#1

Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 13:08
von chantre | 425 Beiträge

Liebe Freunde,

leider bleibt uns nicht mehr viel zeit die wichtigen Dinge des Lebens zu erledigen. Also wer noch Urlaub zu nehmen hat oder sein Konto noch mal richtig auf den Kopf stellen will. Viel Zeit ist nicht mehr.

http://www.blick.ch/news/ausland/im-september-soll-er-kommen-mega-asteroid-bringt-das-ende-der-welt-id3843568.html

Dann mal bis zum nächsten Weltuntergang.

LG Chantre


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
nach oben springen

#2

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 13:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von chantre im Beitrag #1
Liebe Freunde,

leider bleibt uns nicht mehr viel zeit die wichtigen Dinge des Lebens zu erledigen. Also wer noch Urlaub zu nehmen hat oder sein Konto noch mal richtig auf den Kopf stellen will. Viel Zeit ist nicht mehr.

http://www.blick.ch/news/ausland/im-september-soll-er-kommen-mega-asteroid-bringt-das-ende-der-welt-id3843568.html

Dann mal bis zum nächsten Weltuntergang.

LG Chantre


Immer schön optimistisch bleiben, positiv denken.
Es ist doch noch garnicht so lange her und wir haben den vorhergesehenen Weltuntergang überlebt.
Micha


nach oben springen

#3

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 16:10
von Hackel39 | 3.123 Beiträge



Angst bringt Quote.
Wenn ich oftmals am frühen Morgen, so gegen 1-2 Uhr nach meiner Schicht im Hotel den Nachrichtensender einschalte, sehe ich genau diese Katastrophenanimationen mit denen sich Wissenschaftler ihre Existenzberechtigung beschaffen.
Zwar räume ich ohne weiteres ein, daß jeder Tag, den wir hier herumkaspern dürfen einfach nur ein kosmischer Zufall ist aber wenn ich z. B. erlebe, wie das von Politikern für ihre Zwecke genutzt wird, stelle ich fest, daß dieses Kaspertheater ganz schön teuer ist, wie z. B. Merkels Co 2- Programm zur Konjunkturbelebung und Ausschaltung globaler Konkurrenz.
Womöglich sollen tatsächlich Leute durch die kalte Küche dazu gebracht werden, endlich ihr Erspartes dieser Konjunktur zuzuführen und alles zu verbraten, was noch greifbar ist, das hat ja im Vorfeld der Währungsunion auch schon recht gut geklappt mit den Videorekordern für die der Bunapelzer am Ende ein Jahr lang arbeiten mußte.
Es bildet aber dennoch, sich mit den Szenarien des Weltuntergangs zu befassen, zumindest ist es nicht langweilig.
Die Frage, ob es weiland eine intergalaktische Katastrophe (Kometen, Sonnenstürme o.ä.) sein wird oder eine interne Lösung (Tsunami, Supervulkan u.ä.) gibt, stehen leider nicht 50/50, da es viel wahrscheinlicher ist, daß wir uns bereits vor dem großen finalen Naturschauspielen die Rübe eingeschlagen haben werden.



der alte Grenzgänger und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.06.2015 18:04 | nach oben springen

#4

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 16:15
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Kommt endlich das Ende!

Wunderbar



nach oben springen

#5

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 16:39
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hackel39 im Beitrag #3


Angst bringt Quote.
Wenn ich oftmals am frühen Morgen, so gegen 1-2 Uhr nach meiner Schicht im Hotel den Nachrichtensender einschalte, sehe ich genau diese Katastrophenanimationen mit denen sich Wissenschaftler ihre Existenzberechtigung beschaffen.
Zwar räume ich ohne weiteres ein, daß jeder Tag, den wir hier herumkaspern dürfen einfach nur ein kosmischer Zufall ist aber wenn ich z. B. erlebe, wie das von Politikern für ihre Zwecke genutzt wird, stelle ich fest, daß dieses Kaspertheater ganz schön teuer ist, wie z. B. Merkels Co 2- Programm zur Konjunkturbelebung und Ausschaltung globaler Konkurrenz.
Womöglich sollen tatsächlich Leute durch die kalte Küche dazu gebracht werden, endlich ihr Erspartes dieser Konjunktur zuzuführen und alles zu verbraten, was noch greifbar ist, das hat ja im Vorfeld der Währungsunion auch schon recht gut geklappt mit den Videorekordern für die der Bunapelzer am Ende ein Jahr lang arbeiten mußte.

Es bildet aber dennoch, sich mit den Szenarien des Weltuntergangs zu befassen, zumindest ist es nicht langweilig.
Die Frage, ob es weiland eine intergalaktische Katastrophe (Komenten, Sonnenstürme o.ä.) sein wird oder eine interne Lösung (Tsunami, Supervulkan u.ä.) gibt, stehen leider nicht 50/50, da es viel wahrscheinlicher ist, daß wir uns bereits vor dem großen finalen Naturschauspielen die Rübe eingeschlagen haben werden.



Genau so wird es laufen ,- die Konjunkturmaschine hat ein riesiges und unersättliches Maul !
Ist zwar nicht Merkels Erfindung ,-
aber das kapitalistische Denkmodell setzt nunmal ( mangels besserer Ideale ) auf Konsum und noch mehr Konsum !

Aber da wir nach dem Maya-Kalender sowieso schon seit einem Jahr überfällig sind ,- könnten wir uns ja alle fix noch ne neue Karre liefern lassen....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#6

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 17:43
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Das hatten wir schon:

wer kennt noch Vaclav Neckar?

"Kommt der Komet Kohutek, ist die ganze Erde weg..............."


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Harsberg und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 19:33
von Annakin | 526 Beiträge

Ich dachte 2028 ist es erst soweit.


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#8

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 19:37
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Annakin im Beitrag #7
Ich dachte 2028 ist es erst soweit.

Da wollte ich in meine wohlverdiente Rente gehen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#9

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 20:03
von Klauspeter | 987 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #8

Da wollte ich in meine wohlverdiente Rente gehen
Lutze

Das ist ein ganz wichtiges Argument. Ich schlage vor, wir verschieben über einen Volksentscheid den Weltuntergang um 100 Jahre.
Wer dafür ist, den bitte ich um das Handzeichen!


LO-Fahrer und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 20:03
von damals wars | 12.130 Beiträge

Hat man das Ende der einen Welt überstanden, kommt es auf das Ende einer weiteren auch nicht mehr an.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#11

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 10.06.2015 22:29
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von Annakin im Beitrag #7
Ich dachte 2028 ist es erst soweit.


Ursprünglich hielt man es für wahrscheinlich, mittlerweile, bei genaueren Bahndaten, wird das Ding wohl doch um einige 100.000 km oder mehr an uns vorbeifliegen. Schade, Armageddon und wie man versucht, das zu verhindern, hätte ich als ur-ur-alter Opa gern erlebt.



zuletzt bearbeitet 10.06.2015 22:29 | nach oben springen

#12

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 11.06.2015 11:50
von Klauspeter | 987 Beiträge

Wenn es zum Weltuntergang kommt, dann haben es die Erdenbewohner selbst verschuldet. Alles andere scheint mir keine Gefahr zu sein.
Klaus


nach oben springen

#13

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 14.06.2015 20:12
von LO-Fahrer | 606 Beiträge

Zitat von Klauspeter im Beitrag #9
Zitat von Lutze im Beitrag #8

Da wollte ich in meine wohlverdiente Rente gehen
Lutze

Das ist ein ganz wichtiges Argument. Ich schlage vor, wir verschieben über einen Volksentscheid den Weltuntergang um 100 Jahre.
Wer dafür ist, den bitte ich um das Handzeichen!




Ich Ich Ich!!!


nach oben springen

#14

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 15.06.2015 14:52
von Klauspeter | 987 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #13
Ich schlage vor, wir verschieben über einen Volksentscheid den Weltuntergang um 100 Jahre.
Wer dafür ist, den bitte ich um das Handzeichen!


Ich Ich Ich!!![/quote]

ich wusste, dass ich mich auf Dich verlassen kann!


Und ist hier etwa jemand daaageeegeen ?????


nach oben springen

#15

RE: Das Ende der Welt

in Themen vom Tage 16.06.2015 12:49
von Klauspeter | 987 Beiträge

Manchmal staune ich, wie realitätsnahe dieses Forum ist.
Passt nicht so ganz zum Thema, muss aber mal gesagt werden.
Bei der letzten Bürgermeister- und Landratswahl in Nordsachsen wählten 23 Prozent der Wahlberechtigten im Wahllokal. Rechnet man die Briefwahlwähler dazu, nahmen knapp 30 Prozent an der Wahl teil.
Hier hat 1 User entsprechend meinem Abstimmungsvorschlag an der Wahl teilgenommen. Umgerechnet (Mathe ist nicht so mein Ding) entspricht das etwa in Prozent der Wahlbeteiligung in Nordsachsen. Jetzt machen sich die Parteien Gedanken darüber, was man gegen diese geringe Wahlbeteiligung machen kann. Auch die Forenverantwortlichen sollten sich solche Gedanken machen. Wählen können an Bockwurst- und Broilerständen beispielsweise oder die Ausgabe von Tastatur-Ersatzteilen . Freibier kommt auch immer gut an.

Wie dem auch sei - also wenn hier noch ein User dem Beispiel des Users LO-Fahrer folgt, dann haben wir eine Wählerzunahme von 100 Prozent.
Hiermit gebe ich die eidesstattliche Erklärung ab, dass dieser Beitrag ohne vorherigen Genuss von Alk oder Drogen verfasst wurde.
Klaus


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das Ende der HVA
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von seaman
93 02.11.2014 16:57goto
von Mike59 • Zugriffe: 9851
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5200
Das Ende der UDSSR 1991.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von glasi
1 28.12.2013 17:42goto
von Freienhagener • Zugriffe: 172
Wer wird die neue Welt bauen, wenn nicht du und ich.......
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Schuddelkind
50 29.11.2012 18:11goto
von Damals87 • Zugriffe: 2793
Der 9 November 1989 der Spuk hat ein Ende
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 02.03.2014 12:33goto
von Antaios • Zugriffe: 953

Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 290 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen