#801

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 09.10.2015 13:51
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat
Ich glaube, er wäre gerne der Zar....



Was nicht ist, kann ja noch werden, er hat ja noch ein paar Jährchen...


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#802

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 09.10.2015 15:12
von TOMMI | 1.987 Beiträge

09.10.1940 John Lennon in Liverpool geboren

Happy Birthday, John !


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


IM Kressin und Hanum83 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#803

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 09.10.2015 15:38
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #801

Zitat
Ich glaube, er wäre gerne der Zar....


Was nicht ist, kann ja noch werden, er hat ja noch ein paar Jährchen...


Das hat aber auch schon böse geendet
https://youtu.be/E7YdsKZPc3Y?t=2h5m27s
Theo


nach oben springen

#804

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 09.10.2015 17:05
von Lutze | 8.033 Beiträge

1967-Ernesto "Che" Guevara (argentinisch-kubanischer Revolutionär)
wird in Bolivien hingerichtet

1971-Das über sieben Meter hohe Karl-Marx-Monument (Nischel) wird in
Karl-Marx-Stadt enthüllt

2006-Nordkorea zündet erfolgreich ihre erste Atombombe


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#805

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 10.10.2015 14:10
von buschgespenst | 623 Beiträge

HISTORISCHE DATEN

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Oktober 2015


2014 - Ein in Pakistan entführter deutscher Entwicklungshelfer der Welthungerhilfe ist nach mehr als zweieinhalb Jahren Geiselhaft freigekommen.

2013 - In einem der größten Fälle von öffentlicher Korruption in den USA verurteilt ein Gericht den früheren Bürgermeister von Detroit Kwame Kilpatrick zu 28 Jahren Gefängnis.

2010 - Auf den karibischen Inseln Curaçao und St. Maarten werden eigene Fahnen gehisst. Die Inseln sind jetzt selbstständige Länder innerhalb des Königreichs der Niederlande.

1981 - Bei der bis dahin größten Friedensdemonstration in der Geschichte der Bundesrepublik versammeln sich in Bonn 250 000 bis 300 000 Menschen.

1975 - In den deutschen Kinos startet der Film „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ von Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta nach einer Erzählung von Heinrich Böll.

1935 - Im New Yorker Alvin Theatre findet die Broadway-Premiere von George Gershwins Oper „Porgy and Bess“ statt.

1920 - Bei einer Volksabstimmung in Kärnten entscheidet sich die Mehrheit für Österreich und gegen die Angliederung an Jugoslawien.

1913 - Mit der Sprengung des Gamboa-Dammes beim Bau des Panamakanals werden Atlantik und Pazifik miteinander verbunden. Als Schifffahrtsweg wird der Kanal im August 1914 eröffnet.

1870 - In Aachen nimmt die „Königliche Rheinisch-Westphälische Polytechnische Schule“, die heutige „Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule“, ihren Lehrbetrieb auf.

AUCH DAS NOCH

1995 - dpa meldet: Ausgerechnet vor der Landespolizeischule führt ein Freiburger Radler Schlangenlinien-Kunststückchen vor. Die Ordnungshüter ermittelten bei dem Radler fast 3,2 Promille Alkohol im Blut.

GEBURTSTAGE

1970 - Norbert Bisky (45), deutscher Maler

1965 - Chris Penn, amerikanischer Schauspieler („Short Cuts“), gest. 2006

1955 - Philippe Lioret (60), französischer Regisseur („Die Frau des Leuchtturmwärters“)

1930 - Harold Pinter, britischer Dramatiker („Die Heimkehr“), Literaturnobelpreis 2005, gest. 2008 gest. 1999

TODESTAGE

1985 - Orson Welles, amerikanischer Schauspieler und Regisseur („Der dritte Mann“), geb. 1915

1963 - Édith Piaf, französische Chansonsängerin („Non, je ne regrette rien“), geb. 1915

quelle: Focus


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#806

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 11.10.2015 11:37
von Lutze | 8.033 Beiträge

1949-Wilhelm Pieck wird zum ersten (und einzigen) Präsidenten der DDR gewählt

1963-Bundeskanzler Konrad Adenauer überreicht seine Rücktrittserklärung

1987-Der frühere Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Uwe Barschel
wird tot in einem Genfer Hotelzimmer aufgefunden


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.10.2015 11:37 | nach oben springen

#807

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 12.10.2015 18:13
von Lutze | 8.033 Beiträge

1492-Christoph Kolumbus entdeckt Amerika

1949-Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) wird in München gegründet

1990-Ein geistig Verwirrter verletzt Bundesaußenminister Schäuble durch
Zwei Schüsse schwer


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#808

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 13.10.2015 15:23
von buschgespenst | 623 Beiträge

13.10

1307: Die Mitglieder des Templerordens werden von Guillaume de Nogaret auf Geheiß von König Philipp dem Schönen in ganz Frankreich inhaftiert.

1479: In der Schlacht auf dem Brodfeld in Siebenbürgen wehrt ein ungarisches Heer den Angriff osmanischer Truppen ab. Kriegerische Auseinandersetzungen unterbleiben in der Folge für längere Zeit.

1761: Im Gefecht bei Ölper siegen Truppen des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel unter Friedrich August von Braunschweig über ein französisch-kursächsisches Heer und befreien die Stadt Braunschweig damit von der Belagerung durch Franz Xaver von Sachsen im Siebenjährigen Krieg.

1775: Die United States Navy wird als Continental Navy vom amerikanischen Kontinentalkongress eingerichtet.

1781: Im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg beginnt in der Schlacht von Yorktown der entscheidende Angriff der verbündeten Amerikaner und Franzosen auf die von den Briten gehaltene Stadt.

1809: Der 17-jährige Friedrich Stapß wird in Schönbrunn festgenommen, als er Napoleon Bonaparte mit einem Küchenmesser töten will. Für sein versuchtes Attentat wird er vier Tage später erschossen.

1812: Bei dem Versuch einer Invasion in Kanada im Britisch-Amerikanischen Krieg erleiden die Amerikaner in der Schlacht von Queenston Heights eine schwere Niederlage gegen zahlenmäßig weit unterlegene britisch-indianische Truppen.

1815: Der Bourbonenherrscher Ferdinand IV. lässt Joachim Murat, seinen Vorgänger als König von Neapel und Napoleon Bonapartes Schwager, standrechtlich erschießen.

1827: Russische Truppen erobern Jerewan, die Hauptstadt Armeniens.

1837: Einheiten der französischen Armee nehmen Stadt und Festung des algerischen Constantine ein.

Quelle Wikipedia


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#809

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 13.10.2015 17:25
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

1897
Der deutsche Kriegsschatz
20.8
Im Juliusturm auf der Citadelle der Festung Spandau in Berlin wurde der Kriegsschatz kontrolliert.
In einem Raum hinter drei eiserne Türen werden 120 Millionen Mark in gemünzten Gold auf bewahrt. 1000 eiserne Kästen liegen wie Zigarrenkästen übereinander, jeder Kasten hat 12 Fächer, die wieder 10 000 Mark in Beutel enthalten
Bei der Kontrolle wird durch kräftige Soldaten der Inhalt von manchen Beutel gezählt, andere werden gewogen. Die Plomben werden geöffnet und die B. gezählt.
Jeder Soldat erhält als Belohnung 5 Mark.
Vor dem Turm stehen Militärposten, die niemand durchlassen.
Jeden Mittag um 12 Uhr kontrolliert der wachhabende Offizier mit einem Feldwebel den Turm und untersuchen sorgfältig die Fundamentmauern.


nach oben springen

#810

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 14.10.2015 17:00
von buschgespenst | 623 Beiträge

14.10.

1910: Der britische Flieger Claude Grahame-White landet mit seinem Farman III-Doppeldecker auf der Executive Avenue (heute Pennsylvania Avenue) in Washington, D.C. in der Nähe des Weißen Hauses. Der Pilot wird festgenommen, die Presse berichtet über die Flugsensation.

1915: Bulgarien tritt auf der Seite der Mittelmächte in den Ersten Weltkrieg ein.

1920: russisch-finnischer Grenzverlauf nach dem Frieden von Dorpat

1920: Russland erkennt im Frieden von Dorpat die Unabhängigkeit Finnlands in den Grenzen des zaristischen Großfürstentum Finnland an.

1933: Joseph Goebbels erklärt den Austritt des Deutschen Reichs aus dem Völkerbund. Zugleich verlässt Deutschland die Genfer Abrüstungskonferenz.

1939: In den frühen Morgenstunden versenkt das U-Boot U 47 unter Kapitänleutnant Günther Prien das Schlachtschiff HMS Royal Oak im Kriegshafen Scapa Flow.

1943: Bei einem erfolgreichen Aufstand der Häftlinge des Vernichtungslagers Sobibor werden neun SS-Angehörige getötet. Rund 400 Häftlinge können fliehen. Daraufhin werden die übrigen Lagerinsassen von der SS ermordet und das Lager endgültig geschlossen.

1943: Am Schwarzen Donnerstag erleidet die United States Army Air Forces schwere Verluste bei Luftangriffen auf Schweinfurt.

1944: Der deutsche Generalfeldmarschall Erwin Rommel wird als Mitverschwörer des 20. Juli zum Suizid gezwungen.

Quelle Wikipedia


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#811

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 14.10.2015 17:19
von Lutze | 8.033 Beiträge

1878-In Sheffield wird das erste Fußballspiel unter Flutlicht ausgetragen

1913-Schweres Grubenunglück in Wales,bei einer Explosion in der Zeche
Universal in Senghenydd sterben 439 Bergleute

1962-Beginn der Kuba-Krise,amerikanische Aufklärungsflugzeuge suchen
nach sowjetischen Raketen auf Kuba


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.10.2015 20:15 | nach oben springen

#812

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 15.10.2015 09:07
von Lutze | 8.033 Beiträge

1946-Hermann Göring begeht mit einer Giftkapsel Selbstmord

1950-In der DDR findet die erste Wahl zur Volkskammer statt

1997-Der Militärpilot Andy Green durchbricht mit einem strahlgetrieben Fahrzeug
die Schallmauer,er erreichte eine Geschwindigkeit von 1227,985 Km/h


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#813

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 15.10.2015 15:56
von manifest 20 | 314 Beiträge

Paßt das hier??

Der wohl älteste Deutsche feiert heute in Havelberg seinen 110 Geburtstag
In 2014 hat er seine drei Söhne,alle in den 80 Lebensjahren zu Grabe getragen.
Ich wünsche ihm alles Gute, auf die nächsten 110.


nach oben springen

#814

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 15.10.2015 16:16
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von manifest 20 im Beitrag #813
Paßt das hier??

Der wohl älteste Deutsche feiert heute in Havelberg seinen 110 Geburtstag
In 2014 hat er seine drei Söhne,alle in den 80 Lebensjahren zu Grabe getragen.
Ich wünsche ihm alles Gute, auf die nächsten 110.

Aus Anlass seines Geburtstags wird Gustav Gerneth heute wohl ausnahmsweise nicht selber kochen ..

http://www.bild.de/bild-plus/regional/le...Login.bild.html


Hackel39, IM Kressin und manifest 20 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#815

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 15.10.2015 18:29
von buschgespenst | 623 Beiträge

15. Oktober :

1582
Mit Einführung des Gregorianischen Kalenders am 4. Oktober (Donnerstag) werden die nächsten 10 Tage ausgelassen. Der 15. Oktober (Freitag) ist somit der erste Tag der neuen Zeitrechnung, auch wenn die meisten Staaten diesen Kalender erst später übernehmen werden.

1810:
Unter Gerhard von Scharnhorst beginnt im Zuge der preußischen Heeresreform in Preußen die Lehrtätigkeit an der neuen Akademie für junge Offiziere, aus der über Namensänderungen erst die Allgemeine Kriegsschule und dann die Preußische Kriegsakademie wird. Sie ist als militärische Hochschule für Stabsoffiziere konzipiert.

1904:
Friedrich August III. wird nach dem Tod seines Vaters Georg I. König von Sachsen.


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#816

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 15.10.2015 19:45
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Am 15. Oktober 1865 fand in Leipzig eine gesamtdeutsche Frauenkonferenz statt, auf der die Gründung des Allgemeinen Deutschen Frauenvereins (ADF) beschlossen wurde. Diese Gründung trat eine Lawine los, in den nächsten Jahrzehnten wuchsen die Organisationsstrukturen der Frauenbewegung stark an. Die Themen der Zeit reichten von Bildungsforderungen bis zum Kampf um das Frauenwahlrecht. In der Folge breitete sich rasch eine reiche Frauenvereinslandschaft aus und das Jahr 1865 hat sich so als Geburtsstunde der organisierten Frauenbewegung etabliert.


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#817

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 15.10.2015 20:01
von damals wars | 12.145 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#818

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 15.10.2015 20:56
von Hanum83 | 4.730 Beiträge

Zitat von buschgespenst im Beitrag #815


1904:
Friedrich August III. wird nach dem Tod seines Vaters Georg I. König von Sachsen.






War das der mit dem "Dann macht doch euren Scheiß alleene!"?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#819

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 15.10.2015 21:30
von buschgespenst | 623 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #818
Zitat von buschgespenst im Beitrag #815


1904:
Friedrich August III. wird nach dem Tod seines Vaters Georg I. König von Sachsen.






War das der mit dem "Dann macht doch euren Scheiß alleene!"?



„Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“ (sächsisch für: „Macht doch euren Dreck allein!“) soll der sächsische König Friedrich August III. angeblich bei seiner Abdankung am 13. November 1918 auf Schloss Guteborn bei Ruhland gesagt haben.


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
Hanum83 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#820

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 16.10.2015 16:33
von Lutze | 8.033 Beiträge

1906-Der Köpenicker Bürgermeister wird verhaftet und die Stadtkasse beschlagnahmt,
angeordnet durch den Hauptmann von Köpenick

1946-Zehn zum Tode verurteilte Hauptkriegsverbrecher des 2.Weltkrieges werden gehängt

1973-Die erste große Ölkrise beginnt nachdem die OPEC den Ölpreis um 70 Prozent anhob


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 649 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen