#901

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 09.11.2015 18:04
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

Diese furchtbaren Geschehnisse sollten niemals vergessen werden!!

Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938


Am 9.11. traf sich Hitler wie jedes Jahr mit anderen hohen NSDAP-Funktionären und alten Kämpfern in München. Der Anlass war der Jahrestag des gescheiterten Hitler-Putsches am 9. November 1923. Joseph Goebbels hielt gegen 22 Uhr eine Hetzrede, in der er "die Juden" am Tod vom Raths verantwortlich machte. Er verwies auf die bereits stattgefundenen Pogrome in Kurhessen und Madgeburg-Anhalt und machte die Bemerkung, dass die Partei antijüdische Aktionen zwar nicht organisieren, aber auch nicht behindern werde. In anwesenden SS- und SA-Kreisen verstand man dies als Aufforderung zu Aktionen. Die anwesenden Gauleiter und SA-Führer telefonierten nach Goebbels Rede mit ihren örtlichen Dienststellen. Befehle wurden durchgegeben und daraufhin setzten sich in Zivil gekleidete Mitglieder der SA in Marsch. In dieser Nacht wurden reichsweit in ganz Deutschland und Österreich mehrere hundert Synagogen verwüstet und in Brand gesetzt. Etliche tausende jüdische Wohnungen und Geschäfte wurden zerstört und geplündert. Im Verlauf der Pogrome wurden mindestens 91 Menschen getötet. Die Pogrome dauerten noch weit in den 10. November hinein. Ab diesem Tag wurden insgesamt über 30000 männliche Juden von Gestapo und SS inhaftiert. Sie wurden in die Konzentrationslager in Buchenwald, Dachau und Sachsenhausen deportiert.

Quelle: http://www.christen-und-juden.de/html/ho...istallnacht.htm


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

damals wars, schulzi, Lutze und TOMMI haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.11.2015 18:04 | nach oben springen

#902

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 09.11.2015 18:55
von Lutze | 8.040 Beiträge

1888-England:Jack the Ripper ermordet wahrscheinlich sein letztes Opfer

1953-In Kassel wird die erste Fußgängerzone Deutschlands eingerichtet

1985-In der Schachgeschichte wird der Russe Garri Kasparow
der dreizehnte und bis dahin jüngste Schachweltmeister


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#903

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 09.11.2015 18:58
von damals wars | 12.211 Beiträge

https://de.wikipedia.org/wiki/Novemberrevolution

Der erste Weltkieg wird beerdigt.
Erste Schritte zu einer demokratischen Republik.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#904

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 10.11.2015 11:52
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Politik!
Weida
21.4
Wegen Majestätsbeleidigung am Biertisch, wo er mit einigen Zechgenossen über den Kaiser und seine Kinder sprach, wurde der Arbeiter Hez aus W. zu 2 Monaten Gefängnis verurteilt.

Dresden
1.5
Die Polizei verbot für den 1. Mai in D. und Umgebung in freien, Umzüge, Massenspaziergänge und Ansammlungen.

Arnstadt
19.5
In einer Gaststätte hängt ein Plakat über ein Stammtisch mit folgenden Text ,, Gespräch über die Reichstagswahl bei 2 Mark Strafe verboten,,
......................................................................
Majest. finde ich alle paar Tage in der Zeitung. Vor allem viele Arbeiter und Zeitungsmacher wurden verurteilt.
Wahrscheinlich gab es in Deutschland schon immer Personen mit langen Ohren
tho.


nach oben springen

#905

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 10.11.2015 12:04
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Städte!
Hummelshain
8.5
Ab heute kann man das neue Schloss besichtigen.

Heilbronn
5.5
Der Gemeinderat beschloss mit 8 gegen 7 Stimmen die Abschaffung des Schulgeldes in der Volksschule.

Coburg
19.5
Bei einem Neubau am Glockenberge wurde ein Maurer durch einen runterfallenden Stein schwer verletzt.


nach oben springen

#906

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 10.11.2015 18:51
von Lutze | 8.040 Beiträge

1918-Kaiser Wilhelm II. geht ins Exil in die Niederlande

1982-Leonid I.Breschnew gestorben

2004-Seit Einführung des Euros 1999 übersteigt der Wert erstmals über 1,30 US-Dollar


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#907

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 10.11.2015 21:54
von damals wars | 12.211 Beiträge

Bald jährt sich zum 100. Mal die GSOR. https://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberrevolution
In der DDR wären die Feierlichkeiten schon im vollem Gange.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#908

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 11.11.2015 01:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

11.11. Mittwoch

- 1842 In drei Gasthöfens wird erstmals Bier Pilsener Brauart ausgeschenkt
- 1926 Die "Route 66" erhält ihre offizielle Strassennummer
- 1945 Das Sowjetische Ehrenmal in Berlin-Tiergarten wird eingeweiht
- 1975 Angola wird von Portugal unabhängig
- 1982 Verhaftung der RAF- Terroristen Mohnhaupt und Schulz
- 1988 Bundestagspräsident tritt nach einer umstrittenen Rede zurück
- 2000 Bei einem Tunnelbrand bei Kaprun (CH) sterben 155 Menschen
- 2000 Boxer Lennox Lewis verteidigt seinen WM-Titel gegen David Tua
- 2013 Bangladesch erkennt ein drittes Geschlecht neben männlich und weiblich an
Micha


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#909

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 11.11.2015 07:25
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #908
11.11. Mittwoch

- 1842 In drei Gasthöfens wird erstmals Bier Pilsener Brauart ausgeschenkt
(...)
Micha

Zwar fünf Tage zu früh, aber es pass so schön. Am 16. November 1973 schlossen die CSSR und die Schweiz einen Staatsvetrag ab. Deswegen haben Getränkeläden einen erhöhten Verbrauch an schwarzen Filzstiften...
https://www.admin.ch/opc/de/classified-c...0319/index.html
Wegen dieses Abkommen darf deutsches Bier in der Schweiz nicht als "Pilsener" verkauft werden

http://www.nzz.ch/wirtschaft/hopfenperle...pils-1.18352695
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/schwe...70816.bild.html
Theo


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#910

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 11.11.2015 18:50
von GKUS64 | 1.613 Beiträge

"Am 12. November 1955 überreichte der damalige Verteidigungsminister Theodor Blank den ersten 101 Freiwilligen der noch jungen Truppe ihre Ernennungsurkunde. Dieses Datum gilt als der offizielle „Geburtstag“ der Bundeswehr. Diesen Tag sowie 25 Jahre „Armee der Einheit“ zu würdigen, werden am Vorabend des Jubiläums insgesamt mehr als 500 Soldaten auf dem Platz der Republik in Berlin das höchste militärische Zeremoniell der Bundeswehr aufführen.

Um 18 Uhr (bei NTV) wird Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die rund 2.500 geladenen Gäste zum Großen Zapfenstreich begrüßen. Rund ein Viertel davon repräsentieren die Truppenteile der Bundeswehr. Nach der Verteidigungsministerin spricht Bundestagspräsident Norbert Lammert. Danach beginnt der eigentliche Große Zapfenstreich, eine festgelegte Abfolge musikalischer Elemente und militärischer Zeremonie." aus www.bundeswehr.de


zuletzt bearbeitet 11.11.2015 18:50 | nach oben springen

#911

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 12.11.2015 13:57
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Ausgrabungen!
Meiningen
11.3
Am Sonnabend hat der Schlosser Hersel in der Fischergasse eine Scheune abgebrochen. Dabei fand er in einem Steinkrug 3 Goldmünzen. 80 Kronentaler, 1000 kleine Silbermünzen. Die Silbermünzen stammen aus dem 17 Jahrhundert.


nach oben springen

#912

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 12.11.2015 14:24
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Bergbau
Meuselwitz
Auf der Mariengrube stürzte am Sonntag der Bergarbeiter Bernstein aus Ruppersdorf in den Schacht und wurde schwerverletzt. Er wurde mit einem Krankenwagen in seine Wohnung transportiert.

Dortmund
Kirchlinde
25.5
Auf der Zeche Zollern in K. entstand am Wochenende ein Grubenbrand.
Die Bergleute, die auf der Wettersohle die auf der 2 - 3 Sohle befanden, konnten rechtzeitig gerettet werden.
Andere Bergleute, etwa 45, welche in der 4 Sohle arbeiteten konnten nicht mehr den Hauptschacht erreichen. Bis Sonntag nachmittag wurden 5 Tote geborgen. 12 Retter wurden ins Krankenhaus gebracht.
Am Montag vormittag wurden 31 Tote geborgen.
25.5
Montagmittag wurde der Brand gelöscht. Alle 42 Leichen wurden geborgen. Die Brandursache war ein offenes Licht in einer Kammer, wo Hanftseile und Schmierfett schnell brannten.
Berghauptmann Täglichtsbeck und Landrat v. Rynsch sind an der Grube eingetroffen.

.........................................................................
Anscheinend hat man auch am Sonntag gearbeitet.
Krankenwagen war meistens ein Leiterwagen
tho


nach oben springen

#913

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 12.11.2015 14:36
von Harsberg | 3.248 Beiträge

12. November 1918

Frauen erhalten durch den Rat der Volksbeauftragten das aktive und passive Wahlrecht in Deutschland.

12. November 1933

Die NSDAP führt eine Reichstagswahl durch, bei der nur sie wählbar ist, sowie eine „Volksabstimmung über den Austritt Deutschlands aus dem Völkerbund“.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#914

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 12.11.2015 14:49
von Fritze | 3.474 Beiträge

1920: Italien und das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen schließen den Grenzvertrag von Rapallo. Die von italienischen Freischärlern unter Führung des Faschisten und Nationalisten Gabriele D’Annunzio besetzte Stadt Fiume, das heutige Rijeka, wird zum Freistaat erklärt.

1927: Leo Trotzki wird aus der KPdSU ausgeschlossen, was Josef Stalin zum uneingeschränkten Herrscher über die Sowjetunion macht.

1944: Das größte deutsche Schlachtschiff, die Tirpitz, wird im Zweiten Weltkrieg bei Tromsø (Nordnorwegen) von britischen viermotorigen Lancaster-Bombern mit 5,4-Tonnen-Bomben („Tallboys“) angegriffen und zum Kentern gebracht. Dabei kommen 1.204 Besatzungsmitglieder ums Leben.

heute landet das größte Transportflugzeug AN 255 auf dem Flughafen Halle/Leipzig

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#915

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 13.11.2015 12:15
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Politik!
Elenor Marx - Aveling
5.4
Die Tochter von Karl Marx hat sich am Donnerstag selbst vergiftet.
10.4
Sie hat sich mit Blausäure vergiftet und wurde am Dienstag in Woking verbrannt. Hatte keine Kinder.
Bei der Totenschau vor der Jury in Sydenham (bam?) den Wohnort der Verstorbenen erklärte Dr. Aveling, sie sprach öfters von einem gemeinsamen Selbstmord. Die Familie hatte früher finanzielle Sorgen.
(Vorwärts)

Eisenberg
7.6
Die Schützengesellschaft verbietet der SPD den Saal des Schützenhauses zu Wahlveranstaltungen. Die SPD boykottiert das Haus. Für den Wirt ist dies ein großer Verlust, da die Sonntagstänze von vielen Angehörigen der SPD benutzt wird.


nach oben springen

#916

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 13.11.2015 12:36
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Städte!
Bodetal
5.6
Eine gewaltige Felsmasse stürzte von der Rosstrappe auf die Straße. In dieser Zeit liefen viele Touristen aus Nordhausen entlang, es wurde keiner verletzt.

Salzwedel
11.6
Am Sonnabend stürzte der Glöckner der Marienkirche Kleitzmann vom Glockenstuhl.

Rodach
17.6
Die Quelle des Rodacher, die im sogenannten Bergloch bei Steinfurt liegt, hat nach vielen Jahren wieder sehr viel Wasser.

Goslar
11.7
Gestern wurde durch ein Wolkenbruch die Marktstr., Breitenstr., Kornstr., und der Abzucht überschwemmt. Am Klaustor ist eine Brücke schwer beschädigt, zwischen G. und Oker sind 5 Brücken völlig abgerissen. Der Bergwerksbetrieb am Rommelsberg wurde eingestellt.
In Oker stürzten einige Fabrikwände wegen Unterspülung ein.
(BR. LDSTG)


nach oben springen

#917

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 13.11.2015 19:04
von Lutze | 8.040 Beiträge

1960-Das erste deutsche Atomkraftwerk nimmt in Karlstein am Main den Betrieb auf

1976-Wolf Biermann kritisiert öffentlich die DDR bei einem Konzert in Köln,
er wird ausgebürgert

1994-Michael Schumacher holt seinen ersten Formel 1-Weltweisterschaftstitel
in Australien


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#918

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 14.11.2015 20:39
von Lutze | 8.040 Beiträge

1961-Elisabeth Schwarzhaupt ist die erste Frau als Ministerin
in der Bundesrepublik,bis 1966 sie für das Gesundheitsministerium
zuständig

1971-Der Rundfunk der DDR strahlt das Hörfunkprogramm
Stimme der DDR aus

1994-Der Eurotunnel zwischen England und Frankreich wird für den
Personen-und Zugverkehr freigegeben


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#919

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 14.11.2015 21:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #918
1961-Elisabeth Schwarzhaupt ist die erste Frau als Ministerin
in der Bundesrepublik,bis 1966 sie für das Gesundheitsministerium
zuständig

1971-Der Rundfunk der DDR strahlt das Hörfunkprogramm
Stimme der DDR aus

1994-Der Eurotunnel zwischen England und Frankreich wird für den
Personen-und Zugverkehr freigegeben


@Lutze, jetzt mal blödfrag (abgekupfert) Eurotunnel und Personenverkehr, Fehler oder laufen da Leute durch?
Micha


nach oben springen

#920

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 14.11.2015 23:24
von icke46 | 2.593 Beiträge

Ich vermute einfach mal, dass @Lutze "Personen- und Güterverkehr" meinte.

Allerdings ist es andrerseits ne ganz lustige Vorstellung: Der Eurotunnel als erstes Energiesparprojekt Europas - die Züge wurden von Personen durch den Tunnel gezogen.

Schön, dass man an so einem allgemein traurigen Wochenende doch mal zumindest ein wenig schmunzeln kann.

Gruss

icke



nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2323 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558676 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen