#381

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 10:10
von exgakl | 7.235 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #380
Du meinst doch nicht wirklich, dass hier jemand links liest @Dandelion ?

Es ist einfach unfassbar, was am Wochenende in der Ringlinie der Berliner S - Bahn passierte

Rassitsische Übergriffe gibt es in letzter Zeit in Berlin immer häufiger. Aber was zwei Rassisten nun getan haben, übertrifft alles in Berlin Dagewesene. Die beiden polizeibekannten Neonazis im Alter von 32 und 37 Jahren beleidigten bereits am Samstagabend zunächst eine Frau und ihre beiden Kinder in der Ringbahn. Die widerlichen Übeltäter riefen fremdenfeindliche Sprüche, bevor sie begannen auf die Kinder der Frau zu urinieren.

Die Neonazis aus Neukölln waren gegen 21.45 Uhr am S-Bahnhof Landsberger Allee in die Ringbahn S 41 eingestiegen. Als die Nazis die Frau und ihre Kinder entdeckten, fingen sie an, ausfällig zu werden, riefen "Scheiß Asylantenpack" und "Heil Hitler" und zeigten den Hitlergruß. Auch erklärten die Nazis den Gepeinigten: "Wir sind die Herrenrasse". Die Familie soll einen osteuropäischen Migrationshintergrund haben.

Zunächst entblößte der 32-Jährige sich vor den Kindern und zeigte seinen Hintern, bevor auf sie urinierte. Zeugen alarmierten über den Notruf die Polizei. Bundespolizisten konnten die beiden Männer auf dem S-Bahnhof Frankfurter Allee festnehmen. Nach einer Blutentnahme, der Atemalkoholwert der Männer hatte 2,31 und 1,79 Promille ergeben, und weiteren strafprozessualen Maßnahmen wurden die beiden Täter auf freien Fuß gesetzt.


http://www.berliner-kurier.de/polizei-ju...6,31580272.html

LG von der Moskwitschka


rot: da das Gegenteil von links nun mal rechts ist, werte ich den Beitrag einfach mal als Dummgeschwätz ab... es freut mich aber, das ihr eine Gelegenheit gefunden habt euch gegenseitig anzumoderieren...

grün: na das ist doch wohl ein Zeichen von Zivielcourage... RESPEKT!

lila: vielleicht solltest du darauf mal mehr eingehen.....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Fritze, 94, Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.08.2015 10:11 | nach oben springen

#382

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 10:32
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #381
da das Gegenteil von links nun mal rechts ist, werte ich den Beitrag einfach mal als Dummgeschwätz ab... es freut mich aber, das ihr eine Gelegenheit gefunden habt euch gegenseitig anzumoderieren...
Ja, mit etwas gutem Willen kann man etwas auch bewusst missverstehen: Der aus dem Englischen stammende Begriff "link" hat herzlich wenig mit "links" zu tun - er ist als Bezeichnung für eine Verbindung (zu einem anderen Text o.ä.) in den deutschen Sprachbegriff eingegangen.

Darf ich Dich zitieren? (ich) werte den Beitrag einfach mal als Dummgeschwätz ab - zumindest diesen Teil des Beitrags.


nach oben springen

#383

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 10:35
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #381


rot: da das Gegenteil von links nun mal rechts ist, werte ich den Beitrag einfach mal als Dummgeschwätz ab... es freut mich aber, das ihr eine Gelegenheit gefunden habt euch gegenseitig anzumoderieren...




OT

Tja @exgakl @Dandelion und ich haben unsere Partnerschaft schon lange offengelegt. Da braucht man keine admin - Schläue, um das zu thematisieren.

Für auf die Aufdeckung anderer "Partnerschaften". die sich mit ihrem Dummgeschwätz die Bälle zuwerfen, reicht es scheinbar nicht.

Ein fröhliches von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 25.08.2015 10:37 | nach oben springen

#384

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 10:44
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #380
Du meinst doch nicht wirklich, dass hier jemand Links liest @Dandelion ?

------------------------------------------------------------

LG von der Moskwitschka

Doch, @Moskwitschka , die gibt es. Genau diesen Artikel habe ich bereits gestern unter Google News gelesen.

Mein Kommentar dazu : Die Politik soll nicht von Hilfsbereitschaft und Integration palavern, wenn Menschenrechte derart mit
Füßen getreten werden dürfen und die Konsequenz ein einjähriges Beförderungsverbot (wer will das kontrollieren ?) , eine
Personalienfeststellung und sonst nichts ist.
Hier gehört ein Schnellverfahren hin, sodaß diese Typen gar nicht erst mehr nach Hause dürfen.
Für mich ist auch das Anpinkeln eine Körperverletzung, auch wenn als Folge kein Blut fließt.

Wie das bundesdeutsche Rechtssystem jedoch tickt, dürfte allen bekannt sein.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze, 94 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#385

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 10:48
von exgakl | 7.235 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #382
Zitat von exgakl im Beitrag #381
da das Gegenteil von links nun mal rechts ist, werte ich den Beitrag einfach mal als Dummgeschwätz ab... es freut mich aber, das ihr eine Gelegenheit gefunden habt euch gegenseitig anzumoderieren...
Ja, mit etwas gutem Willen kann man etwas auch bewusst missverstehen: Der aus dem Englischen stammende Begriff "link" hat herzlich wenig mit "links" zu tun - er ist als Bezeichnung für eine Verbindung (zu einem anderen Text o.ä.) in den deutschen Sprachbegriff eingegangen.

Darf ich Dich zitieren? (ich) werte den Beitrag einfach mal als Dummgeschwätz ab - zumindest diesen Teil des Beitrags.


Dann sollte man aber auch den Link entsprechend als Substantiv schreiben und nicht "links" da wir hier im deutschen Sprachraum leben ist "links" für mich eine Bezeichnung für eine Richtung!
Ach @Dandelion , warst du es nicht der sich hier im Forum mal ausdrücklich gegen die Verwendung von Anglizismen ausgesprochen hat?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#386

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 10:50
von exgakl | 7.235 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #383
Zitat von exgakl im Beitrag #381


rot: da das Gegenteil von links nun mal rechts ist, werte ich den Beitrag einfach mal als Dummgeschwätz ab... es freut mich aber, das ihr eine Gelegenheit gefunden habt euch gegenseitig anzumoderieren...




OT

Tja @exgakl @Dandelion und ich haben unsere Partnerschaft schon lange offengelegt. Da braucht man keine admin - Schläue, um das zu thematisieren.

Für auf die Aufdeckung anderer "Partnerschaften". die sich mit ihrem Dummgeschwätz die Bälle zuwerfen, reicht es scheinbar nicht.

Ein fröhliches von der Moskwitschka


Wo habe ich denn euere Partnerschaft thematisiert? Es ging mir einzig um die wunderbare Anmoderation, das konnte nur Dieter Thomas Heck noch besser...
Mach dir aber bitte keine weiteren Gedanken darüber, was bei mir wie weit und wofür reicht... ich komme zurecht!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Fritze, Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#387

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 11:10
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #385
Dann sollte man aber auch den Link entsprechend als Substantiv schreiben und nicht "links" da wir hier im deutschen Sprachraum leben ist "links" für mich eine Bezeichnung für eine Richtung!
Bei aus dem englischsprachigen Raum stammenden Begriffen verwende ich eigentlich immer die originale Schreibweise - so zum Beispiel gestern, als ich von "political correctness" geschrieben habe - auch in Kleinbuchstaben. Das mag Dir gefallen oder nicht, ändern werde ich es Deinetwegen gewiss nicht. Und zudem: Es wäre einfacher gewesen, einen Irrtum zuzugeben, als ihn wortreich zu rechtfertigen.
Zitat von exgakl im Beitrag #385
Ach Dandelion , warst du es nicht der sich hier im Forum mal ausdrücklich gegen die Verwendung von Anglizismen ausgesprochen hat?
Fast richtig, @exgakl : Ich habe mich gegen die übermäßige Nutzung von Anglizismen ausgesprochen, vor allen Dingen dann, wenn es einen entsprechenden und treffenden Begriff im Deutschen gibt. Es gibt aber auch reichlich Begriffe, die wegen ihrer Einfachheit und Eindeutigkeit in den normalen Sprachgebrauch Einzug gefunden haben - und link (immmer noch klein geschrieben) gehört einfach dazu. Oder wäre Dir "eine Verbindung zu einem anderen, im Internet allgemein zugänglichen Beitrag jedweglicher Form" lieber?


nach oben springen

#388

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 11:15
von Grenzläufer | 1.773 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #370


Blödsinn!! Zitat: Wenn man durch Wahlen etwas verändern könnte, dann wären sie schon lange verboten.
Und welche der z. Z. etablierten Parteien sollte das wohl Deiner Meinung nach sein?



Sehe ich nicht ganz so. Ich gebe dir auf der einen Seite recht, die etablieren Parteien vertreten in vieler Hinsicht gleiche Positionen.
Aber muss man immer etablierte Parteien wählen? Man sollte viel mutiger wählen, es gibt auch demokratische Alternativen.
Ich war schon immer Wechselwähler, es würde unserem Land gut tun, wenn alle Unzufriedenen wählen würden.

Drei Beispiele was der Wählerwille bewirken kann.

Als die Grünen plötzlich den Ministerpräsidenten im jahrelang tiefschwarzen Baden-Württemberg stellten, schwenkte Frau Merkel sofort im Atomkraftstreit um.

In den Niederlanden dauerten Asylverfahren ähnlich lange wie bei uns. Nach Erfolgen der ein-Mann-Partei Partij voor de Vrijheid von Wilders
wurden Gesetze geändert, heute dauert das Asylverfahren in Holland gerade mal 14 Tage. Dadurch sind die Anträge von Wirtschaftsflüchtlingen rapide gesunken. Wilders sitzt den anderen Parteien im Nacken.

In Großbritannien herrscht eine große Skepsis vor Europa. Bei der Europawahl wurde die nicht etablierte europakritische Partei Ukip stärkste Partei. Seitdem ist David Cameron zu einem noch größeren Eurokritiker geworden.


Sollte die AfD es schaffen, rechtsextreme Kräfte aus dem Dunstkreis der NPD/DVU und auch Antisemiten fernzuhalten,
wird sich eine zu wählende Alternative auf der konservativen Seiten ergeben die ein Wählerpotential von bis zu 15% hat.
Ob das der Partei gelingt, bleibt zu beobachten und abzuwarten.

Aber sollte es ihr gelingen, werden einige etablierte Parteien ganz schnell von ihren heutigen Positionen abrücken.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#389

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 11:16
von exgakl | 7.235 Beiträge

@Dandelion , es wird hier keine neuerliche Spielwiese geben....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#390

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 11:29
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #389
Dandelion , es wird hier keine neuerliche Spielwiese geben....
Im Moment fällt mir nur Schiller ein: "Herr, dunkel war der Rede Sinn". OK, streich das Wort "Herr" - aber: Mit solch sibyllinischen Äußerungen hab ich so meine Verständnisprobleme. Da ist mir Obelix schon näher: "Was Du mir sagen wollen?"


nach oben springen

#391

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 11:34
von exgakl | 7.235 Beiträge

Du verstehst es schon, oder konntest du es wirklich nur lesen? Na egal....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#392

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 11:43
von Grenzläufer | 1.773 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #380
Du meinst doch nicht wirklich, dass hier jemand links liest @Dandelion ?

Es ist einfach unfassbar, was am Wochenende in der Ringlinie der Berliner S - Bahn passierte
[i]
Rassitsische Übergriffe gibt es in letzter Zeit in Berlin immer häufiger. Aber was zwei Rassisten nun getan haben, übertrifft alles in Berlin Dagewesene. (...) LG von der Moskwitschka



Dann wollen wir mal links lesen.
Was für eine unsägliche Behauptung...."übertrifft alles in Berlin dagewesene"
Erkläre doch mal dem Publikum was zwischen 1933-1945 in Berlin gewesen ist. Es war die dunkelste Zeit der Weltgeschichte.
Unglaublich, so einen Satz hier los zu lassen.



Und falls du dich auf die neuere Zeit bezogen haben solltest, stimmt dieser Satz mit seinem Absolutheitsanspruch so auch nicht.


>>>Antisemitismus Kippa als Risiko
Der 53-jährige Daniel Alter hatte eine Kippa getragen, als er in Friedenau im Beisein seiner siebenjährigen Tochter zusammengeschlagen wurde. Alter erlitt einen Jochbeinbruch und musste operiert werden. Die Täter seien wohl junge Araber gewesen, die einen Hass auf Juden hätten, sagte Alter.<<<
http://www.taz.de/!5085063/


>>>Shahak Shapira wurde in der Silvesternacht Opfer antisemitischer Gewalt – ähnliche Fälle häufen sich
Nach dem Einstieg am U-Bahnhof Hallesches Tor sei ihm in dem vollen Wagon dann eine siebenköpfige Gruppe von etwa 18- bis 21-jährigen jungen Männern durch ihre antisemitischen Hassgesänge aufgefallen. »Sie riefen ›Fuck Juden‹ und ›Fuck Israel‹«, erklärt Shapira. Daraufhin habe er sie aufgefordert, das zu unterlassen, und begonnen, die Gruppe mit seinem Handy zu filmen. (...)
Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übernahm die Ermittlungen. Auf Anfrage der Jüdischen Allgemeinen bestätigte eine Sprecherin, dass wegen Körperverletzung und Volksverhetzung ermittelt wird. Derzeit würden noch Videoaufnahmen und Zeugenaussagen ausgewertet. Shapira sagt, die Täter hätten untereinander Türkisch oder Arabisch gesprochen.(...)<<<
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/21160


Nicht nur braune Dumpfbacken sind Rassisten, es gibt auch eine andere Gruppe. Aber das übersehen die selbsternannten
Antirassisten leider gerne.


LO-Wahnsinn, IM Kressin und exgakl haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.08.2015 11:45 | nach oben springen

#393

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 15:43
von StabsfeldKoenig | 2.643 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #392
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #380
Du meinst doch nicht wirklich, dass hier jemand links liest @Dandelion ?

Es ist einfach unfassbar, was am Wochenende in der Ringlinie der Berliner S - Bahn passierte
[i]
Rassitsische Übergriffe gibt es in letzter Zeit in Berlin immer häufiger. Aber was zwei Rassisten nun getan haben, übertrifft alles in Berlin Dagewesene. (...) LG von der Moskwitschka



Dann wollen wir mal links lesen.
Was für eine unsägliche Behauptung...."übertrifft alles in Berlin dagewesene"
Erkläre doch mal dem Publikum was zwischen 1933-1945 in Berlin gewesen ist. Es war die dunkelste Zeit der Weltgeschichte.
Unglaublich, so einen Satz hier los zu lassen.



Und falls du dich auf die neuere Zeit bezogen haben solltest, stimmt dieser Satz mit seinem Absolutheitsanspruch so auch nicht.


>>>Antisemitismus Kippa als Risiko
Der 53-jährige Daniel Alter hatte eine Kippa getragen, als er in Friedenau im Beisein seiner siebenjährigen Tochter zusammengeschlagen wurde. Alter erlitt einen Jochbeinbruch und musste operiert werden. Die Täter seien wohl junge Araber gewesen, die einen Hass auf Juden hätten, sagte Alter.<<<
http://www.taz.de/!5085063/


>>>Shahak Shapira wurde in der Silvesternacht Opfer antisemitischer Gewalt – ähnliche Fälle häufen sich
Nach dem Einstieg am U-Bahnhof Hallesches Tor sei ihm in dem vollen Wagon dann eine siebenköpfige Gruppe von etwa 18- bis 21-jährigen jungen Männern durch ihre antisemitischen Hassgesänge aufgefallen. »Sie riefen ›Fuck Juden‹ und ›Fuck Israel‹«, erklärt Shapira. Daraufhin habe er sie aufgefordert, das zu unterlassen, und begonnen, die Gruppe mit seinem Handy zu filmen. (...)
Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übernahm die Ermittlungen. Auf Anfrage der Jüdischen Allgemeinen bestätigte eine Sprecherin, dass wegen Körperverletzung und Volksverhetzung ermittelt wird. Derzeit würden noch Videoaufnahmen und Zeugenaussagen ausgewertet. Shapira sagt, die Täter hätten untereinander Türkisch oder Arabisch gesprochen.(...)<<<
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/21160


Nicht nur braune Dumpfbacken sind Rassisten, es gibt auch eine andere Gruppe. Aber das übersehen die selbsternannten
Antirassisten leider gerne.




Man muß zwischen dem unbegründeten Rassismus der Nazis und der Rache von Verfolgten, Opfern oder Hinterbliebenen unterscheiden. Das Verhalten von Arabern, die für den Tod von Angehörigen oder die Vertreibung Rache an Israel oder seinen Bürgern nehmen, ist für mich eher vergleichbar mit dem Anschlag von Herschel Grünspan auf einen Nazi-Diplomaten in Paris.



nach oben springen

#394

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 16:44
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #387
Bei aus dem englischsprachigen Raum stammenden Begriffen verwende ich eigentlich immer die originale Schreibweise - so zum Beispiel gestern, als ich von "political correctness" geschrieben habe - auch in Kleinbuchstaben.



Nun ja - der Unterschied besteht meiner Meinung nach darin, dass das Wort Link in den deutschen Sprachgebrauch eingegangen ist, weshab es auch im Duden steht:

Link, der oder das
Wortart: Substantiv, maskulin oder Substantiv, Neutrum
Gebrauch: EDV

Quelle: http://www.duden.de/rechtschreibung/Link

Nun kann man natürlich sagen, Duden ist für Dödels - der geübte Deutschschreiber hat kreativ zu sein - also weg mit Satzzeichen, Absätzen - und auf keinen Fall Leerzeichen zwischen den Worten, das ist nur für die Dummen.

Gruss

icke



IM Kressin, exgakl und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#395

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 18:51
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
Man muß zwischen dem unbegründeten Rassismus der Nazis und der Rache von Verfolgten, Opfern oder Hinterbliebenen unterscheiden. Das Verhalten von Arabern, die für den Tod von Angehörigen oder die Vertreibung Rache an Israel oder seinen Bürgern nehmen, ist für mich eher vergleichbar mit dem Anschlag von Herschel Grünspan auf einen Nazi-Diplomaten in Paris.




Die meisten in Deutschland lebenden Rassisten mit ausländischen Wurzeln sind hier geborene Türken, Stichwort Graue Wölfe.
Viele Araber sind mittlerweile hauch hier geboren.
Der Rassismus, oder man kann es auch Hass nennen, den Muslime auf Juden haben, ist tief geschichtlich verwurzelt.
Die von Dir beschriebenen Fälle gibt es ganz sicher auch, die werden aber sicherlich kaum das Grosse und Ganze ausmachen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
IM Kressin und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#396

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 19:05
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #393



Man muß zwischen dem unbegründeten Rassismus der Nazis und der Rache von Verfolgten, Opfern oder Hinterbliebenen unterscheiden. Das Verhalten von Arabern, die für den Tod von Angehörigen oder die Vertreibung Rache an Israel oder seinen Bürgern nehmen, ist für mich eher vergleichbar mit dem Anschlag von Herschel Grünspan auf einen Nazi-Diplomaten in Paris.


Das muss man erst mal eine Weile sacken lassen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.08.2015 19:05 | nach oben springen

#397

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 19:28
von Freienhagener | 3.860 Beiträge

Man muß zwischen ideologischen Rassisten unterscheiden und Bürgern, die einfach keine (gelinde gesagt) unangenehme Nachbarschaft wollen.
Da sehe ich keinen Unterschied z. B., wenn gegen deutsche Kinderschänder in der Nachbarschaft sturmgelaufen wird. Da gibt es dieselbe Hysterie.
(Natürlich kann man Asylanten nicht mit Kinderschändern gleichsetzen. Aber es ist die gleiche Dynamik)

Auch Nazinachbarschaft wollen die Bürger nicht, ohne daß sie Linke sein müssen.

Das alles zeigt, daß der Vorwurf Rassismus nur ein Totschlagargument ist, um jeden Widerstand zu diskreditieren.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.08.2015 19:30 | nach oben springen

#398

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 21:52
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #395

Zitat
Man muß zwischen dem unbegründeten Rassismus der Nazis und der Rache von Verfolgten, Opfern oder Hinterbliebenen unterscheiden. Das Verhalten von Arabern, die für den Tod von Angehörigen oder die Vertreibung Rache an Israel oder seinen Bürgern nehmen, ist für mich eher vergleichbar mit dem Anschlag von Herschel Grünspan auf einen Nazi-Diplomaten in Paris.




Die meisten in Deutschland lebenden Rassisten mit ausländischen Wurzeln sind hier geborene Türken, Stichwort Graue Wölfe.
Viele Araber sind mittlerweile hauch hier geboren.
Der Rassismus, oder man kann es auch Hass nennen, den Muslime auf Juden haben, ist tief geschichtlich verwurzelt.
Die von Dir beschriebenen Fälle gibt es ganz sicher auch, die werden aber sicherlich kaum das Grosse und Ganze ausmachen.



Ich glaube an dieser Parodie ist sehr viel Wahres, allerdings sind das wohl Einzelfälle.
https://youtu.be/m5NyV2i3EZY?t=74
Wenn die Serie ein Güterwagen wäre, dann stünde dort 1.1 als Gefahrgutklasse dran...massenexplosionsfähig, deshalb hat das öffentlich rechtliche die Staffel nie wieder komplett wiederholt, bestenfalls eine einzelne Folge.
Ich selbst kann trotz gelegentlicher Kontakte mit Ausländern solche Vorgänge jedoch nicht aus eigenem Erleben bestätigen, ob es solche schleimigen Gesellen wie Herr Üksknürz in Natura gibt, weiß ich nicht, solche wie Motzki könnte ich ein paar Dutzend benennen.
Der Ausschnitt ist aus Folge 2, das Gesamtkunstwerk ist hier dokumentiert:
http://www.fernsehserien.de/motzki/episodenguide/0/441



nach oben springen

#399

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 22:54
von StabsfeldKoenig | 2.643 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #395

Zitat
Man muß zwischen dem unbegründeten Rassismus der Nazis und der Rache von Verfolgten, Opfern oder Hinterbliebenen unterscheiden. Das Verhalten von Arabern, die für den Tod von Angehörigen oder die Vertreibung Rache an Israel oder seinen Bürgern nehmen, ist für mich eher vergleichbar mit dem Anschlag von Herschel Grünspan auf einen Nazi-Diplomaten in Paris.




Die meisten in Deutschland lebenden Rassisten mit ausländischen Wurzeln sind hier geborene Türken, Stichwort Graue Wölfe.
Viele Araber sind mittlerweile hauch hier geboren.
Der Rassismus, oder man kann es auch Hass nennen, den Muslime auf Juden haben, ist tief geschichtlich verwurzelt.
Die von Dir beschriebenen Fälle gibt es ganz sicher auch, die werden aber sicherlich kaum das Grosse und Ganze ausmachen.



Die grauen Wölfe sind eine faschistische Organisation, die Minderheiten (Kurden, Armenenier und Griechen) in der Türkei terrorisiert. Herschel Grünspan hat den Nazi erschossen, weil seine familie in Deutschland schikaniert wurde.
Die Konflikte zwischen Juden und Arabern im nahen Osten sind die Folge des Nahostkonfliktes, wo zionistische Terroristen die Palistinänser aus den zur Gründung des Staates Israel vorgesehenen Gebieten herausgebomt haben. Als Reaktion griffen dann die Palistinänser und später auch die anderen arabischen Staaten zu den Waffen.



DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#400

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 23:48
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #399

Die Konflikte zwischen Juden und Arabern im nahen Osten sind die Folge des Nahostkonfliktes, wo zionistische Terroristen die Palistinänser aus den zur Gründung des Staates Israel vorgesehenen Gebieten herausgebomt haben. Als Reaktion griffen dann die Palistinänser und später auch die anderen arabischen Staaten zu den Waffen.



Hallo,
die Geschichte der Region ist aber deutlich länger und komplizierter. Militat wurde die Sache ab 1936 mit dem "Arabischen Aufstand" des Hitlerfreund Al Husseini, der bekam im 2. Weltkrieg ein gut vergoldetes Asyl in Berlin...

https://de.wikipedia.org/wiki/Arabischer_Aufstand

Und über Ursachen und Folgen kann man auch zu anderen Ansichten gut begründet kommen.

Meine klare Meinung:

Der europäische Antisemitismus mit Dreyfus in Frankreich, Wiens Bürgermeister Lueger, Progrome in Russland, in Deutschland ab 1919, der Alpenverien schloss Juden aus, Tragödie wir die Struma, das Schiff nach cuba, die Katastrophen von Sobibor, die Exodus, die Nachkreigsprogrome in Polen, das alles machte 1948 die Gründung des Staats Israel nötig, legitim und legal.

Die Weltgeschichte mutete schon öfter Unschuldigen etliches zu, ob die Bombardierung von Caen, Südtiroler die mit der Annektion durch Italien als Kriegsbeute von England versprochen zahlten, die Umsiedlung von Griechen und Türken nach 1919, die Kinder von Nagasaki usw. usw.

CA. 600 000 flüchteten oder wurden im 1948er Unabhängigkeitskrieg vertrieben, ja, teils unschuldige. Aber die Niederlage und "Ungerechtigkeit" nicht akzepptieren, mit den enormen Geldern der UNRWA und EU nicht in eine Zukunft zu stecken sondern 65 Jahre uneinsichtig Revisionismus "koste es was es wolle" zu betreiben, das ist dumm und ein Verbrechen der Paliführung an ihren eigenen Kindern und Enkeln. Mit den Obegangstern Yassir Arafat, Leila Kahled und Geroge Habbasch.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 94 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557751 Beiträge.

Heute waren 94 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen