#21

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 02:55
von Sperrbrecher | 1.658 Beiträge

Doppelbeitrag gelöscht


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 26.04.2015 02:58 | nach oben springen

#22

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 02:57
von Sperrbrecher | 1.658 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #21
[quote=StabsfeldKoenig|p465835]
Wird er auch darüber schreiben, daß nicht religiöse Kräfte, sondern die Anti-Islamische
Gruppe um Kemal Atatürk für die ethnischen Säuberungen der Türkei verantwortlich waren?

Das stimmt so nicht, Atatürk besaß zu dieser Zeit noch keine Machtbefugnisse, zu dieser
Zeit 1915 war er auf der Halbinsel Gallipoli stationiert.
Verantwortlich für den Genozid waren der damalige Innenminister Talaat Pascha und der
Kriegsminister Enver Pascha, ein Widersacher Atatürks..
Talaat Pascha wurde übrigens durch ein Attentat in Berlin getötet. Der Attentäter, ein Armenier, der
durch den Genozid seine Familie verloren hatte, wurde vom deutschen Gericht freigesprochen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 26.04.2015 03:06 | nach oben springen

#23

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 06:47
von Grenzläufer | 1.780 Beiträge

Es waren vor 100 Jahren nicht nur die Armenier betroffen, von den Deportationen der Aramäern und Assyrern wird leider weniger berichtet.



>> Der Völkermord an den Assyrern und Aramäern bezeichnet Ereignisse von 1915 bis 1917 während des Ersten Weltkrieges unter der Herrschaft der 1908 an die Macht gekommenen Jungtürken im damaligen Osmanischen Reich und der iranischen Grenzregion, die gleichzeitig mit dem Völkermord an den Armeniern und den Verfolgungen der Griechen geschahen. Der Völkermord wird auf Aramäisch Sayfo („Schwert“, Syrisch-Aramäisch: ܣܝܦܐ) genannt. <<

http://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lker...d_Aram%C3%A4ern


oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo



>> Das Jahr des Schwertes

Im Jahr 1915 begingen osmanische Truppen nicht nur einen Völkermord an den Armeniern. Auch 300.000 Suryoye starben bei den Massakern. Bis heute interessiert sich niemand für das Leid des uralten christlich-aramäischen Volkes. von Susanne Güsten (...) <<<

http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-04/...suryoye-tuerkei


nach oben springen

#24

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 18:19
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #22
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #21
[quote=StabsfeldKoenig|p465835]
Wird er auch darüber schreiben, daß nicht religiöse Kräfte, sondern die Anti-Islamische
Gruppe um Kemal Atatürk für die ethnischen Säuberungen der Türkei verantwortlich waren?

Das stimmt so nicht, Atatürk besaß zu dieser Zeit noch keine Machtbefugnisse, zu dieser
Zeit 1915 war er auf der Halbinsel Gallipoli stationiert.
Verantwortlich für den Genozid waren der damalige Innenminister Talaat Pascha und der
Kriegsminister Enver Pascha, ein Widersacher Atatürks..
Talaat Pascha wurde übrigens durch ein Attentat in Berlin getötet. Der Attentäter, ein Armenier, der
durch den Genozid seine Familie verloren hatte, wurde vom deutschen Gericht freigesprochen.



Ultranationalismus war die Ursache, die Religion nur Ausdruck dessen. Man bezichtigte die Armenier pauschal der Kollaboration mit Rußland.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#25

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 18:53
von ek40 | 411 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #7


Aber wieso wir Deutschen auch am Völkermord an den Armeniern mitschuldig sein sollen (behauptete Gauck in der gleichen Rede ),-
das erschließt sich mir nicht so recht....
Darum werden wir mitverantwortlich gemacht: --> http://www.taz.de/!158712/

Gruß ek40


nach oben springen

#26

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 19:08
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

M. E. war das taktisch unklug.
Gauck hätte lieber auf die Aufarbeitung der Deutschen in Sachen Völkermord hinweisen sollen.

Denn Geständnis und Aufarbeitung mindern das Ansehen nicht. Im Gegenteil.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#27

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 19:45
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #11
Eine Aufarbeitung wie in Deutschland ist weltweit einmalig.
Nicht nur die Türkei, auch andere Länder (z. B. Japan) tun sich mit der Aufarbeitung ihrer Gräueltaten schwer.


In Ergebnis der http://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Prozesse

blieb in Deutschland auch kaum noch was zu Leugnen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#28

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 19:53
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Ganz toller Beitrag!
Das soll heissen, in anderen Fällen von Völkermord gab die Beweislage nichts her, was
ein ähnliches Vorgehen wie in Nürnberg ermöglicht hätte?
Ich glaube, Du schämst Dich, Deutscher zu sein.....
Ich gehöre bei weitem nicht der "Tätergeneration" an und mir schmecken solche Beiträge mehr
als fade...
Kommt wohl von Menschen, die heute rigoros aktuelle Berichterstattungen meiden um im ewig gestrigen zu verweilen
und zu leiden,sich zu bemitleiden...

SEG15D



Freienhagener und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.04.2015 19:54 | nach oben springen

#29

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 19:56
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #12
Hallo,
mal ganz böse zu dem Thema: Was soll das Gelabere von Völkermord? Tot is tot. Schlimm, traurig, nicht ungeschehen zu machen.
Über die 3 - 6 Mio getöten Juden wird Wochen für Woche unter dem Thema Völkermord berichtet.

Aber über die zwischen 12 - 16 Mio toten sovjetischen Zivilisten wird nicht bis sehr wenig erinnert, der Blutzoll in der UdSSR war der schlimmste im 2.Weltkrieg.

Und betreff Armenien, man möge lesen was Nansen und Lepsius dazu schrieben...

Und über die dutzenden Millionen Toten die Stalins Säuberungen zum Opfer gefallen sind, redet auch niemand.
Und die vielen Millionen Toten die kommunistische Diktaturen in anderen Ländern (z.b. China) verursacht haben, kommen auch nicht täglich zur Sprache...

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
Gert, Freienhagener und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 20:43
von damals wars | 12.198 Beiträge

Und auch die Massenmorde im Zusammenhang mit der Sklaverei werden kaum erwähnt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#31

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 21:01
von Lutze | 8.039 Beiträge

Dann haben wir ja alle Völkermorde zusammen,
ach ja,vielleicht waren sich einige Steinzeitmenschen
auch nicht grün
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#32

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 21:07
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #31
Dann haben wir ja alle Völkermorde zusammen,
ach ja,vielleicht waren sich einige Steinzeitmenschen
auch nicht grün
Lutze


Neandertaler?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#33

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 21:12
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Kommt von Deiner Person mal irgendetwas sinnvolles zum Thema?
Oder gibst Du hier nur den Agent Provocateur?


Schlimm, wenn Du nicht mal Deine eigene Meinung beisteuern kannst.
Dann doch lieber, einfach mal....



Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 21:14
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ich finde es richtig, dass der Bundespräsident den Massenmord an den Armeniern so nennt, wie wohl die Mehrheit der Deutschen das einschätzt.
Die Türken von heute sind daran selbstverständlich nicht persönlich Schuld. Aber es gehört zu ihrer Geschichte. Die Deutschen müssen ihre historischen Untaten auch ertragen. Die Türkei kann nicht ihre Propagandaversion der Geschichte im Befehlston der Welt aufzwingen.


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 21:16
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Das sehe ich genauso, unabhängig davon, wer grad heut mal dran ist....



nach oben springen

#36

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 26.04.2015 22:57
von Grenzläufer | 1.780 Beiträge

heute im Oberhausen, der Genozid an den Armeniern wird geleugnet:



>>>10 000 Anhänger der Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP), in Deutschland besser bekannt als „Graue Wölfe“, jubelten gestern in der König-Pilsener-Arena dem Parteivorsitzenden Devlet Bahçeli zu.

(....)

Buh-Rufe für Vorwurf des Genozids. Auch Deutschland greift er an: „Kurden, Aramäer, Armenier, alle beschweren sich über uns, alle wollen eine Entschuldigung von uns“, sagt Bahçeli, auf die Debatte um den Völkermord an Armeniern vor 100 Jahren anspielend. „Sie alle treffen sich in der Genozid-Lobby. Sie wollen die Türkei verleumden. Doch wie kann Deutschland sich daran beteiligen? Wir waren doch Schicksalsbrüder im Ersten Weltkrieg.“ Die Deutschen sollten sich mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinandersetzen, sagt Bahçeli. „Wir haben keinen Hitler hervorgebracht. Wir haben keine Menschen vergast. Die Türkei hat niemals einen Völkermord begangen.“ (...) <<<

„Graue Wölfe“ jubeln ihrem Partei-Chef in Oberhausen zu - | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/oberhaus...l#plx1330474531


nach oben springen

#37

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 27.04.2015 11:32
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #26
M. E. war das taktisch unklug.
Gauck hätte lieber auf die Aufarbeitung der Deutschen in Sachen Völkermord hinweisen sollen.

Denn Geständnis und Aufarbeitung mindern das Ansehen nicht. Im Gegenteil.


das hat er schon zur Genüge gemacht.Muss ja nicht auf jeder Veranstaltung stattfinden


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#38

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 27.04.2015 13:35
von Schakal | 271 Beiträge

Jeder Tote solcher kriegerischen Aktionen ist einer zuviel. Da ist es doch völlig nebensächlich wie man das ganze nennt.
Ändert es an den Taten oder der Anzahl der Toten etwas, wenn man es nicht Völkermord nennt?


--- Ex oriente lux.---
nach oben springen

#39

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 27.04.2015 15:36
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #37
Zitat von Freienhagener im Beitrag #26
M. E. war das taktisch unklug.
Gauck hätte lieber auf die Aufarbeitung der Deutschen in Sachen Völkermord hinweisen sollen.

Denn Geständnis und Aufarbeitung mindern das Ansehen nicht. Im Gegenteil.


das hat er schon zur Genüge gemacht.Muss ja nicht auf jeder Veranstaltung stattfinden



Ja, klar. Aber in diesem Zusammenhang hätte er auf das gute Beispiel hinweisen können und daß es ehrt, statt Ehre zu mindern.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Gauck spricht von Völkermord

in Themen vom Tage 27.04.2015 15:37
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von Schakal im Beitrag #38
Jeder Tote solcher kriegerischen Aktionen ist einer zuviel. Da ist es doch völlig nebensächlich wie man das ganze nennt.
Ändert es an den Taten oder der Anzahl der Toten etwas, wenn man es nicht Völkermord nennt?


Das war keine kriegerische Aktion. Das geschah nicht an der Front, sondern im eigenen Land, mit den eigenen Bürgern.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 27.04.2015 15:38 | nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 106 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2483 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen