#181

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 20:15
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von mucker82 im Beitrag #170
Weit gefehlt mein Freund,

in der DDR bespitzelte der Ehemann die Ehefrau , der Nachbar den Nachbarn , der Kollege den Kollegen, der "Freund" den Freund.
Deine ständigen Whataboutism- Beiträge laufen ins Leere.





Donnerwetter, bei 108 000 IM,s im 3-Schichtsystem mussten die aber ganz schön rennen um ALLE zu bespitzeln.


passport


nach oben springen

#182

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 20:27
von damals wars | 12.113 Beiträge

Alles Stasi, außer Mutti


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#183

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 20:28
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von mucker82 im Beitrag #174
Zitat von Rostocker im Beitrag #172
Zitat von mucker82 im Beitrag #170
Weit gefehlt mein Freund,

in der DDR bespitzelte der Ehemann die Ehefrau , der Nachbar den Nachbarn , der Kollege den Kollegen, der "Freund" den Freund.
Deine ständigen Whataboutism- Beiträge laufen ins Leere.



Wieso ins leere--ich kenne keinen aus meiner Fam. und selbst meine Frau--die mich bespitzelt haben. Sicher hat es sowas gegeben. Aber Du solltest mal Dein Gehirn einschalten.Denn so wie Du es rüber bringst--beschuldigst Du jeden ehm.DDR Bürger der Spitzellei:



Du solltest mir nichts unterstellen! Und wenn Du nicht weißt , daß dieses System in der DDR flächendeckend angewendet wurde solltest Du Dein Unwissen nicht so zu Markte tragen.
Es ging um Deinen Vergleich des Überwachungssystems der DDR mit den Methoden von NSA und CIA und nicht ob nun jeder DDR Bürger ein Spitzel war oder nicht.




Auch ständiges Wiederholen von diesen Blödsinn nach dem Prinzip ändert NICHTS an der Tatsache das es keine flächendeckende Überwachung gab. Da sollte man schon Insider-Literatur lesen. Und damit meine ich nicht die BStU


passport


Alfred, Damals87, DoreHolm, Fritze und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#184

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 20:34
von Fritze | 3.474 Beiträge

Reaktionäre bemühen doch immer die selben Plattitüden !
Soll alles nur vom Heute ablenken ! Die Sammelwut heutiger Dienste ist doch sprichwörtlich .

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#185

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 20:52
von mucker82 | 236 Beiträge

Hallo passport,

Du scheinst Dich auszukennen. Flächendeckende Überwachung bedeutet allerdings nicht , daß auch jeder DDR Bürger überwacht wurde.
Allerdings gab es zu den IMs auch noch eine Vielzahl anderer Personen die zur Weitergabe von Informationen aus ihrem direkten Umfeld bereit oder verpflichtet waren.
Aber das müßtest Du nach der Lektüre der Insiderliteratur ja ohnehin schon wissen.
Das war allerdings nicht mein Thema, sondern der abstruse Vergleich von NSA , CIA und MfS Aktivitäten gegen die Bevölkerung in der DDR.


zuletzt bearbeitet 25.07.2015 20:53 | nach oben springen

#186

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 20:55
von SEG15D | 1.119 Beiträge

Es soll ja Menschen geben die denken, heute hätte kein Dienst im Lande Interesse an ihnen. Und außerdem ist so'ne Schweinerei wie damals in der DDR absolut undenkbar.
Deswegen veröffentlichen diese Menschen ziemlich genau ein Profil ihres kompletten sozialen Umfeldes in den sog. "sozialen Netzwerken".
Ich lach mich in den Schlaf und "bedaure" das ehemalige MfS aufrichtig, wie schwer die das doch damals hatten, an die gewünschten Informationen zu gelangen....harte Arbeit.
Heute prostituiert sich doch ein großer Teil der Gesellschaft mit seinen persönlichen Daten freiwillig selbst, die Dienste dürfen nur keine Dankesbotschaften verschicken...wäre ja noch schöner....

Und nochwas, der BND hat auch bei unseren westlichen Schwestern und Brüdern auf die gleiche Art Info's gesammelt.....wie sollte es, technologisch gesehen, auch anders gewesen sein.
Aber natürlich nie "flächendeckend", dazu haben denen die IM's gefehlt.....

Der Glaube, das nicht sein kann, was nicht sein darf ist die eine Sache, Realität passiert allerdings anders.

zum Thema selbst nochmals bemerkt: Das hing und hängt m.E.n. immer von der Erziehung und dem Charakter ab, damals wie heute.
Rückgrat zu besitzen ist nichts biologisches, da heißt es Wirbelsäule.....


Gruß vom
SEG15D



Damals87, DoreHolm und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#187

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 21:03
von damals wars | 12.113 Beiträge

NSA und CIA spionierten aus Nächstenliebe und erzogen damit die DDR Bürger zu Duckmäusern, ein bisschen Verwegen, diese These.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#188

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 21:04
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Zitat von mucker82 im Beitrag #176
Wer kann das schon mit 100prozentiger Sicherheit sagen?


Naja, es soll ja Leute geben, die unter Verfolgungswahn leiden. Diese sind neben den Medien, die solche gern als authentische "Zeitzeugen" heranziehen, prägend für die allgemein verbreitete Meinung von Westdeutschen über des gesellschaftliche Leben in der DDR. Habe in meiner 17-jährigen Zusammenarbeit mit zahlreichen westdeutschen Kunden so einige haarsträubende Ansichten zu hören bekommen.



LO-Wahnsinn und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#189

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 21:11
von SEG15D | 1.119 Beiträge

OT aber:

Ich weiß nicht @damals wars, was da als verwerflicher einzuordnen ist: Spionage wegen der bezweifelten Systemkonformität oder einfach wegen wirtschaftlicher Vorteile ?

Heut versucht doch ein Industrieland dem anderen die Butter vom Brot zu nehmen...bis hin zum Patentklau. Industriespionage soweit das Auge und Ohr reichen...
Und wir als Hochtechnologieland haben auch noch das schlechteste Rüstzeug, um dem entgegenzuwirken...
Ich seh unsere Zukunft dahingehend gar nicht rosig....

SEG15D



nach oben springen

#190

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 23:49
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #182
Alles Stasi, außer Mutti




@damals wars du solltest dich wirklich mal auf eine Ledercouch beim Psychologen legen. Irgendwie hat die DDR mit deinem "Mutti Komplex" bei dir bleibende Schäden hinterlassen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Grenzläufer, linamax und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.07.2015 23:51 | nach oben springen

#191

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 23:50
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #188
Zitat von mucker82 im Beitrag #176
Wer kann das schon mit 100prozentiger Sicherheit sagen?


Naja, es soll ja Leute geben, die unter Verfolgungswahn leiden. Diese sind neben den Medien, die solche gern als authentische "Zeitzeugen" heranziehen, prägend für die allgemein verbreitete Meinung von Westdeutschen über des gesellschaftliche Leben in der DDR. Habe in meiner 17-jährigen Zusammenarbeit mit zahlreichen westdeutschen Kunden so einige haarsträubende Ansichten zu hören bekommen.


was denn , erzähle mal?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#192

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 23:54
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #183
Zitat von mucker82 im Beitrag #174
Zitat von Rostocker im Beitrag #172
Zitat von mucker82 im Beitrag #170
Weit gefehlt mein Freund,

in der DDR bespitzelte der Ehemann die Ehefrau , der Nachbar den Nachbarn , der Kollege den Kollegen, der "Freund" den Freund.
Deine ständigen Whataboutism- Beiträge laufen ins Leere.



Wieso ins leere--ich kenne keinen aus meiner Fam. und selbst meine Frau--die mich bespitzelt haben. Sicher hat es sowas gegeben. Aber Du solltest mal Dein Gehirn einschalten.Denn so wie Du es rüber bringst--beschuldigst Du jeden ehm.DDR Bürger der Spitzellei:



Du solltest mir nichts unterstellen! Und wenn Du nicht weißt , daß dieses System in der DDR flächendeckend angewendet wurde solltest Du Dein Unwissen nicht so zu Markte tragen.
Es ging um Deinen Vergleich des Überwachungssystems der DDR mit den Methoden von NSA und CIA und nicht ob nun jeder DDR Bürger ein Spitzel war oder nicht.




Auch ständiges Wiederholen von diesen Blödsinn nach dem Prinzip ändert NICHTS an der Tatsache das es keine flächendeckende Überwachung gab. Da sollte man schon Insider-Literatur lesen. Und damit meine ich nicht die BStU


passport


die Rechtfertigungskladden von Schwanitz und Co? meinst du die als Insiderliteratur ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#193

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 25.07.2015 23:57
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Gert,Pferdesport kann sehr gefährlich sein,deswegen ist es ja auch Pflicht einen Helm zu tragen !! Ich habe sehr oft Veranstaltungen vom Roten Kreuz aus mit einem Rettungswagen abgesichert.
Bei Stürzen vom Pferd ist sehr oft der Kopf betroffen,und das ist leider sehr oft irrebarabel. ( Michael Schumacher )


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#194

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 26.07.2015 00:27
von SEG15D | 1.119 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #193
Gert,Pferdesport kann sehr gefährlich sein,deswegen ist es ja auch Pflicht einen Helm zu tragen !! Ich habe sehr oft Veranstaltungen vom Roten Kreuz aus mit einem Rettungswagen abgesichert.
Bei Stürzen vom Pferd ist sehr oft der Kopf betroffen,und das ist leider sehr oft irrebarabel. ( Michael Schumacher )



Na Pit, jetze biste aber daneben...das einzige Pferd was Schumacher geritten hat,war das Pisten-Pferd...
Aber ich versteh die Anspielung schon...



nach oben springen

#195

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 26.07.2015 09:06
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #190
Zitat von damals wars im Beitrag #182
Alles Stasi, außer Mutti




@damals wars du solltest dich wirklich mal auf eine Ledercouch beim Psychologen legen. Irgendwie hat die DDR mit deinem "Mutti Komplex" bei dir bleibende Schäden hinterlassen.


Das Kompliment gebe ich zurück, ich glaube nicht, das Lakomy Mutti Merkel gemeint hat!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#196

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 26.07.2015 09:16
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von SEG15D im Beitrag #189
OT aber:

Ich weiß nicht @damals wars, was da als verwerflicher einzuordnen ist: Spionage wegen der bezweifelten Systemkonformität oder einfach wegen wirtschaftlicher Vorteile ?

Heut versucht doch ein Industrieland dem anderen die Butter vom Brot zu nehmen...bis hin zum Patentklau. Industriespionage soweit das Auge und Ohr reichen...
Und wir als Hochtechnologieland haben auch noch das schlechteste Rüstzeug, um dem entgegenzuwirken...
Ich seh unsere Zukunft dahingehend gar nicht rosig....

SEG15D


Verwerflich ist, was strafbar ist. Tatbestandsmerkmale ->Rechtsfolge.


Schnüffeln ist nicht strafbar :
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...gen-eingestellt
Sonst würde in der Bundesrepublik ein ganzer Berufszweig verschwinden (sowas wie die Trovatos)

Wieviele Strafverfahren gab es gegen MfS Mitarbeiter? 5 oder 6?
Jetzt versucht mal, gegen den Rechtsstaat zu argumentieren.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#197

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 26.07.2015 10:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #196
Zitat von SEG15D im Beitrag #189
OT aber:

Ich weiß nicht @damals wars, was da als verwerflicher einzuordnen ist: Spionage wegen der bezweifelten Systemkonformität oder einfach wegen wirtschaftlicher Vorteile ?

Heut versucht doch ein Industrieland dem anderen die Butter vom Brot zu nehmen...bis hin zum Patentklau. Industriespionage soweit das Auge und Ohr reichen...
Und wir als Hochtechnologieland haben auch noch das schlechteste Rüstzeug, um dem entgegenzuwirken...
Ich seh unsere Zukunft dahingehend gar nicht rosig....

SEG15D


Verwerflich ist, was strafbar ist. Tatbestandsmerkmale ->Rechtsfolge.


Schnüffeln ist nicht strafbar :
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...gen-eingestellt
Sonst würde in der Bundesrepublik ein ganzer Berufszweig verschwinden (sowas wie die Trovatos)

Wieviele Strafverfahren gab es gegen MfS Mitarbeiter? 5 oder 6?
Jetzt versucht mal, gegen den Rechtsstaat zu argumentieren.

rot mark.
das ist richtig. Die Verbrechen, die das MfS in 40 Jahren verübt und hinterlassen hatte, waren mit dem deutschen Strafrecht nicht zu ahnden. Sie sind einfach durch den Rost gefallen. Ein nachträgliches seperates Recht zur Verfolgung der kriminellen Taten des MfS verbot sich von selbst, da es mit dem deutschen Rechtskodex nicht zu vereinbaren ist ( Rückwirkungsverbot ).
Diesen Umstand ( geringe Anzahl von Urteilen ) als Gütesiegel für diese kriminelle Vereinigung heranzuziehen, ist allerdings schon infam.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#198

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 26.07.2015 13:39
von Georg | 1.003 Beiträge

ein bissel anders wars wohl doch mit den " Einigungsvertrag " und der Strafverfolgung, oder ?
Welche " kriminellen " Straftaten nach dem DDR - Recht hatten die Mitarbeiter des MfS begangen ? Trotz der Rechts Bremse des Bundesstrafrechts
wurden tausende Verfahren eingeleitet, rückwärts gerichtet. Und nicht nur gegen das MfS.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#199

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 26.07.2015 13:40
von damals wars | 12.113 Beiträge

Verbrechen, kriminelle Taten und Bildung einer kriminelle Vereinigung sind strafbewehrt, wer was anderes behauptet, sollte sich mal das Strafgesetz zu Gemüte führen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Georg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#200

RE: Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

in DDR Staat und Regime 26.07.2015 13:57
von Georg | 1.003 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #199
Verbrechen, kriminelle Taten und Bildung einer kriminelle Vereinigung sind strafbewehrt, wer was anderes behauptet, sollte sich mal das Strafgesetz zu Gemüte führen.


Was sich nach 1945 in den Besatzungszonen der Westalliierten und in der späteren BRD so alles "abgeduckt" und dann "gemäusert" hat. Als Quelle wär das leider unvollständig geblieben Braunbuch der DDR zu nennen. Um die Duckmäuser gehts vermutlich nicht.
Aufrechte und selbständig denkende Menschen ? Wo sind diese ? Kenne nur wenige aus der DDR und noch weniger in der jetzigen Manteldemokratie.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 302 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen