#361

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 12:27
von damals wars | 12.204 Beiträge

Das gibts doch gar nicht:
Zitat: "Halle (Saale).

In Halle und im Saalekreis sowie in ganz Sachsen-Anhalt soll der wachsende Zustrom an Flüchtlingen und Asylbewerbern jetzt gezielt genutzt werden, um den grassierenden Fachkräftemangel zu lindern. So will die in Halle ansässige Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen der Arbeitsagentur Personal abstellen, das in den Flüchtlingsheimen die beruflichen Fähigkeiten der Neuankömmlinge abfragt und Kandidaten für freie Stellen erfassen soll, für die es keine einheimischen Bewerber mehr gibt.

Saalekreis: Suche nach Fachkräften im Asylheim | Halle/Saalekreis - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/sa...ml#plx117802424


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#362

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 13:30
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #313
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #309
Bei einem Säxit, wüsste ich sofort wo meine Zelte stehn.
Man stelle sich vor, Sachsen spaltet sich von Deutschland ab und wird ein eigenständiger Staat.
Wir hätten einen der grössten Flüchtlingsströme deutscher Bürger nach Sachsen, totale Überbevölkerung.
Fachkräfte in Masse, demografische Probleme gelöst, Sachsen würde den Rest der Welt in der Pfeife rauchen.



Wir ! Sachsen- Anhalter hätten mit Sachsen überhaupt nichts zu tun!


Bist Du der Stichwortgeber @damals wars

Für den Rest der Lesergemeinde, die keinen Spaß verstehen oder lange Texte meiden wie die Pest oder @damals wars Hintersinn in der Kürze nicht verstehen - Das ist Satire!



Magdeburg (dpo) - Dass eine Stadt oder ein Land eine Imagekampagne betreibt, ist nichts Neues. Sachsen-Anhalt beschreitet dabei jedoch ganz neue Wege: Künftig soll das Bundesland nur noch Anhalt heißen, um nicht ständig mit Sachsen assoziiert zu werden. Das kündigte heute Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) an. Auslöser für die Namensänderungen seien die jüngsten Ausschreitungen gegen Flüchtlinge in Dresden, Freital und Heidenau.

http://www.der-postillon.com/2015/08/sac...-in-anhalt.html

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 24.08.2015 13:31 | nach oben springen

#363

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 13:39
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

OT - HHH (Hallenser, Halunken und Halloren) sehen sich ohnehin als Anhalter bzw. Anhaltiner und haben schon immer das vorangestellte "Sachsen" ignoriert.


zuletzt bearbeitet 24.08.2015 13:46 | nach oben springen

#364

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 13:42
von Freienhagener | 3.878 Beiträge

Da werden sich in der Masse sicher Einige finden, die dann jahrelang gemäß den hiesigen Bedingungen gebildet werden müssen.

Für den Zweck soll es aber ein Einwanderungsgesetz geben, um nur geeignete Fachkräfte heranzuziehen. Die kommen aber am Besten nicht aus Krisengebieten und fehlen ihren Ländern (brain drain).

Mit dem Recht auf Asyl hat das nichts zu tun.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.08.2015 13:43 | nach oben springen

#365

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 15:55
von damals wars | 12.204 Beiträge

Fast richtig!
Der Autor gibt an, aus Bitterfeld zu sein, und das liegt nun mal in Sachsen- Anhalt, nicht im "quo vadis Saxonia?"


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#366

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 18:05
von Sperrbrecher | 1.661 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #361
In Halle und im Saalekreis sowie in ganz Sachsen-Anhalt soll der wachsende Zustrom an Flüchtlingen und Asylbewerbern jetzt gezielt genutzt werden, um den grassierenden Fachkräftemangel zu lindern.

Hochqualifizierte und Fachkräfte mit Mangelberufen haben doch schon immer die Möglichkeit ganz legal,
unter Einhaltung des Visumsverfahrens, nach Deutschland einzureisen (so wie in Australien ebenso).

Sie haben es also gar nicht nötig, es zu versuchen, auf halsbrecherischen Wegen nach Deutschland zu gelangen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin, Grenzläufer, LO-Wahnsinn, Pit 59 und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.08.2015 18:10 | nach oben springen

#367

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 18:12
von GKUS64 | 1.612 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #363
OT - HHH (Hallenser, Halunken und Halloren) sehen sich ohnehin als Anhalter bzw. Anhaltiner und haben schon immer das vorangestellte "Sachsen" ignoriert.


Wer hält sich denn bei wem an???!!!


nach oben springen

#368

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 18:17
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

itat von damals wars im Beitrag #361In Halle und im Saalekreis sowie in ganz Sachsen-Anhalt soll der wachsende Zustrom an Flüchtlingen und Asylbewerbern jetzt gezielt genutzt werden, um den grassierenden Fachkräftemangel zu lindern.

Das wissen doch die Politiker ganz genau das Hochqualifizierte nicht als Flüchtling kommen,die parolen sollen doch nur eine Beruhigung der eigenen Bevölkerung sein.

P.S. Es sind doch noch nicht mal Lokführer dabei der Job wird als 6 Monatslehrgang wie warme Semmeln angeboten.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#369

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 18:23
von Sperrbrecher | 1.661 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #368

P.S. Es sind doch noch nicht mal Lokführer dabei der Job wird als 6 Monatslehrgang wie warme Semmeln angeboten.

Vielleicht verzeichnen auch deshalb die Fernbusse eine so enorme Nachfrage und werden gegenüber der Eisenbahn immer beliebter ?


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#370

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 18:46
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #299
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #296
Es wird doch in diesem Fall niemand diskriminiert, sondern die bestehenden Fakten beim Namen genannt.


.....Auf diese Wahlen bin ich genauso gespannt, wie auf unsere Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt, Baden Württemberg und Rheinland Pfalz im März. Ändern lassen sich politische Zustände nur durch Wahlen.......




Blödsinn!! Zitat: Wenn man durch Wahlen etwas verändern könnte, dann wären sie schon lange verboten.
Und welche der z. Z. etablierten Parteien sollte das wohl Deiner Meinung nach sein?


nach oben springen

#371

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 18:48
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Blödsinn!! Zitat: Wenn man durch Wahlen etwas verändern könnte, dann wären sie schon lange verboten.

Stimmt,habe ich von 59-89 miterlebt


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#372

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 18:59
von linamax | 2.021 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #366
Zitat von damals wars im Beitrag #361
In Halle und im Saalekreis sowie in ganz Sachsen-Anhalt soll der wachsende Zustrom an Flüchtlingen und Asylbewerbern jetzt gezielt genutzt werden, um den grassierenden Fachkräftemangel zu lindern.

Hochqualifizierte und Fachkräfte mit Mangelberufen haben doch schon immer die Möglichkeit ganz legal,
unter Einhaltung des Visumsverfahrens, nach Deutschland einzureisen (so wie in Australien ebenso).

Sie haben es also gar nicht nötig, es zu versuchen, auf halsbrecherischen Wegen nach Deutschland zu gelangen.


Das weiß aber der User aus Halle nicht


nach oben springen

#373

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 19:17
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #371
Blödsinn!! Zitat: Wenn man durch Wahlen etwas verändern könnte, dann wären sie schon lange verboten.

Stimmt,habe ich von 59-89 miterlebt


Und, ist es heute anders??


nach oben springen

#374

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 19:28
von linamax | 2.021 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #373
Zitat von Pit 59 im Beitrag #371
Blödsinn!! Zitat: Wenn man durch Wahlen etwas verändern könnte, dann wären sie schon lange verboten.

Stimmt,habe ich von 59-89 miterlebt


Und, ist es heute anders??


Eigentlich nicht , aber der Unterschied ist heute, wenn ich bis 12 - 00 nicht gewählt habe , rennen sie mir nicht mit de Wahlurne hinter her .


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#375

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 19:32
von Sperrbrecher | 1.661 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #373
Zitat von Pit 59 im Beitrag #371
Blödsinn!! Zitat: Wenn man durch Wahlen etwas verändern könnte, dann wären sie schon lange verboten.

Stimmt,habe ich von 59-89 miterlebt


Und, ist es heute anders??


Mal sehen was jetzt in Schweden passiert ?
Die Schweden-Demokraten erreichten bei der letzten Wahl 25% und sind damit stärkste Partei, ohne denen geht nichts mehr.

Die schwedenfreundlichen Schwedendemokraten (SD), waren von Beginn an massiven Hetzkampagnen durch die politisch Korrekten ausgesetzt. Die Partei wurde verschwiegen oder verzerrt dargestellt. Ihre Anzeigen wurden zumeist nicht angenommen, ihre Veranstaltungen von gewalttätigen Linken verhindert. Mitglieder wurden niedergeschlagen, und andere entlassen. Ihre Unterstützer wurden verspottet (kommt uns das nicht bekannt vor?).


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#376

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 20:23
von LO-Wahnsinn | 3.490 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #366
Zitat von damals wars im Beitrag #361
In Halle und im Saalekreis sowie in ganz Sachsen-Anhalt soll der wachsende Zustrom an Flüchtlingen und Asylbewerbern jetzt gezielt genutzt werden, um den grassierenden Fachkräftemangel zu lindern.

Hochqualifizierte und Fachkräfte mit Mangelberufen haben doch schon immer die Möglichkeit ganz legal,
unter Einhaltung des Visumsverfahrens, nach Deutschland einzureisen (so wie in Australien ebenso).

Sie haben es also gar nicht nötig, es zu versuchen, auf halsbrecherischen Wegen nach Deutschland zu gelangen.



Die glauben auch die Fachkräfte unter den Asylanten sind blöde.
Die wissen doch ganz genau das sie im Westen für die gleiche Facharbeit viel mehr Geld bekommen, andere Bedingungen und vielleicht noch Landsleute in der Nähe.

Lustig ist auch, gerade in einer Region mit immernoch sehr hoher Arbeitslosenquote so zu tun als gäbe es keine Fachkräfte.
Zeigt nur wie verkommen und verlogen, oder wie dumm und dreist die betreffenden Behörden und Verantwortlichen sind, oder einfach nur Weltfremd und Abseits jeglicher Realität in der eigenen Umgebung.
Das Beamte aber kaum über den Tellerrand gucken und nur zusehn ihr Dasein in der Hand zu halten und zu festigen, das ist ja hinlänglich bekannt.

Magdeburg wird nie Anhalt sein, auch Halle nicht, denn Anhalt ist Anhalt und ich wohne in Anhalt, auch wenn ich selbst kein waschechter Anhalter bin.

Der gemeine Sprachversteher wird aber auch Herrn Haseldings immer fragen aus welcher Stadt in Sachsen er kommt, da kann er sich einen Berliner Bären auf die Brust pinseln, es wird ihm nichts nutzen.
Es wird immer kommen, "von wo aus Sachsen sind sie denn?", einzig die Altmärker könnten davon verschont sein, weiss ich aber nicht.
Die Altmark ist für mich eh kein Sachsen-Anhalt, sie haben weder etwas mit Sachsen gemein, noch mit Anhalt, eher mit Brandenburg und weiter oben mit Meck-Pomm.

Aber wie auch immer, wer die Altmark zu Anhalt machen möchte und das südliche Sachsen-Anhalt, was man eher Thüringen zuschreiben könnte, der hat weder die Geschichte, noch die Mentalität der Menschen verstanden.

Statt etwas dagegen zutun, damit solche Ausschreitungen erst garkein Nährboden bekommen, aber naja, ich glaub ich verlang zuviel von meinem Steuergeld.

Man kann den dumpfen Mist in der Presse schon garnicht mehr lesen, macht auch keinen Sinn, Tag X wird kommen weil nichts dagegen getan wird.


Edit: Achso Postillion, hatte ich übersehn.
Trotzdem, solche Gedankenspiele kann man einem wie Haseldings durchaus zugestehn, die sind zu sowas fähig, sonst hätte ich darüber auch nicht debattiert.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
IM Kressin und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.08.2015 20:26 | nach oben springen

#377

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 24.08.2015 22:47
von manifest 20 | 314 Beiträge

Fachkräftemagel in SA ??
Eine rote Laterne Region in punkto Arbeitslosigkeit trotz massenhafter Abwanderung.
Da machen solche Sprüche einen sehr kompeten und intelligenten Eindruck, oder auch nicht.
Fachkräftemagel ?? Und Hubert hat kein Job. ...so' nn quatsch 😎
Fachkräftemagel gibts nur in der Politik.


LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.08.2015 23:02 | nach oben springen

#378

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 01:34
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #349
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #325
(...)
Und @Grenzläufer Ich bin in den letzten Monaten aus familiären Gründen oft in Leipzig gewesen. Auf einer nächtlichen Taxi - Fahrt von Milltitz nach Probstheida - quer durch die Stadt, bin ich doch tatsächlcih wegen meines Berliiner Dialektes von einer mir wildfremden Taxifahrein angesprochen worden, ob ich nach Leipzig gekommen sei, um mich von dem Multikulti in Berlin zu erholen. Mir blieb im ersten Moment die Spucke weg.

Und trotzdem fahre ich wieder gerne nach Leipzig. Zumindest so lange, bis sie sich nicht eingemauert haben.

LG von der Moskwitschka



Anschläge und Ausschreitungen von Flüchtlingsheimen sind vollkommen unakzeptabel und der Rechtsstaat hat mit allen Mitteln dagegen vorzugehen. Ich würde sogar direkte Demonstrationen vor den Heimen verbieten lassen.

Was mich allerdings verwundert ist dein Sachsenbashing. Ich bin selber "Westler" und mag Thüringen und Sachsen sehr.
Schon alleine die Aussage "bis sie sich eingemauert haben" zeigt, dass du wohl sehr skurrile Ansichten hast.
Hier in Hessen, auch in Bayern und Baden Württemberg wird Sachsen, das Land hatte es nach der Wende wahrlich nicht einfach, als aufstrebendes Bundesland wahr genommen, ganz im Gegensatz zu Berlin, das Unsummen an Länderfinanzausgleich kassiert und nicht alleine auf die Beine kommt.











Die Rezeptur, warum die braune Scheiße/Suppe in Sachsen besonders "gut" gelungen ist:

Man nehme:

- Eine durch den Verlust ihres Vaterlandes, der gewohnten Umgebung, sowie der Arbeits- und Ausbildungsplätze verunsicherte Jugend (vor allem aus Familien, wo die Eltern auch aus der Bahn des Lebens geworfen wurden)
- Einige zugereiste, erfahrene Naziführer, die den Jugendlichen als Katalysator und schlechtes Vorbild dienen
- Eine verunsicherte und vor allem bei politisch motivierten Straftaten handlungsunfähig gemachte Polizei
- Eine relativ weit rechts angesiedelte und zugleich in Skandale verstrickte CDU-Regierung, die selber gegen Ausländer hetzt
- Einen Verfassungsschutz, der aus den in anderen Bundesländern wegen Unfähigkeit weggelobten Beamten besteht, welche den Rechtsextremismus über V-Leute finazieren

und läßt das ganze ca. 20 bis 25 Jahre so vor sich hinköcheln, daß jedes Jahr immer wieder genug Schulabgänger ohne Lehrstelle hinzustoßen, ohne etwas gegen diese Entwicklung zu unternehmen.



LO-Wahnsinn, Fritze, IM Kressin und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#379

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 09:48
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Ein leuchtendes Beispiel dafür, wie diesen unzivilisierten Horden aus dem Osten (egal ob Naher Osten oder einfach nur Osten) deutsche Sitten und Gebräuche beigebracht werden, wie ein wichtiger Schritt in die Integration getan werden kann:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fr.../www.google.de/

Ich könnte kotzen. Oder liege ich da falsch, habe meine Doppeldenk- und Neusprech-Lektionen nicht verstanden? Wollte der Mann dem Kind nur helfen, die Mutter nur dazu veranlassen, das verwahrloste Kind mal ordentlich zu duschen?

Nein, ich bleibe dabei: Mir wird übel bei dem Gedanken, dass sich solche Typen auch noch als Deutsche bezeichnen dürfen. Und nur mal so ganz nebenbei gefragt: Was wäre wohl los, wenn ein Asylbewerber diese unfassbare Tat begangen hätte? Lange nachdenken muss ich darüber nicht..


nach oben springen

#380

RE: Integration? !

in Themen vom Tage 25.08.2015 10:00
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Du meinst doch nicht wirklich, dass hier jemand links liest @Dandelion ?

Es ist einfach unfassbar, was am Wochenende in der Ringlinie der Berliner S - Bahn passierte

Rassitsische Übergriffe gibt es in letzter Zeit in Berlin immer häufiger. Aber was zwei Rassisten nun getan haben, übertrifft alles in Berlin Dagewesene. Die beiden polizeibekannten Neonazis im Alter von 32 und 37 Jahren beleidigten bereits am Samstagabend zunächst eine Frau und ihre beiden Kinder in der Ringbahn. Die widerlichen Übeltäter riefen fremdenfeindliche Sprüche, bevor sie begannen auf die Kinder der Frau zu urinieren.

Die Neonazis aus Neukölln waren gegen 21.45 Uhr am S-Bahnhof Landsberger Allee in die Ringbahn S 41 eingestiegen. Als die Nazis die Frau und ihre Kinder entdeckten, fingen sie an, ausfällig zu werden, riefen "Scheiß Asylantenpack" und "Heil Hitler" und zeigten den Hitlergruß. Auch erklärten die Nazis den Gepeinigten: "Wir sind die Herrenrasse". Die Familie soll einen osteuropäischen Migrationshintergrund haben.

Zunächst entblößte der 32-Jährige sich vor den Kindern und zeigte seinen Hintern, bevor auf sie urinierte. Zeugen alarmierten über den Notruf die Polizei. Bundespolizisten konnten die beiden Männer auf dem S-Bahnhof Frankfurter Allee festnehmen. Nach einer Blutentnahme, der Atemalkoholwert der Männer hatte 2,31 und 1,79 Promille ergeben, und weiteren strafprozessualen Maßnahmen wurden die beiden Täter auf freien Fuß gesetzt.


http://www.berliner-kurier.de/polizei-ju...6,31580272.html

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3287 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558524 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen