#741

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.09.2015 07:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nachtrag, 19.09.2015
Japan ändert seine Militärdoktrin, bisher pazifistisch und darf auch an Auslandseinsätzen teilnehmen.
Micha


nach oben springen

#742

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.09.2015 07:51
von Hanum83 | 4.674 Beiträge

"1955- Die SU gewährt der DDR die volle Souverenität"

Wieder bald am Kaffee verschluckt


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#743

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.09.2015 11:03
von schulzi | 1.756 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #742
"1955- Die SU gewährt der DDR die volle Souverenität"

Wieder bald am Kaffee verschluckt

hoffentlich hast dich nicht verbrüht,die DDR waren genauso souveren wie die alt Bundis ohne ihre grossen Brüder lief da auch nichts


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#744

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.09.2015 15:41
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Die ersten Artikel sehen sehr gut für die DDR aus

Art. 1. Die Vertragschließenden Seiten bestätigen feierlich, daß die Beziehungen zwischen ihnen auf völliger Gleichberechtigung, gegenseitiger Achtung der Souveränität und der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten beruhen.
In Übereinstimmung hiermit ist die Deutsche Demokratische Republik frei in der Entscheidung über Fragen ihrer Innenpolitik und Außenpolitik, einschließlich der Beziehungen zur Deutschen Bundesrepublik, sowie der Entwicklung der Beziehungen zu anderen Staaten.
Art. 2. Abs. 1 Die Vertragschließenden Seiten erklären ihre Bereitschaft, im Geiste aufrichtiger Zusammenarbeit an allen internationalen Handlungen teilzunehmen, deren Ziel die Gewährleistung des Friedens und der Sicherheit in Europa und in der ganzen Welt ist und die mit den Grundsätzen der Satzung der Organisation der Vereinten Nationen übereinstimmen.


http://www.verfassungen.de/de/de45-49/fr...tragddrsu55.htm
Geht aber nicht so gut weiter (was die "Souveränität" betrifft).

Art. 2 Abs.2 Zu diesem Zweck werden sie sich gegenseitig über alle wichtigen internationalen Fragen beraten, die die Interessen beider Staaten berühren, und alle ihnen zu Gebote stehenden Maßnahmen ergreifen mit dem Ziel, eine Verletzung des Friedens nicht zuzulassen.
Art. 3 In Übereinstimmung mit den Interessen beider Länder und die Grundsätze der Freundschaft befolgend, kommen die Vertragschließenden Seiten überein, die zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken bestehenden wirtschaftlichen, wissenschaftlich-technischen und kulturellen Verbindungen weiter zu entwickeln und zu festigen, sich gegenseitig jede mögliche wirtschaftliche Hilfe zu erweisen und die erforderliche wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zu verwirklichen.
Art. 4. Die zum gegenwärtigen Zeitpunkt in Übereinstimmung mit den bestehenden internationalen Abkommen auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik stationierten sowjetischen Truppen verbleiben zeitweilig in der Deutschen Demokratischen Republik mit Zustimmung der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik zu Bedingungen, die durch eine zusätzliche Vereinbarung zwischen der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und der Regierung der Sowjetunion festgelegt werden.

Alles in allem doch eher ein Kolonialvertrag - genau wie das westliche Pendant.
Theo


zuletzt bearbeitet 20.09.2015 15:42 | nach oben springen

#745

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.09.2015 16:37
von Hanum83 | 4.674 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #743
Zitat von Hanum83 im Beitrag #742
"1955- Die SU gewährt der DDR die volle Souverenität"

Wieder bald am Kaffee verschluckt

hoffentlich hast dich nicht verbrüht,die DDR waren genauso souveren wie die alt Bundis ohne ihre grossen Brüder lief da auch nichts


Du meinst als Kohl den Schmidt mit den FDP-Umfallern abservierte, hat er auch erst mal bei den USA um Erlaubnis gefragt wie Honecker in Moskau bevor er Ulbricht geschasst hat?
War Kohl überhaupt auch Jäger?


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.09.2015 16:38 | nach oben springen

#746

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.09.2015 16:44
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #745

War Kohl überhaupt auch Jäger?



Saumagen wird nicht geschossen sondern gefressen.

seaman


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#747

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.09.2015 16:45
von Hanum83 | 4.674 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #746
Zitat von Hanum83 im Beitrag #745

War Kohl überhaupt auch Jäger?



Saumagen wird nicht geschossen sondern gefressen.

seaman


Ich glaub auch geeignete Hochsitze gab es nicht.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#748

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 20.09.2015 16:53
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #747
Zitat von seaman im Beitrag #746
Zitat von Hanum83 im Beitrag #745

War Kohl überhaupt auch Jäger?



Saumagen wird nicht geschossen sondern gefressen.

seaman


Ich glaub auch geeignete Hochsitze gab es nicht.


Ich weiß nur, dass er auf die Frage, ob er gerne Wild esse, geantwortet haben soll: "Nein, lieber ruhig und langsam."


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#749

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 21.09.2015 01:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

21.09.

1520- Süleyman I. der Prächtige wird Sultan und Kalif von Konstantinopel
1792- der französiche Nationalkovent erklärt die Absetzung von König Ludwig XVI
1847- Auf Mauritius werden zweierlei Briefmarken herausgegeben, die Rote und die Blaue
1903- Dr. August Oettker lässt sich das Verfahren zur Herstellung von Backpulver patentieren
1964- Malta erlangt die Unabhängigkeit von Großbritannien
1981- Belize wird ebenfalls unabhängig von Großbritannien
1991- Armenien erhält die Unabhängigkeit von der SU

Micha


nach oben springen

#750

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 21.09.2015 06:36
von seaman | 3.487 Beiträge

21.09.
Rainer Rupp,Deckname "Topas", erfolgreicher Ostagent für die HVA bei der NATO,begeht heute seinen 70.Geburtstag.


schulzi, Alfred und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#751

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 21.09.2015 07:16
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Hubert,der Bundespräsident hat den Verräter begnadigt,guter BP stimmts ? 1994 wurde er wegen Landesverrats zu zwölf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.


nach oben springen

#752

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 21.09.2015 07:25
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #745
Zitat von schulzi im Beitrag #743
Zitat von Hanum83 im Beitrag #742
"1955- Die SU gewährt der DDR die volle Souverenität"

Wieder bald am Kaffee verschluckt

hoffentlich hast dich nicht verbrüht,die DDR waren genauso souveren wie die alt Bundis ohne ihre grossen Brüder lief da auch nichts


Du meinst als Kohl den Schmidt mit den FDP-Umfallern abservierte, hat er auch erst mal bei den USA um Erlaubnis gefragt wie Honecker in Moskau bevor er Ulbricht geschasst hat?
War Kohl überhaupt auch Jäger?


Einfach mal bei Egon Bahr nachlesen, ein Anruf in Washington war nicht notwendig, jede Parteizentale hatte ihren CIA Mitarbeiter.
Die waren also bestens informiert, und Kohl hatte vor der Wahl Moskau schon die Fortsetzung der Entspannungspolitik versprochen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#753

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 21.09.2015 08:11
von GKUS64 | 1.606 Beiträge

Vor 25 Jahren:

Am 21. September 1990 befiehlt der Minister für Abrüstung und Verteidigung der DDR, Rainer Eppelmann, die Auflösung der Grenztruppen der DDR
(Befehl Nr. 49/90)


94 und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#754

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 21.09.2015 21:11
von Hanum83 | 4.674 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #752
Zitat von Hanum83 im Beitrag #745
Zitat von schulzi im Beitrag #743
Zitat von Hanum83 im Beitrag #742
"1955- Die SU gewährt der DDR die volle Souverenität"

Wieder bald am Kaffee verschluckt

hoffentlich hast dich nicht verbrüht,die DDR waren genauso souveren wie die alt Bundis ohne ihre grossen Brüder lief da auch nichts


Du meinst als Kohl den Schmidt mit den FDP-Umfallern abservierte, hat er auch erst mal bei den USA um Erlaubnis gefragt wie Honecker in Moskau bevor er Ulbricht geschasst hat?
War Kohl überhaupt auch Jäger?


Einfach mal bei Egon Bahr nachlesen, ein Anruf in Washington war nicht notwendig, jede Parteizentale hatte ihren CIA Mitarbeiter.
Die waren also bestens informiert, und Kohl hatte vor der Wahl Moskau schon die Fortsetzung der Entspannungspolitik versprochen.


Hubert wenn ich dich nicht hätte ich würd wohl dumm sterben.
Jetzt weiß ich das der Kohl auch immer erst in Moskau angerufen hat.
Der Honni hat das weidmännischer aufgezogen, der hat das mit dem, ich glaub Abrassimow, oder wars gar der ganz große Generalsekretär, beim Abmurksen von paar Rehen in Sack und Tüten gebracht.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
IM Kressin und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.09.2015 21:30 | nach oben springen

#755

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 22.09.2015 08:37
von Lutze | 8.029 Beiträge

noch 100 Tage,dann beginnt das Jahr 2016

1975-In der DDR wird die Rockband "Klaus Renft Combo" verboten

1980-Der erste Golfkrieg zwischen Iran und den Irak beginnt

2011-Im Deutschen Bundestag spricht Benedikt der VVI.,
es ist das erste Mal,das ein Papst im Bundestag spricht


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#756

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 22.09.2015 09:32
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #751
Hubert,der Bundespräsident hat den Verräter begnadigt,guter BP stimmts ? 1994 wurde er wegen Landesverrats zu zwölf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.

Wann war das?
http://archiv.rhein-zeitung.de/on/00/07/...news/topas.html

Theo


nach oben springen

#757

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 22.09.2015 11:24
von seaman | 3.487 Beiträge



Ein mutiger Mensch in einer dunklen Zeit!

seaman


eisenringtheo, der 39., TOMMI, turtle und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.09.2015 11:28 | nach oben springen

#758

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 23.09.2015 22:57
von Lutze | 8.029 Beiträge

1973-Die flächendeckende Einführung der Notrufnummern 110 und 112
werden in Deutschland beschlossen

1988-Das älteste Artefakt (einen von Menschen hergestellten Gegenstand)
wird im niederösterreichischen Stratzing gefunden,die Frauenstatuette ist
über 30 000 Jahre alt

1992-Die UNO schließt Jugoslawien aus der Staatengemeinschaft aus


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#759

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 23.09.2015 23:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #755
noch 100 Tage,dann beginnt das Jahr 2016

1975-In der DDR wird die Rockband "Klaus Renft Combo" verboten

1980-Der erste Golfkrieg zwischen Iran und den Irak beginnt

2011-Im Deutschen Bundestag spricht Benedikt der VVI.,
es ist das erste Mal,das ein Papst im Bundestag spricht



Du Lutze, bei Klaus Renft fällt mir doch was ein, jetzt nicht unbedingt "Wer die Rose ehrt", aber das.
www.renft.de/galerie/071009a/index.php3


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2015 23:15 | nach oben springen

#760

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 24.09.2015 02:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

24.09.

1724- die Pariser Börse wird gegründet
1852- das erste Luftschiff, erbaut von Hemri Giffart fährt mit Dampfkraft von Paris nach Trappes
1948- Gründung "Honda"
1973- Guinea-Bissau erklärt die Unabhängigkeit von Portugal
1990- die NVA wird mit Hinblick auf die auf die Vereinigung aus dem Warschauer Pakt herausgelöst
ein paar Lücken, weil nich wichtig.
2002- Angela Merkel wird Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU

Micha


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen