#21

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 28.08.2015 14:36
von Grenzläufer | 1.776 Beiträge

Noch ein besseres Foto vom Hotel in Hohegeis, das farblich passt




http://www.fewo-hohegeiss.de/fewo-hohege.../Panoramic1.JPG


nach oben springen

#22

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 28.08.2015 17:36
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von gitarre52 im Beitrag #13
hallo,
ich tippe auf die GK Sorge.
man beachte jenes schwarze teil am 3. fenster v. rechts, - vielleicht lüftungsgitter.

die schotterpiste,- hier k6 genannt, sieht wie die im rothesütter abschnitt großer ehrenberg aus.
mfg klaus


Ist der Küchenbereich, kann mir nicht vorstellen das es da viele Unterschiede in der Raumaufteilung gab.


nach oben springen

#23

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 28.08.2015 18:06
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von gitarre52 im Beitrag #13
hallo,
ich tippe auf die GK Sorge.
man beachte jenes schwarze teil am 3. fenster v. rechts, - vielleicht lüftungsgitter.

die schotterpiste,- hier k6 genannt, sieht wie die im rothesütter abschnitt großer ehrenberg aus.
mfg klaus



Es ist die GK Sorge im Harz--das kann ich mit 100% bestätigen. Naja man wird wohl noch sein eigenes Foto wiedererkennen.


Mike59, vs1400 und matzelmonier79-2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 28.08.2015 20:14
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #23
Zitat von gitarre52 im Beitrag #13
hallo,
ich tippe auf die GK Sorge.
man beachte jenes schwarze teil am 3. fenster v. rechts, - vielleicht lüftungsgitter.

die schotterpiste,- hier k6 genannt, sieht wie die im rothesütter abschnitt großer ehrenberg aus.
mfg klaus



Es ist die GK Sorge im Harz--das kann ich mit 100% bestätigen. Naja man wird wohl noch sein eigenes Foto wiedererkennen.


Na im Fenster u.re. ist ja auch dein Namenkürzel zu finden.


nach oben springen

#25

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 29.08.2015 12:00
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Die Bäume neben dem Tor sind auch markant.

Ich tippe auch auf Hohegeiss, ich hatte dort Bilder mit dem Harz im Hintergrund gemacht und hab die Landschaft auch so in Erinnerung.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#26

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 29.08.2015 21:11
von ehem. Hu | 466 Beiträge

In der GK Sorge haben wir von der neu eröffneten GÜST Benneckenstein/Hohegeiß die letzten Wochen vor dem 01.07.90 unser Essen eingenommen. Davor bekamen wir es in einem VP-Ferienheim in Benneckenstein. In so mancher freien Stunde sind wir in Hohegeiß auf Erkundungstour gegangen, so dass dieser Ort der erste länger währende Berührungspunkt mit der "neuen Zeit" für mich war. Ich erinnere mich an "Erich", der ständig einen im Tee hatte, uns aber zu sich in sein Haus eingeladen hat. Ebenso an viele Begegnungen mit Polizisten, die in Hohegeiß an Weiterbildungen teilnahmen, und deren Feierabendhobby der "Mützentausch" wurde. Auch das auf den Bildern gezeigte Hotel sahen wir uns an. Über die Silvesternacht 89/90 habe ich hier bereits berichtet, wie auch über die Weihnachtsfeier in der Garage eines GZD-Mitarbeiters direkt an der Grenzline (Wir übergaben ein großes Bild von Gorbatschow und die Kollegen West wußten nicht, wie sie das händeln sollen). Viele Erinnerungen werden da wach an eine Zeit voller Gefühle, Ungewissheiten aber auch Erwartungen - und das in so "belanglosen" Orten wie Benneckenstein, Sorge, Hohegeiß. Alles ist wert, dass es erinnerbar bleibt.

friedliche Grüße Andreas


Schlutup, vs1400, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2015 00:05 | nach oben springen

#27

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2015 19:35
von Mario87_2 | 76 Beiträge

Hatte ohne vorher die bisherigen Antworten zulesen auf die 9.GK im GR20 getippt. Das Kompaniegebäude dicht an der Straße und das Bild vom K6 passen.

Hier ein "neuzeitliches" Bild der Kompanie. Es fehlen die Kellerfenster und das Tor passt auch nicht ganz. Die Entfernung zur Straße (K1353) kommt aber hin.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2016 17:59
von gitarre52 | 127 Beiträge

hallo,
habe ein paar fotos bei ebay gefunden.
welcher standort könnte das sein? (bei eisenach?).
mfg klaus


nach oben springen

#29

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2016 18:34
von Kalubke | 2.299 Beiträge

Tippe auf Werra-Gebiet (GR-1 Mühlhausen, II. GB Herda, 5. GK Ifta), Durch die Talsenke im Hintergrund könnten der Lüderbach der Augraben und der Mühlgraben fließen und die B7 von Creuzburg (Thür.) in Richtung Lüderbach (Hess) verlaufen. Typische thüringisch/hessische Tafelberg- und Schichtstufenlandschaft. Steht die Grenzssäule wirklich an der Grenze, oder als Deko in den Blumenrabatten der GK?



Gruß Kalubke



gitarre52 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2016 18:34 | nach oben springen

#30

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2016 19:04
von gitarre52 | 127 Beiträge

hallo kalubke,
danke für deine einschätzung. ich denke mal, daß es sich bei der säule um ein demo-objekt handelt.
mfg klaus


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2016 19:40
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Zitat von gitarre52 im Beitrag #28
hallo,
habe ein paar fotos bei ebay gefunden.
welcher standort könnte das sein? (bei eisenach?).
mfg klaus


Gab es damals noch kein Tragegestell oder musste es zumindest im Grenzdienst nicht angelegt werden?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 30.08.2016 19:42 | nach oben springen

#32

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2016 21:31
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Könnten genauso gut aus dem Bereich der Rhön sein.

Tragegestell gab es schon bei der DGP (Leder), dieses wurde mit der Einführung des FDA ab 1965, ersetzt.

Die Grenzsäule steht hier im Objekt der GK.


"Mobility, Vigilance, Justice"
Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2016 21:36 | nach oben springen

#33

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2016 21:48
von mibau83 | 829 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #29
Tippe auf Werra-Gebiet (GR-1 Mühlhausen, II. GB Herda, 5. GK Ifta), Durch die Talsenke im Hintergrund könnten der Lüderbach der Augraben und der Mühlgraben fließen und die B7 von Creuzburg (Thür.) in Richtung Lüderbach (Hess) verlaufen. Typische thüringisch/hessische Tafelberg- und Schichtstufenlandschaft.



laut ebay sind die aufnahmen vom nva-kommando grenze eisenach ca. 1969.wenn schon ifta, dann war es damals die 9.gk im II.gb creuzburg im gr-1. 1969 gab es aber auch noch das gr-2 eisenach.

5.gk im II.gb herda war ifta nur zwischen oktober 1985 und mitte 1989, zuvor von 1971-1985 die 7.gk im II.gb schnellmannshausen.


Kalubke und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2016 22:05
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Zitat von gitarre52 im Beitrag #28
hallo,
habe ein paar fotos bei ebay gefunden.
welcher standort könnte das sein? (bei eisenach?).
mfg klaus



Da kommen Erinnerungen hoch. Flecktarn, die MZ ES 250 mit Schwinge. Das war meine Zeit (66 - 68). Lediglich den Flecktarn haben wir im Grenzdienst nie angehabt. Nur zu Übungen.



nach oben springen

#35

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 30.08.2016 22:10
von Harzwald | 92 Beiträge

Das rechte Ausgangsbild ist eindeutig der Abstieg vom kleinen Winterberg zur heutigen B 27.
Das war der Abschnitt der GK Elend. Hinter der nächsten Kurve im Bild kam dann der BT Am Kaffeehorst und noch weiter unten die Führungsstelle Elend.
Rechts hinter dem Zaun das vorgelagerte Gebiet zur Bremke dem Grenzbach welcher in Talmitte von Nord nach Süd verlief.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 10:37 | nach oben springen

#36

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 31.08.2016 08:20
von Kalubke | 2.299 Beiträge

Wenn das wirklich der Abschnitt der GK Elend sein soll, dann dürfte doch eigentlich das Gelände nicht so offen sein und es müsste viel mehr Wald zu sehen sein. Der Abstieg vom Kleinen Winterberg zur B27 ging doch mitten durch den Wald. Oder meinst Du die Bilder in #1?



Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 31.08.2016 08:25 | nach oben springen

#37

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 31.08.2016 10:28
von Harzwald | 92 Beiträge

Ja Heute gehts da durch den Wald. Aber früher war da alles frei.
Viele Stellen an der ehemaligen Grenze sind aus Bewuchsgründen Heute gar nicht mehr vergleichbar.
Zu viel ist gewachsen oder gebaut worden. Das ist auch gut so.

Es ist in eingekreisten Abschnitt.



Bild hinzugefügt.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 10:33 | nach oben springen

#38

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 31.08.2016 10:44
von Kalubke | 2.299 Beiträge

Der BT "Kaffeehorst" sowie die FüSt und der Standort der GK Elend müssten in etwa hier sein.



Gabs da evt. am Gr. Winterberg auch ein Gassentor im GZ I?



Gruß Kalubke



nach oben springen

#39

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 31.08.2016 20:37
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von mibau83 im Beitrag #33
Zitat von Kalubke im Beitrag #29
Tippe auf Werra-Gebiet (GR-1 Mühlhausen, II. GB Herda, 5. GK Ifta), Durch die Talsenke im Hintergrund könnten der Lüderbach der Augraben und der Mühlgraben fließen und die B7 von Creuzburg (Thür.) in Richtung Lüderbach (Hess) verlaufen. Typische thüringisch/hessische Tafelberg- und Schichtstufenlandschaft.



laut ebay sind die aufnahmen vom nva-kommando grenze eisenach ca. 1969.wenn schon ifta, dann war es damals die 9.gk im II.gb creuzburg im gr-1. 1969 gab es aber auch noch das gr-2 eisenach.

5.gk im II.gb herda war ifta nur zwischen oktober 1985 und mitte 1989, zuvor von 1971-1985 die 7.gk im II.gb schnellmannshausen.





In Ifta warten zwei Holzbaracken vorhanden. Typ 308 und KA 209, jeweils einstöckig.
Auf dem zweiten Foto von rechts, oberer Reihe, ist im Hintergrund eine zweistöckige Holzbaracke, Typ KG 3/56 zu erkennen.
Zweistöckige Baracken hatten die Kommandos/GK;
Katharinenberg
Pferdsdorf
Lauchröden
Dankmarshausen


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 20:43 | nach oben springen

#40

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 31.08.2016 20:48
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #36
Wenn das wirklich der Abschnitt der GK Elend sein soll, dann dürfte doch eigentlich das Gelände nicht so offen sein und es müsste viel mehr Wald zu sehen sein. Der Abstieg vom Kleinen Winterberg zur B27 ging doch mitten durch den Wald. Oder meinst Du die Bilder in #1?



Gruß Kalubke


Die blauen und grünen Striche machen was schon her, so a bisserl frei Schnauze!
Auch auf dem Kartenausschnitt, Bereich Creuzburg!


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 20:49 | nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558383 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen