#181

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 06:40
von TAO | 232 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #178



Also welchen geistigen Dünnpfiff so manche in den letzten Beiträgen abgesondert haben, geht auf keinen Misthaufen mehr!

Nur mal so, kommen nicht aus den USA(bin ich auch kein Freund von) die meisten Nobelpreisträger aller Zeiten?

Hat das nix mit Bildung zu tun? Oder ist da in den letzten Jahren was gaanz schlimmes passiert?



USA bis vor kurzem noch größte Wirtschaftsmacht (inzwischen von China auf Platz zwei verdrängt).
So etwas schaffen wohl nur Nationen voller Ungebildeter.


zuletzt bearbeitet 26.03.2016 06:41 | nach oben springen

#182

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 09:22
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #178
Zitat von Hase im Beitrag #177
Ich stelle mir gerade mal vor, ein halbwegs gebildeter US-Bürger mit guten Deutsch-Kenntnissen würde hier mitlesen ...
Ich an seiner Stelle hätte den Eindruck, dass es, genau wie in den USA, auch in Deutschland eine ganze Menge un- oder wenig gebildeter Mitbürger mit jeder Menge Vorurteile gibt.
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, ganz sicher nicht. Empfehle halt ein wenig mehr Selbstreflexion.


Die haben wir hier. Und nicht nur die NSA........

Also welchen geistigen Dünnpfiff so manche in den letzten Beiträgen abgesondert haben, geht auf keinen Misthaufen mehr!

Nur mal so, kommen nicht aus den USA(bin ich auch kein Freund von) die meisten Nobelpreisträger aller Zeiten?

Hat das nix mit Bildung zu tun? Oder ist da in den letzten Jahren was gaanz schlimmes passiert?




Die USA haben das Geld und die Anziehungskraft, Intelligenz auf dem freien globalen Markt "einzukaufen" und ihnen beste Arbeitsmöglichkeiten zu geben. Wir machen das auch, die größere Anziehungskraft für Spitzenkräfte hat meines Empfinden nach aber die USA, sonst würden manche deutsche Spitzenkräfte nicht auswandern, und nicht nur in die USA. Das ist das zusätzliche Plus zu den an Elite-Universitäten ausgebildeten Kräften. Die andere Seite ist das Bildungsgefälle nach unten. Und hier dürfte die USA, was die allgemeine Bildung der Masse der Mürger betrifft, nicht zu einem Platz auf dem Siegertreppchen reichen. In D wohlgemerkt auch nicht. Nur dieser Sachverhalt war in den ganzen Diskussionen dazu gemeint und kein pauschales Herabwürdigen der geistigen Leistungsfähigkeit der US-Bürger als Gesamtheit, wenn ich das so herausgelesen habe.
Ich finde es bedauerlich, daß die PISA-Tests nicht vor der Wende mit Beteiligung der DDR, CSSR u.a. hochentwickelter Industriestaaten des Ostens stattgefunden hat. Wäre sehr interessant und aufschlussreichgewesen, das Ergebnis.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#183

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 09:42
von damals wars | 12.192 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #175
Zitat von Hapedi im Beitrag #171
Zitat von G.Michael im Beitrag #170
Zitat @damals wars
Alles ist Idiotensicher, aber wurden nicht in Deutschland auch die Paternosteraufzüge verboten?

Nur für einen bestimmten Personenkreis
Du hättest im Leipziger Mehringhaus die Treppe nehmen müssen.
Gerd





Verstehe ich jetzt nicht ganz . Ist der Hubi da zu lang oder zu dick . Oder gehen die Dinger zu schnell

gruß hapedi



Das möchtest Du nicht wirklich wissen, odähr? Uns Hubi ist doch sicher der Meinung, wenn man vergisst an der oberen Etage auszusteigen die Fahrt
nach unten nach dem Richtungswechsel kopfstehend machen muß.
Gerd


Mann, Schorch, wenn Du schon wiki zitierst, eine für Dich schon beachtliche Leistung,
vermerke das doch bitte in Deinem Beitrag. oder hast Du trotz Paternosterführerschein
zu oft das Aussteigen vergessen, und Deinem Kopf hat der Richtungswechsel geschadet?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#184

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 10:15
von andyman | 1.880 Beiträge

Solche Beiträge,wie#183, sind unangemessen ,vom Thema weit entfernt und gehören hier rein Hier darf sich gekloppt werden! (32)
Frohe Ostern
andyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
Hanum83 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#185

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 11:19
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Bei uns gibt es Schulen und in Amerika gibt es Schulen, hier wie dort gehen die Kids da rein und hier wie dort kommen dann später welche raus die da was gelernt haben weil sie was lernen wollten und auch welche wo Hopfen und Malz für immer verloren ist.
Ich glaub einen Unterschied gibt es, in den USA musst du auf Teufel komm raus selber vorwärtskommen, hier kannst du dich auch in die soziale Hängematte purzeln lassen, noch jedenfalls.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#186

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 11:31
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Zitat von andyman im Beitrag #184
Solche Beiträge,wie#183, sind unangemessen ,vom Thema weit entfernt und gehören hier rein Hier darf sich gekloppt werden! (32)
Frohe Ostern
andyman


Zumal wenn der Verfasser von Post 183 ihn noch mal richtig auf leichte Schwachstellen abklopfen würde, bezüglich eines Teiles der Themenüberschrift, dann würde er sich wohl lieber nicht soweit aus dem Fernster lehnen um "Schorsch" etwas vorzuhalten wo er wohl offensichtlich auch leichte Defizite zu verzeichnen hat
Ist schon lustig wenn welche die scheinbar auch oft in der Schule gefehlt haben müssen über andere herziehen


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.03.2016 11:35 | nach oben springen

#187

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 14:06
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #178
Zitat von Hase im Beitrag #177
Ich stelle mir gerade mal vor, ein halbwegs gebildeter US-Bürger mit guten Deutsch-Kenntnissen würde hier mitlesen ...
Ich an seiner Stelle hätte den Eindruck, dass es, genau wie in den USA, auch in Deutschland eine ganze Menge un- oder wenig gebildeter Mitbürger mit jeder Menge Vorurteile gibt.
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, ganz sicher nicht. Empfehle halt ein wenig mehr Selbstreflexion.


Die haben wir hier. Und nicht nur die NSA........

Also welchen geistigen Dünnpfiff so manche in den letzten Beiträgen abgesondert haben, geht auf keinen Misthaufen mehr!

Nur mal so, kommen nicht aus den USA(bin ich auch kein Freund von) die meisten Nobelpreisträger aller Zeiten?

Hat das nix mit Bildung zu tun? Oder ist da in den letzten Jahren was gaanz schlimmes passiert?



Nur mancher Nobelpreis ist der Hohn, wie kann ein Obama den Friedensnobelpreis bekommen?



Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#188

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 15:30
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #187
Zitat von Pitti53 im Beitrag #178
Zitat von Hase im Beitrag #177
Ich stelle mir gerade mal vor, ein halbwegs gebildeter US-Bürger mit guten Deutsch-Kenntnissen würde hier mitlesen ...
Ich an seiner Stelle hätte den Eindruck, dass es, genau wie in den USA, auch in Deutschland eine ganze Menge un- oder wenig gebildeter Mitbürger mit jeder Menge Vorurteile gibt.
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, ganz sicher nicht. Empfehle halt ein wenig mehr Selbstreflexion.


Die haben wir hier. Und nicht nur die NSA........

Also welchen geistigen Dünnpfiff so manche in den letzten Beiträgen abgesondert haben, geht auf keinen Misthaufen mehr!

Nur mal so, kommen nicht aus den USA(bin ich auch kein Freund von) die meisten Nobelpreisträger aller Zeiten?

Hat das nix mit Bildung zu tun? Oder ist da in den letzten Jahren was gaanz schlimmes passiert?



Nur mancher Nobelpreis ist der Hohn, wie kann ein Obama den Friedensnobelpreis bekommen?

Genau wie eine EU oder eine IPCC und Al Gore. Es passt in den Zeitgeist, wo alles verdreht ist.
Gut ist Böse, Links ist Rechts, Richtig ist Falsch. George Orwell läßt grüßen, auch bei solchen "Preisen" die sich die Eliten zuschanzen, um ihre Macht zu manifestieren.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#189

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 17:00
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Da wird auf Teufel komm raus Negatives gesucht.

Beim Thema Bildung sind selbstverständlich Nobelpreisträger der Wissenschaft gemeint.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#190

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 17:26
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #189
Da wird auf Teufel komm raus Negatives gesucht.

Beim Thema Bildung sind selbstverständlich Nobelpreisträger der Wissenschaft gemeint.


Also ist ein Nobelpreis außerhalb der "technischen Wissenschaften" einen Pups wert, schön das man das nun auch einmal erfährt....

Bildung ist frei von Kategorien der Wissenschaft, Bildung deckt den Bereich von der Kernspaltung bis zu den "alten Griechen" ab, aber schön wie einseitig man das sehen kann, man lernt nie aus



nach oben springen

#191

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 17:37
von B208 | 1.352 Beiträge

Einen unabhängigen Eindruck kann man sich nur vor Ort verschaffen , in dem man sich unter das Volk mischt . Wer von Euch war wann das letzte Mal in den Vereinigten Staaten von Amerika ? Und waren eure Sprachkenntnisse so ausreichend , dass ihr alles verstanden habt ?
B208


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#192

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 17:44
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Gutes Argument, ich war noch niemals in den USA.....



nach oben springen

#193

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 17:50
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #190
Zitat von Freienhagener im Beitrag #189
Da wird auf Teufel komm raus Negatives gesucht.

Beim Thema Bildung sind selbstverständlich Nobelpreisträger der Wissenschaft gemeint.


Also ist ein Nobelpreis außerhalb der "technischen Wissenschaften" einen Pups wert, schön das man das nun auch einmal erfährt....

Bildung ist frei von Kategorien der Wissenschaft, Bildung deckt den Bereich von der Kernspaltung bis zu den "alten Griechen" ab, aber schön wie einseitig man das sehen kann, man lernt nie aus


Warum schiebst Du mir ein "technisch" unter?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 26.03.2016 17:51 | nach oben springen

#194

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 17:54
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #193
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #190
Zitat von Freienhagener im Beitrag #189
Da wird auf Teufel komm raus Negatives gesucht.

Beim Thema Bildung sind selbstverständlich Nobelpreisträger der Wissenschaft gemeint.


Also ist ein Nobelpreis außerhalb der "technischen Wissenschaften" einen Pups wert, schön das man das nun auch einmal erfährt....

Bildung ist frei von Kategorien der Wissenschaft, Bildung deckt den Bereich von der Kernspaltung bis zu den "alten Griechen" ab, aber schön wie einseitig man das sehen kann, man lernt nie aus


Warum schiebst Du mir ein "technisch" unter?



Ok, lassen wir das "technisch" weg, nur darf ein Nobelpreis nicht mit der Gießkanne vergeben werden, egal in welcher "Kategorie".



nach oben springen

#195

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 17:57
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Ja klar.

Meine Aussage bezog sich aber darauf, daß ein Friedensnobelpreis keine wissenschaftliche Leistung erfordert.
Stellt man also einen Friedensnobelpreisträger in Frage, so hat das nichts mit dessen Bildung zu tun, sondern mit dessen Politik.

Hier gehts um die US-Bildung.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.03.2016 18:00 | nach oben springen

#196

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 18:01
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Der Nobelpreis wurde aber hier als "Gradmesser" angeführt......, wenn auch nicht von Dir.



nach oben springen

#197

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 18:13
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #196
Der Nobelpreis wurde aber hier als "Gradmesser" angeführt......, wenn auch nicht von Dir.


Wir haben gerade Verständnisschwierigkeiten.

Kurz zusammengefaßt:
Als Beleg für das Bildungsniveau der Amis führte jemand deren Nobelpreisträger an.

Ein Anderer verwies auf umstrittene Friedensnobelpreisträger.

Darauf ich: daß die sicherlich nicht gemeint sind bei dem Thema, sondern Nobelpreisträger mit wissenschaftlichen Leistungen.

Es bleibt: Eine hohe Anzahl von Nobelpreisträgern in der Wissenschaft sind eher ein Indikator für die allgemeine Bildung als das Gegenteil.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.03.2016 18:15 | nach oben springen

#198

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 20:06
von beobachter | 92 Beiträge

Das ist jetzt wie bei bildungsfernen Schichten. Der eine kapierts der andere eben nicht 😕


nach oben springen

#199

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 22:04
von Wahlhausener | 277 Beiträge

Bei der Meldung zweifle ich aber an den Amis. Die Waffenlobby schreibt Märchen um. Dafür gibts bestimmt den Nobelpreis für Marketing.
http://www.ka-news.de/nachrichten/schlag...;art288,1845800


Signatur gelöscht...


zuletzt bearbeitet 27.03.2016 00:31 | nach oben springen

#200

RE: Sind die Amis wirklich so ungebildet

in Themen vom Tage 26.03.2016 23:22
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #187
(..)

Nur mancher Nobelpreis ist der Hohn, wie kann ein Obama den Friedensnobelpreis bekommen?

Aus Erfahrung wird man klug: Späte Einsicht des ehemaligen Direktor des norwegischen Nobel-Instituts in Oslo und Sekretär des norwegischen Friedensnobel-Komitees, Geir Lundestad: Er bedauert jetzt die Verleihung des Friedensnobelpreises an Barack Obama.
http://www.bbc.com/news/world-europe-34277960
Jetzt gilt er als "Verräter"
http://orf.at/stories/2302401/2302402/
Theo


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 769 Gäste und 64 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558398 Beiträge.

Heute waren 64 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen