#1

Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 10.08.2015 15:21
von lutz1961 | 404 Beiträge

Ich Suche den Standort des Pionier und Nachrichten Lager Völpke.
In der Übersicht von Google Ausgabe der Grenztruppen ist dazu kein Eintrag zu finden, da dieser Standort nur bis 1980 (GR-25) verwendet wurde.

Kann Mir jemand der im GR-23 - 7./12.Grenzkompanie gewesen ist weiter helfen, oder wenn hier im Forum jemand ist der im Bataillon Barneberg/Grenzkompanie dabei gewesen ist.

Der Standort muss dann nach 1981 Abgerissen sein oder wurde dann an die Gemeinde abgegeben?!

Danke für die Hilfe bei der Suche nach dem Standort.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#2

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 10.08.2015 19:20
von exgakl | 7.237 Beiträge

Heute bin ich nur übers Handy online, morgen mehr dazu....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#3

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 11.08.2015 19:59
von lutz1961 | 404 Beiträge

Abend, @exgakl - kannst Du mir weiter helfen?

Pionier- und Nachrichtenlager waren in Völpke, nähe Brikettfabrik (mit Gleisanschluß) das fand ich im NVA Forum im Thema GR-25.....


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#4

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 11.08.2015 20:03
von exgakl | 7.237 Beiträge

Das Pio-Lager bestand auch nach 1980... gehörte dann aber wohl zum GR 23. Standort war, aus Richtung Sommersdorf kommend vor der Brikettfabrik Völpke.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#5

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 11.08.2015 20:52
von exgakl | 7.237 Beiträge

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%...wIVRFoUCh38yQ4f

hier ein Bild von dem ehem. Gebäude, also 2011 stand es wohl noch....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 11.08.2015 21:43
von lutz1961 | 404 Beiträge

Abend, dieses Bild habe ich schon mal gefunden, aber dieses Objekt ist GT untypischer Bau!

28.02.1971 - 31.10.1983 Lager für Pionier- und Nachrichtenmaterialien GKN
01.11.1983 - 30.07.1989 Lager für Pionier- und Nachrichtenmaterialien GKN GR-23

Standort und Objekt wurden Google zugeführt; http://postentreffpunkt.de/easylink/inde...ger/?itemID=375


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
zuletzt bearbeitet 12.08.2015 10:57 | nach oben springen

#7

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.08.2015 22:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von lutz1961 im Beitrag #6
Abend, dieses Bild habe ich schon mal gefunden, aber dieses Objekt ist GT untypischer Bau!

28.02.1971 - 31.10.1983 Lager für Pionier- und Nachrichtenmaterialien GKN
01.11.1983 - 30.07.1989 Lager für Pionier- und Nachrichtenmaterialien GKN GR-23

Standort und Objekt wurden Google zugeführt; http://postentreffpunkt.de/easylink/inde...ger/?itemID=375


@lutz1961, was ist denn bitte ein GT-typischer Bau, das Du Zweifel anmeldest?
Besorg Dir mal Bilder vom Versorgungslager 16 Tangermünde Arneburger Strasse (ich habe keine).
Ein alter Industriebau, mehrstöckig in Klinkerbauweise. Identische Bauten waren überall zu finden, natürlich ohne militärische Nutzung.
Das beste Beispiel wäre das ehemalige Lehrwerk der BBS VEB S.M.Kirow in der Leipziger Angerstrasse. Absolut identisch.
Micha


nach oben springen

#8

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.08.2015 22:42
von lutz1961 | 404 Beiträge

Baracken
Massivbauten

Das Objekt schaut eben anders aus, Heute Ruine - damals interessanter Bau @glöwer Grenzer


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#9

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.08.2015 22:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von lutz1961 im Beitrag #8
Baracken
Massivbauten

Das Objekt schaut eben anders aus, Heute Ruine - damals interessanter Bau @glöwer Grenzer


Nu Thomas, das ist nun manchmal so, das Ruinen anders aussehen wie das Original.
Micha


nach oben springen

#10

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.11.2015 13:59
von Oelprinz50 | 77 Beiträge

Also lutz1961,
als gebürtiger Völpker ist mir nicht bekannt das in oder bei Völpke ein Objekt der PIK war. Das ehemalige Objekt einer PIK ist in Barneberg Üplinger weg. einfach mal bei Google EARTH eingeben und ihr findet dort das Objekt der PIK. Die PIK hatte im Beriech der Brikettfabrik Völpke nur einen Lagerplatz da hier ja ein Gleisanschluss der Bahn vorhanden war.
Dieses Objekt ist zur Zeit der Gemeinde Barneberg unterstellt und ist eigentlich noch im gutem zustand, man sieht noch die Soldaten Unterkünfte
die Garagen und den großen Lagerplatz. So zur Geschichte, dieses Objekt wurde ende der 70er von der PIK geräumt und diente als Reserveobjekt für verschiedene Aktionen zum Beispiel als Ausweichobjekt bei der Instandsetzung der GK Sommersdorf und GK Harbke.
Bei der Umstrukturierung im Bereich des Braunkohletagebau Harbke diente dieses Objekt als Unterkunft für die sogenannte " Kohleeiheit " welche
für die Sicherung des Tagebaus eingesetzt wurde. Diese Einheit wurde damals aus dem zivilen Bereich zusammengestellt, nachzulesen bei Wikipedia da gibt es einen ausführlichen Bericht über diese Einheit. Da diese Einheit in vorderster Linie sprich im Tagebau wo kein Zaun oder ähnliches vorhanden war eingesetzt wurde mussten diese Personen absolut wasserdicht sein. Nach der Wende wurden in diesem Objekt Flüchtlinge aus ganz Europa untergebracht und dementsprechend sieht das Objekt auch heute aus.
Zu dem Objekt welches hier per Foto eingestellt wurde, dieses kenne ich nur als Wohnblock wo normale Familien gewohnt haben, aber bei einer Begehung des selben ist mir aufgefallen das ins Gebäude große kabelschächte rein gehen und das ist doch etwas ungewöhnlich.
Ich bleibe aber am Ball, um über dieses Objekt etwas in Erfahrung zu bringen habe schon meine Fühler ausgestreckt und warte auf Antwort sobald ich etwas erfahre gebe ich es an euch weiter.

LG oelprinz50


lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.11.2015 19:28 | nach oben springen

#11

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.11.2015 15:26
von exgakl | 7.237 Beiträge

Ich kenne dieses Gebäude nur als Pio-Lager, während meiner Dienstzeit dort waren da definitiv keine Wohnungen...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#12

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.11.2015 17:39
von Oelprinz50 | 77 Beiträge

Ja exgakl,
ist ja möglich ich hatte doch angegeben das ich das noch genau recherchieren werde, ich melde mich dan wieder.

LG oelprinz50


nach oben springen

#13

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.11.2015 19:18
von Oelprinz50 | 77 Beiträge

Also Jungs,
nun mal die Butter bei dem Fisch. Ich hatte soeben Kontakt mit meinen bekannten der in der PIK Barneberg bis 1990 gedient hat, daß heißt 1980 wurde die PIK und er nach Ohrsleben verlegt. Es ist richtig das in Barneberg auch eine Nachrichteneinheit war die aber auch 1980 mit nach Ohrsleben verlegt wurde. Das Objekt an der Brikettfabrik Völpke war nur ein Außenlager wo Materialien wie Streckmetall Zaunpfähle und andere Gegenstände die zur Grenzinstandsetzung benötigt wurden gelagert waren. Dieses Objekt und auch dieses Wohnhaus ( wo Kleinmaterial drin gelagert wurde ) gehörte bis 1990 zu den Grenztruppen, es war aber seit 1980 nicht mehr mit Personal besetzt nur dann wenn Material von dort benötigt wurde kam vom Barneberger Objekt jemand dort hin um die Teile rauszugeben.
Also exgakl Du müsstest meinen bekannten ja eigentlich kennen da er ja ab 1980 in Ohrsleben Gakl war und deine Einheit war ja Sommersdorf da wart ihr ja quasi Nachbarn. Wenn noch fragen sind einfach bescheid geben ich werde dann versuchen etwas in Erfahrung zu bringen.

oelprinz50


nach oben springen

#14

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.11.2015 19:23
von exgakl | 7.237 Beiträge

@Oelprinz50 also gab es ja ein Lager in Völpke, über das Personal hat ja hier keiner was geschrieben... ob ich deinen Bekannten kenne weis ich nicht, du kannst mir ja den Namen ber PN hinterlassen...

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#15

RE: Na. und Pio-Lager - Völpke

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.11.2015 19:45
von Oelprinz50 | 77 Beiträge

Ja so ist es eben @exgakl ,
man kann eben nicht alles wissen, ich habe mich nach meinem Wehrdienst ja nicht mehr damit beschäftigt.
Erst mit dem beitritt ins Forum habe ich erst tieferen Einblick in Sachen Grenze genommen und vieles erfahren was mich bis dato nicht interessiert hatte. Ich habe schon vieles hier im Forum erfahren womit ich erst heute umgehen und es auch richtig einordnen kann, was mir eigentlich bis heute nicht gelungen ist, habe noch keinen ehemaligen Kammeraden gefunden. Anscheint sind unsere Jahrgänge hier in der Minderheit aber man sollte ja nie aufgeben vielleicht wird es ja noch was.

oelprinz50


Greso hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.11.2015 19:49 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus der ganz frühen Jugend von PKE
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PKE
1 02.11.2016 23:16goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 263
Aus meiner Jugendzeit
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PKE
2 09.10.2016 13:16goto
von der 39. • Zugriffe: 536
Bilder aus der Kindheit
Erstellt im Forum DDR Zeiten von PKE
8 08.06.2016 18:59goto
von PKE • Zugriffe: 1215
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20739
Betriebsferienlager, Lager für Arbeit und Erholung
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Batrachos
128 21.11.2014 12:55goto
von bingernhier • Zugriffe: 9339
Jüterbog Neues Lager. Garnisionslazarett
Erstellt im Forum vergessene Orte der ehemaligen DDR von Wolle76
13 27.06.2014 12:22goto
von Uleu • Zugriffe: 2267
Jüterbog - altes Lager
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von GilbertWolzow
220 14.06.2011 19:42goto
von Weichmolch • Zugriffe: 23293
Wer lag uns gegenüber?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von EK89/1
91 24.06.2011 07:25goto
von sentry • Zugriffe: 8486

Besucher
21 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen