#1

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 09:28
von Alfred | 6.854 Beiträge

Gestern ist S. Golodkowski verstorben.

Wieder ein Zeitzeuge weniger.


Linna, damals wars und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:52 | nach oben springen

#2

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 09:30
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Morjen....

Stimmt schon, ein Zeitzeuge weniger. Aber dieser Zeitzeuge war ja nicht gerade sehr redselig.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:52 | nach oben springen

#3

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 09:32
von maxhelmut | 614 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #1
Gestern ist S. Golodkowski verstorben.

Wieder ein Zeitzeuge weniger.


der nimmt vieles mit in die Kiste


zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:53 | nach oben springen

#4

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 09:38
von Arthur | 26 Beiträge

evtl. hat er ja seine Memuaren noch aufgeschrieben und diese lagern in irgend einem Archiv.

Arthur



zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:53 | nach oben springen

#5

RE: S. Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 10:01
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von maxhelmut im Beitrag #3
Zitat von Alfred im Beitrag #1
Gestern ist S. Golodkowski verstorben.

Wieder ein Zeitzeuge weniger.


der nimmt vieles mit in die Kiste


Davon kannst Du ausgehen, wie auch andere Zeitzeugen, die ihm noch folgen werden.
Möge er nach langer und mit viel Geduld ertragener Krankheit seinen Frieden finden.
R.I.P.

Vierkrug

PS: Kann man den Namen in der Überschrift nicht korrekt schreiben und diese ändern ???


josy95 und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 10:06 | nach oben springen

#6

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 10:12
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Wer war das?


zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:53 | nach oben springen

#7

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 10:19
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Entschuldigung, ich kenne doch den Namen.


zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:53 | nach oben springen

#8

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 10:23
von Kalubke | 2.301 Beiträge

Von ihm war schon ein paar mal im Forum die Rede. Oberst des MfS, OibE und Chef des Bereiches Kommerzielle Koordinierung im MAH. Er war u.a. verantwortlich für die Geheimgeschäfte der DDR außerhalb der Außenhandelsbilanz (Kirchengeschäfte A und B), Devisenbeschaffung für das Parteivermögen der SED und Embargogeschäfte für die Sicherheitsorgane sowie die DDR-Wirtschaft (Rüstungsgüter, Elektronik, Rohstoffe). Und auch für den Waffenhandel. Er ist gelernter Außenhändler (Außenhandelsfachschule Plessow) und hat den Bereich KoKo aufgebaut. Grundlage dafür war seine Dissertation an der JHS des MfS von 1970 zusammen mit Heinz Volpert (BdM des MfS):

"Zur Vermeidung ökonomischer Verluste und zur Erwirtschaftung zusätzlicher Devisen im Bereich Kommerzielle Koordinierung des Ministeriums für Außenwirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik"

Er wohnte in Berlin-Weißensee in der Manetstraße 16 im MfS-Wohngebiet rund um den Obersee. 1989 ist er in die BRD geflüchtet, als Schwanitz ihn per Befehl an alle operativen DE verfolgen ließ, um zu verhindern, dass er sich vor einem Untersuchungsausschuss der Volkskammer zu den Praktiken der DDR-Devisenbeschaffung öffentlich äußert. Vor BND und BKA hat er eine Menge zu Protokoll gegeben, was wir aber wohl nie erfahren werden, mit Ausnahme der spärlichen Unterlagen im Köppe-Bericht.

Gruß Kalubke


Dateianlage:


Hackel39, IM Kressin und Jobnomade haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:53 | nach oben springen

#9

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 10:41
von Fritze | 3.474 Beiträge

http://web.de/magazine/politik/alexander...ki-tot-30720704


Da werden einige wohl froh sein ,daß er etliche Geheimnisse mit ins Grab nimmt !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Unner Gräzer, josy95 und Kalubke haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:54 | nach oben springen

#10

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 10:45
von Uleu | 528 Beiträge

Möge er in Frieden ruhen.

Ob er allzuviele Geheimnisse mit ins Grab nimmt, bin ich nicht so sicher, ich habe nicht von vielen MfS Offizieren gehört, die direkt aus Berlin nach Rottach-Egern gezogen sind.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:54 | nach oben springen

#11

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 10:45
von Kalubke | 2.301 Beiträge

Und zwar die, die von dem ganzen in der Wendezeit verschwundenen Vermögen was abbekommen haben. Da gabs ja 'ne ganze Menge Deals. Einer davon ist aufgeflogen, der "Putnik Deal".

Gruß Kalubke


Dateianlage:


Unner Gräzer, IM Kressin und Jobnomade haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:54 | nach oben springen

#12

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:00
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #8
Von ihm war schon ein paar mal im Forum die Rede. Oberst des MfS, OibE und Chef des Bereiches Kommerzielle Koordinierung im MAH. Er war u.a. verantwortlich für die Geheimgeschäfte der DDR außerhalb der Außenhandelsbilanz (Kirchengeschäfte A und B), Devisenbeschaffung für das Parteivermögen der SED und Embargogeschäfte für die Sicherheitsorgane sowie die DDR-Wirtschaft (Rüstungsgüter, Elektronik, Rohstoffe). Und auch für den Waffenhandel. Er ist gelernter Außenhändler (Außenhandelsfachschule Plessow) und hat den Bereich KoKo aufgebaut. Grundlage dafür war seine Dissertation an der JHS des MfS von 1970 zusammen mit Heinz Volpert (BdM des MfS):

"Zur Vermeidung ökonomischer Verluste und zur Erwirtschaftung zusätzlicher Devisen im Bereich Kommerzielle Koordinierung des Ministeriums für Außenwirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik"

Er wohnte in Berlin-Weißensee in der Manetstraße 16 im MfS-Wohngebiet rund um den Obersee. 1989 ist er in die BRD geflüchtet, als Schwanitz ihn per Befehl an alle operativen DE verfolgen ließ, um zu verhindern, dass er sich vor einem Untersuchungsausschuss der Volkskammer zu den Praktiken der DDR-Devisenbeschaffung öffentlich äußert. Vor BND und BKA hat er eine Menge zu Protokoll gegeben, was wir aber wohl nie erfahren werden, mit Ausnahme der spärlichen Unterlagen im Köppe-Bericht.

Gruß Kalubke



danke für die Information.
Die Dissertationsschrift kannte ich noch nicht - ich finde sie inhaltlich ein wenig spärlich. Es erinnert mich an Referate, die man damals im Parteilehrjahr gehalten hat - ND abgeschrieben und fertig.
Mit so ein paar dürren Zeilen konnte man den Doktorgrad an der JHS erwerben ?
Meine Diplomarbeit 1977 an der TU Dresden (Nachrichtentechnik) zur Lichtsatztechnik (Fernübertragung von Druckvorlagen für Zeitungen, Verfahren ähnlich Fax) war inhaltlich umfangreicher....

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
Harsberg, IM Kressin und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:54 | nach oben springen

#13

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:00
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Fakt ist, man hat nach der Wende über den Herrn Golodkowski ganz schnell den Mantel des Vergessens gehangen.Sicher und wahrscheinlich gewollt aus Ost und West. Nun über den Herrn Golodkowski hier zu diskutieren, bringt nach meiner Ansicht überhaupt nichts und sind zum größten Teil alles Spekulationen. Man hat in den 25 Jahren der deutschen Einheit nicht groß was von den Herrn gehört und man kann auch nach seinen Tod nicht mit großen Erkenntnissen aufwarten. Also möge er in Frieden ruhen.


IM Kressin, DoreHolm und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:54 | nach oben springen

#14

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:08
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Jobnomade im Beitrag #12

Die Dissertationsschrift kannte ich noch nicht - ich finde sie inhaltlich ein wenig spärlich. Es erinnert mich an Referate, die man damals im Parteilehrjahr gehalten hat - ND abgeschrieben und fertig.
Mit so ein paar dürren Zeilen konnte man den Doktorgrad an der JHS erwerben ?
Meine Diplomarbeit 1977 an der TU Dresden (Nachrichtentechnik) zur Lichtsatztechnik (Fernübertragung von Druckvorlagen für Zeitungen, Verfahren ähnlich Fax) war inhaltlich umfangreicher....

Gruss Hartmut



Hartmut, bei diesen Betreuern und Gutachtern, kann eine Dissertation an der JHS nicht scheitern. Zum Inhalt schweige ich lieber.
Da mußte ich in Rostock, wie auch später in Freiberg schon etwas anderes vorlegen. Aber lassen wir es.
Er war ein guter Praktiker und hatte viele Ideen und Lösungen parat.

Vierkrug


Harsberg, IM Kressin und Jobnomade haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:55 | nach oben springen

#15

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:10
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich glaube nicht daran das S. Golodkowski nach seinen doch schnellen Wohnwechsel in die BRD stumm wie ein Fisch war. So ein Haus am Tegernsee kommt nicht von nichts. Hätte er offen ausgepackt was alles tatsächlich innerhalb der deutsch -deutschen Politik und mit welchen Politikern abgelaufen ist wären bestimmt einige Köpfe gerollt. So werden einige mit gut verdient haben bei den Geschäften von S.Golodkowski.
Ich denke auch jetzt noch wird einigen daran gelegen sein ,das seine eventuellen Memoiren wenn sie all zu offen und Wahrheitsgemäß sind nicht bald veröffentlicht werden. Aber natürlich wurde er nach der Wende von Politikern nicht geschützt
Aber er ist tot ,und da sind alle gleich ,möge er in Frieden ruhen.


IM Kressin, josy95 und Kalubke haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:55 | nach oben springen

#16

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:12
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von maxhelmut im Beitrag #3
Zitat von Alfred im Beitrag #1
Gestern ist S. Golodkowski verstorben.

Wieder ein Zeitzeuge weniger.


der nimmt vieles mit in die Kiste


Verständlich. Das war seine Lebensversicherung.
Jetzt bringen die Medien bestimmt wieder allerhand Wahres, halbwahres und Erstunken- und Erlogenes unter die Leute.
Habe die Broschüre von F.Schumann und H.Wuschech gelesen "Der Mann, der die DDR retten wollte". Edition Ost.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:55 | nach oben springen

#17

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:12
von Kalubke | 2.301 Beiträge

Zitat von Jobnomade im Beitrag #12


danke für die Information.
Die DissertationsscGhrift kannte ich noch nicht - ich finde sie inhaltlich ein wenig spärlich. [...]



Na ja, immerhin hat er darin schon grundlegende Geschäftsfelder für die Devisenbeschaffung von KoKo skizziert:

Zwangsvertretungen von Westfirmen im Osthandel
Ausnutzung von Steuervorteilen des innerdeutschen Handels
Gründung von abgedeckten SED-Parteifirmen im Westen (daraus wurde später ein ganzes von der Fa. SIMPEX Büro für Handel und Beratung geführtes Firmennetz)

Gruß Kalubke



Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:55 | nach oben springen

#18

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:17
von Kalubke | 2.301 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #14


[...]
Da mußte ich in Rostock, wie auch später in Freiberg schon etwas anderes vorlegen.
[...]

Vierkrug


Mensch @Vierkrug, Du ein alter "Freiberger"? In welchem Fachbereich haste Dich denn rumgetrieben? Ich war im Humboldt-Bau bei den Geowissenschaften.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:56 | nach oben springen

#19

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:17
von Fritze | 3.474 Beiträge

Man hat in den 25 Jahren der deutschen Einheit nicht groß was von den Herrn gehört Zitat von Rostocker

Dafür gibt es auch viele (hätte beinahe "gute" geschrieben) Gründe !

An dem Gerücht von den zwei Koffern ist wohl "nix" dran !

Aber Hennoch Kohn ist ja auch nur ein Gerücht oder besser Verschwörungstheorie !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:56 | nach oben springen

#20

Schalck-Golodkowski verstorben

in Themen vom Tage 22.06.2015 11:25
von Kalubke | 2.301 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #19

[...]
An dem Gerücht von den zwei Koffern ist wohl "nix" dran !
[...]
MfG Fritze


Meinste die zwei, die seine Frau am Tag nach der Flucht "unerkannt" aus der Manetstraße abgeholt hat?

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 22.06.2015 12:56 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 322 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen