07.10.2015 11:14
von passport | 2.640 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #25
Mal ernsthaft:

Das galt für einen sowjetischen Überfall.
Für den Fall parlamentarische Regeln zu fordern, kann nur dem Gegner einfallen.



Mal so nebenbei angemerkt. Weder die DDR oder die SU haben dieses von der BRD gefordert
Schon mal auf die Idee gekommen das der BND angeblich nur ein Ausland-GD ist ? Wieso führt Dieser dann Aktionen und Werbungen im Inneren durch ?


passport


nach oben springen

#27

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 07.10.2015 14:18
von Marder | 1.413 Beiträge

Der geplante Einsatz erfolgte hinter der gegnerischen Linie und daher auch im Ausland. Dafür ist der BND schon zuständig. Außerdem wurde da sehr stark mit USA und GB Geheimdiensten zusammengearbeitet und also auch Auslandsgeheimdienste. Weiterhin ist Deutschland nur einer kleiner Teil der Nato und somit der größte Teil dieser "Partisanen" auch Ausländer.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#28

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 07.10.2015 14:29
von passport | 2.640 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #27
Der geplante Einsatz erfolgte hinter der gegnerischen Linie und daher auch im Ausland. Dafür ist der BND schon zuständig. Außerdem wurde da sehr stark mit USA und GB Geheimdiensten zusammengearbeitet und also auch Auslandsgeheimdienste. Weiterhin ist Deutschland nur einer kleiner Teil der Nato und somit der größte Teil dieser "Partisanen" auch Ausländer.
MfG Marder



Hallo @Marder , ist so nicht ganz korrekt. Die Stay-behind Personen sollten ja im eigenen Land verbleiben. Dh. wenn die gegnerische Front über diesen Personenkreis hinweggerollt wäre dann hätte der Einsatz erst begonnen. Also Einsatz quasi im eigenen besetzten Land.


passport


nach oben springen

#29

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 07.10.2015 17:42
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #26
Zitat von Freienhagener im Beitrag #25
Mal ernsthaft:

Das galt für einen sowjetischen Überfall.
Für den Fall parlamentarische Regeln zu fordern, kann nur dem Gegner einfallen.



Mal so nebenbei angemerkt. Weder die DDR oder die SU haben dieses von der BRD gefordert



Das wissen wir doch........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#30

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 29.11.2015 18:34
von Alfred | 6.853 Beiträge

DoreHolm und Merkur haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Partisanen der NATO

in Bundesnachrichtendienst BND 29.11.2015 21:16
von DoreHolm | 7.706 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #30
Zum Buch:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=29105#more-29105




Danke für den Link. Wäre eine Lektüre für diejenigen, die immer noch an den Rechtsstaat BRD glauben. "Stay behind" gibt es nicht mehr ? Wer´s glaubt, ignoriert das Wesen des Kapitals.



Damals87 und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558499 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen