#21

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 25.05.2015 23:53
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #10
Dein "Tipp" erklärt, warum @schulzi diese kennt und ich nicht.


nö, nicht direkt, RudiEK89,
denn es wurde, auch während deiner perleberg-zeit, ne kompanie dort ausgebildet.
untergebracht waren sie im gleichen aufgang wie zb. die nachrichten- us,
wimre.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#22

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 26.05.2015 00:00
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #20
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #10
Dein "Tipp" erklärt, warum @schulzi diese kennt und ich nicht.

@RudiEK89 Andreas wie die Struktur an der "Grünen Grenze "war weis ich nicht doch bedenke ich war Berliner Ring und wir hatten in der Profilausbildung auch einen Flammwerferzug und ich hatte die "Ehre" diese zu erhalten brauchte aber nie wieder mit diesen Ding rum zu laufen seine Bezeichnung war laut WDA LPO 50.In GG hatten wir einen Flammizug der wurde wie die Kanonnen und Granaten meist zur Wache eingesetzt


die gab's nur um börlin, schulzi,
was man jedoch auch nachlesen kann.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#23

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 26.05.2015 05:12
von schulzi | 1.764 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #22
Zitat von schulzi im Beitrag #20
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #10
Dein "Tipp" erklärt, warum @schulzi diese kennt und ich nicht.

@RudiEK89 Andreas wie die Struktur an der "Grünen Grenze "war weis ich nicht doch bedenke ich war Berliner Ring und wir hatten in der Profilausbildung auch einen Flammwerferzug und ich hatte die "Ehre" diese zu erhalten brauchte aber nie wieder mit diesen Ding rum zu laufen seine Bezeichnung war laut WDA LPO 50.In GG hatten wir einen Flammizug der wurde wie die Kanonnen und Granaten meist zur Wache eingesetzt


die gab's nur um börlin, schulzi,
was man jedoch auch nachlesen kann.

gruß vs



@vs1400 hör mal zu du Schlauberger das man es lesen kann ist bekannt ,doch ich habe aus eignen erleben geschrieben. Frank


Pit 59 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 26.05.2015 08:16
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #23




@vs1400 hör mal zu du Schlauberger das man es lesen kann ist bekannt ,doch ich habe aus eignen erleben geschrieben. Frank[/quote]

@schulzi,
ich wünsche dir trotzdem ne angenehme woche.

gruß vs ... und sorry fürs komplett OT.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#25

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 26.05.2015 08:31
von damals wars | 12.201 Beiträge

Zitat von SiK90 im Beitrag #11
Tja, vll. naiv von mir. Aber ich hätte nicht gedacht, dass solche Einheiten Ende der achtziger noch existierten. Deren Einsatzbefehle wäre interessant. ich muß gestehen, dass ich etwas schockiert bin, was bei mir selten der Fall ist....



In Berlin rechnete man mit einem Häuserkampf, da sind die Flammwerfer ne echt gefährliche Waffe.

Auch gibt es aus dem zweiten Weltkrieg Aufnahmen, das die Dinger "erfolgreich" gegen Bunkerstellungen eingesetzt wurden.
Die Japaner verstanden es, sich auf den Inseln zu verschanzen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#26

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 26.05.2015 10:30
von andyman | 1.881 Beiträge

Während eines Nachtschießen`s mit der MP auf dem TÜP Streganz hatte ich die Gelegenheit die Flammis im Einsatz/Übung zu erleben.Wir mußten Zugweise in Häuserruinen warten bis wir an der Reihe waren,aus Platzgründen war der halbe Zug im Obergeschoß versammelt in einem Haus ohne Dach(ich glaube die Häuser hatten alle keine Dächer).Es war schockierend wie sich die tiefdunkle Nacht urplötzlich in geringer Entfernung in eine Flammenhölle verwandelte.Im Nachhinein stellte sich dann heraus das unser Zugführer uns in voller Absicht in die Nähe der Flammis hat warten lassen um die Belastungsgrenzen zu testen.
tschuldigung für OT
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#27

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 26.05.2015 16:46
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #21
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #10
Dein "Tipp" erklärt, warum @schulzi diese kennt und ich nicht.


nö, nicht direkt, RudiEK89,
denn es wurde, auch während deiner perleberg-zeit, ne kompanie dort ausgebildet.
untergebracht waren sie im gleichen aufgang wie zb. die nachrichten- us,
wimre.

gruß vs






Ich war 1986 in Glöwen und habe diesen besagten Zug nicht kennen gelernt.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#28

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 26.05.2015 23:22
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #27

Ich war 1986 in Glöwen und habe diesen besagten Zug nicht kennen gelernt.


sorry RudiEK89,
war mein fehler, steht ja in deiner signatur.

in perleberg gab es ne kompanie, in ausbildung
und nicht nur nen zug.

egal ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#29

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 27.05.2015 01:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SiK90 im Beitrag #18
Die SPW waren für mich angesichts der Lage von GG normal. Durfte mal einen als Strafe ab-und aufmunitionieren. Fraglich, ob die paar Kisten im Ernstfall etwas hätten ausrichten können. GG wäre wohl einfach überrannt worden. Aber egal.
Flammenwerfer waren sehr wohl geächtet (Quelle suche ich ggf. raus). Moralisch am Kanten sowieso.


@SIK90, bitte jetzt nicht wieder die Frage ob ich en Problem habe, bitte. Als Strafe einen SPW ab- und wieder aufmunitionieren, da gab es andere
"Ehrungen". Diese Aktion war im GAR 5 Tagesgeschäft. Bei allen Wartungsarbeiten kam die Munition raus und abends wieder rein.Und ehrlich, was war denn auf einem SPW an Munition verlastet?
- 10 Gurtkästen mit je 50 Patronen 14,5 mm
- 8 Gurtkästen mit je 250 Patronen 7,62 mm
- 1 Kiste Handgranaten (20 Stück F-1 mit Zünder UZRG-M)
Alles eigentlich recht handlich verpackt.
Und gleich noch für @94, die SPW gab es nicht nur im GKM. GKN, GAR 5 incl. Battaillon Potsdam verfügte über 117 SPW (PSH/BTR60)
Ist aber ein anderes Thema, hatte ich schon beschrieben. Das GAR 5 Glöwen war Ministerreserve und bei einigen Aktionen dabei.
73 ging das los (Weltfestspiele), Übungen mit dem WV. Polenkrise.
Micha


zuletzt bearbeitet 27.05.2015 01:55 | nach oben springen

#30

RE: Unfall Silvester 88/89 in GG

in Grenztruppen der DDR 27.05.2015 15:57
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #29
Und gleich noch für @94, die SPW gab es nicht nur im GKM. GKN, GAR 5 incl. Battaillon Potsdam verfügte über 117 SPW (PSH/BTR60)
Na klar, und das erwähnte GAR war nichtmal der einzige Truppenteil außerhalb des GKM, welcher PSHs im Bestand hatte. Auch im 'tiefsten Süden' gabs welche, doch hier vollkommen oT *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558500 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen