#21

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 26.06.2015 21:52
von josy95 | 4.915 Beiträge

Es ernüchtert mich als forumsbekannter Rumpelzoni wieder ganz intensiv und bestärkt mich zunehmend in meiner Auffassung:

Das ganze Pack, was auf diese Art Terrorismus baut, mit ihm auch nur geringfügig symphatisiert oder gar dieses schändliche Tun und Treiben noch schönredet, verunglimpft:

An die Wand stellen!

Und zwar schnell, ganz schnell!

Das sind wir allen(!) unschuldigen Opfern und auch aktuell abertausenden Flüchtlingen schuldig, die Opfer dieser Vollidioten sind, die mit solcher Weltanschauung gesonnen.feigen Mordbuben nix am Hut haben. Egal ob Moslems, ob Christen, Budisten, Ungläubige oder was auch immer für einer friedllichen Weltanschaung zugehörig.


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
TOMMI und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.06.2015 21:53 | nach oben springen

#22

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 26.06.2015 21:56
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Der französische Innenminister Cazeneuve nennt den Anschlag ein Verbrechen mit terroristischem Charakter.

Der Kopf des enthaupteten Opfers wurde mit arabischen Inschriften und zwei Flaggen am Zaun der Fabrik entdeckt.
Der Attentäter wurde am Tatort auf dem Gelände der Fabrik Air Products in Saint-Quentin-Fallavier festgenommen.
Er ist 35 Jahre alt und hatte Verbindungen zur Salafistenszene von Lyon.


Sehr informative Artikel in englisch und französisch über den Anschlag und den Attentäter:
Notfalls mit google translator übersetzen

http://www.dailymail.co.uk/news/article-...ate-France.html

http://www.lindependant.fr/2015/06/26/at...ect,2050465.php


....und bevor jetzt die Verschwörungstheorektiker wieder über geheim geplante Komplotte der Friesen und Eskimos philosophieren,
der französische Staatspräsident Francois Hollande (parti socialiste ) hat ganz sicher kein Interesse an solchen Ereignissen.

Die Umfragewerte der französischen Sozialisten fallen immer weiter und der rechte Front National unter Marine Le Pen legt ständig zu.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.06.2015 22:12 | nach oben springen

#23

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 26.06.2015 23:03
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #21
Es ernüchtert mich als forumsbekannter Rumpelzoni wieder ganz intensiv und bestärkt mich zunehmend in meiner Auffassung:

Das ganze Pack, was auf diese Art Terrorismus baut, mit ihm auch nur geringfügig symphatisiert oder gar dieses schändliche Tun und Treiben noch schönredet, verunglimpft:

An die Wand stellen!

Und zwar schnell, ganz schnell!

Das sind wir allen(!) unschuldigen Opfern und auch aktuell abertausenden Flüchtlingen schuldig, die Opfer dieser Vollidioten sind, die mit solcher Weltanschauung gesonnen.feigen Mordbuben nix am Hut haben. Egal ob Moslems, ob Christen, Budisten, Ungläubige oder was auch immer für einer friedllichen Weltanschaung zugehörig.
josy95


Rot: Solche Gedanken könnten einem bei den ersten Emotionen durchaus kommen. Es ist zum Glück noch nicht so weit, allerdings wie es jetzt läuft, läuft es mehr als lasch, dank unserer "demokratischen" Gesetze. Eine Todesstrafe für Attentäter, egal welcher Glaubensrichtung, würde ich zumindest von Fall zu Fall für vom Gesetz gedeckt befürworten. Aber, josy95, sollten sich solche Ereignisse häufen und auch in Deutschland mehrfach und in kurzen Abständen, bevor das vorhergehende Attentat vergessen ist, passieren, könnten solche Forderungen auch von offiziellen Stellen geäußert werden. Dieser Teufelskreis von Aktion = Reaktion ist dann schwer zu stoppen. Hoffe, die Politiker wachen schon vorher auf. Es wird dann nur schwer sein, die Spreu vom Weizen zu trennen und nicht alle in einen Sack zu stecken und draufzudreschen. Eine wichtige Rolle kommt dabei den muslimischen Bürgern und Vereinigungen zu, solche Elemente zu erkennen und kaltzustellen und nicht aus falsch verstandenem Gemeinschaftssinn unter Muslimen zwar zu mißbilligen, aber auch zu decken. Und da ist noch viel Nachholbedarf.



zuletzt bearbeitet 26.06.2015 23:07 | nach oben springen

#24

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 00:02
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Zitat von totschka im Beitrag #18

Gibt es denn einen Beweis, dass es "der Islam" war? Hat man etwa wieder einen liegen gelassenen Personalausweis gefunden? Nur Spekulatius, keine Beweise, keine Fakten. So lange ist eine Diskussion hier nur dazu da, allseits beliebte Feindbilder zu pflegen.

Sicher waren es Mitglieder von PEGIDA oder buddhistische Feuerlandindianer.

Nicht aller Mohammedaner sind Terroristen,
aber (fast) alle Terroristen sind Mohammedaner.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin und Unner Gräzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 10:10
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Da haben wieder mal "Kämpfer" zugeschlagen. Denn als nichts anderes wird von unseren Medien und Politikern, ob nun
unbewusst oder gezielt, dieser Abschaum bezeichnet.
Mann sollte doch Klartext reden: Es handelt sich um Ungeziefer in Menschengestalt und ist auszurotten.
Mir ist klar, dass die Gutmenschen wegen dieser Bemerkung über mich herfallen werden, aber sorry, es ist so.
Etwas anderes ist besorgniserregned: Die zur Zeit massenhaften Flüchtlingsströme. Viele dieser Menschen fliehen vor diesen Verbrechern,
retten teilweise buchstäblich in letzter Sekunde ihr Leib und Leben.
Da Terroristen zwar Fanatiker, aber in einer Beziehung gewiss nicht blöd sind, muss damit gerechnet werden, dass diese im Schlepptau dieser
Fluchtbewegung unerkannt zu uns gelangen. Der unkritischen und konzeptionslosen Aufnahmebereitschaft unserer Verantwortlichen sei Dank.
Noch eine Bemrkung zu dem Anschlag in Tunesien: Mich persönlich werden keine 10 Pferde in solch ein Land bringen, um dort meine Ferien zu verbringen, es sei denn, ich bin lebensmüde. Zumindest solange, bis der Terrorismus zuverlässig ausgerottet ist.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 10:29
von coff | 700 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #25
... massenhaften Flüchtlingsströme...

Da Terroristen zwar Fanatiker, aber in einer Beziehung gewiss nicht blöd sind, muss damit gerechnet werden, dass diese im Schlepptau dieser
Fluchtbewegung unerkannt zu uns gelangen. Der unkritischen und konzeptionslosen Aufnahmebereitschaft unserer Verantwortlichen sei Dank.



"Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will mehr Afrikaner nach Deutschland locken. Für manche Berufe gebe es in Deutschland nicht genug Facharbeiter, beispielsweise Chemielaboranten, sagte Merkel laut Nachrichtenagentur dpa am Montag während des „Bürgerdialogs“ in Berlin. Hierauf sollten Afrikaner hingewiesen werden. Wer über die entsprechende Qualifikation verfüge, könne dann auch ohne Asylantrag nach Deutschland kommen, erläuterte die CDU-Chefin."

Holen wir uns die Bombenbauer noch bevorzugt ins Land...
kabumm


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 10:54
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #19
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1

---------------------------------
Das wird das Thema Asyl europaweit wieder richtig befeuern.


Weder in Frankreich noch in Tunesien wurden die Anschläge von "islamischen" Asylbewerbern ausgeführt.

DAS hat auch niemand behauptet. Oder wo liest du das ?

Aber kannst du das in Zukunft ausschließen ?

Es gibt bereits Politiker, die eine solche Gefahr für real halten, sogar CDU-Politiker, also die Guten.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 10:55
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

>>> Asyl: Tschechien will keine Afrikaner, Polen nur Christen


“Es kommt derzeit zu einer Kettenreaktion, die man gleich zu Beginn stoppen sollte”, warnte Zeman laut Medienberichten vom Donnerstag. “Vielleicht scheint es heute als Utopie, aber vielleicht würde erst die Zukunft zeigen, ob Terrorzellen auf unserem Territorium entstehen”, fügte er hinzu. (...) <<<

http://www.vol.at/asylchaos-in-europa-ts...hristen/4373556


nach oben springen

#29

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 11:27
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Und der Terror schläft nicht, leider nutzen solche Menschen die Not der wirklich Bedürftigen aus

Zitat
Der norwegische Geheimdienst hat die Einreise von möglichen Terroristen des Islamischen Staates und der
Al-Nusra-Front verhindert. Die Islamisten wollten sich als Flüchtlinge tarnen.


http://www.welt.de/politik/ausland/artic...echtlingen.html


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 27.06.2015 11:29 | nach oben springen

#30

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 11:31
von turtle | 6.961 Beiträge

In unserer Welt läuft seit Jahren einiges schief, und immer mehr läuft aus dem Ruder. Unschuldig sind auch unsere Politiker sowie die USA nicht. Unsere Wertegemeinschaft ist doch verlogen, da kommen Millionen aus Afrika ins Gelobte Land Deutschland. Sicherlich ist der ökonomisch soziale Hintergrund eine Ursache. Doch nicht nur. Zur Destabilisierung in Ländern wie Iran, Syrien oder Libyen haben die USA und unsere Politiker mit beigetragen. Da liegt nun alles in Trümmern. Gewalt erzeugt Gegengewalt, dazu kommt Fanatismus.
Fanatiker gehen über menschliche Humane Grenzen hinaus. Sie melden globalen Machtanspruch an. Ihre Terrormilizen haben Zuspruch und sind bestens organisiert und ausgerüstet. Das auch deutsche Waffen zum Einsatz kommen kann niemand bestreiten. Wir sollten dennoch nicht alle Muslime als Feinde sehen. Sie wollen Frieden wie wir. Die wahnsinnigen Fanatiker bei denen menschliche Werte nichts zählen müssen bekämpft ja eigentlich ausgerottet werden. Es muss alles daran gesetzt werden damit es den Menschen in den Unruheherden und Ländern in dem die Menschen keine Zukunft sehen besser geht. Hier wird über Griechenland gejammert, und was die armen Griechen für Opfer bringen sollen. Ich glaube ich spinne! Selbstverschuldet möchte man wie auf einem Basar feilschen statt ranzuglotzen wie Spanien, Irland, Portugal oder die baltischen Staaten. Ab wann dürfen wir in Rente gehen? Sollten die Griechen auch mal zu ihren Nachbarn Albanien oder Bulgarien schauen. Geht es den Menschen da besser? Wer immer nur den Staat beschissen hat, erwartet nun dass wir dafür bezahlen. Und wenn nicht genug kommt werden wir mit den Nazis gleichgesetzt. Zum anderen werden immer mehr Angriffswaffen an der Grenze zu Russland gebracht. Ja ist die Welt verrückt geworden. Wir haben genug Baustellen auf unserer Erde. Für mich ist Griechenland nicht die Wichtigste. Unsere Milliarden die da bereits im Nirwana verschwunden sind wären eventuell woanders besser aufgehoben gewesen. Doch es bleibt eben das Eventuell. Politik es geht doch immer um auch um Macht und wirtschaftliche Interessen. Im Prinzip spielt Kosta oder Mustafa die zweite Geige.


Fritze, Rostocker, IM Kressin und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.06.2015 11:38 | nach oben springen

#31

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 12:01
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Zitat von coff im Beitrag #26
"Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will mehr Afrikaner nach Deutschland locken. Für manche Berufe gebe es in Deutschland nicht genug Facharbeiter, beispielsweise Chemielaboranten, sagte Merkel laut Nachrichtenagentur dpa am Montag während des „Bürgerdialogs“ in Berlin. Hierauf sollten Afrikaner hingewiesen werden. Wer über die entsprechende Qualifikation verfüge, könne dann auch ohne Asylantrag nach Deutschland kommen, erläuterte die CDU-Chefin."

Für gesuchte, qualifizierte Fachkräfte besteht schon immer die Möglichkeit ganz offiziell einzuwandern.

Allerdings habe ich leise Zweifel, ob die unter den derzeit nach Deutschland einreisenden "Flüchtlingen" tatsächlich zu finden sind.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#32

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 12:08
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #31

Für gesuchte, qualifizierte Fachkräfte besteht schon immer die Möglichkeit ganz offiziell einzuwandern.
Allerdings habe ich leise Zweifel, ob die unter den derzeit nach Deutschland einreisenden "Flüchtlingen" tatsächlich zu finden sind.



Da werden schon "Fachkräfte" dabei sein. Nur nicht die erhofften. Wir werden es garantiert erleben.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 12:12
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Da werden schon "Fachkräfte" dabei sein. Nur nicht die erhofften. Wir werden es garantiert erleben.

Hoffentlich wird es kein Böses Erwachen geben,lange wirds nicht mehr gut gehen.


Fritze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 12:27
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #30
In unserer Welt läuft seit Jahren einiges schief, und immer mehr läuft aus dem Ruder. Unschuldig sind auch unsere Politiker sowie die USA nicht.



Immer die gleiche Leier, der Westen ist an allem Schuld.

Bei aller Kritik an der Griechenlandpolitik, aber mir ist unbekannt, dass sich deswegen radikale Griechen irgendwo in der Welt in die Luft jagen
oder deswegen unschuldige Menschen erschießen.

Warum verüben eigentlich keine Hinduisten auf Fastfoodketten a la McD oder BK Anschläge, wo tag täglich dort heilige Kühe verspeist werden?
Ich kenne auch keine Hinduisten, die sich in die Luft jagen, weil Indien jahrzehntelang von GB ausgebeutet wurde.
Gibt es Buddhisten oder Taoisten, die sich auf Grund der Ausbeutung durch die westliche Welt in irgendeiner Form radikalisieren?

Wie viele unterdrückte Indianer schießen an den Küsten Floridas wild um sich?
Oder gibt es Hinweise, dass Aboriginals, die in Australien schon immer brutal unterdrückt worden sind, Anschläge auf Touristenzentren verüben?
.

Und jetzt Achtung:
Warum verüben eigentlich Ahmadiyya Muslime keine Anschläge?
Warum verüben muslimische Aleviten keine Terroranschläge?


@turtle
Kannst du mir das bitte erklären? Gerne darfst du dazu auch das Erklärungsmuster verwenden.....der Westen ist schuld.
Ich weiß jetzt schon, dass ich keine erklärende Antworten auf meine Fragen bekomme.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 13:00
von turtle | 6.961 Beiträge

Wo habe ich geschrieben der Westen ist an allem Schuld?

In unserer Welt läuft seit Jahren einiges schief, und immer mehr läuft aus dem Ruder. Unschuldig sind auch unsere Politiker sowie die USA nicht.
schrieb ich. Ja warum ist das so verschieden mit der Bereitschaft zum Terror? Kann es mit daran liegen das nicht überall Hassprediger dazu aufrufen? Rattenfänger, falsche Propheten ,Hassprediger oder irre Sektenführer haben leider auch Erfolg.

Warum verüben eigentlich Ahmadiyya Muslime keine Anschläge?
Warum verüben muslimische Aleviten keine Terroranschläge?

Da muss ich mich erst einmal schlau machen wer die überhaupt sind . Ich bin nicht allwissend .
Über Deine Vergleiche könnte man allerdings diskutieren. Da dürften die unterschiedlichen Religionen auch eine Rolle spielen.


Fritze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 13:04
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #34
Zitat von turtle im Beitrag #30
In unserer Welt läuft seit Jahren einiges schief, und immer mehr läuft aus dem Ruder. Unschuldig sind auch unsere Politiker sowie die USA nicht.



Immer die gleiche Leier, der Westen ist an allem Schuld.

Bei aller Kritik an der Griechenlandpolitik, aber mir ist unbekannt, dass sich deswegen radikale Griechen irgendwo in der Welt in die Luft jagen
oder deswegen unschuldige Menschen erschießen.

Warum verüben eigentlich keine Hinduisten auf Fastfoodketten a la McD oder BK Anschläge, wo tag täglich dort heilige Kühe verspeist werden?
Ich kenne auch keine Hinduisten, die sich in die Luft jagen, weil Indien jahrzehntelang von GB ausgebeutet wurde.
Gibt es Buddhisten oder Taoisten, die sich auf Grund der Ausbeutung durch die westliche Welt in irgendeiner Form radikalisieren?

Wie viele unterdrückte Indianer schießen an den Küsten Floridas wild um sich?
Oder gibt es Hinweise, dass Aboriginals, die in Australien schon immer brutal unterdrückt worden sind, Anschläge auf Touristenzentren verüben?
.

Und jetzt Achtung:
Warum verüben eigentlich Ahmadiyya Muslime keine Anschläge?
Warum verüben muslimische Aleviten keine Terroranschläge?


@turtle
Kannst du mir das bitte erklären? Gerne darfst du dazu auch das Erklärungsmuster verwenden.....der Westen ist schuld.
Ich weiß jetzt schon, dass ich keine erklärende Antworten auf meine Fragen bekomme.






@Grenzläufer--Ich sah vor kurzen so eine Reportage--da wurden ehm.CIA Mitarbeiter befragt. Einer sagte--die Taliban haben wir uns selber geschaffen, als es gegen die Sowjets ging und dafür haben wir auch die Quittung bekommen. Diese Sätze sagen doch was aus---so abwegig ist das nicht, das der Westen eine gewisse Mitschuld trägt--an den Terrorismus, so wie er heute auftritt. Aber davon soll ja das gemeine Volk nichts wissen.


turtle, Heckenhaus, Fritze und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 15:19
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #36
Ich sah vor kurzen so eine Reportage--da wurden ehm.CIA Mitarbeiter befragt. Einer sagte--die Taliban haben wir uns selber geschaffen, als es gegen die Sowjets ging und dafür haben wir auch die Quittung bekommen. Diese Sätze sagen doch was aus---so abwegig ist das nicht, das der Westen eine gewisse Mitschuld trägt--an den Terrorismus, so wie er heute auftritt. Aber davon soll ja das gemeine Volk nichts wissen.

Wer sich dafür interessiert, der kann sich auch umfassend und detailliert informieren.

Trotzdem glaube ich nicht, dass man die USA für alle Ungerechtigkeiten und alles Unbill in dieser Welt verantwortlich machen sollte.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#38

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 16:15
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

[quote=Rostocker|p476590

@Grenzläufer--Ich sah vor kurzen so eine Reportage--da wurden ehm.CIA Mitarbeiter befragt. Einer sagte--die Taliban haben wir uns selber geschaffen, als es gegen die Sowjets ging und dafür haben wir auch die Quittung bekommen. Diese Sätze sagen doch was aus---so abwegig ist das nicht, das der Westen eine gewisse Mitschuld trägt--an den Terrorismus, so wie er heute auftritt. Aber davon soll ja das gemeine Volk nichts wissen.
[/quote]

Hallo Rostocker,

was ist mit Boko Haram, Al Quaida, Muslimebrüderschaft, Islamischer Staat IS, Al-Shabaab-Miliz, Al-Nusra-Front?
Die bomben jeden Tag unschuldige Menschen in die Luft.


Zu deinen Bemerkung mit den Taliban.
Die sowjetische Intervention in Afghanistan dauerte von 1980-1989, wenn ich ungefähr richtig informiert bin.
Die Taliban traten das erste Mal 1994, also 5 Jahre nach Abzug der Sowjetunion, in Erscheinung.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 16:21
von totschka (gelöscht)
avatar

Zitat von josy95 im Beitrag #21
Es ernüchtert mich als forumsbekannter Rumpelzoni wieder ganz intensiv und bestärkt mich zunehmend in meiner Auffassung:

Das ganze Pack, was auf diese Art Terrorismus baut, mit ihm auch nur geringfügig symphatisiert oder gar dieses schändliche Tun und Treiben noch schönredet, verunglimpft:

An die Wand stellen!

Und zwar schnell, ganz schnell!

Das sind wir allen(!) unschuldigen Opfern und auch aktuell abertausenden Flüchtlingen schuldig, die Opfer dieser Vollidioten sind, die mit solcher Weltanschauung gesonnen.feigen Mordbuben nix am Hut haben. Egal ob Moslems, ob Christen, Budisten, Ungläubige oder was auch immer für einer friedllichen Weltanschaung zugehörig.


josy95

Allerunterstes Fratzenbuch-Hetzer-Niveau! Mit so einem Dreck will ich hier nichts zu tun haben.


nach oben springen

#40

RE: IS-Terror in Frankreich ?

in Themen vom Tage 27.06.2015 16:37
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #35
(...) Kann es mit daran liegen das nicht überall Hassprediger dazu aufrufen? Rattenfänger, falsche Propheten ,Hassprediger oder irre Sektenführer haben leider auch Erfolg.

Warum verüben eigentlich Ahmadiyya Muslime keine Anschläge?
Warum verüben muslimische Aleviten keine Terroranschläge?

Da muss ich mich erst einmal schlau machen wer die überhaupt sind . Ich bin nicht allwissend .
Über Deine Vergleiche könnte man allerdings diskutieren. Da dürften die unterschiedlichen Religionen auch eine Rolle spielen.





Hallo Turtle,
aber wo sind dann nun die Terrorgruppen in anderen religiösen Gemeinschaften? Diese Antwort hätte ich noch gerne.
Warum gibt es keine hinduistische, buddhistische, taoistische, jesidische, oder auch christliche -halb Schwarzafrika ist christlich und wurde
brutal ausgebeutet- Terrormilizen, die im Westen und der restlichen Welt Terroranschläge verüben?

Vielleicht sollten wir auch noch die Muslime, die Schiiten sind, mit in diese Frage einbeziehen. 15% der Muslime sind Schiiten.
Der ganze Iran, der seit Jahrzehnten von der USA mit Sanktionen belegt wird, ist schiitisch.

Aber schiitische Anschläge gegen westliche Ziele sind gänzlich unbekannt. Woran liegt das?





kleine Ergänzung:
Vor ein oder zwei Jahren gab es ein schiitischen Irren in Australien, der dort einen Anschlag verübte.
Aber so Irre hat auch das Christentum...siehe Norwegen.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anti-Terror-Einsätze in fünf Bundesländern
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
15 28.10.2016 20:00goto
von damals wars • Zugriffe: 608
Verkehrsunfall in Frankreich mit 42 Toten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
0 23.10.2015 22:08goto
von buschgespenst • Zugriffe: 122
Terror zurück in den USA ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
30 24.04.2013 12:00goto
von Dandelion • Zugriffe: 981
Braune Terror Zelle Zwickau
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
462 09.09.2016 18:24goto
von damals wars • Zugriffe: 25369
Der Tag des Terrors der 11 September 2001
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
20 14.09.2011 16:23goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 1489

Besucher
19 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3119 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557082 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen