#1

MH370

in Themen vom Tage 30.07.2015 13:36
von turtle | 6.961 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: MH370

in Themen vom Tage 30.07.2015 18:10
von PF75 | 3.293 Beiträge

Oder es gibt neue Fragen


nach oben springen

#3

RE: MH370

in Themen vom Tage 30.07.2015 19:00
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Den Absturzort hat man damit noch lange nicht gefunden. Man hat nur ein Teil.


nach oben springen

#4

RE: MH370

in Themen vom Tage 30.07.2015 19:02
von matloh | 1.204 Beiträge

Wenn es ein MH370 Teil ist, weiß man jetzt wenigstens, dass das Flugzeug nicht von Auserirdischen auf einen fremden Planeten gebeamt wurde...
;-)

Cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#5

RE: MH370

in Themen vom Tage 30.07.2015 20:26
von DoreHolm | 7.696 Beiträge

Der Absturz ist zwar eine Weile her, aber ich kann mir vorstellen, daß mit aufwändigen Computerprogrammen die Strömungsverhältnisse rückverfolgt werden könnten und damit die wahrscheinliche Absturzstelle zumindest etwas eingegrenzt werden kann. Über die Meereströmumgen zu unterschiedlichen Jahreszeiten liegen dank jahrzehntlanger Erforschung ziemlich detaillierte Daten vor.
Ich gehe davon aus, daß diese beiden Fundstücke nicht die letzten sein werden. Man wird wohl auch andere naheliegende Küsten jetzt genauer unter die Lupe nehmen.



nach oben springen

#6

RE: MH370

in Themen vom Tage 01.08.2015 19:33
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Was ich nicht verstehe, ist es nun bei Flugzeugabstürzen/-abschüssen üblich das nur noch rumgeeiert wird?

Da wird ein 2 meter langes Stück einer Tragfläche angespült und es wird von "vermutlich gehört es zum gesuchten Flugzeug" gesprochen. Ist nachweislich in den letzten Monaten/Jahren ein Flugzeug gelandet an dem diese 2 meter fehlten? Ich meine das hätte man ja merken müssen, oder?


nach oben springen

#7

RE: MH370

in Themen vom Tage 02.08.2015 10:37
von Lutze | 8.034 Beiträge

Da wird nach langer Zeit ein Flugzeugteil gefunden,
und die Untersuchungen dazu sollen erst am Mittwoch
beginnen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#8

RE: MH370

in Themen vom Tage 02.08.2015 11:53
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #7
Da wird nach langer Zeit ein Flugzeugteil gefunden,
und die Untersuchungen dazu sollen erst am Mittwoch
beginnen
Lutze



Lutze ,da müssen erst alle Spezialisten nach Toulouse kommen ! Vlt. haben sie bis Mittwoch auch das zweite gefundene Teilstück dort !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#9

RE: MH370

in Themen vom Tage 02.08.2015 12:07
von Gert | 12.354 Beiträge

spiegel online bestätigt gerade, das Flügelteil gehört zu einer Boing triple seven. Es soll weiterhin eine Flugzeugtür angeschwemmt worden sein. In einem Video wurde ein Spezialist für Meeresströmungen interviewt und er bestätigte, dass die Teile aufgrund der Strömungen im Südpazifik vom vermuteten Absturzort nach Lareunion angespült worden sein können. Daraus entwickelt sich langsam ein Bild. Ich denke in einer Woche wissen wir mehr.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#10

RE: MH370

in Themen vom Tage 03.08.2015 09:33
von Georg | 1.014 Beiträge

Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#11

RE: MH370

in Themen vom Tage 04.08.2015 08:38
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat
http://www.focus.de/panorama/welt/franzose-reiste-fuer-gespraeche-in-moegliches-absturzgebiet-autor-mh370-wurde-entfuehrt-und-von-den-usa-vor-diego-garcia-abgeschossen_id_4361034.html

Der aus Senegal gebürtige Manager der pleitegegangenen Fluggesellschaft Proteus soll ja auch sonst recht gut verkaufbare Bücher schreiben. Die Diego-Garcia-These ist übrigens KEINE Erfindung dieses Romanciers, sondern tauchte schon im März letzten Jahres gleich nach der PC-Durchsuchung von einem der beiden Piloten auf ...
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....diven-gelandet/

Seriösere (?) Medien behaupteten seinerzeit dagegen, das genau diese Daten gelöscht wurden ...
http://krone.at/Welt/MH370_Sichtung_auf_...en-Story-397528


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Georg hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.08.2015 08:39 | nach oben springen

#12

RE: MH370

in Themen vom Tage 04.08.2015 15:59
von Georg | 1.014 Beiträge

Und nun ? Abwarten ?
Sind nicht Sanktionen und UN - Tribunal die Reaktionen ? Anhaltspunkte und Hinweise gibts genug. Putin war jedenfalls nicht in der Nähe.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#13

RE: MH370

in Themen vom Tage 04.08.2015 16:06
von Fritze | 3.474 Beiträge

Putin war jedenfalls nicht in der Nähe.

Das ist doch nicht entscheidend ! Wenn es der unermessliche Ratschluss des NSA das so sieht ,dann war der Putin zu mindestens mit dem Drahtzieher
der Flugzeugkatstrohe mal in der Sauna ,oh wollte sagen Banja !

Die Wahrheit wird genauso wenig herauskommen wie bei dem Flugzeug in de Ukraine !

Zerfetzt Euch mal schön !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
zuletzt bearbeitet 04.08.2015 16:06 | nach oben springen

#14

RE: MH370

in Themen vom Tage 04.08.2015 16:38
von Grenzläufer | 1.775 Beiträge

Es geistern viele Verschwörungstheorien im www, Putin kommt darin übrigens auch vor.
Ich denke, die Ermittlungen der Franzosen werden etwas Licht ins Dunkel bringen.
Mysteriös ist die Sache allemal, die neusten Verschwörungstheorien aus dem britischen telegraph (Auszug) mit Google-translator.
Es fehlt nur noch die Möglichkeit, Entführung durch Außerirdische



>>>(...) Was geschah mit dem Flugzeug nach Kontakt verloren ging?

Theorie ein
Es setzte auf eine Flugbahn nach Norden

Bei 02:15 Grundstücke malaysischen militärische Radar MH370 an einem Punkt südlich von Phuket in der Straße von Malakka, westlich von ihrer letzten bekannten Position. Thai militärische Radar-Protokolle bestätigt dann auch, dass das Flugzeug über der Andamanensee Westen und dann Norden gedreht. Eine Woche später wurde bekannt, dass Satelliten über den indischen Ozean berichtet sieben Kontakte – bekannt als "Händeschütteln" – in der Nacht von 8. März, mit dem letzten Auftritt bei 08.19 bin. Dies macht es möglich, dass der Jet Korridor ein Flug Strecken Norden zwischen Thailand, bis nach Kasachstan gereist.

Theorie B: It geleitet west

Das Flugzeug scharf links abbiegen nach Kontakt verloren geht könnte bedeuten, dass das Flugzeug auf Diego Garcia, die winzige im Besitz der britischen Insel im indischen Ozean geflogen wurde als militärischer Stützpunkt der USA dient. Haveeru, einer führenden Malediven-Zeitung berichtet, dass mehrere Insulaner auf Kudahuvadhoo in Dhaalu Atoll, entdeckt eine tieffliegenden Jet über ihr Gebiet auf ca. 06:15 morgens das Flugzeug wurde als vermisst gemeldet. Die Bewohner behaupteten, dass das Flugzeug auf dem Addu-Atoll, die Südspitze der Malediven fliegen war.

C: Theorie Stellte sich südlich

Satellit "Händeschütteln" könnte darauf hinweisen, dass das Flugzeug Süden zwischen Indonesien und im südlichen Indischen Ozean flog. Zwei Objekte auf dem Satelliten im südlichen Indischen Ozean entdeckt einige 12 Tage später erschien, diese Theorie zu bestätigen. Als Ergebnis der Suchvorgang konzentrierte sich auf die Roaring Forties, eines der weltweit härtesten erstreckt sich der Ozeane, 1, 800kms vor der Küste von Western Australia. 40 Prozent der angestrebten 60.000 qkm Zone hat jedoch noch bis jede Spur von der Boeing 777 anbieten. In dieser Woche einen britischen Piloten, Kapitän Simon Hardy , behauptet, um die Lage des Flugzeugs, nach einer sechsmonatigen Prüfung der Flugdaten und mithilfe eines einzigartigen mathematischen Verfahrens berechnet haben. Laut Hardy ist der ruhende Punkt 100 Seemeilen entfernt, von wo die Australian Transport Safety Board (ATSB) derzeit die Suche durchführt.



Warum Absturz es zum?

Er erlitt einen strukturellen Fehler

MH370 des gewaltsamen Zug West nach Kontakt verloren geht, könnte durch eine plötzliche Dekompression in der Kabine erklärt werden. Seine gewalttätige links abbiegen nach Kontakt verloren war hätte die Besatzung gescheiterten Versuch, die Sicherheit der 13.000 ft Landebahn auf Pulau Langkawi, ein Archipel 30 km vor der Festlandsküste Nordwesten Malaysias zu erreichen.

Es gab ein Feuer in den Frachtraum

Unter den Passagier-Koffer und vier Tonnen Mangostan enthalten im offiziellen bestand von MH370 getragen war eine 200kg-Sendung von Lithium-Ionen-Batterien. Die Netzteile, die in Mobiltelefonen und Laptops verwendet, bekannt, um Feuer fangen. Anfang dieser Woche kündigte United Airlines, dass es Massen Sendungen der Batterien nicht mehr nach neuen Prüfungen Aktivitätsbaum Sicherheitsbedenken tragen wird. Malaysia Airlines nur eingestanden, dass das Flugzeug trug die Batterien zwei Wochen nachdem es verschwunden, und mit ersten verweigerte it.

Es wurde sabotiert

Nach einem vorläufigen Bericht von Australian Air Absturz Ermittlern erlitt der Boeing 777 einen geheimnisvolles Stromausfall während der frühen Phasen von seinen Flug, die Experten als Teil des Versuchs, Radar-Erkennung zu vermeiden gewesen wäre. Das Flugzeug Satelliten Dateneinheit verfilmt eine unerwartete "Anmelden" Anfrage- oder 'Handshake' - einem Satelliten weniger als 90 Minuten seinen Flug. Dies könnte durch eine Unterbrechung der Stromversorgung an Bord des Flugzeugs verursacht worden sein.

Die Theorie wurde Glaubwürdigkeit durch die späte Entdeckung gegeben, die zwei iranische Passagieren an Bord MH370 auf falschen Pässen unterwegs waren. Jedoch weitere Untersuchung ergab, dass Pouria Nour Mohammad Mehrdad, 19, und Delavar Seyed Mohammadreza, 29, für Europa über Beijing geleitet wurden, hatte aber keine offensichtliche Links zu terroristischen Gruppen.

Es wurde versehentlich abgeschossen

Nach dieser Theorie - erweiterte, in einem Buch mit dem Titel Flug MH370: The Mystery von Nigel Cawthorne, britischen Schriftsteller - MH370 konnte haben gezielt Fehler während einer gemeinsamen Militärübung zwischen den Vereinigten Staaten und Thailand, im Südchinesischen Meer. Einen militärischen Drill mit gespielter Kriegsführung mit Land-, See- und Luftweg, würde Leben-Feuer-Übungen beinhalten. Eine fehlerhafte Wärme suchenden Rakete hätte katastrophale Consquences.

Es wurde absichtlich abgeschossen

Sah die US-Streitkräfte den unerwarteten Jet nähert sich Diego Garcia, einer einsamen Insel im indischen Ozean, das Heim zu einer US-Militärbasis (und mit einer Start-und Landebahn, die lange genug, um dem Land eine Boeing 777) und denke, ein weiterer Angriff von 9/11-Stil war im Gange auf amerikanischem Boden? Ehemalige französische Fluggesellschaft Boss Marc Dugain sagt, einheimischen auf den Malediven mit den Malaysian Airlines Farben fliegen auf Diego Garcia eine "riesige Fläche in ein wirklich geringer Höhe" gesagt haben.

Es wurde von Terroristen zur "Wiederverwendung" eingenommen.

Die so genannte "11.09.14"-Theorie besagt, dass MH370 überhaupt nicht zum Absturz aber sicher landete und in der Tat wird "" für seine Teile in einen spektakulären Terroristen nachgerüstet ist. Christopher Greene, ein Mitglied einer Gruppe namens "Alternative Medien Fernsehen (AMTV)", schlug ein weithin angesehen YouTube-Video, dass Terroristen oder sogar ein Schurkenstaat das Flugzeug entführt haben konnte und nun sein "Bewaffnung es mit einer nuklearen Bombe für einen späteren Angriff, der buchstäblich zerstören und eine ganze amerikanische Stadt sprengen könnten konnte".

Es wurde von der CIA gefangen genommen.

Nach er Xin, eine chinesische Blogger, das Geheimnis des MH370 ist das Ergebnis einer speziellen CIA-Operation die Kontrolle über einige "besondere Person" oder "spezielle Objekt" im Flugzeug. Herr He hat behauptet, dass das Flugzeug landen auf Diego Garcia, was erklärt, warum Verwandten die Mobiltelefone ihre liebsten glaubte, die diejenigen waren noch Klingeln in den Stunden nach dem Flugzeug verschwinden musste.

Es wurde von den Russen gefangen genommen.

Im vergangenen Monat vorgeschlagen wissenschaftlicher Autor Jeff Wise auf CNN, dass das Flugzeug im Auftrag von Vladimir Putin wurde entführt werden kann. Wise, glaubten es könnte wurden absichtlich geflogen entlang den Ländergrenzen, Radar-Erkennung zu vermeiden und landeten auf dem Kosmodrom Baikonur, die eine Start-und Landebahn für Raumfähren gebaut hat. Auf die Frage, was Russland wollen würde, mit dem Flugzeug, Wise sagte gab es drei "ethnisch russischen" Männer an Bord: "Kann jeder dieser Männer Spezialeinheiten oder verdeckte Agenten sein?" fragte er.

Es landete sicher... irgendwo

Auch bekannt als die verlorenen Theorie. Viele Familien an Bord des Fluges weigern sich zu glauben, gab es ein Absturz an alle, da keine Trümmer gefunden wurde. "Wir alle glauben immer noch, dass unsere Familien Mitglieder sind noch am Leben," sagt Jack Song, aus Peking, dessen Schwester Chunling an Bord war. "Wenn das Flugzeug abgestürzt, es sollte viele Trümmer wie MH17 [ein anderes Malaysia Airlines Flug, die abgestürzte letztes Jahr in der Ostukraine], genau wie andere Abstürze. Aber für MH370, können Sie nichts finden. Damit wir nicht glaube ist das Flugzeug im Ozean."

Die Theorie gewonnen so viel Traktion, dass US-Behörden gezwungen waren, zu leugnen.

Was geschah mit den Piloten?

Er hat sich selbst getötet, mitten im Flug

Es wurde weithin vermutet, dass Captain Shah, 53, unglücklich nach einem Ehe-Bruch gewesen sei. Im vergangenen September behauptet Ewan Wilson, ehemaliger Chief Executive von Kiwi International Airlines, Schah bewusst selbst und 227 Passagiere an Bord des Fluges zum Scheitern verurteilt getötet durch Ausschalten der Sauerstoffversorgung. Aber diese Woche Shahs Schwester drängte die Öffentlichkeit, ihm die Schuld für das Verschwinden des Flugzeugs, sagt er, "war es nicht anders als normale" im Vorfeld, den Flug und dass Ansprüche, was seine Ehe versagt war "Quatsch" waren zu stoppen. Seit 1976 haben acht Flugzeug-Abstürze am pilot Selbstmord getadelt worden.

Er entführt absichtlich sein eigenes Flugzeug

Ein Flugsimulator erholte sich von Kapitän Shah-Startseite ergab eine gelöschte Flugbahn auf eine entfernte Insel weit in den südlichen Indischen Ozean. Ermittler schlagen er möglicherweise absichtlich abgelenkt sein eigenes Flugzeug von seinen genehmigten Flugroute nach Beijing, aber befreundeten Piloten sagen, dass solche Praxis Routine während Langstreckenflügen ist. (...) <<<

http://www.telegraph.co.uk/news/aviation...issing-jet.html


nach oben springen

#15

RE: MH370

in Themen vom Tage 04.08.2015 17:39
von Lutze | 8.034 Beiträge

Es saß ein depressiver Co-Pilot alleine in der Kanzel,
als der andere Pilot mal auf die Toilette mußte,und steuerte
die Maschine absichtlich ins Meer,
das wäre meine Theorie
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen


Besucher
25 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 113 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557974 Beiträge.

Heute waren 113 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen