X

#81

RE: „Jedermann an jedem Ort - einmal in der Woche Sport“

in DDR Zeiten 22.05.2015 17:18
von RudiEK89 | 2.018 Beiträge | 200 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RudiEK89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Fritze im Beitrag #79
Kannte ich aus unserem Dorf . Ein Mädel ein Jahr älter als ich ,wurde mit 11Jahren auf die Sportschule zum Rudern geholt .
Mit 17 hiess es dann Leistungsgrenze erreicht und Tschüss ! .Aber durch Vermittlung der Sportschule konnte sie einen Platz an der EOS der Kreisstadt bekommen und ihr Abitur beenden !
Ob heute der Verein auch den weiteren Weg ebnet ,wenn Kader nicht mehr benötigt werden ?

MfG Fritze


Das ist in den mir bekannten Fällen eben nicht mehr so @Fritze .
Die Tochter meiner Kollegin spielte mehrere Jahre und aktuell noch Handball in Leipzig. War im Sportgymnasium untergebracht.
Nun wird sie nicht mehr gebraucht und ihre Mutter sucht derzeit eine Schule am Wohnort der Eltern.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#82

RE: „Jedermann an jedem Ort - einmal in der Woche Sport“

in DDR Zeiten 22.05.2015 18:05
von Vierkrug (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Vierkrug
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@RudiEK89 - Andreas, die Disziplinen für den Dienstsport kommen einem so bekannt vor.
Als ich damals (1967) bei der Firma eingestellt wurde, stand auch der wöchentliche Dienstsport für unsere DE (BdL) auf der Tagesordnung. Immer montags von 10.00 - 12.00 Uhr in der Sporthalle der ehemaligen BdVP (den Schwerinern auch als Hans-Kahle-Haus bzw. Arsenal bekannt). Zumeist Judo/Karate/Nahkampf. Davor 30 Minuten Aufwärm - und Dehnübungen. Sehr "beliebt" war dabei die Sprossenwand. Wenn das vollzogen war, dann ging es auf die Tatami. Beim Judo/Karate hatte ich als Tori immer den selbigen Uke (er war einer der OvD´s der BV) - fast einen Kopf größer, wie ich. Das sah bei den Würfen optisch immer recht gut aus, denn man konnte ihn beim Seoi-Nage gut satteln . Er revanchierte sich dann mit dem Ashi Uchi Mata, wenn er der Tori war.
Laufen, ein Groll, wenn es hieß, einmal um den Pfaffenteich. Damals war ich noch Nichtraucher und da störte mich auch nicht die Distanz.
Schwimmen, meistens im Lankower See, war von der BV nicht allzu weit. Wir, die auch die Fallschirmsprungausbildung hinter uns hatten, wurden dann noch im Strecken- und Orientierungstauchen gefordert. Unser Chef legte immer großen Wert darauf, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DE BdL das Sportabzeichen in der Stufe "Gold" erreichten. Bevor das Militärsportabzeichen der NVA eingeführt wurde, gab es die Kampfsportnadel der NVA in drei Stufen.



In den Augen unserer Vorgesetzten ein unbedingtes Muß für jede/n Tschekistin/Tschekisten.
Wenn der Dienstsport in der BdVP vorüber war und wir uns wieder etwas kultiviert hatten, ging es in die Broiler-Bar in der Wismarschen Straße um die abtrainierten Kalorien, dem Körper wieder zu zuführen.

Vierkrug


RudiEK89 und Elch78 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.05.2015 18:11 | nach oben springen

#83

RE: „Jedermann an jedem Ort - einmal in der Woche Sport“

in DDR Zeiten 22.05.2015 18:18
von Lutze | 8.209 Beiträge | 391 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #80
Und noch passend zum Thema „Jedermann an jedem Ort - einmal in der Woche Sport“

In der sächsischen Polizei ist in einer Verwaltungsvorschrift festgehalten, dass jeder Beamte zwingend eine Stunde
Sport zu machen hat.
Die sportliche Betätigung ist auch festgelegt.
- Walking
- Laufen
- Schwimmen
- Fußball
- Rad fahren

Und das ist bezahlte Dienstzeit.

Aller 2 Jahre hat sich jeder Beamte einer Normabnahme in diesen Sportarten zu stellen.
Wer diese nicht besteht oder nicht ohne triftigen Grund daran teilnimmt, wird einen Punkt schlechter beurteilt.
Das hat Auswirkungen auf die Beförderung.

Das alles während der Arbeitszeit?
tolle Sache,und danach befördert werden?
noch besser
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#84

RE: „Jedermann an jedem Ort - einmal in der Woche Sport“

in DDR Zeiten 22.05.2015 18:23
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Lutze das heisst doch Dienstsport bei der Polizei ! Wird also nicht in der Freizeit durchgeführt !

MfG Fritze


nach oben springen

#85

RE: „Jedermann an jedem Ort - einmal in der Woche Sport“

in DDR Zeiten 22.05.2015 18:36
von RudiEK89 | 2.018 Beiträge | 200 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RudiEK89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Fritze ,
so ist es, es ist Dienstsport. Ob du schlank oder dick bist, ist egal.
Die Normen stelle ich nach Pfingsten mal ein, wenn es euch interessiert
@Vierkrug,
danke für deinen Beitrag. Meine Normen jetzt sind nicht von meinen beim MEK zu vergleichen, wo ich 12 Jahre tätig war.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Lutze und Elch78 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Innendienstvorschrift - DV 010/0/003 Einmal pro Woche duschen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
37 12.03.2017 20:43goto
von LO-Fahrer • Zugriffe: 1560
Doping im Sport
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Gert
168 28.12.2016 17:13goto
von 1941ziger • Zugriffe: 5007
Der Nikolaus war einmal mein Pädagoge.
Erstellt im Forum DDR Zeiten von der glatte
5 12.12.2014 17:28goto
von berlin3321 • Zugriffe: 883
Sport aktuell
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von utkieker
23 24.12.2011 16:17goto
von Zermatt • Zugriffe: 2004
Meine Kindheit .ein wenig davon möchte ich einmal schreiben!
Erstellt im Forum Leben in der DDR von turtle
117 06.06.2016 22:58goto
von Ährenkranz • Zugriffe: 15350
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 493

Besucher
26 Mitglieder und 88 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Atze Lu
Besucherzähler
Heute waren 4268 Gäste und 200 Mitglieder, gestern 5380 Gäste und 183 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14678 Themen und 581476 Beiträge.

Heute waren 200 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen