#141

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 27.05.2015 19:26
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #140
Zitat von linamax im Beitrag #138
Zitat von damals wars im Beitrag #137
Wirklich erstaunlich, das heute immernoch das wiederholen der Parolen, die von der Regierung herausgegeben werden, so gut funktioniert.
Aber sie haben es ja immerso gemacht.

Werter Genosse
Sehe doch endlich ein, deine DDR kommt nicht wieder .



Lustig irgendwie. Es ist immer wieder das Selbe mit den Betonköpfen. Begreifen einfach nicht, daß die allermeisten der Anhänger oder Sympathisanten einer wie auch immer gestalteten sozialistischen oder zumindest dieser Staatsform ähnlichen Gesellschaft nach der Wende und vielfach auch Jahre vorher schon einen Erkenntnisprozess durchlaufen haben, zu denen die User in #135 (Galaxy), 136 (Grenzläufer), 138 (linamax) und zumindest noch ein Anderer wohl niemals in der Lage sein werden. Wenn sich einer auf seine SED-Verwandschaft beruft, wie die reden, dann sollte er denen mal sagen, daß sie elende Wendehälse sind. Und was die genannten Gorbatschow und Schabowski betrifft. Ersterem ist die Führung entglitten, die Geister, die er rief, wurde er nicht mehr los und hat dann die Flucht nach vorn angetreten und ausgesagt, daß er das alles so gewollt hat. Da ist mir ein Putin zehn mal lieber. Und Schabowski ? Auch die Meinung geändert, weil es opportun war und besser in´s bild passte. Mal sehen, ob er das letzte geheimnis mit in´s grab nimmt, was es wohl mit dem berühmten Zettel auf sich hatte. Versehen, konfusität seinerseits oder Berechnung durch ihn oder führende Genossen der SED ?

Werter Dore Holm
Da du meinen Namen erwähntest , möchte ich dir antworten . Da du hier einer der User bist der hier die Weisheit mit Löffeln gefre....hat der alles besser weiß die größte Kanone in der DDR war, und nach der Wende den Leuten hier im Westen erst mal bei gebracht hat wie man arbeiten muß . Ein bißchen Bescheidenheit würde auch dir gut tun . Auch vor der Wende wurde im Westen gearbeitet und nicht erst wo Deutschland einig war .


nach oben springen

#142

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 27.05.2015 19:35
von damals wars | 12.186 Beiträge

GGL vermissen die DDR doch sehr, auch wenn die mit dem deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt so gar nichts zu tun hat.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#143

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 27.05.2015 20:27
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Noch ein kleiner Nachtrag.
Wer da meint das Gorbi irgendetwas sensationelles Neues in die Parteipolitik gebracht hat der sollte sich mal mit dem "Liebling der Partei" Bucharin ernsthaft beschäftigen.
Gorbaschov hat nichts anderes gemacht, allerdings schlecht, die Ideen und Überlegungen von Bucharin aufzuwärmen.

Bucharin wurde in dem dritten großen Schauprozess 1938 zum Tode verurteilt und unmittelbar nach Ende des Prozessen erschossen.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#144

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 27.05.2015 22:15
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #141
Zitat von DoreHolm im Beitrag #140
Zitat von linamax im Beitrag #138
Zitat von damals wars im Beitrag #137
Wirklich erstaunlich, das heute immernoch das wiederholen der Parolen, die von der Regierung herausgegeben werden, so gut funktioniert.
Aber sie haben es ja immerso gemacht.

Werter Genosse
Sehe doch endlich ein, deine DDR kommt nicht wieder .



Lustig irgendwie. Es ist immer wieder das Selbe mit den Betonköpfen. Begreifen einfach nicht, daß die allermeisten der Anhänger oder Sympathisanten einer wie auch immer gestalteten sozialistischen oder zumindest dieser Staatsform ähnlichen Gesellschaft nach der Wende und vielfach auch Jahre vorher schon einen Erkenntnisprozess durchlaufen haben, zu denen die User in #135 (Galaxy), 136 (Grenzläufer), 138 (linamax) und zumindest noch ein Anderer wohl niemals in der Lage sein werden. Wenn sich einer auf seine SED-Verwandschaft beruft, wie die reden, dann sollte er denen mal sagen, daß sie elende Wendehälse sind. Und was die genannten Gorbatschow und Schabowski betrifft. Ersterem ist die Führung entglitten, die Geister, die er rief, wurde er nicht mehr los und hat dann die Flucht nach vorn angetreten und ausgesagt, daß er das alles so gewollt hat. Da ist mir ein Putin zehn mal lieber. Und Schabowski ? Auch die Meinung geändert, weil es opportun war und besser in´s bild passte. Mal sehen, ob er das letzte geheimnis mit in´s grab nimmt, was es wohl mit dem berühmten Zettel auf sich hatte. Versehen, konfusität seinerseits oder Berechnung durch ihn oder führende Genossen der SED ?

Werter Dore Holm
Da du meinen Namen erwähntest , möchte ich dir antworten . Da du hier einer der User bist der hier die Weisheit mit Löffeln gefre....hat der alles besser weiß die größte Kanone in der DDR war, und nach der Wende den Leuten hier im Westen erst mal bei gebracht hat wie man arbeiten muß . Ein bißchen Bescheidenheit würde auch dir gut tun . Auch vor der Wende wurde im Westen gearbeitet und nicht erst wo Deutschland einig war .


Danke, linamax, für das Kompliment. Da lag ich ja genau richtig mit meiner Einschätzung. Und dieses Kompliment auch noch von Dir zu hören ? Also wirklich, ich bin stolz, von Dir so geadelt zu werden. Danke, danke, vielmals.

Ich schrieb es schon vor längerer Zeit und ich bin froh über diese meine Charaktereigenschaft. Du kannst mich nicht treffen, höchstens belustigen.



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.05.2015 22:16 | nach oben springen

#145

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 27.05.2015 22:42
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #6
Der Vertrag, der 1939 in Moskau vom Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop und seinem sowjetischen Kollegen Wjatscheslaw Molotow unterzeichnet worden war, garantierte Deutschland sowjetische Neutralität bei einem Überfall auf Polen. Zudem bildete ein geheimes Zusatzprotokoll zum Pakt die Grundlage für eine Aufteilung Polens zwischen den beiden europäischen Großmächten.


Hallo,
eine Sichtweise.

Eine andere ist daß polnische Muttersprachler in den reichspreussischen Provinzen nicht unterdrückt wurden, eine wirtschaftliche Blüte erlebten und auch polnischce Kultur in Wort, Musik und Theater leben konnte.

Ebenso waren im Zarenreich die westlichen Provinzen mit der Gemischtbevölkerung, das Baltikum und auch Finnland nicht das Armenhaus. Weder materiell noch kulturell.

An der "Eigenstaatlichkeit" der neuen Völkerechtsubjekte des "Cordon-Sanitaire" nach den Pariser Vorortverträgen war nur England, Frankreich und die neuinstalierte westhörige Oberschicht interessiert und Nutznießer.

Ein in Frieden vereintes Europa vom Rhein ( oder Atlantik nach de Gaulle ) ist der Schrecken für britische Imperialpolitik. ( Mackinder, Welteninsel )

http://www.vorkriegsgeschichte.de/content/view/15/31/

Auszug:
„Ein Blick auf die Weltkarte zeigt, aus welchen Gliedern sich die Kette der Staaten zusammensetzt, die zwischen Berlin und Bagdad liegen: das Deutsche Reich, Österreich-Ungarn, Bulgarien und die Türkei. Nur ein kleiner Gebietsstreifen verhindete, daß die beiden Enden der Kette miteinander verbunden werden konnten. Dieser kleine Streifen ist Serbien. Serbien war in der Tat die erste Verteidigungslinie für unsere Besitzungen im Osten. ...“

Bitte versteh das nicht als Aufforderung revisionistisch alles rückgängig zu machen. Aber 1939 waren erst 20 Jahre vergangen, und das mit etlichen Militärdiktaturen und Kriegen im "Cordon Sanitaire", Hitler und Stalin verhandelten über kleine "Gesinnungsgenossen" und Junior-Diktatoren ...., nicht über die Köpfe blühender Demokratien hinweg.



nach oben springen

#146

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 02.06.2015 00:07
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Putin ist so eine Art 'Stalin light'. Ich habe keinerlei Vertrauen in diesen Mann. Aber seine Gegenspieler in der Region und die auf groesserer Weltbuehne sind auch nicht besser als er.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#147

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 14:18
von Zange | 395 Beiträge

Vielleicht sollte man die Sache differenziert betrachten.

Ich sehe es so, wenn Putin sagte, dass der Hitler-Stalin-Pakt keine schlechte Idee gewesen sei, meint er vielleicht, dass Deutsche und Russen an einem Strang ziehen sollten. Mir persönlich stehen die Russen näher als die Amis.

Ich finde es schade, dass unser Verhältnis zu Russland heute schlechter ist, als zu Zeiten Brandts und Breschniews, im Kalten Krieg. Frau Merkel ist auch leider nicht die Richtige, um das Verhältnis zu Putin wieder in Ordnung zu bringen. Das hängt möglicherweise damit zusammen, dass sie aus der DDR stammt.

Wer liefert uns denn das Gas, die Amis?

Wer hat denn im Nahen Osten alles kaputtgebombt, ohne den Frieden anschließend zu sichern, die Russen oder die Amis? Und wir Europäer müssen uns jetzt, als Folge dieser unfähigen Politik der Amis (alles niederbomben) , mit den Folgen auseinandersetzen (Flüchtlingsstrom). Die Amis sitzen hinter dem großen Teich und haben mit alledem nichts am Hut. Es kann ihnen doch nur Recht sein, wenn zwischen uns und die Russen ein Keil getrieben worden ist.

Peter Scholl-Latour hat einmal gesagt, dass die Amis seit 1945 keinen Krieg mehr wirklich gewonnen haben. Ich sehe das genauso.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
Heckenhaus, SCORN, Signalobermaat, Pitti53, DoreHolm, LO-Wahnsinn und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.12.2015 14:35 | nach oben springen

#148

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 14:24
von Wim | 78 Beiträge

........zwei Massenmörder hatten eine gute Idee!


nach oben springen

#149

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 15:25
von passport | 2.639 Beiträge

Zitat von Wim im Beitrag #148
........zwei Massenmörder hatten eine gute Idee!



Naja, abe von tiefschürfenden Geschichtskenntnissen zeugt das aber nicht gerade.

PS : zu diesen Thema gibt es hier einen eigenen Thread ! Einfach suchen und sich schlau machen !


passport


damals wars und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#150

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 19:24
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von Zange im Beitrag #147


Ich sehe es so, wenn Putin sagte, dass der Hitler-Stalin-Pakt keine schlechte Idee gewesen sei, meint er vielleicht, dass Deutsche und Russen an einem Strang ziehen sollten.



Mit diesem Beispiel schadet er der Idee.

Wer heutzutage von Italien schwärmt, der beruft sich ja auch nicht auf die Partnerschaft von Hitler und Mussolini.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 04.12.2015 19:26 | nach oben springen

#151

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 20:18
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von Zange im Beitrag #147
Vielleicht sollte man die Sache differenziert betrachten.

Ich sehe es so, wenn Putin sagte, dass der Hitler-Stalin-Pakt keine schlechte Idee gewesen sei, meint er vielleicht, dass Deutsche und Russen an einem Strang ziehen sollten.(....)




Möglich, aber ich denke, Russland ist immer noch dabei, seine kommunistische Vergangenheit aufzuarbeiten: Der Pakt war in der UdSSR Geschichtsschreibung ein schwarzes Loch und steht jetzt in Russland in der Kritik. Als russischer Landesvater denkt Putin natürlich national und in dieser Angelegenheit von der Logik gleich wie Stalin und die damalige russische Regierung: Wegen der langen Front würde Deutschland keinen Mehrfrontenkrieg wagen. Geht man nun einen Pakt ein, wird Deutschland den Krieg nach dem Polenfeldzug zuerst auf den Westen konzentrieren. Entweder wird Deutschland dann vom Westen besiegt oder nach dem Sieg zumindest so stark geschwächt sein, dass die SU nach ausreichend Zeit zur Hochrüstung so stark ist, Deutschland zu besiegen. Und anschliessend den Sozialismus in die Welt hinauszutragen.
Aufgrund dieser Logik kam es dann dazu, dass die SU vom deutschen Russlandfeldzug 1941 (Unternehmen Barbarossa) überrascht wurde. Nach einhelliger Ansicht aller Militärstrategen war mit einem Mehrfrontenkrieg nicht rechnen. Deshalb erwartete die UdSSR den Angriff noch nicht, sondern erst nach der Kapitulation der Briten. (Um diese zu bewirken, hätten die Deutschen strategische Bomber in grosser Zahl benötigt aber das hatte man "verschlampt". So konnten die Bombardements nur einen relativ kleinen Teil Grossbritanniens erreichen.)
Hätte Hitlerdeutschland gleich 1939 mit dem Krieg im Osten begonnen, wäre die SU nicht zu retten gewesen. Die SU war damals ziemlich isoliert. Irgendwelche Hilfe von anderen Nationen wäre keine gekommen,
Theo.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.12.2015 20:23 | nach oben springen

#152

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 20:51
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #149
Zitat von Wim im Beitrag #148
........zwei Massenmörder hatten eine gute Idee!



Naja, abe von tiefschürfenden Geschichtskenntnissen zeugt das aber nicht gerade.

PS : zu diesen Thema gibt es hier einen eigenen Thread ! Einfach suchen und sich schlau machen !


passport


@Passport, so tief musst du gar nicht graben, die Verbrechen beider liegen auf dem Präsentierteller. Die Aussage ist richtig von A -Z


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#153

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 20:52
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #151

Hätte Hitlerdeutschland gleich 1939 mit dem Krieg im Osten begonnen, wäre die SU nicht zu retten gewesen. Die SU war damals ziemlich isoliert. Irgendwelche Hilfe von anderen Nationen wäre keine gekommen,
Theo.

Mal eine philosophische Frage :
Würde es uns da heute wirklich besser gehen ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#154

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 21:41
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #153
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #151

Hätte Hitlerdeutschland gleich 1939 mit dem Krieg im Osten begonnen, wäre die SU nicht zu retten gewesen. Die SU war damals ziemlich isoliert. Irgendwelche Hilfe von anderen Nationen wäre keine gekommen,
Theo.

Mal eine philosophische Frage :
Würde es uns da heute wirklich besser gehen ?




Einigen wahrscheinlich--die würden dann mit einen Troikagespann im Ural die Grenze abkutschieren und aufpassen,das sie nicht vom Kommunismus aufgefressen werden.


nach oben springen

#155

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 22:05
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #153
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #151

Hätte Hitlerdeutschland gleich 1939 mit dem Krieg im Osten begonnen, wäre die SU nicht zu retten gewesen. Die SU war damals ziemlich isoliert. Irgendwelche Hilfe von anderen Nationen wäre keine gekommen,
Theo.

Mal eine philosophische Frage :
Würde es uns da heute wirklich besser gehen ?



Kommt drauf an, für welche Werte man einsteht....Demnächst auf Amazon Prime...

http://www.20min.ch/entertainment/tv/sto...w-York-17804741

Theo


nach oben springen

#156

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 22:10
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Eine aufrichtige Freundschaft zu aller nutzen, wäre mir lieber wie ein Packt.
Mit der EU, der Nato und den "Freunden" aus Übersee, sind wir schon genug ge(packt)


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#157

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 04.12.2015 23:05
von passport | 2.639 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #152
Zitat von passport im Beitrag #149
Zitat von Wim im Beitrag #148
........zwei Massenmörder hatten eine gute Idee!



Naja, abe von tiefschürfenden Geschichtskenntnissen zeugt das aber nicht gerade.

PS : zu diesen Thema gibt es hier einen eigenen Thread ! Einfach suchen und sich schlau machen !


passport


@Passport, so tief musst du gar nicht graben, die Verbrechen beider liegen auf dem Präsentierteller. Die Aussage ist richtig von A -Z



Es ging hier um den Hitler-Stalin-Pakt, richtig muss es heißen Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt. Hätten die Westmächte 1939 mit der SU ein Bündnisabkommen abgeschlossen, wäre es vermutlich nicht zum 2. WK gekommen. Aber die Franzosen und Briten blieben bei ihrer Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Nazireich und schlossen kein Militärbündnis mit der SU. Der Geist des Antikommunismus der Westmächte war stärker als den Frieden zu erhalten.


passport


damals wars, DoreHolm, eisenringtheo und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 05.12.2015 14:49
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Wim im Beitrag #148
........zwei Massenmörder hatten eine gute Idee!


Die Töne kommen mir aber so was von bekannt vor !




Du lernst es nicht !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 05.12.2015 20:11
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #157
(...)
Es ging hier um den Hitler-Stalin-Pakt, richtig muss es heißen Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt. Hätten die Westmächte 1939 mit der SU ein Bündnisabkommen abgeschlossen, wäre es vermutlich nicht zum 2. WK gekommen.(...)


passport

Eine kühne Aussage! Deutschland hatte sich von 1933 bis 1939 finanziell übernommen. Die Hochrüstung kostete Unsummen, ebenso die Beschäftigungsprogramme. Der Reichsbankspräsident informierte die Reichsregierung im Februar 1939, dass das Deutsche Reich dem Staatsbankrott zusteuerte. Die Geldpresse wurde schon in den Vorjahren angeworfen und die Reichsmark international praktisch ohne Wert. Die Führer brauchten einen Krieg, um zu überleben. Und viele Devisen. Ohne die deutsche Drohkulisse hätte sich die Schweiz kaum darauf eingelassen, deutsches Raubgold zu kaufen und mit harten Devisen in Schweizer Franken zu bezahlen.
https://www.uek.ch/de/publikationen1997-2000/gold.pdf
Zudem zeigt das Verhalten der damaligen polnischen Bündnispartner, was internationale Beistandsabkommen wert sind: Polen wurde von den Deutschen 1939 überfallen und was haben die Bündnispartner für Polen gemacht? Fast nichts. Auch für die SU hätte man trotz allfälligem Pakt wohl kaum etwas gemacht.
Theo


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.12.2015 20:11 | nach oben springen

#160

RE: Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!

in Themen vom Tage 05.12.2015 20:22
von damals wars | 12.186 Beiträge

Bei den europäischen Steuerfluchtgeldern und den Blutdiamanten gab es keine Drohkulisse.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Putins Rocker wollen nach Berlin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Lutze
308 01.04.2016 18:19goto
von Freienhagener • Zugriffe: 12029
Muttertag und Hitler
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
10 12.05.2013 12:56goto
von silberfuchs60 • Zugriffe: 455
Reaktionen auf den Tod Stalins in der DDR
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Wanderer zwischen 2 Welten
30 21.04.2012 20:02goto
von DoreHolm • Zugriffe: 2326
Mordkomplott gegen Putin? Kurz vor den Wahlen.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
24 07.03.2012 00:02goto
von frank • Zugriffe: 965
Die Feinde Russlands und Putins
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
25 24.01.2011 19:41goto
von 94 • Zugriffe: 1488
Putin zum Mauerfall
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Augenzeuge
10 09.11.2009 03:42goto
von Sonny • Zugriffe: 484

Besucher
2 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 432 Gäste und 26 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558384 Beiträge.

Heute waren 26 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen