#121

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 15:10
von mucker82 | 236 Beiträge

na sicher doch , alles erdichtet was der Trauergemeinde nicht in den Kram passt.
Mein ehemaliger VEB hatte sogar eine eigene Malerbrigade unterhalten, ohne Kippe im Gesicht oder in der Hand waren die nie anzutreffen.
Die hatten einen Aufenthaltsraum , der war wie ein Wohnzimmer eingrichtet mit Sofa , Sesseln und Fernseher und sogar ein riesen Aqarium mit Fischen drinn.


zuletzt bearbeitet 07.08.2015 15:14 | nach oben springen

#122

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 15:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von mucker82 im Beitrag #115
Das kannst Du für Dich gerne tun.
Mir langt meine Erfahrung , und die war dahingehend , daß nach der Wende erst einmal in vielen VEBs die Matratzenlager der Nachtschichten und alten Sessel von den Wohnungsauflösungen aus den Werkstätten rausgeräumt wurden.
Da beispielsweise die Wartezeiten auf Material entfielen und plötzlich durchgehend gearbeitet werden mußte.


Ich habe nach der Umkehr auch ein paar Erfahrungen machen können. Da wurden aus gut laufenden VEB`s sogar die Maschinen rausgeräumt
Licht aus und Türen zu.
Micha


nach oben springen

#123

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 15:23
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von mucker82 im Beitrag #121
na sicher doch , alles erdichtet was der Trauergemeinde nicht in den Kram passt.
Mein ehemaliger VEB hatte sogar eine eigene Malerbrigade unterhalten, ohne Kippe im Gesicht oder in der Hand waren die nie anzutreffen.
Die hatten einen Aufenthaltsraum , der war wie ein Wohnzimmer eingrichtet mit Sofa , Sesseln und Fernseher und sogar ein riesen Aqarium mit Fischen drinn.

Frei nach Pippi Langstrumpf .Zwei mal drei macht vier,: widewidewitt und drei macht neune,: ich mach mir die Welt,: widewide wie sie mir gefällt.

Du kannst irgend welche Haus- oder Betriebshandwerker nicht mit der Produktion vergleichen.
Und Faulenzer gibt es auch heute, selbst erlebt, nur will ich mich hier nicht dazu auslassen.

Und um auf das Ausgangsthema zurückzukommen, oder wenigstens auf die darin genannte Person, ihr paßt zusammen,
frei nach Pippi Langstrumpf, ihr redet euch die Welt so, daß sie in euer Konzept paßt.

Ende meiner Diskussion.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 07.08.2015 15:25 | nach oben springen

#124

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 15:51
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Die hatten einen Aufenthaltsraum , der war wie ein Wohnzimmer eingrichtet mit Sofa , Sesseln und Fernseher und sogar ein riesen Aqarium mit Fischen drinn.

Sonst wäre ja auch ein Aqarium Sinnlos


zuletzt bearbeitet 07.08.2015 16:16 | nach oben springen

#125

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 16:21
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Es ist also alles bestens gelaufen? Weshalb dann der Niedergang und Untergang? (rhetorische Frage)

Löbliche Ausnahmen ändern nichts am Generellen.

Ich habe über 40 Jahre Betriebserfahrung in der Energiewirtschaft und Einblicke in andere Groß- und Kleinbetriebe, die ebenso weiter bestanden, ebenso mehr zu tun hatten als vorher.
Ich weiß, wie bis ´89 gearbeitet wurde und hinterher.
Generell hat sich trotz größerer Aufgaben die Beschäftigtenzahl ungefähr halbiert. PricewaterhouseCoopers und andere Berater haben dazu das ihre getan (wer mitreden will, der sollte die kennen). Diese Halbierung bei gleichen und mehr Aufgaben sagt alles über Arbeitsleistungen.
Die Mehrbelastung wurde von den meisten weggesteckt. Aber es gab auch Burnout (das Problem kennt jeder).
Wer dabei geblieben ist, der hat das bewältigt. Das war und ist so.

Wer mit Ingenieurbüros zu tun hat, der weiß, daß dort härtere Bedingungen herrschen.
Die einzelnen Planer bekommen auf den Tisch, was anfällt. Da fragt Keiner nach einer Norm. Wer vor 20 Uhr das Büro verläßt, der bleibt nicht lange dabei.

Zu DDR-Zeiten hat PKM für uns geplant, mit mehr Leuten und weniger Last auf den Einzelnen.

Wenn das bestritten wird, dann können wir aufhören. Ohnehin sind wir off topic.

(Grund für die Abweichung war die Erwähnung des großen Arbeitskräftebedarfs bis zum Ende der DDR durch"damals wars". Jedenfalls eine paradoxe Situation)


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 07.08.2015 16:30 | nach oben springen

#126

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 16:32
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #125
Es ist also alles bestens gelaufen? Weshalb dann der Niedergang und Untergang? (rhetorische Frage)


Willst du jetzt die Schuld am "Untergang" oder besser am Ausverkauf der DDR den normalen Beschäftigten unterjubeln ?
Dann fehlt dir eine entscheidende Erkenntnis.
Ich denke, wir wissen beide, warum und woran es krankte, am Arbeitswillen sicher nicht.
.
Ach, um zum Thema zu kommen, warum sollte denn die heutige Kanzlerin unbedingt noch vier alternativlose Jahre dranhängen ?
Weil es keine Alternativen zu ihr gibt ?
Das wäre ein Armutszeugnis für das frühere Volk der Dichter und Denker.

Aber wenn ich mich unter potenziellen Kandidaten so umschaue.....


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 07.08.2015 16:35 | nach oben springen

#127

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 16:36
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Das habe ich nicht behauptet und stimme mit Deinen letzten Ausführungen überein.
Die Bedingungen haben dazu geführt. Die im Westen haben auch nie einen besseren Arbeitswillen gehabt. Er konnte sich nur grenzenlos entfalten - bis zum anderen, ebenso unguten Extrem, wie ich oben schilderte.
Und die "schwarzen Schafe" wurden/werden gefeuert, in der DDR nicht. Scheinbeschäftigung war ein reales Problem.
Ich habe das Problem des Blaumachens usw. nahe erlebt.
Aber ich wollte nicht weiter abschweifen vom Thema.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Heckenhaus, 1941ziger und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.08.2015 16:41 | nach oben springen

#128

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 16:42
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Sorry, wenn meine Ergänzung nicht Deine Zustimmung findet. Meine alte Schwäche, wie schon gesagt.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#129

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 16:42
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Jede gesellschaftliche und ökonomische Theorie wird außer vom Verursacher von Anderen interpretiert.

Hätte nämlich Lenin und sein Schweizer Caféhausclub von Berufsrevolutionären und dem im russischen Untergrund agierenden halbkriminellen Ableger ihrer "Partei" Marx und Engels nicht interpretiert sondern 1 zu 1 umsetzen wollen, ja dann säßen sie heute noch in Schweizer Caféhäusern und/oder den weiten Sibiriens und träumen von der Russischen und der sich daraus entwickelnden Weltrevolution .....

Im Zuge dessen was in Russland ab Herbst 1917 geschah wurde Marx nicht nur "interpretiert" sondern seine Theorie wurde bis zur Unkenntlichkeit vergewaltigt und in der pervertierten Form zur Realität welche uns damals als 'Sozialismus' verkauft wurde.

Der Sozialismus sowjetrussischer Prägung welcher mit der stalinistischen Interpretation und Auslegung zum Dogma erhoben wurde hat mit einem Sozialismus im Sinne von Marx/Engels nichts zu schaffen.

Das sollten sich Alle welche hier und anderswo meinen "den Sozialismus" pauschal ablehnen zu müssen und das er der Verdammis anheim falle durch den Kopf gehen lassen.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Fritze und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 16:46
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Das sollten sich Alle welche hier und anderswo meinen "den Sozialismus" pauschal ablehnen zu müssen und das er der Verdammis anheim falle durch den Kopf gehen lassen.

Gruß
Nostalgiker

Ich lehne Ihn nicht nur ab,sondern voll ab,und noch einen Testlauf mache ich nicht mit.


nach oben springen

#131

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 16:47
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #126

Ach, um zum Thema zu kommen, warum sollte denn die heutige Kanzlerin unbedingt noch vier alternativlose Jahre dranhängen ?
Weil es keine Alternativen zu ihr gibt ?
Das wäre ein Armutszeugnis für das frühere Volk der Dichter und Denker.

Aber wenn ich mich unter potenziellen Kandidaten so umschaue.....


Volle Zustimmung.
Es ist ein Dilemma. Anderswo gibt es ernstzunehmende Alternativen (z. B. in Polen, egal ob die Einem gefällt).

Daß Frau Merkel angesichts dessen weitermachen will, ist verständlich.
Anderswo läuft es in der Hinsicht ja ähnlich, sogar mit listigem Wechsel zwischen Staats- und Ministerpräsident.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 07.08.2015 16:48 | nach oben springen

#132

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:06
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #130


Ich lehne Ihn nicht nur ab,sondern voll ab,und noch einen Testlauf mache ich nicht mit.


Etwas weniger 'voll" wäre eventuell bekömmlicher für Dich ......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#133

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:06
von GKUS64 | 1.606 Beiträge

Die Panzer-Uschi ist euch wohl gar nicht eingefallen?!!


nach oben springen

#134

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:14
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Wenn Frau Merkel noch mal will, dann muss Frau von der Leyen zurück ins Glied. Und falls die zwei Frauen sich wegen der Kandidatur in die Haare bekommen sollten, dann wird ein Mann Kanzlerkandidat der CDU. Im Sinne von - Männer an die Macht. Habe zwar keine Glaskugel, aber irgendwann wird auch der Frust einiger CDU - Mitglieder in die Öffentlichkeit durchbrechen.

LG von der Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

zuletzt bearbeitet 07.08.2015 17:15 | nach oben springen

#135

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:20
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #134
Wenn Frau Merkel noch mal will, dann muss Frau von der Leyen zurück ins Glied. Und falls die zwei Frauen sich wegen der Kandidatur in die Haare bekommen sollten, dann wird ein Mann Kanzlerkandidat der CDU. Im Sinne von - Männer an die Macht. Habe zwar keine Glaskugel, aber irgendwann wird auch der Frust einiger CDU - Mitglieder in die Öffentlichkeit durchbrechen.

LG von der Moskwitschka


oh Gott, Frau von der Leyen in/an die Haare ?? Du hast die Haare , du hast die Haare schön........ trallalala


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#136

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:20
von seaman | 3.487 Beiträge

Alles nur Spekulationen.
Vielleicht implantiert der Weltbefreier aus Übersee im zweiten Versuch nochmal den Guttenberg.
So wie der sich in der "Wallstreet" äussert würde er sich gut als Statthalter eignen.
Der Begriff Statthalter ist vom lateinischen Begriff locus tenens abgeleitet und passt hier wunderbar.
Lokus=der Ort,Stätte und tenere = halten.......

seaman


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.08.2015 17:25 | nach oben springen

#137

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:38
von Udo | 1.258 Beiträge

Ich wundere mich, dass Frau Nahles sich so gar nicht in den Vordergrund bringt.


nach oben springen

#138

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:39
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Eben @seaman - alles Spekulation, denn bis 2017 sind es noch zwei lange Jahre. Und werde die Dikussion hier schmunzelnd weiterverfolgen, wie die Kampffische im Aquarium sich um die Interpretation der DDR - Vergangenheit streiten, die bei der Bundestagswahl wahrlich nicht wahlentscheidend sein wird, sondern mit Sorge das reagieren der aktuellen Bundesreagierung auf aktuelle Problmen verfolgen. Und daran werden sie sich 2017 messen lassen müssen.

LG von der Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen

#139

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:39
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von GKUS64 im Beitrag #133
Die Panzer-Uschi ist euch wohl gar nicht eingefallen?!!

Momentan scheinen Frauen sehr gefragt in der Politik zu sein,
Frau von der Leyen als Kandidatin für eine neue Bundeskanzlerin?
möglich wäre es auf jeden Fall,oder wer hätte sie vor nicht allzu langer Zeit
als Verteidigungsministerin erwartet?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#140

RE: merkel will nochmal

in Themen vom Tage 07.08.2015 17:40
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von Udo im Beitrag #137
Ich wundere mich, dass Frau Nahles sich so gar nicht in den Vordergrund bringt.

Bitte nicht diese Frau...
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bundeskanzlerin Frau Merkel in China
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
11 04.02.2012 08:58goto
von Freedom • Zugriffe: 488
Merkel tritt zurück
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
39 31.01.2012 17:37goto
von Wanderer zwischen 2 Welten • Zugriffe: 2022
Merkels Abendessen für Ackermann beschäftigt Gericht
Erstellt im Forum Themen vom Tage von praeceptor507
23 09.04.2011 15:41goto
von Sachsendreier • Zugriffe: 1010
Obama würdigt Merkel mit der Freiheitsmedaille
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
36 23.11.2010 10:52goto
von Angelo • Zugriffe: 2320
Angela Merkel ist ein Fan von Joachim Gauck
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Angelo
228 28.06.2016 11:22goto
von Wahlhausener • Zugriffe: 7589
Angela Merkel trank zum Mauerfall Dosenbier in West-Berlin
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
5 20.05.2009 19:16goto
von manudave • Zugriffe: 1242

Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 468 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557105 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen