#1

Rückführung von Flüchtlingen in die DDR .

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.08.2015 07:57
von B208 | 1.354 Beiträge

Moin ,

was bedeutet die Formulierung des MfS - Personen , die in die DDR zurückgeführt wurden - .

Dabei geht es um eine Statistik des MfS , in der aufgeführt wird , dass 1982 , 7 Personen nach vollendetem ungesetzlichem Grenzübertritt in die DDR zurückgeführt wurden .

Im Jahr 1983 , in dem Jahr als diese Statistik erstellt wurde , lag die Zahl der zurückgeführten Personen bis zum 31.Juli 83 schon bei 13 !!!

Wie kann man sich eine Rückführung in die DDR vorstellen ?
und
Wie ist der Anstieg der Rückführungen im Jahr 1983 zu erklären ?

B208


nach oben springen

#2

RE: Rückführung von Flüchtlingen in die DDR .

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.08.2015 08:00
von Alfred | 6.861 Beiträge

Hallo,

es war z.B. möglich, dass Familienangehörige des Geflüchteten Kontakt zu diesen aufnahmen und ihn überzeugten wieder in die DDR zurückzukehren.


nach oben springen

#3

RE: Rückführung von Flüchtlingen in die DDR .

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.08.2015 08:38
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #2
Hallo,

es war z.B. möglich, dass Familienangehörige des Geflüchteten Kontakt zu diesen aufnahmen und ihn überzeugten wieder in die DDR zurückzukehren.

Ich denke eher, dass es staatliche Behörden es waren, welche die Initiative ergriffen. Es ging um das Ansehen der DDR im In- und Ausland. Bei jedem Flüchtenden wurde geprüft, ob man ihn aufgrund der im Ausland bekanntgewordenen Umstände als Schwerkriminellen betrachten soll oder als Opfer eines Burnout-Syndroms (wie man heute sagen würde) oder als an einer anderen psychischen Krankheit Leidenden. Aus dieser Prüfung ergaben sich die einzuleitenden Massnahmen.
Wollte man den Geflüchteten zurückführen, wurden Bekannte und Verwandte natürlich eingebunden. Wenn nicht spielte es keine Rolle, was die Verwandschaft wollte oder nicht. Eingaben und Gesuche wurden abgeblockt, Korrespondenz wurde nicht weitergeleitet.
...geflüchteter DDR- Offizier-(objektive Fortsetzung)
Exponierte Personen (Politiker, Sportler, hohe Militärs) hatten wohl bessere Chancen, ohne Bestrafung wieder nach Hause zu kommen; wochenlange Berichterstattung des Anti-DDR Hetzblattes mit den vier grossen Buchstaben war wenig hilfreich. Wenn einer freiwillig zurückkehrte, konnte man den westdeutschen Medien etwas die Munition entziehen.
(Wir im Westen erinnern uns alle noch, wie W.W. von den meisten Medien ganz am Anfang als Held gefeiert wurde.)
Theo


nach oben springen

#4

RE: Rückführung von Flüchtlingen in die DDR .

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.08.2015 09:15
von Kalubke | 2.306 Beiträge

Bei den Rückführungen reicht die Spanne von freiwillig nach entsprechender vorangegangener Überzeugungsarbeit bis unfreiwillig nach Festnahme im Westen durch Rückführungskommandos. Von letzten sind von 1949 bis 1989 ca. 400 Fälle bekannt. Auch Festnahmen auf dem vorgelagerten Hoheitsgebiet der DDR auf das der Rückzuführende unter Vorwand gelockt wurde kamen vor, sowie Festnahmen im Transit.

spektakuläre Rückführungen:

Walter Thräne, stvtr Leiter der HVA/V/WTA (Auswerteabteilung im Bereich Wirtschaftsspionage) 1962 aus Österreich
mehrere Mitglieder des UfJ und der KgU in den 50er Jahren aus Westberlin
der DDR-kritische Journalist Karl Wilhelm Fricke, in den 50er Jahren aus Westberlin
Robert Bialek der ehem. Chef der HA PK (Politkultur) der DVdI, 1956 aus Westberlin

Gruß Kalubke



nach oben springen

#5

RE: Rückführung von Flüchtlingen in die DDR .

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.08.2015 12:53
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
was ist bekannt wievielen EX-DDR-Bürgern nach erteilter DDR-Besuchserlaubniss und auch Reiseantritt das Verlassen der DDR untersagt wurde, mit oder ohne Verhaftung?



nach oben springen

#6

RE: Rückführung von Flüchtlingen in die DDR .

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.08.2015 13:08
von Sperrbrecher | 1.663 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #5
Hallo,
was ist bekannt wievielen EX-DDR-Bürgern nach erteilter DDR-Besuchserlaubniss und auch Reiseantritt das Verlassen der DDR untersagt wurde, mit oder ohne Verhaftung?

Nach erfolgter Amnestie der DDR-Behörden für die bis 1970 Geflüchteten, habe ich mich bei den westdeutschen Behörden eingehend kundig gemacht, ob ich in die DDR reisen könnte, ohne dort festgehalten zu werden. Man versicherte mir, dass dies gefahrlos möglich wäre, da ich nicht in einem besonderen Arbeitsverhältnis zum DDR-Staat (Soldat, Staatsbeamter o.ä.) gestanden habe und die DDR ihre Verträge und Zusagen einhalten würde.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#7

RE: Rückführung von Flüchtlingen in die DDR .

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.08.2015 19:16
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #6
Zitat von SET800 im Beitrag #5
Hallo,
was ist bekannt wievielen EX-DDR-Bürgern nach erteilter DDR-Besuchserlaubniss und auch Reiseantritt das Verlassen der DDR untersagt wurde, mit oder ohne Verhaftung?

Nach erfolgter Amnestie der DDR-Behörden für die bis 1970 Geflüchteten, habe ich mich bei den westdeutschen Behörden eingehend kundig gemacht, ob ich in die DDR reisen könnte, ohne dort festgehalten zu werden. Man versicherte mir, dass dies gefahrlos möglich wäre, da ich nicht in einem besonderen Arbeitsverhältnis zum DDR-Staat (Soldat, Staatsbeamter o.ä.) gestanden habe und die DDR ihre Verträge und Zusagen einhalten würde.

Wen hast du damals besucht? Hat die Person irgendwelchen Ärger bekommen?


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 607 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen