#101

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 14:51
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #100
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #99
Zu dem Thema, ich denke nicht das Ausländer den Deutschen die Arbeitsplätze wegnehmen, jedenfalls nicht in großem Umfang. Es wird dazu dienen die Mindestlohnschiene aufzuweichen und zu einer starken Belastung des Sozialsystem führen.
Wir reden für die Zukunft nicht von einer "Handvoll" Ausländer mit Hochschulabschluß, wir müssen auch an die Masse mit zweifelhaften Abschlüssen, geringen Sprachkenntnissen und ähnlichen Hemmnissen denken.


Wenn ich mir die Stellenangebote der Arbeitsämter ansehe, dann besteht doch ein erheblicher Bedarf für Beschäftigte ohne Qualifikationen. Mindestlohn ist der angemessene Lohn für eine Tätigkeit, die weder an Qualifikationen gebunden sind, noch eine besondere körperliche Belastung beinhalten (z.B. Bürobote/-gehilfe).


Na dann mal flott Bewerbungen schreiben @StabsfeldKoenig


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#102

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 14:58
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Sag mal wo lebst Du denn?
Das Thema "Bürogehilfe" ist längst Vergangenheit.....
Manchmal frage ich mich ob die Zeit wirklich so spurlos an einem vorüber ziehen kann.....

Sorry, ich kann vieles von Dir verstehen, aber das mußte mal raus.



nach oben springen

#103

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:02
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #101
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #100
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #99
Zu dem Thema, ich denke nicht das Ausländer den Deutschen die Arbeitsplätze wegnehmen, jedenfalls nicht in großem Umfang. Es wird dazu dienen die Mindestlohnschiene aufzuweichen und zu einer starken Belastung des Sozialsystem führen.
Wir reden für die Zukunft nicht von einer "Handvoll" Ausländer mit Hochschulabschluß, wir müssen auch an die Masse mit zweifelhaften Abschlüssen, geringen Sprachkenntnissen und ähnlichen Hemmnissen denken.


Wenn ich mir die Stellenangebote der Arbeitsämter ansehe, dann besteht doch ein erheblicher Bedarf für Beschäftigte ohne Qualifikationen. Mindestlohn ist der angemessene Lohn für eine Tätigkeit, die weder an Qualifikationen gebunden sind, noch eine besondere körperliche Belastung beinhalten (z.B. Bürobote/-gehilfe).


Na dann mal flott Bewerbungen schreiben @StabsfeldKoenig


Ich suche Arbeit entsprechend meiner Qualifikation. Leihbuden, Callcenter usw. sollen halt mit Alkoholikern, Analphabeten, Vorbestraften oder Flüchtlingen, die noch nicht ihre Sprachkurse absolviert haben, zufrieden sein.



nach oben springen

#104

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:07
von exgakl | 7.237 Beiträge

ja mach mal, Politik könnte ich dir empfehlen, da sucht man D...schwätzer....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#105

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:07
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #87
Wen interessieren schon linksgrüne Langhaarige a la Hofreiter?

Wäre er für Dich glaubwürdiger oder interessanter, wenn er kurze Haare tragen würde? Oder ne Glatze??


nach oben springen

#106

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:09
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #102
Sag mal wo lebst Du denn?
Das Thema "Bürogehilfe" ist längst Vergangenheit.....
Manchmal frage ich mich ob die Zeit wirklich so spurlos an einem vorüber ziehen kann.....

Sorry, ich kann vieles von Dir verstehen, aber das mußte mal raus.


Stimmt, dafür nimmt man Praktikanten, die man nicht bezahlt. Mir ging es nur um die Beschreibung einer Arbeit, für die Mindestlohn angemessen wäre.



nach oben springen

#107

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:10
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #104
ja mach mal, Politik könnte ich dir empfehlen, da sucht man D...schwätzer....

War das jetzt Deine Privatmeinung (die Dir niemand streitig macht, auch ich nicht) oder die Aussage eines Admins?

Ich mein, ich frag ja nur.....


nach oben springen

#108

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:29
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #103
Zitat von exgakl im Beitrag #101
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #100
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #99
Zu dem Thema, ich denke nicht das Ausländer den Deutschen die Arbeitsplätze wegnehmen, jedenfalls nicht in großem Umfang. Es wird dazu dienen die Mindestlohnschiene aufzuweichen und zu einer starken Belastung des Sozialsystem führen.
Wir reden für die Zukunft nicht von einer "Handvoll" Ausländer mit Hochschulabschluß, wir müssen auch an die Masse mit zweifelhaften Abschlüssen, geringen Sprachkenntnissen und ähnlichen Hemmnissen denken.


Wenn ich mir die Stellenangebote der Arbeitsämter ansehe, dann besteht doch ein erheblicher Bedarf für Beschäftigte ohne Qualifikationen. Mindestlohn ist der angemessene Lohn für eine Tätigkeit, die weder an Qualifikationen gebunden sind, noch eine besondere körperliche Belastung beinhalten (z.B. Bürobote/-gehilfe).


Na dann mal flott Bewerbungen schreiben @StabsfeldKoenig


Ich suche Arbeit entsprechend meiner Qualifikation. Leihbuden, Callcenter usw. sollen halt mit Alkoholikern, Analphabeten, Vorbestraften oder Flüchtlingen, die noch nicht ihre Sprachkurse absolviert haben, zufrieden sein.

So über die Schwächsen in unserer Gesellschaft denken,finde ich nicht in Ordnung von dir
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
bürger der ddr, schulzi, exgakl und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#109

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:36
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #108
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #103
Zitat von exgakl im Beitrag #101
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #100
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #99
Zu dem Thema, ich denke nicht das Ausländer den Deutschen die Arbeitsplätze wegnehmen, jedenfalls nicht in großem Umfang. Es wird dazu dienen die Mindestlohnschiene aufzuweichen und zu einer starken Belastung des Sozialsystem führen.
Wir reden für die Zukunft nicht von einer "Handvoll" Ausländer mit Hochschulabschluß, wir müssen auch an die Masse mit zweifelhaften Abschlüssen, geringen Sprachkenntnissen und ähnlichen Hemmnissen denken.


Wenn ich mir die Stellenangebote der Arbeitsämter ansehe, dann besteht doch ein erheblicher Bedarf für Beschäftigte ohne Qualifikationen. Mindestlohn ist der angemessene Lohn für eine Tätigkeit, die weder an Qualifikationen gebunden sind, noch eine besondere körperliche Belastung beinhalten (z.B. Bürobote/-gehilfe).


Na dann mal flott Bewerbungen schreiben @StabsfeldKoenig


Ich suche Arbeit entsprechend meiner Qualifikation. Leihbuden, Callcenter usw. sollen halt mit Alkoholikern, Analphabeten, Vorbestraften oder Flüchtlingen, die noch nicht ihre Sprachkurse absolviert haben, zufrieden sein.

So über die Schwächsen in unserer Gesellschaft denken,finde ich nicht in Ordnung von dir
Lutze

Ich denke, dass dieser Beitrag ironisch gemeint war, @Lutze


nach oben springen

#110

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@StabsfeldKoenig, ich habe mal Dein Profil in Augenschein, genommen, wenn das komplett ist dann verstehe ich Dich nicht.
Du suchst Arbeit nach Deiner Qualifikation, schließt aber Leiharbeitsfirmen aus. Na, dann suchst Du nicht ernsthaft, so meine Vermutung.
Ich bin über eine Leihbude hier gelandet www.drubo.de
=> Maschinenbediener
=> nach einem Jahr, Festeinstellung
=> ein Jahr später Schichtleiter in der CNC- Bearbeitung
Micha


Hanum83 und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.10.2015 15:42 | nach oben springen

#111

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:46
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #109
Zitat von Lutze im Beitrag #108
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #103
Zitat von exgakl im Beitrag #101
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #100
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #99
Zu dem Thema, ich denke nicht das Ausländer den Deutschen die Arbeitsplätze wegnehmen, jedenfalls nicht in großem Umfang. Es wird dazu dienen die Mindestlohnschiene aufzuweichen und zu einer starken Belastung des Sozialsystem führen.
Wir reden für die Zukunft nicht von einer "Handvoll" Ausländer mit Hochschulabschluß, wir müssen auch an die Masse mit zweifelhaften Abschlüssen, geringen Sprachkenntnissen und ähnlichen Hemmnissen denken.


Wenn ich mir die Stellenangebote der Arbeitsämter ansehe, dann besteht doch ein erheblicher Bedarf für Beschäftigte ohne Qualifikationen. Mindestlohn ist der angemessene Lohn für eine Tätigkeit, die weder an Qualifikationen gebunden sind, noch eine besondere körperliche Belastung beinhalten (z.B. Bürobote/-gehilfe).


Na dann mal flott Bewerbungen schreiben @StabsfeldKoenig


Ich suche Arbeit entsprechend meiner Qualifikation. Leihbuden, Callcenter usw. sollen halt mit Alkoholikern, Analphabeten, Vorbestraften oder Flüchtlingen, die noch nicht ihre Sprachkurse absolviert haben, zufrieden sein.

So über die Schwächsen in unserer Gesellschaft denken,finde ich nicht in Ordnung von dir
Lutze

Ich denke, dass dieser Beitrag ironisch gemeint war, @Lutze


Der Beitrag, der nicht der erste dieser Art war, ist nicht ironisch gemeint.....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#112

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 15:49
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #107
Zitat von exgakl im Beitrag #104
ja mach mal, Politik könnte ich dir empfehlen, da sucht man D...schwätzer....

War das jetzt Deine Privatmeinung (die Dir niemand streitig macht, auch ich nicht) oder die Aussage eines Admins?

Ich mein, ich frag ja nur.....


Ach ich merke schon, von der Moskwitschka lernen, heisst ständig auf den Admin hinzuweisen... oder?
Ich schrieb da oben das kleine Wörtchen "ich", im weiteren, "könnte dir empfehlen"... noch Fragen Kienzle?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#113

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 16:08
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #112
Ach ich merke schon, von der Moskwitschka lernen, heisst ständig auf den Admin hinzuweisen... oder?
Ich schrieb da oben das kleine Wörtchen "ich", im weiteren, "könnte dir empfehlen"... noch Fragen Kienzle?

Nein, keine Frage, aber eine Antwort: Lass diese Unterstellungen; @exgakl : Ich würde mich sonst genötigt sehen, den "Melde-Button" erstmalig zu betätigen.

Ich fühle mich durchaus noch in der Lage, eine eigene Meinung zu entwickeln und im Ergebnis auch zu haben. Wenn die Moskauerin und ich öfter mal übereinstimmen, so ist das kein Wunder - schließlich teilen wir seit Jahren Tisch und Bett. Und das wäre gewiss nicht so, wenn wir in bestimmten Punkten diametral anderer Ansicht wären.

Und was das "ständig auf den Admin hinzuweisen" angeht - auf die Schnelle finde ich meinen Beitrag dazu nicht, aber vor ein paar Tagen habe ich noch geschrieben, dass ich ab dem Alter von 16, 17 eine gewisse Angriffslust gegenüber vermeintlichen oder tatsächlichen Autoritäten verspürt habe. Und zu denen gehörst Du zweifelsfei auch.

Noch Fragen, Hauser?


nach oben springen

#114

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 16:42
von Grenzläufer | 1.775 Beiträge

Dieser Thread war von Anfang an als Polemik gegen Bayern gedacht. Der Threadersteller ist sich allerdings nicht bewusst, dass Bayern bezüglich der Bevölkerung mehr ausländische Fachkräfte als die westdeutschen Flächenländer Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz oder Niedersachsen aufweist.

Fast 20% der bayerischen Bevölkerung hat einen Migrationshintergrund.
Bayern hat die niedrigste Arbeitslosigkeit bei Menschen mit Migrationshintergrund Gesamtdeutschlands.
Das zeigt, dass es gut ausgebildete Fachkräfte mit Migrationshintergrund nach Bayern zieht.



aus Analyse des Arbeitsmarktes für Ausländer April 2013 der Bundesagentur für Arbeit


nach oben springen

#115

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 17:03
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #113
Zitat von exgakl im Beitrag #112
Ach ich merke schon, von der Moskwitschka lernen, heisst ständig auf den Admin hinzuweisen... oder?
Ich schrieb da oben das kleine Wörtchen "ich", im weiteren, "könnte dir empfehlen"... noch Fragen Kienzle?

Nein, keine Frage, aber eine Antwort: Lass diese Unterstellungen; @exgakl : Ich würde mich sonst genötigt sehen, den "Melde-Button" erstmalig zu betätigen.

Ich fühle mich durchaus noch in der Lage, eine eigene Meinung zu entwickeln und im Ergebnis auch zu haben. Wenn die Moskauerin und ich öfter mal übereinstimmen, so ist das kein Wunder - schließlich teilen wir seit Jahren Tisch und Bett. Und das wäre gewiss nicht so, wenn wir in bestimmten Punkten diametral anderer Ansicht wären.

Und was das "ständig auf den Admin hinzuweisen" angeht - auf die Schnelle finde ich meinen Beitrag dazu nicht, aber vor ein paar Tagen habe ich noch geschrieben, dass ich ab dem Alter von 16, 17 eine gewisse Angriffslust gegenüber vermeintlichen oder tatsächlichen Autoritäten verspürt habe. Und zu denen gehörst Du zweifelsfei auch.

Noch Fragen, Hauser?


Es freut mich ungemein, dass ich für dich eine Autorität bin. Ach und ich würde meinen vorhergehenden Text auch nicht als Unterstellung, vielmehr als Feststellung betrachten.
Übrigens ist es mir ehrlich gesagt auch völlig Wurst wer hier mit wem Tisch, Bett oder ggf. Körperflüssigen tauscht....
Da du dich aber anscheinend immer noch in deiner pupertären Phase befindest und wie ein 16jähriger deiner Angriffslust fröhnen willst, störe ich dich dabei jetzt mal nicht weiter....

Nö, keene Fragen mehr Kienzle!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#116

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 18:44
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #115
Es freut mich ungemein, dass ich für dich eine Autorität bin.
Bist Du nicht. Bestenfalls als vermeintliche, nicht aber als tatsächliche.
Zitat von exgakl im Beitrag #115
Ach und ich würde meinen vorhergehenden Text auch nicht als Unterstellung, vielmehr als Feststellung betrachten.
Das mag Deine Wahrnehmung sein. Die Dir ohne Frage zugestanden wird. Ob sie mit der Realität übereinstimmt, muss Dich ja nicht weiter inrtessieren.
Zitat von exgakl im Beitrag #115
Da du dich aber anscheinend immer noch in deiner pupertären Phase befindest und wie ein 16jähriger deiner Angriffslust fröhnen willst, störe ich dich dabei jetzt mal nicht weiter....
Schon schön, wie man Argumtente aus dem Zusammenhang reißen und völlig neu interpretieren kann. Deiner Meinung nach bin ich also auf dem geistigen Niveau eines 16jährigen stehen geblieben? Du gestehst mir also nicht zu, mich in den vergangenen fast 50 Jahren weiter entwickelt zu haben? Wobei sich einige der damaligen Grundeinstellungen nicht geändert haben?

Oh Mann, ich denke, dass ich mich jetzt besser ausklinke - bevor ich noch wegen mangelnen Respekts vor einem Offiizialfunktionsträger gespüerrt werde


nach oben springen

#117

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 18:48
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

So kann man auch Themen zerschießen, wenn man mit Argumenten nicht weiter kommt......



nach oben springen

#118

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 18:50
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #117
So kann man auch Themen zerschießen, wenn man mit Argumenten nicht weiter kommt......
Ist nicht antworten für Dich eine Option?


nach oben springen

#119

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 18:52
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Ja, besser als Kindergarten.



Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#120

RE: Ausländer nehmen Deutschen die Arbeitsplätze weg

in Themen vom Tage 06.10.2015 19:38
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #91
Zitat von Fritze im Beitrag #84
Ich bin auch kein Freund des bayrischen Vielfrauenbeglückers ,aber so einfach abtun sollte man den Vorstoss nicht !
Noch vor Wochen wurde getönt : "Frau Merkel macht einen guten Job !" Und seit letzter Woche hagelt es Kritik massenhaft auch aus ihrer Fraktion !
Wie wir alle wissen ,sind Zeit und Personen schnell wechselnd !
Wer zu Spät kommt ,den bestraft das Leben !

MfG Fritze

Du glaubst doch nicht wirklich, das Merkel durch Seehofer ersetzt wird?


Hubert ! So langsam mache ich mir wirklich Sorgen ,ob Du des verstehenden Lesens mächtig bist ! Also ich schrieb ,daß ich kein Freund vom Seehofer bin ,also werde ich ihm auch nicht zutrauen es besser zu machen ! Aber das Frau Merkel nicht mehr förderlich (für mich noch nie ! )
,damit hat er recht !

Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen