#1

Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 30.07.2015 21:05
von Georg | 1.031 Beiträge

Transparente Geheimdienste in der Manteldemokratie ?

http://www.zeit.de/digital/2015-07/netzp...lt-landesverrat

Naja, kleine Geheimnisse braucht man eben. Nur nicht mit dem MfS vergleichen !!


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#2

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 30.07.2015 22:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Pressefreiheit hin oder her.
Der Generalbundesanwalt Range sollte in erster Linie hinterfragen wie vertrauliche Interna nach Außen kommen konnte.
Micha


Larissa und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 01.08.2015 09:13
von Georg | 1.031 Beiträge

Und zum Wochenende ein bissel Heuchelei und Scheinheiligkeit ?

http://www.heise.de/tp/news/Leaks-von-Ed...is-2766183.html

" Mit Unverständnis und Entrüstung hat die Bundesregierung auf die gestern bekannt gewordenen Ermittlungsverfahren des russischen Staats gegen Moskauer Blogger reagiert, die Dokumente aus dem Leak des Whistleblowers Edja Snodow verbreiteten. Der im US-Exil lebende Dissident hatte enthüllt, dass der russische Geheimdienst soziale Netzwerke im Internet professionell unterwandern wolle. "


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 02.08.2015 12:27
von Fritze | 3.474 Beiträge

Der Druck auf Generalbundesanwalt Range wächst !

http://www.deutschlandfunk.de/wegen-ermi...:news_id=509676

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#5

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 02.08.2015 15:30
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Dieser Mann will über Geheimnisverrat urteilen ?
Meine Frage : Ist der Mann noch..................??

Generalbundesanwalt Range :
https://www.youtube.com/watch?v=4HlvQskKM4A

oder die humoristische Variante

https://www.youtube.com/watch?v=YmC4giT_N14


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#6

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 02.08.2015 16:27
von Georg | 1.031 Beiträge

Auf Gerichtsbeschluß ist die sogenannte " Selektorenliste " der NSA für Journalisten nicht zugänglich. Die Ziele der NSA bleiben unter Verschluß mit
Hilfe.....ach hier mein Lieblingsvideo zum Thema:


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#7

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 02.08.2015 17:08
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Abhörskandale, völlige Kontrolle und Erpressbarkeit der Bevölkerung durch ausschließlich bargeldlosen Zahlungsverkehr, TTIP und was noch, verbunden mit der Geheimniskrämerei der Regierung und einer Arroganz der Macht, wie sie wohl nur noch von mittelalterlichen Despoten bekannt ist. Wie lange will sich das der deutsche Michel noch anschauen ? Er schläft noch, da er die Auswirkungen noch nicht direkt spürt und wenn er sie spürt, wird er diese nicht mit o.g. Ereignissen in Zusammenhang bringen. Mir fällt da ein Spruchbild ein, was so gemeinhin in Wirtsstuben zu finden ist "Fress Dich voll und sauf dich dick. Doch halt dein Maul von Politik".
Die Konservativen, Neoliberalen und rechten Sozis blasen zum großen Halali auf die restlichen Grundrechte der Bürger, alles im Interesse einiger Zehntausend.
So würde ich die gegenwärtige Entwicklung charakterisieren. Wenn da immer mit dem Verweis auf Stasi darauf reagiert wird, könnte ich das ko....en kriegen. Was heute abläuft, dagegen waren diejenigen von Horch und Guck, die speziell dafür zuständig waren, wahre Waisenknaben.
Meine favoritisierte Lösung: Neuwahlen und Abwahl aller Vasallen der USA und des Großkapitals in Verbindung mit Großdemos.



zuletzt bearbeitet 02.08.2015 17:35 | nach oben springen

#8

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 02.08.2015 17:42
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #7
... Mir fällt da ein Spruchbild ein, was so gemeinhin in Wirtsstuben zu finden ist "Fress Dich voll und sauf dich dick. Doch halt dein Maul von Politik".
Die Konservativen, Neoliberalen und rechten Sozis blasen zum großen Halali auf die restlichen Grundrechte der Bürger, alles im Interesse einiger Zehntausend.
So würde ich die gegenwärtige Entwicklung charakterisieren. Wenn da immer mit dem Verweis auf Stasi darauf reagiert wird, könnte ich das ko....en kriegen. Was heute abläuft, dagegen waren diejenigen von Horch und Guck, die speziell dafür zuständig waren, wahre Waisenknaben.
Meine favoritisierte Lösung: Neuwahlen und Abwahl aller Vasallen der USA und des Großkapitals in Verbindung mit Großdemos.

So sehe ich das auch, und obwohl ich als Rentner eigentlich noch ganz zufrieden sein könnte, ich bin es nicht.
Was wird aus unseren Nachkommen ? Wieso hat die Politik es geschafft, ganze Generationen in Gleichgültigkeit verfallen zu lassen ?
Wie werden die Enkel leben, als "Sklaven" der Aktionäre oder als eine Generation, die mehr Mut und Ehrgeiz hatte als das, was gegenwärtig
vor sich hin vegetiert, satt, faul, egoistisch, gleichgültig, den drohenden Untergang aus den Gedanken verdrängend ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Larissa und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 12:54
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Irgendwie habe ich darauf gewartet.
Erst wird laut geheult über den Eingriff in das "hohe Gut" der Pressefreiheit aber es wurde in das "hohe Gut" der Unabhängigkeit der Justiz eingegriffen.
Eigentlich ja ein Witz, weder die Presse noch die Justiz sind in ihren Entscheidungen frei, jedenfalls im hier und heute. Bleibt die Frage, wer versucht wen von der politischen Bühne zu verdrängen.
Jetzt stellt sich Mutti hinter den Justizminister - erfahrungsgemäß in der jüngeren deutschen politischen Geschichte ein schlechtes Zeichen.
Alles deutet mehr auf einen Nebenkriegsschauplatz hin und lenkt von den nicht eingeleiteten Ermittlungen gegen die NSA ab. Da hätte die Politik mal zeigen können was sie drauf hat - okay hat sie (die Politik) eigentlich ja gemacht.
Also bleibt nur sich mit Popkorn zu versorgen und abwarten wer alles auf der Strecke bleiben wird.


Fritze, Georg, GZB1, Larissa und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 15:18
von Georg | 1.031 Beiträge

- Alles deutet mehr auf einen Nebenkriegsschauplatz hin und lenkt von den nicht eingeleiteten Ermittlungen gegen die NSA ab. -

So ist es !


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
GZB1, Larissa und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 18:22
von Fritze | 3.474 Beiträge

Opi Range hat den Rententritt bekommen !

Und der Herr Mass zappelt um seine Existenz ! Aber da er Politiker ist ,wird er den Kopf aus der Schlinge ziehen .

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#12

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 18:25
von Alfred | 6.854 Beiträge

Für mich liegt Range richtig.

So viel zur Unabhängigkeit der Justiz !


Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.08.2015 18:27 | nach oben springen

#13

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 18:30
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #12
Für mich liegt Range richtig.

So viel zur Unabhängigkeit der Justiz !


Jetzt liegt er im Ruhestand ! Das ist richtig !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 18:36
von Larissa | 834 Beiträge

Vom Rechtsstaat wird viel geredet aber parallel die Organe, die diesen Rechtsstaat beschuetzen, werden mit Scheuklappen angesehen. BRD Geheimdienst ist sicherlich nicht mein bester Freund. Jedoch wenn ich sehe diese Laberei und den Aufstand, hinsichtlich der Veroeffentlichung von vertraulichen Unterlagen, dann kann ich nur sagen, armes Deutschland.

Zu dem einseitige Berichterstattung der seit Jahren laeuft in Deutschland kommt nun dieses Schauspiel, das die Sicherheit nicht nur der Staatsorgane, sondern auch des Staates schwaecht, und das in einer Zeit, wo wir nicht einmal wissen, wer wirklich zutritt zu diesem Land sucht. Man kann hassen, verunglimpfen, in den Schmutz ziehen, Geheimdienste der Lacherlichkeit preisgeben, aber wenn die ersten blutigen Koepfe am Zaun haengen oder deutsche Soldaten werden der Gefaehrdung ausgesetzt, oder ein Massaker wie gehabt in Frankreich, oder wie Tunesien sich in Deutschland abspielt, wird man sich vielleicht besinnen, und nicht Geheimdienst wie Verfassungsschutz diesem Spiessrutenlaeufen aussetzen.

Unglaublich, dass die Kanzlerin nicht steht zu ihrem Generalstaatsanwalt. Es war doch nur eine Untersuchung angeregt, um festzustellen……. Ohne diese Geheimdienste ist der Kampf bereits verloren gegen diese, die ins Paradies wollen und den Tod suchen und viele von uns mitnehmen wollen. Und wenn diese ach so schlauen jungen Burschen bekommen die Oberhand, wird es so weitergehen. Woher haben diese die Unterlagen?

Es zeigt sich aber auch bereits in dem gekonnten Vorgehen des US Regierung und der vielfaltigen Spionage gegen den Bruderfreund, dass die Geheimdienste in Deutschland nicht annaehernd stark genug sind wie sie sollten sein.

Die selbsternannten Gerechten des Islamischen Staates haben Erfolg damit, zu nehmen unsere Kinder aus vielen Laendern der EU, England, Russland und Amerika, und vor allem Deutschland, ihren Kopf zu verdrehen, und haben das Geld, das Fachwissen und die Bewaffnung, um ihr Vorgehen gegen ihre Feinde, uns Infidels, auszuweiten. Sie sind genauso stark wie vor einem Jahr. Denkt nicht, dass diese weit fort sind. Sie sind bereits mitten unter uns. Charlie Hebdo lasst gruessen. Im Kaukasus wurde vor wenigen Tagen zwolf Islamisten der uebelsten Sorte festgenommen, nicht tschetschenischer Herkunft. Ohne Geheimdienst haetten diese unbescholtene Menschen abgeschlachtet wahrscheinlich oder ihren Weg weiter in Richtung anderer Laender vorbereitet. Keinesfalls duerfen die Geheimdienste geschwaecht werden durch solche Ignoranten, die vom Leben nix wissen. Gott vergib Ihnen, denn sie nicht wissen, was sie tun.
Gruss, Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.08.2015 18:39 | nach oben springen

#15

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 18:43
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Herr Range machte auf mich in letzter Zeit einen etwas verwirrten Eindruck, besonders mit seinen Wortschöpfungen
zur NSA-Abhöraffäre, die es seiner Meinung nach nicht gibt.
Wenn es nicht mehr geht muß man aufhören, ist überall im Leben so.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#16

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 19:02
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Also erst mal hat der Herr Range recht.
Es gibt Offizialdelikte und Antragsdelikte - wenn eine Anzeige erfolgt (Antragsdelikt) haben Ermittlungen zu erfolgen! Vollkommen egal wie das später endet, aber es müssen Ermittlungen eingeleitet werden!
Und er hat Recht das er sich gegen eine politische Einflussnahme auf sein Amt und die gesetzlich vorgeschriebenen Prozedere wehrt.


Larissa, Gert und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 19:10
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #16
Also erst mal hat der Herr Range recht.
Es gibt Offizialdelikte und Antragsdelikte - wenn eine Anzeige erfolgt (Antragsdelikt) haben Ermittlungen zu erfolgen! Vollkommen egal wie das später endet, aber es müssen Ermittlungen eingeleitet werden!
Und er hat Recht das er sich gegen eine politische Einflussnahme auf sein Amt und die gesetzlich vorgeschriebenen Prozedere wehrt.

Genauso ist es und nicht anders.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Larissa hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 19:36
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #10
- Alles deutet mehr auf einen Nebenkriegsschauplatz hin und lenkt von den nicht eingeleiteten Ermittlungen gegen die NSA ab. -

So ist es !


Genau da liegt des Pudels Kern !

Ob der Range nun drauf reingefallen ist ,- oder ob er wirklich nur seiner Pflicht nachkommem wollte - ist wurscht.
Entscheidend ist doch die Frage : Wer war der Anzeige-Ersteller ?

Antwort : Der Bundesnachrichtendient incl.VS !

Also genau diejenigen Herrschaften ,- die sich ihrer Sanitärinstallationen berauben lassen und auch ihrer Neubaupläne,- die ihren Hals garnicht weit genug wegdrehen können, wenn die NSA Deutschland ausspioniert,- die erst Terroristen ausbilden und sie dann in die rechte Szene einschleusen,
um sie anschließend zu beseitigen-wenn die Luft brennt.
Und die gerade eifrig daran arbeiten ,- die freie Meinungsäußerung im Weltnetz endlich zu kontrollieren !

Der arme Range war ein Bauernopfer ,- mehr nicht...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#19

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 19:51
von Fritze | 3.474 Beiträge


Der arme Range war ein Bauernopfer ,- mehr nicht...


Da gebe ich Dir recht ! Aber n zerstreuter Professor isses schon ! Die Politik nimmt auf so was aber keine Rücksicht !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#20

RE: Pressefreiheit oder Geheimnisverrat ?

in Themen vom Tage 04.08.2015 19:53
von PF75 | 3.294 Beiträge

nun ist er aber weg,fällt sicherlich aber nicht bin H 4 .


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen