#261

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 10.09.2015 19:04
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Also, Netze waren einfach üblich zum Transport. Damit sollte nichts gezeigt werden.
Dazu diente der "Westbeutel" - bei dem man aber den Inhalt nicht sah.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#262

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 10:31
von der 39. | 522 Beiträge

Zitat von Hackel39 im Beitrag #260
War es nicht auch typisches DDR- Vokabular im Zusammenhang mit den täglichen Einkäufen den Satz: " Ich muß noch etwas einholen" zu verwenden ?
Ich denke mal, daß eine solche Formulierung nicht gesamtdeutsch war und zusammen mit dem Ende der Mangelwirtschaft im Alltag ausgestorben sein dürfte, so wie z. B. der Gang in den Konsum.
Einholen kann man ja eher die Netze beim Fischen,,vermutlich waren die DDR- Bürger deshalb auch gerne mit Einkaufsnetzen unterwegs, um ihre Warentrophäen allen transparent zu machen.
Nicht zu unterschätzen im Zusammenhang mit der Warenbeschaffung waren bekanntlich auch Netzwerke des Tauschhandels was diesem Tragetaschen noch den Anstrich einer Metapher verschaffen könnte.
Und falls mein Beitrag nervt, dann kann man ihn ja ins Gepäcknetz verfrachten, so formulierte es einst unser Techniklehrer auf der ZBak ( Lokfahrschule) Weißenfels wenn bestimmte Themen laut Lernplan abgearbeitet werden mußten, in der Praxis jedoch die nächsten 400 Jahre ganz sicher nicht mehr gebraucht werden würden.


Hallo Hackel 39,
Meine Mutter hat mich an die Hand genommen und gesagt: "Komm, wir gehen noch einholen" Das war vor 80 Jahren und nicht im Osten, sondern in Essen. Lege bitte in bestimmte uralte Ausdrücke nichts negatives hinein, bitte nichts erfinden.
Gruß vom 39..


Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#263

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 11:38
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Moin.....

ich kenne den Ausdruck einholen auch von meiner Mutter. Ist allerdings erst knapp Jahre her, war aber in den Vier- und Marschlanden, dass gehört zu HH.

Meine Mutter wurde in HH geboren und ist dort aufgewachsen.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#264

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 14:05
von icke46 | 2.593 Beiträge

Da mit dem "einholen" kann ich bestätigen. Das Wort war in meiner Kindheit in den 60er-Jahren auch in Niedersachsen noch in Gebrauch, wenn auch eher selten - ergo handelt es sich hierbei im einen gesamtdeutschen Begriff, der möglicherweise nur in bestimmten Regionen gebräuchlich war.

Gruss

icke



nach oben springen

#265

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 15:16
von GKUS64 | 1.609 Beiträge

Bei vielen Einkäufen in den Geschäften der HO (Handelsorganisation für Alt-Bundis) begann das Gespräch meist mit der Frage: „Ham se? " (haben sie?). Z.B. "Ham se Klo-Papier?“ Wenn dann mit „hammer“ geantwortet wurde, hatte man ein richtiges Glücksgefühl (das fehlt mir heute manchmal!!!/nur beim Einkauf!). Ich glaube sogar, dass Dieter Bohlen diesen „Hammer-Begriff“ einfach geklaut hat.
Zu Hause angekommen konnte man dann stolz berichten: „Ich habe Klo-Papier erwischt!“, nun befand sich die ganze Familie im Glücks-Taumel.

Ja mit so einfachen Dingen war der Ossi zu befriedigen bzw. zu beglücken.

MfG

GKUS64


linamax hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2015 15:22 | nach oben springen

#266

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 15:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von GKUS64 im Beitrag #265
Bei vielen Einkäufen in den Geschäften der HO (Handelsorganisation für Alt-Bundis) begann das Gespräch meist mit der Frage: „Ham se? „ (haben sie?). Z.B. Ham se Klo-Papier?“ Wenn dann mit „hammer“ geantwortet wurde, hatte man ein richtiges Glücksgefühl (das fehlt mir heute manchmal!!!/nur beim Einkauf!). Ich glaube sogar, dass Dieter Bohlen diesen „Hammer-Begriff“ einfach geklaut hat.
Zu Hause angekommen konnte man dann stolz berichten: „Ich habe Klo-Papier erwischt!“, nun befand sich die ganze Familie im Glücks-Taumel.

Ja mit so einfachen Dingen war der Ossi zu befriedigen bzw. zu beglücken.

MfG

GKUS64



@GKUS64, das war ne Vorlage!
"hamm'se Klopapier? Nö, aber feines Sandpapier könn'se haben"
Micha


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#267

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 16:21
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

"Es Lebe die Deutsche Demokratische Republik" (Jeder stirbt mal)

" Mit Übererfüllten Plänen zum Parteitag" (Und die waren immer erfüllt,auch mit Waren wo noch nicht mal das Material im Betrieb war )


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#268

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 16:26
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #267
"Es Lebe die Deutsche Demokratische Republik" (Jeder stirbt mal)

" Mit Übererfüllten Plänen zum Parteitag" (Und die waren immer erfüllt,auch mit Waren wo noch nicht mal das Material im Betrieb war )

Kannst du mal sehen wie gelogen wurde bis sich die Balken bogen . Von unten nach oben und natürlich von oben nach unten .


nach oben springen

#269

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 17:24
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Zitat von GKUS64 im Beitrag #265

Ja mit so einfachen Dingen war der Ossi zu befriedigen bzw. zu beglücken.




Na sagen wir mal: Er war froh, etwas bekommen zu haben.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#270

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 18:31
von der 39. | 522 Beiträge

Zitat von GKUS64 im Beitrag #265
Bei vielen Einkäufen in den Geschäften der HO (Handelsorganisation für Alt-Bundis) begann das Gespräch meist mit der Frage: „Ham se? " (haben sie?). Z.B. "Ham se Klo-Papier?“ Wenn dann mit „hammer“ geantwortet wurde, hatte man ein richtiges Glücksgefühl (das fehlt mir heute manchmal!!!/nur beim Einkauf!). Ich glaube sogar, dass Dieter Bohlen diesen „Hammer-Begriff“ einfach geklaut hat.
Zu Hause angekommen konnte man dann stolz berichten: „Ich habe Klo-Papier erwischt!“, nun befand sich die ganze Familie im Glücks-Taumel.

Ja mit so einfachen Dingen war der Ossi zu befriedigen bzw. zu beglücken.

MfG

GKUS64


GkuS64, leider bläst Du da in ein Horn, dass, so wie ich Dich bisher eingeschätzt habe, nicht zu Dir passt. Denke mal ernsthaft nach, Du warst doch ein Teil des Ganzen, warum schreibst Du das?
Grüsse vom 39.


nach oben springen

#271

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 18:41
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Typisch DDR-Bürger mit mangelndem Selbstbewußtsein, : Ham´se ?

Es ging auch mit : Ich möchte (dies oder das) haben !
Hat häufig funktioniert, nachdem sich das Personal meist kurz mit Blicken verständigt hat.

(Hätte auch die Arbeiter-und Bauern-Inspektion gefragt haben können, also entstand Unsicherheit beim Personal)

Aber dieser Satz gehörte bei Vielen nicht zum Wortschatz.
Dafür sind sie heute umso lauter.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2015 18:42 | nach oben springen

#272

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 19:31
von GKUS64 | 1.609 Beiträge

Zitat von der 39. im Beitrag #270
Zitat von GKUS64 im Beitrag #265
Bei vielen Einkäufen in den Geschäften der HO (Handelsorganisation für Alt-Bundis) begann das Gespräch meist mit der Frage: „Ham se? " (haben sie?). Z.B. "Ham se Klo-Papier?“ Wenn dann mit „hammer“ geantwortet wurde, hatte man ein richtiges Glücksgefühl (das fehlt mir heute manchmal!!!/nur beim Einkauf!). Ich glaube sogar, dass Dieter Bohlen diesen „Hammer-Begriff“ einfach geklaut hat.
Zu Hause angekommen konnte man dann stolz berichten: „Ich habe Klo-Papier erwischt!“, nun befand sich die ganze Familie im Glücks-Taumel.

Ja mit so einfachen Dingen war der Ossi zu befriedigen bzw. zu beglücken.

MfG

GKUS64


GkuS64, leider bläst Du da in ein Horn, dass, so wie ich Dich bisher eingeschätzt habe, nicht zu Dir passt. Denke mal ernsthaft nach, Du warst doch ein Teil des Ganzen, warum schreibst Du das?
Grüsse vom 39.


Hallo 39.,

ja es tut mir etwas leid, dass ich mit meinem Beitrag nach deiner Meinung vielleicht etwas überzogen habe. Ich bin trotzdem der Meinung, mit etwas satirischer Überhöhung werden einige Dinge erst etwas klarer. Natürlich war ich ein Teil des Ganzen aber deshalb muss ich doch nicht alles als gut und richtig verklären. Inzwischen sind wir doch auch so selbstbewusst, dass wir über unsere Vergangenheit lachen können. Ich sehe das ganze jedenfalls nicht so verbissen.

MfG

GKUS64


DoreHolm, 94 und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#273

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 19:51
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von GKUS64 im Beitrag #265
Bei vielen Einkäufen in den Geschäften der HO (Handelsorganisation für Alt-Bundis) begann das Gespräch meist mit der Frage: „Ham se? " (haben sie?). Z.B. "Ham se Klo-Papier?“ Wenn dann mit „hammer“ geantwortet wurde, hatte man ein richtiges Glücksgefühl (das fehlt mir heute manchmal!!!/nur beim Einkauf!). Ich glaube sogar, dass Dieter Bohlen diesen „Hammer-Begriff“ einfach geklaut hat.
Zu Hause angekommen konnte man dann stolz berichten: „Ich habe Klo-Papier erwischt!“, nun befand sich die ganze Familie im Glücks-Taumel.

Ja mit so einfachen Dingen war der Ossi zu befriedigen bzw. zu beglücken.

MfG

GKUS64



Meine Oma war sparsam, die hat für uns mit dem Messer immer handliche Stücke, so 20x20 aus dem ND rausgeschnitten, ND war schön weich.
Meine Oma war ganz alte Kommunistin, kannte noch Karl Liebknecht, hatte das ND im Abo.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 11.09.2015 19:54 | nach oben springen

#274

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 11.09.2015 23:19
von Fritze | 3.474 Beiträge

Ich muss immer wieder feststellen ,daß ich in der finstersten uckermärkischen Provinz aufgewachsen , doch ganz andere Wahrnehmunngen hatte !

Nun, es kam vor ,daß nur das rosa Klopapier (aus Vietnam) vorrätig war , aber daß es kein Klopapier gab !

Das erste Mal ,als ich mir den Allerwertesten mit Zeitungspapier abwischen sollte ,war ich auf der Perleberger Knollenschule !

Aber unser Spiess (Fähnrich) durfte sich dafür einen fetten Rüffel bei der Fachrichtung abholen !


VG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#275

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 12.09.2015 09:55
von Krepp | 534 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #273

Meine Oma war sparsam, die hat für uns mit dem Messer immer handliche Stücke, so 20x20 aus dem ND rausgeschnitten, ND war schön weich.
Meine Oma war ganz alte Kommunistin, kannte noch Karl Liebknecht, hatte das ND im Abo.

Hallo, Tageszeitungen ging ja noch, offm Klo hing ein kleines Brett mit Nagel
wo die Stücke aufgesteckt waren.
Aber z.B. die NBI oder FF Dabei waren Große Sch...e!



Gruß aus Leipzig
I/1979-II/1979 GAR05 GAK9
II/1979-II/1980 GR6 3.GB 10.GK Zarrentin
nach oben springen

#276

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 12.09.2015 09:59
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Krepp im Beitrag #275

Aber z.B. die NBI oder FF Dabei waren Große Sch...e!


Die haben meine Großeltern zum Adecken derer auf dem Plumpsklo verwendet.

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#277

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 12.09.2015 11:36
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Ist wirklich erstaunlich, wieviel Eindruck die "rückwärtigen Dienste" in der DDR hinterlassen haben.

Was muß daß Volk gelitten haben auf dem Klö !


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#278

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 12.09.2015 11:40
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Hatten wir das schon?:

"Für Frieden und Sozialismus seid bereit!" - "Immer bereit!"


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#279

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 12.09.2015 11:48
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

@Heckenhaus das verstehst Du falsch. Für meine Großeltern war das bis ca. Mitte der 70-er Jahre Normalität - das Plumpsklo. Und gelitten haben sie darunter bestimmt nicht. Und ich auch nicht, die bei ihnen groß geworden ist und sie später jede Ferien besucht hat. Es war quasi mein zu hause. Und warum soll man darüber nicht schreiben - ND am Nagel an der Wand und NBI gestapelt auf dem "Donnerbalken". Und das in einer Großatadt Am Ende ihres Lebens, nach zwei Kriegen und 7 Kindern, die sie groß bekommen haben, hatten sie einfach auch keine Lust mehr auf Veränderungen. Und auch keine Kraft mehr. Und wegziehen wollten sie dort auch nicht mehr. Dort, wo sie trotz Krieg und Nachkriegszeit, die glücklichste Zeit ihres Lebens verbracht haben.

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 12.09.2015 11:50 | nach oben springen

#280

RE: Sätze, die man nur in der DDR gesagt hat

in DDR Staat und Regime 12.09.2015 12:41
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

@Moskwitschka, ich bezog mich auf die allgemeine Klopapier-Diskussion, waren alle DDR-Bürger denn anschließend nach
Gebrauch falschen Papiers dann Rotärsche ?

Übrigens kenne ich auch noch das Plumpsklo mit Kübel, der je nach Bedarf geleert werden mußte.
Das war dann meine erste Arbeit, nachdem wir 1984 das Haus im Oderbruch gekauft hatten, Bad / WC einbauen.
Bei -20 Grad im Winter übern Hof, das wollte ich verhindern.

Plumpsklos im allgmeinen Sinne kenne ich aus Urlauben im Erzgebirge, incl. erbärmlichem Gestank nach diesem Zusatzmittel zur Desinfektion und chemischen Zersetzung, war wohl Chlorkalk oder sowas.

Ich dachte aber eigentlich , es geht hier um Sätze, die damals gesagt wurden, und nicht um große Haufen.......


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.09.2015 12:57 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Fluchtversuch, der keiner war...
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von pee
4 19.10.2016 13:45goto
von pee • Zugriffe: 742
Wie ich die Kommunalwahl am 07. Mai 1989 erlebte
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
29 31.07.2013 12:55goto
von metal.999 • Zugriffe: 2540

Besucher
3 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen