#1

Reserveobjekte

in Grenztruppen der DDR 21.07.2015 08:25
von GeMi | 556 Beiträge

Hallo,

mal wieder ein Grenzerthema. Über Reserveobjekte wurde hier schon oft geschrieben.
Meine GK Lockstedt war in den 80ern auch so ein Objekt.
Was muss man sich darunter vorstellen. War das eine voll funktionstüchtige GK, aber ohne Bewaffnung und Fuhrpark?. Wurde diese mit einer "Notbesetzung" betrieben oder war die zu und versiegelt.
Im Winter musste doch die Heizung durchlaufen, oder?
Über Diebstähle und Plünderungen musste man sich bestimmt keine Sorgen machen. Die Anzahl der potentiellen Täter war im Grenzgebiet recht überschaubar. Außerdem wohnten in Lockstedt die BU´s gleich nebenan in den sogenannten Tagessilos.

Viele Grüße vom GeMi


Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen

#2

RE: Reserveobjekte

in Grenztruppen der DDR 21.07.2015 10:16
von exgakl | 7.237 Beiträge

Moin GeMi,

die Gebäude waren wie von dir vermutet voll funktionstüchtig. In Lockstedt habe ich wenn mich nicht alles täuscht meinen Führerschein gemacht.
Die Reserveobjekte waren meist durch einen Hausmeister besetzt und ggf. durch Küchenfrauen, wenn dort Lehrgänge o.ä. stattfanden.
Als meine eigentliche Grenzkompanie in Sommersdorf komplett saniert wurde, sind wir mit dem gesamten Bestand in das Reserveobjekt Barneberg gezogen, Barneberg war früher Grenzkompanie, danach Standort der Pionierkompanie des GR 25, als das aufgeköst wurde und die EInheiten ins GR 23 integriert wurden, wurde es als Reserveobjekt genutzt.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
GeMi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Reserveobjekte

in Grenztruppen der DDR 21.07.2015 14:01
von coff | 710 Beiträge

@winch könnte dazu fundierte Antworten auf Deine Fragen zum Reseveobjekt Lockstedt geben...


nach oben springen

#4

RE: Reserveobjekte

in Grenztruppen der DDR 21.07.2015 16:42
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Reserveobjekte wurden u.a. auch zur verst. Grenzsicherung genutzt, ich war z.B. während meiner Grundausbildungszeit eine Zeit lang in Lockstedt untergebracht, vorher in Grabow(Sep./Okt.1986)

Reserveobjekte gab es eigentlich in jedem GB.-Bataillon oder mindestens in jedem Regiment.
Diese waren bestimmt auch zur 750-Jahrfeier Berlins im Sommer 1987 von Grundauszubildenden zur Verstärkten besetzt.

gruß h.


nach oben springen

#5

RE: Reserveobjekte

in Grenztruppen der DDR 21.07.2015 17:27
von Winch | 171 Beiträge

Für das Reseveobjekt Lockstedt war ich in meiner KC Zeit in Gehrendorf verantwortlich. Es war leer, verschlossen und wurde durch einen Hausmeister betreut. Bei Bedarf wurden dort Schulungen durchgeführt, oder kommandierte Kräfte wie Bautrupps der Pio;s und ähnliches Untergebracht. Dort konnte jederzeit bei einer neuen Strucktur wieder eine GK einziehen.


GeMi und coff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Reserveobjekte

in Grenztruppen der DDR 21.07.2015 17:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Achtung, nur Vermutung.
Arendsee, eher Charakter eines Ferienlagers, umgeben von einem Jägerzaun, mehrere Baracken, ein Massivbau Küche- Speisesaal.
Hier waren wir mehrfach zu Schulungen.
Oberhalb Dingelstedt, irgendwie uffn Berg, auch nur Baracken, stand leer, also kein Personal. Es gab da nur einen "Sensenmann", ein Rentner, der
mittels Sense den Bewuchs in Grenzen hielt.
Auch hier waren wir zu Schulungen, ansonsten kein Uniformierter.
Micha


zuletzt bearbeitet 21.07.2015 19:05 | nach oben springen

#7

RE: Reserveobjekte

in Grenztruppen der DDR 21.07.2015 20:49
von rotrang (gelöscht)
avatar

Arendsee, eher Charakter eines Ferienlagers, umgeben von einem Jägerzaun, mehrere Baracken, ein Massivbau Küche- Speisesaal.

Deine Aussage , Vermutung ist richtig, es war im Sommer ein Ferienlager der Grenztruppen.


zuletzt bearbeitet 21.07.2015 20:51 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gliederung GR-24 / 1983
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
16 03.09.2014 22:51goto
von Holzwurm67 • Zugriffe: 1259
Mein Besuch Innerdeutsche Grenze Frühjahr 2013
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von H-K
11 27.06.2015 22:36goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1725

Besucher
21 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen