#381

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 20:29
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #380
Schon lustig die Rumstreiterei um, wie hieß die gleich, Frau Gast.
Preisfrage, wer hat am Ende gewonnen?




Hoffentlich die Wahrheit !


passport


nach oben springen

#382

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 20:31
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #380

Preisfrage, wer hat am Ende gewonnen?



Es geht hier nicht um ein Fussballspiel.
Der Kalte Krieg blieb 40 Jahre kalt.

seaman


SCORN, DoreHolm und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#383

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 20:37
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Wahrheit, Fußballspiel, egal, den BND und VS gibt es glaub ich noch, kann man ja nun nicht von der Hand weisen, nichts anderes meinte ich.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#384

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 20:49
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #379
Zitat von passport im Beitrag #378


Die CIA hat schon ganz andere Sachen gefälscht und als "Wahrheit" verbreitet


passport


Der Verein hat genug Blut an den Händen.

Und wo her weißt du das . Aber jetzt nicht mit deinen Lieblingsland kommen .


nach oben springen

#385

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 20:55
von seaman | 3.487 Beiträge

Zur CIA:
Die westliche Seite ist als Sieger aus dem Kalten Krieg hervorgegangen.
Gleichermaßen hat sie aber den Kampf der Geheimdienste verloren.
Indem es der CIA n i c h t gelang in die HVA einzudringen,überließ sie das Gebiet der Gegenspionage den ostdeutschen Operationen.
Im Gegenzug gelang es der HVA für ein paar hundertausend Dollar höchst bedeutsame Quellen in der US-Aufklärung zu gewinnen,die Schäden in Millionenhöhe für die USA bedeuteten.Die gesamte funkelektronische Aufklärung der USA(Sigint) z.b. wurde über Jahre lahm gelegt.
Alle CIA-Quellen die gegen die DDR tätig waren sind von der HVA als Doppelagenten gegengesteuert worden.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese realistische Einschätzung stammt sinngemäss von Benjamin Fischer,u.a. offizieller CIA-Historiker(USA).
Andere Historiker und Politiker äussern sich ähnlich(z.b.Robert Gates)
Mitgeschrieben habe ich das 2007 in Odense.
Fischer hat Teile seines geheimen Wissens in einer Zeitkapsel hinterlegt , die erst im Jahr 2100 geöffnet werden darf.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Glaubwürdigkeit zu den eingesetzten Zeitungsartiken tendiert daher gegen NULL!

seaman


SCORN, passport und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2015 20:57 | nach oben springen

#386

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 20:55
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #384
Zitat von Rostocker im Beitrag #379
Zitat von passport im Beitrag #378


Die CIA hat schon ganz andere Sachen gefälscht und als "Wahrheit" verbreitet


passport


Der Verein hat genug Blut an den Händen.

Und wo her weißt du das
. Aber jetzt nicht mit deinen Lieblingsland kommen .


Nur schauen !



https://www.youtube.com/watch?v=sNuWpuc_0ds



passport


nach oben springen

#387

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:02
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #384
Zitat von Rostocker im Beitrag #379
Zitat von passport im Beitrag #378


Die CIA hat schon ganz andere Sachen gefälscht und als "Wahrheit" verbreitet


passport


Der Verein hat genug Blut an den Händen.

Und wo her weißt du das . Aber jetzt nicht mit deinen Lieblingsland kommen .


Da brauch man nur die Drohnenangriffe auf den Jemen und Pakistan nehmen---die unter der Regie der CIA geführt werden. Obwohl man mit diesen Staaten in keinen Konflikt steht. Und bei diesen Angriffen nimt man auch das Töten von Frauen und Kinder im Kauf. Hinzu kommen die US Folterhöllen, das bekannteste müsste auch Dir bekannt sein--es nennt sich Guantanamo. Aber das interessiert Dich doch nicht wirklich


nach oben springen

#388

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:11
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #380
Schon lustig die Rumstreiterei um, wie hieß die gleich, Frau Gast.
Preisfrage, wer hat am Ende gewonnen?
Rüschtig, die mit dem doofen Geheimdienst




Können die was dafür ?



nach oben springen

#389

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:12
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Wenn sich bei uns in einer U-Bahn oder auf einem Stadtfest ein Glaubenskrieger gemüßigt fühlt an der Rucksackreißleine zu ziehen, denken wir vielleicht auch ganz anders über die US-Folterhöllen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#390

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:18
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #389
Wenn sich bei uns in einer U-Bahn oder auf einem Stadtfest ein Glaubenskrieger gemüßigt fühlt an der Rucksackreißleine zu ziehen, denken wir vielleicht auch ganz anders über die US-Folterhöllen.


Andreas ,da argumentiertst Du jetzt ala B...Zeitung ! Meinste durch die Hölle von Guantanamo gibt es weniger Glaubenskrieger ? Oder die Folterhöllen in Rumänien und Polen hätten die Brüder der Attentäter abgeschreckt ?

Und seit 9/11 oder Nine Eleven wissen wir doch alle ,wie gut die Arbeit der CIA ist !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#391

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:19
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #389
Wenn sich bei uns in einer U-Bahn oder auf einem Stadtfest ein Glaubenskrieger gemüßigt fühlt an der Rucksackreißleine zu ziehen, denken wir vielleicht auch ganz anders über die US-Folterhöllen.


Richtig Hanum--man sollte sich dann auch fragen--warum tut er das. Könnte doch sein,das dieser Mensch durch amerikanische Angriffe selbst die ganze Familie verloren hat. Ja das alles ist ein Kreislauf.


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#392

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:20
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
Zitat von Hanum83 im Beitrag #380
Schon lustig die Rumstreiterei um, wie hieß die gleich, Frau Gast.
Preisfrage, wer hat am Ende gewonnen?
Rüschtig, die mit dem doofen Geheimdienst




Können die was dafür ?



Interessante Frage.
Eventuell hätte der Dienst der für die Sicherheit der DDR zuständig war lieber nicht so viel erfolgreich im Westen stöbern, sondern sich eher mit den richtigen Gefahren für das Land im inneren beschäftigen sollen.
Die Friedensaktivisten auf die sich da z.B. mit Begeisterung gestürzt wurde waren diese Gefahr wohl nicht.
Die DDR ist ganz einfach weg weil Führungs-Posten auf Lebenszeit ausgerufen worden, egal wie stark auch der Kalk rieselte.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 28.08.2015 21:22 | nach oben springen

#393

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:26
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #389
Wenn sich bei uns in einer U-Bahn oder auf einem Stadtfest ein Glaubenskrieger gemüßigt fühlt an der Rucksackreißleine zu ziehen, denken wir vielleicht auch ganz anders über die US-Folterhöllen.



Das hat die terroristischen Anschläge von London und Madrid auch nicht verhindert !

Wir hatten in D. Glück gehabt das die Bombe auf den Bahnhof von Bonn nicht hoch ging. Frei nach V. Pispers : die beiden Attentäter haben Technik in Hamburg studiert und Gott sei Dank nicht in Harvard !!!


passport


zuletzt bearbeitet 28.08.2015 21:31 | nach oben springen

#394

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:32
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #391
Zitat von Hanum83 im Beitrag #389
Wenn sich bei uns in einer U-Bahn oder auf einem Stadtfest ein Glaubenskrieger gemüßigt fühlt an der Rucksackreißleine zu ziehen, denken wir vielleicht auch ganz anders über die US-Folterhöllen.


Richtig Hanum--man sollte sich dann auch fragen--warum tut er das. Könnte doch sein,das dieser Mensch durch amerikanische Angriffe selbst die ganze Familie verloren hat. Ja das alles ist ein Kreislauf.


Ja, und die Erde ist eine Scheibe.
Hier brechen in Deutschland geborene auf in den heiligen Krieg, die haben mit 25 keine amerikanischen Angriffe auf Düsseldorf erlebt und genau so einer wird ziehen an der Reissleine.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 28.08.2015 21:33 | nach oben springen

#395

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:47
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #392
Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
Zitat von Hanum83 im Beitrag #380
Schon lustig die Rumstreiterei um, wie hieß die gleich, Frau Gast.
Preisfrage, wer hat am Ende gewonnen?
Rüschtig, die mit dem doofen Geheimdienst




Können die was dafür ?



Interessante Frage.
Eventuell hätte der Dienst der für die Sicherheit der DDR zuständig war lieber nicht so viel erfolgreich im Westen stöbern, sondern sich eher mit den richtigen Gefahren für das Land im inneren beschäftigen sollen.
Die Friedensaktivisten auf die sich da z.B. mit Begeisterung gestürzt wurde waren diese Gefahr wohl nicht.

Die DDR ist ganz einfach weg weil Führungs-Posten auf Lebenszeit ausgerufen worden, egal wie stark auch der Kalk rieselte.



Nun ja, das waren zwei verschiedene Aufgabenbereiche. Auch wenn sie sich überschnitten. Die anderen warens schon für richtige Gefahren im Inneren zuständig und ich meine jetzt nicht das, was jetzt der Eine oder Andere denkt. Ich meine absichtliche Schädigung der Gesellschaft durch Sabotage und Diversionsakte, Korruption, Wirtschaftsverbrechen und auch Verbrechen im Rahmend des Transitverkehrs.
Die eigentliche Gefahr, nämlich die verfehlte Wirtschaftspolitik vor allem der Zeit nach Ulbricht, war sicherlich nicht Untersuchungsgegenstand und wenn, so vermute ich, nur unter vorgehaltener Hand. Dazu wurde sich wohl zu sehr auf ideologische Feinde von Außen und ihre tatsächlichen oder nur vermeintlichen Anhänger im Inneren konzentriert. Kann sein, daß ich hier nicht ganz richtig liege mit meiner Einschätzung, aber für Richtigstellungen bin ich immer empfänglich.



nach oben springen

#396

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 21:48
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #387
Zitat von linamax im Beitrag #384
Zitat von Rostocker im Beitrag #379
Zitat von passport im Beitrag #378


Die CIA hat schon ganz andere Sachen gefälscht und als "Wahrheit" verbreitet


passport


Der Verein hat genug Blut an den Händen.

Und wo her weißt du das . Aber jetzt nicht mit deinen Lieblingsland kommen .


Da brauch man nur die Drohnenangriffe auf den Jemen und Pakistan nehmen---die unter der Regie der CIA geführt werden. Obwohl man mit diesen Staaten in keinen Konflikt steht. Und bei diesen Angriffen nimt man auch das Töten von Frauen und Kinder im Kauf. Hinzu kommen die US Folterhöllen, das bekannteste müsste auch Dir bekannt sein--es nennt sich Guantanamo. Aber das interessiert Dich doch nicht wirklich

Nein das geht mir am Hintern vorbei . Du weißt doch auch nichts genaues du babbelst nur was nach .


nach oben springen

#397

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 22:02
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #396
Zitat von Rostocker im Beitrag #387
Zitat von linamax im Beitrag #384
Zitat von Rostocker im Beitrag #379
Zitat von passport im Beitrag #378


Die CIA hat schon ganz andere Sachen gefälscht und als "Wahrheit" verbreitet


passport


Der Verein hat genug Blut an den Händen.

Und wo her weißt du das . Aber jetzt nicht mit deinen Lieblingsland kommen .


Da brauch man nur die Drohnenangriffe auf den Jemen und Pakistan nehmen---die unter der Regie der CIA geführt werden. Obwohl man mit diesen Staaten in keinen Konflikt steht. Und bei diesen Angriffen nimt man auch das Töten von Frauen und Kinder im Kauf. Hinzu kommen die US Folterhöllen, das bekannteste müsste auch Dir bekannt sein--es nennt sich Guantanamo. Aber das interessiert Dich doch nicht wirklich

Nein das geht mir am Hintern vorbei . Du weißt doch auch nichts genaues du babbelst nur was nach .


Ja und warum hängste Dich nun in einer Diskussion hier mit rein? Wenn Dir das am Hintern vorbei geht. Aber mal ein Tip--da gibt es auf You Tube interessante Berichte über den US Drohnenkrieg.


nach oben springen

#398

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 22:07
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #394
Zitat von Rostocker im Beitrag #391
Zitat von Hanum83 im Beitrag #389
Wenn sich bei uns in einer U-Bahn oder auf einem Stadtfest ein Glaubenskrieger gemüßigt fühlt an der Rucksackreißleine zu ziehen, denken wir vielleicht auch ganz anders über die US-Folterhöllen.


Richtig Hanum--man sollte sich dann auch fragen--warum tut er das. Könnte doch sein,das dieser Mensch durch amerikanische Angriffe selbst die ganze Familie verloren hat. Ja das alles ist ein Kreislauf.


Ja, und die Erde ist eine Scheibe.
Hier brechen in Deutschland geborene auf in den heiligen Krieg, die haben mit 25 keine amerikanischen Angriffe auf Düsseldorf erlebt und genau so einer wird ziehen an der Reissleine.



Ja und wieder stellt sich die Frage---warum und weshalb tun sie das.Aber Du weist ganz genau--das ich diese Personengruppe nicht angesprochen habe.


nach oben springen

#399

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 28.08.2015 22:07
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #395
Zitat von Hanum83 im Beitrag #392
Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
Zitat von Hanum83 im Beitrag #380
Schon lustig die Rumstreiterei um, wie hieß die gleich, Frau Gast.
Preisfrage, wer hat am Ende gewonnen?
Rüschtig, die mit dem doofen Geheimdienst




Können die was dafür ?



Interessante Frage.
Eventuell hätte der Dienst der für die Sicherheit der DDR zuständig war lieber nicht so viel erfolgreich im Westen stöbern, sondern sich eher mit den richtigen Gefahren für das Land im inneren beschäftigen sollen.
Die Friedensaktivisten auf die sich da z.B. mit Begeisterung gestürzt wurde waren diese Gefahr wohl nicht.

Die DDR ist ganz einfach weg weil Führungs-Posten auf Lebenszeit ausgerufen worden, egal wie stark auch der Kalk rieselte.



Nun ja, das waren zwei verschiedene Aufgabenbereiche. Auch wenn sie sich überschnitten. Die anderen warens schon für richtige Gefahren im Inneren zuständig und ich meine jetzt nicht das, was jetzt der Eine oder Andere denkt. Ich meine absichtliche Schädigung der Gesellschaft durch Sabotage und Diversionsakte, Korruption, Wirtschaftsverbrechen und auch Verbrechen im Rahmend des Transitverkehrs.
Die eigentliche Gefahr, nämlich die verfehlte Wirtschaftspolitik vor allem der Zeit nach Ulbricht, war sicherlich nicht Untersuchungsgegenstand und wenn, so vermute ich, nur unter vorgehaltener Hand. Dazu wurde sich wohl zu sehr auf ideologische Feinde von Außen und ihre tatsächlichen oder nur vermeintlichen Anhänger im Inneren konzentriert. Kann sein, daß ich hier nicht ganz richtig liege mit meiner Einschätzung, aber für Richtigstellungen bin ich immer empfänglich.


Ich frag mich oft ob von denen die ja nun sprichwörtlich das Ohr an der Masse hatten, die Berichte nach oben ungefiltert abgingen.
Das würde mich wirklich mal interessieren, Alfred


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#400

RE: G. Gast Agentin in der BND - Zentrale

in Bundesnachrichtendienst BND 29.08.2015 00:01
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #397
Zitat von linamax im Beitrag #396
Zitat von Rostocker im Beitrag #387
Zitat von linamax im Beitrag #384
Zitat von Rostocker im Beitrag #379
Zitat von passport im Beitrag #378


Die CIA hat schon ganz andere Sachen gefälscht und als "Wahrheit" verbreitet


passport


Der Verein hat genug Blut an den Händen.

Und wo her weißt du das . Aber jetzt nicht mit deinen Lieblingsland kommen .


Da brauch man nur die Drohnenangriffe auf den Jemen und Pakistan nehmen---die unter der Regie der CIA geführt werden. Obwohl man mit diesen Staaten in keinen Konflikt steht. Und bei diesen Angriffen nimt man auch das Töten von Frauen und Kinder im Kauf. Hinzu kommen die US Folterhöllen, das bekannteste müsste auch Dir bekannt sein--es nennt sich Guantanamo. Aber das interessiert Dich doch nicht wirklich

Nein das geht mir am Hintern vorbei . Du weißt doch auch nichts genaues du babbelst nur was nach .


Ja und warum hängste Dich nun in einer Diskussion hier mit rein? Wenn Dir das am Hintern vorbei geht. Aber mal ein Tip--da gibt es auf You Tube interessante Berichte über den US Drohnenkrieg.

Du hängst dich doch auch bei jeden Furz rein .


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 661 Gäste und 45 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 45 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen