#101

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 24.04.2015 20:05
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Schakal im Beitrag #99
Vielleicht liegt es auch nur an ihrer Kultur/Religion oder schlichtweg am Intelligenzquotienten der Bewohner.

IQ-Mittelwerte für verschiedenen Länder:
http://de.soc.weltanschauung.islam.narki...hiedenen-lander


Seit wann ist die Intelligenz eines Menschen von seinem Heimatland abhängig??? Dachte immer Intelligenz ist angeboren.


Angeboren ??

Das wäre dann wohl zu einfach,- Intelligenz ist kein Gen,- Intelligenz ist ein Erwerbsgut - sprich, die muss man sich erwerben !

Und genau deshalb gibt es sowohl kluge Neger als auch dumme Deutsche...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#102

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 24.04.2015 21:10
von Sperrbrecher | 1.654 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #101

Und genau deshalb gibt es sowohl kluge Neger als auch dumme Deutsche...


Was sicher auch niemand bestreitet.
Aber es geht nun mal um den Bevölkerungsdurchschnitt und der
ist in den Ländern Afrikas eben niedriger als in europäischen Ländern,
wo er wiederum niedriger ist als in Japan, Korea und China.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 24.04.2015 21:11 | nach oben springen

#103

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 24.04.2015 22:04
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #101
Zitat von Schakal im Beitrag #99
Vielleicht liegt es auch nur an ihrer Kultur/Religion oder schlichtweg am Intelligenzquotienten der Bewohner.

IQ-Mittelwerte für verschiedenen Länder:
http://de.soc.weltanschauung.islam.narki...hiedenen-lander


Seit wann ist die Intelligenz eines Menschen von seinem Heimatland abhängig??? Dachte immer Intelligenz ist angeboren.


Angeboren ??

Das wäre dann wohl zu einfach,- Intelligenz ist kein Gen,- Intelligenz ist ein Erwerbsgut - sprich, die muss man sich erwerben !

Und genau deshalb gibt es sowohl kluge Neger als auch dumme Deutsche...



@Ostlandritter , du hast aber die Quotenverteilung zwischen den beiden Gruppen nicht angesprochen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#104

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

in Themen vom Tage 24.04.2015 22:08
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #92
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #86
Das Thema ist momentan in den Medien, also "kümmert" sich die Politik darum. Wahrscheinlich verdursten ebenso viele Flüchtlinge vorher auf dem Weg durch die Sahara, wo keine Kameras sind.

Wie man die Probleme Afrikas so löst, dass keine Flüchtlinge mehr nach Europa kommen? Ich habe keine Idee. Es dürfte aber mehr "legitime" Flüchtlinge in Afrika geben, als wir jemals aufnehmen können. Ganz zumachen ist sicher keine Lösung und Menschen in Not abweisen auch nicht. Aber Australien hat sein Flüchtlingsproblem so rabiat und "erfolgreich" (bezogen auf die Zahl der Einwanderer) gestoppt. Und damit auch die ertrinkenden Bootsflüchtlinge.

Europa sollte sein Geld in Afrika in Gesundheitswesen und Bildungsmöglichkeiten für die Menschen dort stecken und politisch für stabile, demokratische Verhältnisse sorgen. Das dauert lange und braucht eine richtige Strategie und viel Ahnung. Das ist nichts um mal schnell als politischer "Macher" in der Tagesschau abgefeiert zu werden.



Und bis dahin willst Du die Flüchlingen in Afrika einfach verhungern lassen?


das ständige Totschlagargument. @Stabsdingsbums du musst dir mal etwas intelligenteres einfallen lassen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Ostlandritter und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#105

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 24.04.2015 23:05
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #103
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #101
Zitat von Schakal im Beitrag #99
Vielleicht liegt es auch nur an ihrer Kultur/Religion oder schlichtweg am Intelligenzquotienten der Bewohner.

IQ-Mittelwerte für verschiedenen Länder:
http://de.soc.weltanschauung.islam.narki...hiedenen-lander


Seit wann ist die Intelligenz eines Menschen von seinem Heimatland abhängig??? Dachte immer Intelligenz ist angeboren.


Angeboren ??

Das wäre dann wohl zu einfach,- Intelligenz ist kein Gen,- Intelligenz ist ein Erwerbsgut - sprich, die muss man sich erwerben !

Und genau deshalb gibt es sowohl kluge Neger als auch dumme Deutsche...



@Ostlandritter , du hast aber die Quotenverteilung zwischen den beiden Gruppen nicht angesprochen


Die Quotenverteilung ist aber kein Intelligenzmaßstab,- sondern lediglich ein Abbild der gesellschaftlichen Zustände,-
oder, vereinfacht beschrieben :
Gib den Afrikanern unseren Lebensstandard und unser Bildungssystem und gib gleichzeitig uns Deutschen die afrikanischen Lebensumstände, von Bürgerkrieg über Ebola und bis Hunger und Armut,-
wie würdest Du dann die Quotenverteilung der Intelligenz nach-sagen wir - 20 Jahren festlegen ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
94 und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#106

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 00:32
von Major Tom | 851 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #95
Es ist schon eine Schande, dass viele Politiker (quer durch fast alle Parteien) immer wieder davon sprechen, dass wir die gut qualifizierten Ausländer bei uns brauchen.

Gerade die qualifizierten Leute werden in ihrem Heimatland dringend gebraucht. Bei uns arbeiten Ärzte aus Ländern wo die medizinische Versorgung sehr desolat ist. Richtig ist, dass bei uns Ärzte und Ingenieure studieren können um danach in ihrem Heimatland erfolgreich tätig zu werden.


Der Hesselfuchs



Der Grüssaugust Gauck war doch vor einiger Zeit in Indien und hat in einer Rede die Leute aufgefordert nach Deutschland auszuwandern. Das haben ihm so einige indische Politiker sehr übel genommen, zu Recht finde ich. Für mich der Gipfel der Unverschämtheit als Staatsgast solche Forderungen zu stellen, sowas disqualifiziert diesen Laberer für das Amt des Bundespräsidenten der scheinbar ausser Flüchtlinge nach Deutschland zu schleusen kein anderes Thema kennt. Die Förderung der deutschen Familien scheint dem schlichtweg scheissegal zu sein, für einen deutschen Politiker sollte doch wohl der Nachwuchs wichtiger sein wie Flüchtlinge aus der 3. Welt...


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#107

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 00:38
von Major Tom | 851 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #105
Die Quotenverteilung ist aber kein Intelligenzmaßstab,- sondern lediglich ein Abbild der gesellschaftlichen Zustände,-
oder, vereinfacht beschrieben :
Gib den Afrikanern unseren Lebensstandard und unser Bildungssystem und gib gleichzeitig uns Deutschen die afrikanischen Lebensumstände, von Bürgerkrieg über Ebola und bis Hunger und Armut,-
wie würdest Du dann die Quotenverteilung der Intelligenz nach-sagen wir - 20 Jahren festlegen ?




Reise mal in die Karibik, die einzigen welche den ganzen Tag in der Hängematte liegen sind die “Negros“. Hier in Costa Rica explodiert die Gewalt regelmässig in den von den Schwarzen bewohnten Gebieten, meist in der Karibik. Und das sieht in den USA nicht anders aus.

Mal schauen wer jetzt kommt und mich einen Rassisten schimpft...


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
LO-Wahnsinn, Sperrbrecher und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#108

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 01:29
von StabsfeldKoenig | 2.640 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #96
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #54
Zitat von Schakal im Beitrag #48
Frage mich aber bei allem Verständnis für die Flüchtlinge, wie sie das Geld für die Schleuser aufbringen, wenn sie so arm sind?
Dabei soll es sich ja nach Berichten um einige tausend Dollar drehen. Was machen die, die das Geld nicht aufbringen können, um ein besseres Leben in Europa zu finden?

Die Tarife der Schleuser in US-$:
Afghanistan - England 25.000
Asien -USA 25.000
Bangladesch - Brasilien 10.000
Brasilien - USA 13.000 bis 17.000
China - USA 40.000 bis 70.000
China - England 41.800
Irak - Deutschland 7.000 bis 14.000
Nordafrika -Italien 1.500 bis 3.000
Türkei - Italien 2.500 bis 5.000
Vietnam - Europa 28.500
(Daten: http://www.havocscope.com/black-market-p...smuggling-fees/)




Wenn ein Flüchtling tausende von Dollars für eine Flucht
zur Verfügung hat,da wird es sicherlich andere Möglichkeiten
geben,als die halsbrecherische Fahrt übers Mittelmeer,
zum Beispiel eine Flugreise zu einem Verwandten/Bekannten
buchen,oder bekommen die Flüchtlinge in ihren Heimatländern
keinen Reisepass ausgestellt?
Lutze


Da bräuchte er nicht nur einen Paß, sondern auch ein Einreisevisum für einen der Schengen-Staaten. Wobei ich mir vorstellen kann, daß ein kleinerer Teil der Flüchtlinge diesen Weg auch geht, denn für alles gibt es einen Schwarzmarkt.



nach oben springen

#109

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 10:35
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #92
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #86

......................
Europa sollte sein Geld in Afrika in Gesundheitswesen und Bildungsmöglichkeiten für die Menschen dort stecken und politisch für stabile, demokratische Verhältnisse sorgen. Das dauert lange und braucht eine richtige Strategie und viel Ahnung. Das ist nichts um mal schnell als politischer "Macher" in der Tagesschau abgefeiert zu werden.



Und bis dahin willst Du die Flüchlingen in Afrika einfach verhungern lassen?

Was ist aus den tausenden Bewässerungsprojekten geworden, Mittel zur Selbsthilfe ? Seit Jahrzehnten wird geholfen, aus der Kolonialzeit
gibt es noch Wertschöpfungen, Infrastruktur, Bahnstrecken.
Würde mich mal informieren. Wenn damit nicht umgegangen werden kann, es sogar vergammeln läßt, ist Hunger vorprogrammiert.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#110

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 11:39
von Sperrbrecher | 1.654 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #105
Gib den Afrikanern unseren Lebensstandard und unser Bildungssystem...

Das ist aber auch nicht vom Himmel gefallen,
das haben sich unsere Vorfahren hart erarbeitet.

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #108
Da bräuchte er nicht nur einen Paß,
sondern auch ein Einreisevisum für einen der Schengen-Staaten.

Wenn jemand über die entsprechende Qualifizierung verfügt,
ist das kein Problem.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 25.04.2015 11:46 | nach oben springen

#111

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 14:10
von SiK90 (gelöscht)
avatar

Ich behaupte mal, die Menschen sind noch nicht so weit. Simpel ausgedrückt.
Der ehemalige VEB Stadwirtschaft Karl-Marx-Stadt wollte Anfang der 80er in Angola helfen, dort ähnliche Strukturen zu schaffen. Es wurde neben Personal einiges an Technik hingeschafft. Kurz gesagt; als unsere Leute wieder abzogen, wurden nagelneue W50 bis zur Achse eingegraben und als Hütten benutzt. Von dem Projekt blieb nichts übrig.

Vor kurzem traf ich einen Mitarbeiter von Bilfinger & Berger, die in Nigeria große Bauvorhaben umsetzen. Jegliche Versuche, die Einheimischen in die Arbeit einzubinden und Arbeitsplätze zu schaffen (Wäscherereien, Kantinen usw.) scheiterten.

Bundeswehr Stützpunkt in Kundus:
Küchen werden rausgerissen und durch offene Feuerstellen ersetzt, alle Pflanzen und Beete sind weg. Die Gebäude vergammeln - trotz Nachnutzung.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#112

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 16:49
von Georg | 1.008 Beiträge

Ursache - Wirkung von Sklaverei ?!

Ein afrikanischer Freund: Wir waren Jahrhunderte Sklaven des weißen Mannes - u.a. in Europa und in Amerika - ! Jetzt ist der weiße Mann drann mit
A R B E I T !!


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#113

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 16:57
von Georg | 1.008 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #102
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #101

Und genau deshalb gibt es sowohl kluge Neger als auch dumme Deutsche...


Was sicher auch niemand bestreitet.
Aber es geht nun mal um den Bevölkerungsdurchschnitt und der
ist in den Ländern Afrikas eben niedriger als in europäischen Ländern,
wo er wiederum niedriger ist als in Japan, Korea und China.




Und daraus kann man alles ableiten und begründen. Nationalismus, Rassismus und Machtanspruch.
Der Deutsche ( ! ) fährt auf Intelligenz ab. Alles was er gern frißt ist dumm. Das dumme Schaf, die dumme Kuh, das dumme Huhn............


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#114

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 17:01
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Vieleicht klärt mich mal einer auf was ein Mittelfängerländermeer ist,und wo das liegt ?


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#115

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 17:04
von SiK90 (gelöscht)
avatar

Mit dieser Einstellung wird das nichts. Jetzt können die Afrikaner für sich arbeiten. Sklaverei liegt lange zurück und ist kein Argument.
Oder sollen die deutschen Bauern sagen: "Wir waren über Jahrhunderte Leibeigene; jetzt soll der Adel unsere Felder bestellen"?


nach oben springen

#116

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 17:08
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #114
Vieleicht klärt mich mal einer auf was ein Mittelfängerländermeer ist,und wo das liegt ?


Das würde mich auch interessieren,
und zum anderen sich die Frechheit erlauben,
meine Themenüberschrift zu ändern
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#117

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 17:20
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #116
Zitat von Pit 59 im Beitrag #114
Vieleicht klärt mich mal einer auf was ein Mittelfängerländermeer ist,und wo das liegt ?


Das würde mich auch interessieren,
und zum anderen sich die Frechheit erlauben,
meine Themenüberschrift zu ändern
Lutze

hier wurde grob gegen die Forum-Regeln verstoßen


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#118

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 17:22
von furry | 3.572 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #117
Zitat von Lutze im Beitrag #116
Zitat von Pit 59 im Beitrag #114
Vieleicht klärt mich mal einer auf was ein Mittelfängerländermeer ist,und wo das liegt ?


Das würde mich auch interessieren,
und zum anderen sich die Frechheit erlauben,
meine Themenüberschrift zu ändern
Lutze

hier wurde grob gegen die Forum-Regeln verstoßen


@Lutze , ruhig Blut. Sieh mal unter #62, da ist sicher beim Kopieren was verrutscht. Absicht würde ich hier nicht unterstellen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#119

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 17:27
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Trotzdem Frage ich mich was ich bei der Themenüberschrift zu Kopieren habe,die hat von der Eröffnung bis zum Schluss gleich zu sein,vorrausgesetzt es wurde bei der Wahl der Überschrift nicht gegen Forenregeln verstossen.


Ostlandritter und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#120

RE: Flüchtlingsdrama im Mittelfängerländermeer

in Themen vom Tage 25.04.2015 17:31
von damals wars | 12.143 Beiträge

Zitat von SiK90 im Beitrag #115
Mit dieser Einstellung wird das nichts. Jetzt können die Afrikaner für sich arbeiten. Sklaverei liegt lange zurück und ist kein Argument.
Oder sollen die deutschen Bauern sagen: "Wir waren über Jahrhunderte Leibeigene; jetzt soll der Adel unsere Felder bestellen"?


Davon haben die sich bis heute nicht erholt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Perversität in der Kunst oder politische Erpressung ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Heckenhaus
76 30.06.2016 18:51goto
von damals wars • Zugriffe: 1981
"Privat geht vor Katastrophe"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Moskwitschka
30 03.05.2015 21:57goto
von DirkUK • Zugriffe: 2461
Nach 25 Jahren - Wer ist das Volk?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
239 29.12.2014 12:46goto
von Barbara • Zugriffe: 8199
Gedanken eines DDR-Bürgers zum Tag der deutschen Einheit
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Schuddelkind
102 11.10.2014 20:23goto
von damals wars • Zugriffe: 5110

Besucher
6 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 185 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557704 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen