#1021

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 16.01.2016 15:17
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

1899
Politik!
Magdeburg
10.1
Wegen Beleidigung des Kaisers und dem Prinzen Eitel Fritz wurde der Redakteur Müller von der ,,Magdeburger Volksstimme,, zu 4 Jahren Gefängnis verurteilt.
(Ma- Vo)

Apola
27.1
Der öffemtliche Vortrag des Reichstagabgeordneten Ahlwardt, der am Freitag im ,,Bürgerverein,, vorgesehen war, ist mit Rücksicht auf den Geburtstag des Kaisers polizeilich verboten worden.

Altenburg
4.2
Ahlwardt, der hier gegen 30 Pf. einen Vortrag über den ,,Über den Untergang des Deutschen Volkes durch das Judentum,, halten wollte, erhielt von der Polizei keine Erlaubnis wegen des Eintrittsgeldes.

............................................................
Magdeburg
Lesen hier User von M. mit? Was hat der Red. geschrieben?
Al.
Seine Reden waren lange vor 1933
tho.


nach oben springen

#1022

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 17.01.2016 11:25
von buschgespenst | 623 Beiträge

Historischer Kalender – 17. Jänner

1656 – Im Königsberger Vertrag wird Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg gezwungen, statt der polnischen die schwedische Oberhoheit über das Herzogtum Preußen und das Bistum Ermland anzuerkennen.

1936 – Nach viertägiger Dauer gewinnen die Italiener die erste größere Schlacht seit ihrem Überfall auf Äthiopien.

1941 – Im Mittelmeerraum beginnen tagelange schwere deutsche Luftangriffe auf die Insel Malta.

1946 – In London tritt der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

1961 – Der kongolesische Premier Patrice Lumumba wird von der Armeeführung an die Katanga-Sezessionisten ausgeliefert und unter ungeklärten Umständen in Elizabethville ermordet.

1966 – Bei Palomares in Südspanien stürzt ein US-Atombomber ins Mittelmeer. Erst am 7.4. kann die letzte der dabei verloren gegangenen Wasserstoffbomben geborgen werden.

1991 – Mit schweren Luftangriffen auf militärische Ziele im Irak beginnt die "Operation Wüstensturm" zur Befreiung Kuwaits.

1991 – Angesichts des Golfkrieg-Beginns wird der Opernball definitiv abgesagt. Zahlreiche Wiener Tanzveranstaltungen folgen diesem Beispiel.

1991 – Helmut Kohl wird vom ersten gesamtdeutschen Bundestag zum Kanzler gewählt.

Geburtstage:

Leonhart Fuchs, dt. Arzt und Botaniker (1501-1566)
Benjamin Franklin, US-Staatsmann und Naturwissenschafter (1706-1790)
Charles-Germain Saint-Aubin, frz. Radierer (1721-1786)
Charles Brockden Brown, US-Schriftsteller (1771-1810)
Moira Shearer, engl. Tänzerin (1926-2006)
Sonja Sutter, öst. Kammerschauspielerin (1931- )
James Earl Jones, US-Schauspieler (1931- )
Kay Mazzo, US-Tänzerin (1946- )
Hubertus Czernin, öst. Journalist/Verleger (1956-2006)

Todestage: Carlo Dolci, ital. Maler (1616-1686)
Matthäus Daniel Pöppelmann, dt. Baumeister (1662-1736)
Sir Francis Galton, brit. Naturforscher (1822-1911)
Amilcare Ponchielli, ital. Komponist (1834-1886)
Olav V., König von Norwegen (1903-1991)
Giacomo Manzu, ital. Bildhauer (1908-1991)
Patrice Lumumba, kongol. Politiker (1925-1961)

quelle:derstandard.at

1955: Mit Mainz wie es singt und lacht flimmert die erste Karnevalssitzung über die bundesdeutschen Bildschirme.

1983: In Großbritannien brach die Zeit des Frühstücksfernsehens an. Die BBC strahlte zum ersten Mal die morgendliche Sendung "Breakfast Time" aus. Selina Scott und Frank Bough präsentierten ab 6.30 Uhr live zweieinhalb Stunden lang eine Mischung aus Unterhaltung und Information. Obwohl es laut Umfragen britischer Zeitungen keinen Bedarf an Frühstücksfernsehen gegeben haben soll, hatten vier von zehn Zuschauer an dem Premiere-Morgen BBC gesehen – und die Quote stieg schnell. In Deutschland machte der Privatsender SAT 1 ab 1987 mit "Guten Morgen Sat 1" den Anfang. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF folgten in den 1990er Jahren: 1992 ging das "Morgenmagazin", das ARD und ZDF im wöchentlichen Wechsel ausstrahlen, auf Sendung.

Quelle KalenderBlatt
...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
thomas 48 und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1023

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 17.01.2016 20:13
von mibau83 | 821 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #1021

Lesen hier User von M. mit? Was hat der Red. geschrieben?
Al.
Seine Reden waren lange vor 1933
tho.



was meinst du mit m ? magdeburg ?

wie ahlwardt getickt hat findest du hier etwas dazu.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Ahlwardt


nach oben springen

#1024

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 17.01.2016 20:51
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Zitat von mibau83 im Beitrag #1023
Zitat von thomas 48 im Beitrag #1021

Lesen hier User von M. mit? Was hat der Red. geschrieben?
Al.
Seine Reden waren lange vor 1933
tho.



was meinst du mit m ? magdeburg ?

wie ahlwardt getickt hat findest du hier etwas dazu.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Ahlwardt




Besten Dank
Hast recht, mit m meine ich Magdeburg.
Ich finde alle paar Tage etwas über Beleidigung des Kaisers von Arbeitern und von der Presse Habe nie die Wörter und den Text gefunden.
Ahlw.
habe gerade den Text gelesen.
Ist erstaunlich, wie manche Parolen 1899, 1933 und 2016 gleichen und Anhänger findet.


nach oben springen

#1025

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 18.01.2016 09:58
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Am 18.01.1778 entdeckz James Cook die Hawaii-Inseln und nennt sie "Sandwich Inseln"; 207 Jahre später, 1985 wird in der Bundesrepublik im Ruhrgebiet erstmals Smogalarm der Stufe III ausgelöst, was absolutes Fahrverbot bedeutet (Jubel bei den Radfahrern, die sich auf der Autobahn tummeln können)


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#1026

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 19.01.2016 15:39
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Politik
1899
Düsseldorf
31.1
Der hiesige sozialdemokratische Redakteur Oskar Wessel hatte bei der Beerdigung des Red. Theis in Dortmund einen Kranz mit roter Schleife getragen, die von der Polizei beschlagnahmt wurde. W. erhob Beschwerde beim Regierungspräsidenten in Arnsberg.
Der befahl der Polizei die Schleife zurück zu geben, da sie W. den Hinterbliebenen des T. als Andenken übermitteln wollte.

Weißenfels
23.2
Der Freiregliöser Prediger Woltersdorf hat während eines Vortrages in der Freireligiösen Gemeinde Gott beleidigt.
Der evgl.Männerverein zeigte ihn bei dem Staatsanwalt an.


nach oben springen

#1027

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 19.01.2016 16:32
von furry | 3.573 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #1026
Politik
1899
Weißenfels
23.2
Der Freiregliöser Prediger Woltersdorf hat während eines Vortrages in der Freireligiösen Gemeinde Gott beleidigt.
Der evgl.Männerverein zeigte ihn bei dem Staatsanwalt an.




Da dachte ich nun, es war einmal. Aber denkste und siehe hier: http://dejure.org/gesetze/StGB/166.html


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1028

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.01.2016 13:54
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Politik
Löbtau
1.3
Für die Familien der in L. Verurteilten wurden bis zum Sonntag in der ,,Sächs. Arbeiterzeitung,, in Dresden 14 147 Mark eingegangen und beim ,,Vorwärts,, 37 657 Mark


Berlin
2.3
Der Friedhof der Märzgefallenen.
Das Berliner Polizeipräsidium braucht 9 Monate um festzustellen daß die Eingitterrung des Kirchhofes der Märzgefallenen als eine unzulässige glorifikation der Revolution zu betrachten sei.
(Nation)


nach oben springen

#1029

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.01.2016 14:07
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

Auch wenn wir hier im Forum fast monothematisch...aufgrund der Brisanz der Tagespolitik...unterwegs sind, find ich diesen Thread sehr wichtig.
Heute haben wir den 27.01. und dies ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Heute vor 66 Jahren wurde das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau und die beiden anderen Konzentrationslager Auschwitzs, durch die Rote Armee befreiht.


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

DoreHolm, damals wars, Lutze und TOMMI haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1030

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.01.2016 14:23
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Danke
Ich war als Kind mit der Schulklasse im KZ Buchenwald, es war sehr schlimm für mich.
Als Jugendlicher war ich zweimal im Vernichtungslager Auschwitz, es war grauenhaft.
Werde ich nied vergessen.
In den 60 Jahren wollten Jugendliche freiwillig (alle von der JG) in Buchenwald arbeiten.
Diese antifaschistische Aktion wurde von den Antifaschisten verboten!


nach oben springen

#1031

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.01.2016 14:49
von DoreHolm | 7.692 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #1027
Zitat von thomas 48 im Beitrag #1026
Politik
1899
Weißenfels
23.2
Der Freiregliöser Prediger Woltersdorf hat während eines Vortrages in der Freireligiösen Gemeinde Gott beleidigt.
Der evgl.Männerverein zeigte ihn bei dem Staatsanwalt an.




Da dachte ich nun, es war einmal. Aber denkste und siehe hier: http://dejure.org/gesetze/StGB/166.html




Grün: Heute können Leute aus fernen und nicht so fernen Ländern, die hier freundlich aufgenommen wurden, nach Herzenslust gegen dieses Gesetz verstoßen und "werden´s net g´straft". Mann oh mann, die Justiz drückt alle Hühneraugen zu.



bürger der ddr und linamax haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1032

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 28.01.2016 10:35
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Am 28.01.814 stirbt in Aachen der röm. Kaiser und Frankenkönig Karl der Große...
...ebenfalls am 28.01., aber einige 100 Jahre später, nämlich 1900 wird in Leipzig von 36 Delegierten, die 86 Vereine vertreten, der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gegründet.


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#1033

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 29.01.2016 10:56
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Carl Benz erhält 1886, natürlich am 29.01., das erste Patent auf ein Benzinautomobil.


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#1034

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 29.01.2016 13:57
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Bergbau, Erde!
Wattenscheid
2.3
Heute mittag brannte es in dem alten Schacht 1 der ,,Zeche,,
Das Wassererhaltungsmaschinenhaus und der Schachtturm brannten.
Der Betrieb mit Hilfe von anderen Schächten wird auf recht erhalten.
Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt.

Rom
Airolo
16.2
Die Erdrutsche bei A. erreichen eine Ausdehnung von 40 000 Kupikmeter. Durch die Erdrutsche bei Sassorosso ist die Gefahr sehr hoch.

Herne
27.2
Am 26 2 verunglückten bei Schichtwechsel auf der Zeche ,,Mont Cenis,, 22 Bergleute..
Der Korb, der sie zu Tage fördern wollte, schlug mit voller Wucht gegen eine Scheibe.
Der Maschinist hat die Schuld.


nach oben springen

#1035

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 29.01.2016 14:08
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Ausgrabungen
Rudolstadt
8.3
Bei Abbruch der Grundmauern des Gebäudes Ecke Markt - Saalgasse wurde ein Topf mit Münzen aus dem 16. und 18 Jahrhundert, ein Kalender von 1773 und einige Nummern des Wochenblattes gefunden.


nach oben springen

#1036

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 31.01.2016 12:26
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Allerlei aus Städten
1898
Saalfeld
22.12
In der Hühnerschenke bei Saalfeld ist jemand gestorben.
Um Ihn zu beerdigen wurden folgende Wege begangen.
Jennichen......Ortsvorstand und Leichenbeschauer
Egba..............Totenfrau
Folkmannsdorf.. Totengräber
Kleingeschwände.. Kirchschullehrer
Markdgölitz ... Standesamt
Hoheneiche,,,,,,,,,Pfarrer, Läuter
...........................................................................................................................
Hoheneiche
kenne ich sehr gut.
Dort war ich als Anhänger und später Mitglied der JG in einem Rüstzeitheim
.


nach oben springen

#1037

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 31.01.2016 13:35
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Geschichte
1899
Erfurt
3.3
Die Mitglieder des Guttemplerorden und die Freunde der Mäßigkeitssache haben am Sonntag in Erfurt sich zusammen geschlossen. Sie bilden eine Loge um den Alkohol in Thüringen zu bekämpfen.
der Leiter ist Dr. W. Hadelich
(Thüringer - Loge 172)

Frankfurt a. M.
5.3
Das Schwurgericht in F. verurteilte den Schreiner Friedrich Wissenbach zu 2 Jahren Zuchthaus.
Er beschuldigte fälschlich einen Mitarbeiter wegen Mayestätsbeleidigung und sagte aus.
Der Mitarbeiter wurde von der Strafkammer freigesprochen.

Berlin
22.3
Friedhof der Märzgefallene
Am Sonntag zogen wieder tausende Arbeiter im Festkleid mit Familien zu den kranzbedeckten Gräbern.
Überall verkauften Händler rote Märznummern und Witzblätter der SPD.

Löbtau
22.3
Für die Verurteilten im Löbtauer Krawallproßes spendete die Reichstagsabgeordneten der SPD eine Summe von 88136,43 Mark.

................................................................
Löbtau
Wollte etwas mehr über die Anklage usw. tippen, habe weder bei Löbtau und bei der Geschichte der SPD eine Zeile gefunden
tho


nach oben springen

#1038

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 31.01.2016 13:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

1969 London, auf dem Dach der Apple-Studios in der Saville Row spielen die Beatles ihr letztes Live-Konzert. Der Auftritt wurde nach 42 Minuten
abgebrochen.
Gerd


nach oben springen

#1039

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 31.01.2016 14:03
von buschgespenst | 623 Beiträge

31.1.1858

Von der Londoner Werft Eastern SN Co. wurde das Dampfschiff "SS Leviathan", später "Great Eastern" genannt, zu Wasser gelassen. Erbauer des Giganten war der britische Ingenieur Isambard Kingdom Brunel. Das ganz aus Eisen bestehende Schiff war mit 209 Metern das bis dahin größte Schiff der Welt. Einzigartig war die Konstruktion mit einem kombinierten Antrieb aus zwei Schaufelrädern und einer Schraube am Heck. Im Juni 1860 brach die "Great Eastern" zu ihrer Jungfernfahrt nach New York auf. An Bord befand sich auch der Schriftsteller Jules Verne, der seine Eindrücke in den Roman "Die schwimmende Stadt" (1871) einfließen ließ. Nur zwei Jahre lang verkehrte die "Great Eastern" als Passagierschiff. Ab 1866 wurde sie zur Verlegung von Transatlantik-Unterseekabeln eingesetzt.

Quelle KalenderBlatt

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1040

RE: Ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 05.02.2016 21:19
von Fritze | 3.474 Beiträge

1938: Die von Adolf Hitler geführte Reichsregierung kommt letztmals zu einer Kabinettssitzung zusammen.

1958: Nach einem Zusammenstoß mit einem North American F-86-Jagdflugzeug in der Luft muss die Crew eines beschädigten Boeing B-47-Bombers eine Wasserstoffbombe ohne nuklearen Zünder vor der Küste Georgias abwerfen. Die Tybee-Bombe bleibt ungeborgen.

1982: Der deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) gewinnt die von ihm wegen Differenzen mit dem Koalitionspartner FDP über den Bundeshaushalt 1982 gestellte Vertrauensfrage mit 269 zu 224 Stimmen.
1990: Die Parteien Christlich-Demokratische Union (CDU-Ost), Deutsche Soziale Union (DSU) und Demokratischer Aufbruch (DA) bilden für die Volkskammerwahl 1990 in der DDR ein Wahlbündnis, die Allianz für Deutschland. Am gleichen Tag werden acht Mitglieder des Zentralen Runden Tisches, darunter Wolfgang Ullmann, Rainer Eppelmann, Matthias Platzeck und Tatjana Böhm, von Hans Modrow in die Regierung aufgenommen.


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen



Besucher
7 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 637 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen