#41

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 12:37
von lutz1961 | 404 Beiträge

Zitat von Johnny im Beitrag #39
Also die Stellung der D-44 ist nicht auf dem StÜP in Perleberg.
Wir hatten auf dem Spielplatz keine derartigen Rondelle, in denen die Kanone stand. Im Hintergrund ist eine B-Stelle?
Ich kann leider auch keinen erkennen...

Der Panzer, scheint auch nicht PzNbk zu sein, der Fahrer fuhr ja immer allein. Da konnte keiner den Turm drehen!





Wo wurde noch außer in Perleberg diese Ausbildung gemacht!
Die DVD behandelt 40 Jahre Perleberg Schule/Ausbildung ...


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#42

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 12:51
von Johnny | 79 Beiträge

In Glöwen.
Aber der Titel kann doch trotzdem stimmen- nur ist das dann vom Scharfschießen in Lübtheen oder Klietz. Keinesfalls StÜP.
Wenn du es ganz genau wissen willst, und die Zeit der Aufnahme tatsächlich genau in meine Dienstzeit fällt, geht es nur, wenn ich die Gesichter der Bedienung sehen kann.
Ich habe von fast allen US-Zügen noch Fotos und wenn ich da wen erkenne, ist es definitiv die D-44 Truppe aus Perleberg.
Mit dem Kopierschutz ist das nicht zu leisten...



nach oben springen

#43

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 13:05
von lutz1961 | 404 Beiträge

Ist eben schade, das es Sammler gibt - daher der Bildschutz für öffentliche Bilder aus der Vergangenheit:

3 neue Bilder für Dich:
1.Bahndamm ?
2./3.Mörser Stellung ?


So besser? @Johnny


Bilder gesichert.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
Johnny hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.12.2015 13:15 | nach oben springen

#44

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 13:22
von lutz1961 | 404 Beiträge

Zitat von Johnny im Beitrag #42
In Glöwen.
Aber der Titel kann doch trotzdem stimmen- nur ist das dann vom Scharfschießen in Lübtheen oder Klietz. Keinesfalls StÜP.
Wenn du es ganz genau wissen willst, und die Zeit der Aufnahme tatsächlich genau in meine Dienstzeit fällt, geht es nur, wenn ich die Gesichter der Bedienung sehen kann.
Ich habe von fast allen US-Zügen noch Fotos und wenn ich da wen erkenne, ist es definitiv die D-44 Truppe aus Perleberg.
Mit dem Kopierschutz ist das nicht zu leisten...


ab 1985 nicht mehr nach Lübtheen. deine Information stimmt, Danke


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#45

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 13:37
von Johnny | 79 Beiträge

Hammer! Die Granatwerfer-Bedienung kenne ich. Es ist die 2. Gruppe 86/II vom Ofw D. Fr.......... rechts im Bild. Ganz große Klasse!

Bahndamm- stimmt, da ist er zu sehen. Links von unseren MTLB.



zuletzt bearbeitet 10.12.2015 13:38 | nach oben springen

#46

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 13:43
von Hanum83 | 4.708 Beiträge

Mit dem komischen Kopierschutz kann man sich auch gleich das Bildereinstellen sparen, Bilder auf denen nichts zu erkennen ist sind doch Nonsens.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 14:03
von Johnny | 79 Beiträge

Wo wir nun bei der Artillerie gelandet sind:

Die 10.UAK hatte einen Zug Artillerie (3.)
Dieser Zug bestand aus einer Gruppe US Verwendung Haubitze D-30, eine Gruppe Granatwerfer und zwei Gruppen Verwendung Kanone D-44.
Wobei die ersten nur indirektes Richten lehrten und die Kanonen im direkten Richten ausgebildet wurden: Feueraufgabe 1- auf feststehende Ziele und FA 2 - auf bewegliche Ziele.

Zugmittel waren W50/LA mit Halbplane (im Winter ganz toll für den "Geschützbeobachter"!, seltener Ural oder MTLB. Wobei der MTLB noch häufiger als Protze fungierte, als der Ural. Der MTLB ( von uns Militär-Technische-Lotter-Bude getauft) hatte im Winter den Vorzug, dass die Bedienung darin schön warm saß. Im Sommer war es eher unerträglich. Als Geschützführer war man gleichzeitig Kommandant.

Der Zug Artillerie hatte folgende Übungsplätze in Perleberg:
1. Am KdP 1 war eine Wiese (siehe meine Karte in #1001 Unteroffizierschule Egon Schultz Perleberg, da sind die Geschütze eingezeichnet) dort wurde am Anfang des Lehrgangs Auf- und Abprotzen geübt, anvisieren, Triebe einstellen, die Technik erklärt etc.pp.
2. das Polygon
3. die Freifläche hier zu sehen Foto #24

von dieser Freifläche nun ein paar Fotos 1987:
MTLB mit meinem Geschütz vor der Waldkante (siehe #24) im Hintergrund W50/LA vom Granatwerfer.|addpics|319-c-7d35.jpg|/addpics|



zuletzt bearbeitet 11.12.2015 11:48 | nach oben springen

#48

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 14:07
von Johnny | 79 Beiträge

Gleiche Fläche: ich am Geschütz in Feuerstellung, im Hintergrund ein US am Richtkreis vom Granatwerfer|addpics|319-d-ef7c.jpg|/addpics|



nach oben springen

#49

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 14:10
von Johnny | 79 Beiträge

Hier beide Geschütze in Feuerstellung, ausgerichtet wie in #24 eingezeichnet-|addpics|319-e-dd80.jpg|/addpics|



nach oben springen

#50

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 15:05
von lutz1961 | 404 Beiträge

@all ich habe die Gesetze nicht gemacht; da seit ihr bei mir falsch. Würde sie liebend gerne Zeigen!!

Glöwen sind auch noch Bilder vorhanden aus 1971/73...

Zitat von Hanum83 im Beitrag #46
Mit dem komischen Kopierschutz kann man sich auch gleich das Bildereinstellen sparen, Bilder auf denen nichts zu erkennen ist sind doch Nonsens.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#51

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 15:39
von lutz1961 | 404 Beiträge

Neues Frage zum Bild:

War das die Einfahrt zum StÜP Perleberg ?



Danke für die Hilfe bei der Suche.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#52

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 15:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von lutz1961 im Beitrag #50
@all ich habe die Gesetze nicht gemacht; da seit ihr bei mir falsch. Würde sie liebend gerne Zeigen!!

Glöwen sind auch noch Bilder vorhanden aus 1971/73...

Zitat von Hanum83 im Beitrag #46
Mit dem komischen Kopierschutz kann man sich auch gleich das Bildereinstellen sparen, Bilder auf denen nichts zu erkennen ist sind doch Nonsens.




Ich entnehme diesem Beitrag, das Dir bekannt ist, das die Bilder "verstümmelt" sind von Werbung überlagert werden. Na dann lass es. Da ist mir
ein Bild ohne Kopierschutz schon lieber.
Anbei eine Nachtaufnahme vom StüP Perleberg
Micha

Angefügte Bilder:
Pb bei nacht.jpg

Johnny hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.12.2015 16:04 | nach oben springen

#53

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 16:22
von lutz1961 | 404 Beiträge

Glöwen sind auch noch Bilder vorhanden aus 1971/73...

Zitat
Anbei eine Nachtaufnahme vom StüP Perleberg Micha



Michael Du bist doch selbst schuld, wenn Themen zerlegt werden!

Es reicht doch die Aussage Ja/nein - so wie die anderen Helfer um die Bilder zu ordnen zu können.
Warum: Um falsche Informationen im Internet zu vermeiden! Webseiten mit Fehlern gibt es zu viele*....

Kopfschütteln - ich habe das Persönlichkeitsrecht nicht erfunden, versuche es aber zu umgehen!


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
zuletzt bearbeitet 10.12.2015 16:23 | nach oben springen

#54

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 17:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@lutz1961. das wir gegensätzliche Meinungen zum Thema haben, das hatten wir schon. Mir ist keineswegs daran gelegen ein Thema zu zerlegen.
Aber was hindert Dich mit dem Urheber in Verbindung zu setzen und um Nutzung des Originals zu bitten. Ich habe es noch nie erlebt das es mir vewehrt
wurde. Quellenangabe und Alles ist schick. Natürlich ist dann keine Blitzaktion möglich. Beim "Tatraclub Seehausen" habe ich 8 Wochen auf grünes
Licht gewartet, nur mal so als Beispiel.
Mit Geduld und Spucke geht so Einiges.
Micha


lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 17:50
von lutz1961 | 404 Beiträge

Person die diese Bilder gegeben haben möchten keine Veröffentlichung für die Medien!

Also versuche ich mit Fragen und Pixel Bildern Antworten zu bekommen, zu sehen sind dies Bilde alle auf meiner Seite @Johnny weiß Bescheid.

Je schneller wir Antworten haben, um so schneller sind dies Bilder zugänglich!! okay


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#56

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 20:37
von Johnny | 79 Beiträge

Dann mal zum Thema zurück-
an die Bretterbude am Eingang zum StÜP kann ich mich nicht erinnern. War sicher ein zeitweises Provisorium.

@all
Ich musste meine Erinnerung auffrischen, das kurzzeitig von Lutz1961 gezeigte Bild von der D-44 in Stellung ist doch das Polygon.
Das hatte zeitweise diese erhöhte B-Stelle in Containerform. Die wurde in meinem zweiten Diensthalbjahr abgebaut.



lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.12.2015 20:42 | nach oben springen

#57

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 20:53
von Mart | 734 Beiträge

Zitat von Johnny im Beitrag #56
Dann mal zum Thema zurück-
an die Bretterbude am Eingang zum StÜP kann ich mich nicht erinnern. War sicher ein zeitweises Provisorium.

Ich würde sogar so weit gehen: Das ist nie und nimmer die StÜP-Wache. Warum?

Das Wachgebäude war kleiner: Das waren ja nur Wachlokal, Ruheraum, Sanitär für fünf, sechs Hanseln. Egal wie man das fotografiert: Da dürfen zudem keine weiteren Gebäude auf der Straßenseite sein.

Was eventuell möglich wäre: Gegenüber waren doch die Lehrbaracken und die Bürobaracke für den Stab, da war eine Einfahrt. Möglicherweise wurde da für einen besonderen Anlass das Holzhäuschen hingestellt und Wache gespielt.

Ich kann mich im Übrigen nicht (mehr) an eine Schwenkschranke am StÜP-Eingang erinnern. Johnny, gibt Deine Erinnerung dazu etwas her?

Bei längerer Betrachtung des Bildes:
Oder ist die Wache gar nicht auf dem Bild, also der Fotograf hat die im Rücken und er fotografiert Richtung Lehrgebäude?


nach oben springen

#58

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 21:05
von Johnny | 79 Beiträge

Ja Mart, das dachte ich ja- also Blickrichtung nach rechts.
Eine Schranke nach oben gab es sicher mal- die ist nämlich mal runtergefallen, als wir durchfuhren und war dann verbogen.

Als wir dann den MTLB hatten, sind wir immer nur noch von hinten ins StÜP eingefahren, also über den Feldweg links vor Sükow übers Feld, Panzerstrecke und dann zum Ari-Spielplatz.



zuletzt bearbeitet 10.12.2015 21:07 | nach oben springen

#59

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 10.12.2015 22:52
von Mart | 734 Beiträge

Zitat von Johnny im Beitrag #58
Ja Mart, das dachte ich ja- also Blickrichtung nach rechts.
Eine Schranke nach oben gab es sicher mal- die ist nämlich mal runtergefallen, als wir durchfuhren und war dann verbogen.


Naja, als Wachhabender StÜP kann ich eigentlich nicht mitreden: Wie Du vielleicht inzwischen gelesen hast, war ich ein Mal da Wachhabender und hatte mir dann gesagt: Das tust Du Dir nie wieder an. Das ging gut, da die meisten Uffze KdL-1 nicht mochten, das war nun wieder mein Ding. - Allerdings kannte ich die Ecke (Wache StÜP und Lehrgebäude) trotzdem ganz gut: Da war ja nicht nur die MPi-Ausbildung, da wäre ich mit meiner Funkbude hingezogen im Sinne des ersten Wechselraums.

Dazu vielleicht abschweifend: Bei normalem Alarm wurde entweder noch in der Kaserne abgebrochen oder es ging zu den normalen Plätzen auf dem StÜP, Nachrichten also zum Nachrichtenplatz. Bei richtigem Alarm ging es in den ersten vorbereiteten Wechselraum: Nach sowjetischer Idee wollte man unbedingt vermeiden, dass eine Bombe auf den Friedensstandort fällt und die Truppe nicht weg ist. Dieser Raum war auch der StÜP, nur waren die Plätze anders. Ich weiß nicht ob für alle - auf alle Fälle aber für mich. Und für die SPW, die meine Funkbude bewachen sollten. E scheint einen weiteren Wechselraum gegeben zu haben: Einmal bin ich im Bestand des 1. und 2. Zuges der 7. (zu Deiner Zeit 6.) in einen Wald in der Nähe eines Dorfes namens Buchholz untergezogen.

Zurück zur StÜP-Wache:
Also wenn da eine Schranke war, dann war die nie zu. Kolonnen waren eh nicht zu kontrollieren, es wurden lediglich Einzelfahrzeuge kontrolliert. Und das auf dem Foto sichtbare Schild deutet das ja auch an: Wenn die Schranke zu gewesen wäre, hätte man sich das Schild sparen können.

Ich denke aber eher, dass das ein Propaganda-Foto war. So schöne Holzhütten hatten wir doch gar nicht - und wozu auch?


nach oben springen

#60

RE: Standortübungsplatz der Unteroffiziersschule Perleberg

in Grenztruppen der DDR 11.12.2015 00:34
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von Johnny im Beitrag #36
Der Bahndamm war noch hinter der Häuserwand, ist also auf dem Bild #32 nicht drauf, muss rechts davon gewesen sein. Der war aber auch nur ca. 1,50 bis 2.00m hoch und ca. eine Gleislänge lang.


hm, dass war ja dann echt nicht viel, Johnny,
zumal ich dieser aussage nicht zustimmen möchte.

es waren mindestens drei meter
und nachdem man oben war,
durfte die pbf nicht abgenommen werden, obwohl sich der gummi im häuserkampfdetail sehr stark aufheizte.
das ziel war der startpunkt und
erst ab dort dufte sie abgenommen werden,
nachdem man etwas normaler atmete.

mich würde jedoch interessieren,
an welchen punkten, der brandmittelbahn, hatte man sicherrungsposten abgestellt?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Johnny hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 841 Gäste und 88 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557468 Beiträge.

Heute waren 88 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen