#381

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 15:43
von thomas 48 | 3.574 Beiträge

Erdbeben und andere Ereignisse
Kahla
28.4
Der Einsiedler ist vor einigen Tagen gestorben, er war mehr als 70 Jahre alt. Lebte viele Jahre in Amerika und kam arm wieder zurück und lebte in einer Felsenhöhle in der Großeutersdorfer Str.

Hannover
9.5
Die Knövenagelschen Eisengießerei und Maschinenfabrik ist gestern abgebrannt. Der Teil der Fabrik am Raschplatz und in der Nähe des Bahnhofes wurden zerstört, das Fabrikgebäude in der Heinrichstr. konnte geschützt werden.

Eisleben
16.5
Wieder Erdsenkungen durch Erdbeben.

Kahla
16.6
Am Sonnabend ist ein großes Stück vom Dohlerstein abgelöst und in die Tiefe gefallen. Die höchste Spitze des Berges hat schon senkrechte Spalten.


nach oben springen

#382

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 17:03
von thomas 48 | 3.574 Beiträge

Leipzig
3.4
Am Donnerstag wurde das im Osten der Stadt neue Volksbrausebad eröffnet. Es können zur gleichen Zeit 10 Personen baden.
Eintritt 10 Pfennig

Naumburg
28.4
Die Einstellung des Betriebes auf der hiesigen Straßenbahn ist bereits eröffnet.

Gräfinau
10.5
Ein Steinsalzlager in einer Tiefe von 600 Meter wurde angebohrt, man vermutet in tieferen Schichten noch mehr Salz

London
31.5
Der Artist Williams ist gestorben.
In den Eingeweiden fand man 25 Korken, 20 Stück Zinn, eine bleierne Kugel, einige Zigarettenspitzen und Überreste von Londoner Tageszeitungen.


nach oben springen

#383

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 28.06.2015 13:30
von Lutze | 8.039 Beiträge

1914-In der bosnischen Hauptstadt Sarajewo wird der Thronfolger
Österreich-Ungarn Erzherzog Franz Ferdinand erschossen,
dieses Attentat löste den ersten Weltkrieg aus

1981-Der erste Schimanski-Tatort wird in der ARD ausgestrahlt

1991-Der RGW (Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe) löst sich auf


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#384

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 29.06.2015 10:06
von Lutze | 8.039 Beiträge

1850-Der Sachsendreier erscheint,es ist die erste Briefmarke
im Königreich Sachsen

1900-Die Nobelstiftung wird in Stockholm errichtet

1958-Brasilien wird zum ersten mal Fußball-Weltmeister,
das Finale endete 5:2 gegen Schweden


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#385

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 30.06.2015 08:50
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

30. Juni 1960 - Belgisch-Kongo wird zur Republik Kongo. Der erste Ministerpräsident dieser Republik wird Patrice Lumumba - den älteren Usern aus dem Forum sicherlich auch aus den Medien der DDR bekannt. Eine Symbolfigur des Unabhängigkeitskampfes der afrikanischen Völker gegen ihre damaligen.Kolonialmächte. Die Repuklik Kongo, hat seit ihrer Gründung eine sehr widersprüchliche, wechselvolle Geschichte vollzogen, die bis heute anhält. Bereits nach der Unabhängigkeit wurde das Land durch innere Auseinandersetzungen zerrissen. Patrice Lumumba wurde vom Militär gestürzt und inhaftiert. Konnte jedoch fliehen. Eine erneute Gefangennahme erfolgte und die Auslieferung an seinen politischen Gegner Moise Tschombe, der ihn dann auch in der Provinz Katanga ermorden ließ.
Diese Foto vom gefangenem Patrice Lumumba ging damals um die Welt.

Quelle: United Archives

Zugleich erinnere ich mich im diesem Zusammenhang an die Dokumentation "Der lachende Mann" von Walter Heynowski und Gerhard Scheumann aus dem Jahr 1966 - dem Interview mit dem Söldner und Träger des Eisernen Kreuzes, Siegfried Müller, auch als "Kongo-Müller" bekannt.



Vierkrug

Die Demokratische Republik Kongo hieß von 1971 - 1997 Zaire.


Fritze und Rostocker haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.06.2015 14:02 | nach oben springen

#386

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 30.06.2015 09:22
von Fritze | 3.474 Beiträge

1913: Der deutsche Reichstag verabschiedet eine Wehrvorlage, die eine stufenweise Aufstockung des Heeres vorsieht.

1934: Die Nacht der langen Messer beginnt, in der die gesamte Stabsführung der SA von den Nationalsozialisten, zur angeblichen Verhinderung eines Putsches, ermordet wird. In der von Adolf Hitler beeinflussten Aktion finden weitere missliebige Personen den Tod, was hinterher gesetzlich als „Staatsnotwehr“ bemäntelt wird.

1940: Mit der Besetzung von Guernsey können deutsche Truppen im Zweiten Weltkrieg den einzigen Teil Großbritanniens einnehmen.

1942: Verbot des Unterrichts für jüdische Schüler im Deutschen Reich.

1946: Die vier Besatzungsmächte in Deutschland führen für den Interzonenverkehr den Interzonenpass ein.

1990: Die Mark der DDR verliert ihre Gültigkeit.

Geburtstage :1893: Walter Ulbricht, Staatsratsvorsitzender der DDR

1926: Peter Alexander, österreichischer Sänger und Schauspieler

1941: Otto Sander, deutscher Schauspieler

1942: Klaus Renft, deutscher Musiker und Bandleader

1975: Ralf Schumacher, deutscher Rennfahrer

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#387

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 30.06.2015 09:23
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #385
30. Juni 1960 - Belgisch-Kongo wird zur Republik Kongo. Der erste Ministerpräsident dieser Republik wird Patrice Lumumba - den älteren Usern aus dem Forum sicherlich auch aus den Medien der DDR bekannt. Eine Symbolfigur des Unabhängigkeitskampfes der afrikanischen Völker gegen ihre damaligen.Kolonialmächte. Die Repuklik Kongo, hat seit ihrer Gründung eine sehr widersprüchliche, wechselvolle Geschichte vollzogen, die bis heute anhält. Bereits nach der Unabhängigkeit wurde das Land durch innere Auseinandersetzungen zerrissen. Patrice Lummumba wurde vom Militär gestürzt und inhaftiert. Konnte jedoch fliehen. Eine erneute Gefangennahme erfolgte und die Auslieferung an seinen politischen Gegner Moise Tschombe, der ihn dann auch in der Provinz Katanga ermorden ließ.
Diese Foto vom gefangenem Patrice Lumumba ging damals um die Welt.

Quelle: United Archives

Zugleich erinnere ich mich im diesem Zusammenhang an die Dokumentation "Der lachende Mann" von Walter Heynowski und Gerhard Scheumann aus dem Jahr 1966 - dem Interview mit dem Söldner und Träger des Eisernen Kreuzes, Siegfried Müller, auch als "Kongo-Müller" bekannt.



Vierkrug

Die Demokratische Republik Kongo hieß von 1971 - 1997 Zaire.



War das nicht die Zeit--wo sich die dort eingesetzten UNO Soldaten auf eine Seite der dort kämpfenden Parteien schlugen. Ungefähr so,wie es vor wenigen Jahren,die Nato mit einer Lüge der angeblichen Flugverbotszone in Libyen tat.


nach oben springen

#388

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 30.06.2015 11:50
von thomas 48 | 3.574 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #385
30. Juni 1960 - Belgisch-Kongo wird zur Republik Kongo. Der erste Ministerpräsident dieser Republik wird Patrice Lumumba - den älteren Usern aus dem Forum sicherlich auch aus den Medien der DDR bekannt. Eine Symbolfigur des Unabhängigkeitskampfes der afrikanischen Völker gegen ihre damaligen.Kolonialmächte. Die Repuklik Kongo, hat seit ihrer Gründung eine sehr widersprüchliche, wechselvolle Geschichte vollzogen, die bis heute anhält. Bereits nach der Unabhängigkeit wurde das Land durch innere Auseinandersetzungen zerrissen. Patrice Lummumba wurde vom Militär gestürzt und inhaftiert. Konnte jedoch fliehen. Eine erneute Gefangennahme erfolgte und die Auslieferung an seinen politischen Gegner Moise Tschombe, der ihn dann auch in der Provinz Katanga ermorden ließ.
Diese Foto vom gefangenem Patrice Lumumba ging damals um die Welt.

Quelle: United Archives

Zugleich erinnere ich mich im diesem Zusammenhang an die Dokumentation "Der lachende Mann" von Walter Heynowski und Gerhard Scheumann aus dem Jahr 1966 - dem Interview mit dem Söldner und Träger des Eisernen Kreuzes, Siegfried Müller, auch als "Kongo-Müller" bekannt.



Vierkrug

Die Demokratische Republik Kongo hieß von 1971 - 1997 Zaire.

Den Film ,,Der lachende Mann,, habe ich damals gesehen. Hey. und Sch. haben auch einen Film über Vietnam mit amerik. Gefangenen gedreht. Zu meinem Geburtstag erhielt ich von meinem Vater ein Buch über den Film


nach oben springen

#389

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 30.06.2015 12:48
von thomas 48 | 3.574 Beiträge

Der 1 Mai im Jahre 1894
Mannheim
27.4
Der Umzug der SPD am 1.5. ist verboten

Parole der SPD Zeitung ,,Vorwärts,,
,,Der Sieg der Arbeiterklasse sei so sicher,
als der Tag der Nacht folge,
weil er unabhängig sei von den Wollen der Machthaber

Berlin
3.5
Der 1.5 ist völlig ruhig verlaufen.
Die gesamte Polizeimacht Berlin hatte ab 6.00 Uhr Alarm. Die Gewerkschaftsversammlungen fanden ohne Zwischenfall statt.
Die Versammlung der Anarchisten wurde polizeilich aufgelöst.

Dresden
26.5
Wegen der Beteiligung an der Maifeier wurde ein Strafverfahren gegen mehr als 100 Personen eingeführt.


nach oben springen

#390

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 30.06.2015 13:25
von thomas 48 | 3.574 Beiträge

Erfindung des Brustpanzer für Soldaten
In den Jahren 1892 - 94 erfand der Schneidermeister Dowe aus Mannheim einen leichten und kugelsicheren Brustpanzer für die Soldaten.

Rudolstadt
6.4
Am Sonntag kam das Gerücht das der Dowe mit seinem Panzer auf die Große Wiese erscheint um sich beschießen zu lassen. Viele tausende Besucher erschienen und warteten. Stundes und Stunde verging und D. erschien nicht, und schließlich kam mann zu der Selbsterkenntnis ordentlich in den April geschickt zu sein.

London
7.6
Hiran S. Maxim Erfinder des Schnellfeuer - Geschützes will einen Panzer erfinden der leichter und dünner als der von Dowes ist. Er will das Geheimnis seiner Erfindung für 7 Schilling 6 Pence ( 7.50 M) verkaufen.
........
Ich habe über Dowe überall was gesucht und nichts gefunden. Auch in Mannheim nichts.


nach oben springen

#391

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 01.07.2015 08:20
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

01.Juli 1990 - Die D-Mark wird in der DDR offizielles Zahlungsmittel. Ich kann mich noch an die Schutz-und Sicherungsmaßnahmen an den Geldinstituten in Cottbus erinnern. Bereits vor Mitternacht bildeten sich Menschenschlangen, um an das begehrte Geld zu kommen. Es war reichlich vorhanden, denn die Bundesbank hatte zuvor mit ihren Spezialtransportern das Geld angeliefert. Die Verteilung erfolgte unter Geleit- und Begleitschutz schwerbewaffneter Volkspolizisten, wie auch die Sicherung der Geschäftsstellen in dieser Nacht.

01.Juli 1997 - Mit einem feierlichem Festakt, wird Hongkong von Großbritannien wieder an China zurück gegeben.

Privatfoto

01.Juli 2015 - ab heute gibt es mehr Rente !!!


IM Kressin und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#392

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 01.07.2015 09:52
von Lutze | 8.039 Beiträge

Nachtrag zum 30.Juni

1990-An der Grenzübergangsstelle Marienborn werden die letzten Grenzkontrollen durchgeführt


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
eisenringtheo und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#393

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 02.07.2015 08:49
von IM Kressin | 918 Beiträge

1140 Schlacht von Waiblingen

Die Welfen unterlagen des Staufern, zogen sich auf die Burg Weinsberg zurück und flehten bei Kaiser Konrad wegen der langen Belagerung um Gnade.

Der Kaiser gewährte diese Gnade jedoch nur den Weibern von Weinsberg. Jedes Weib dürfe von ihrem Schatz so viel mitnehmen, wie sie tragen könne.

„Die Männer aber sollen über die Klinge springen!“

Die Frauen aber dachten nicht an ihre Habe, sondern nahmen ihr Männer Huckepack und trugen sie mit Helm und Schwertern aus der Stadt.

Dem Kaiser gefiel diese Weiberlist :“Versprochen ist versprochen!“

Der Balladendichter Gottfried August Bürger reimte mit Sarkasmus über die frauliche Handlungsweise.

„Ihr Schurken, komm ich nein, so wisst, soll hängen, was die Wand bepisst!“

Die Frauen retteten die Stehpinkler ohne Bedenken mit ihrer Weiberlist.


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Moskwitschka und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#394

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 02.07.2015 09:10
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Der Élysée-Vertrag tritt am 2. Juli 1963 in Kraft.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
zuletzt bearbeitet 02.07.2015 09:10 | nach oben springen

#395

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 02.07.2015 09:45
von IM Kressin | 918 Beiträge

August 1885

Die Küste Tansanias scheint für die Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft ein aussichtsreiches Gebiet zu sein, der Sultan von Sansibar erhebt ebenfalls Anspruch.

Kommodore Carl Heinrich Theodor Paschen trifft mit einem Geschwader deutscher Kriegsschiffe ein, 40 Km entfernt von der tansanischen Küste, erreicht Sansibar.

Er übergibt Barghash bin Said eine Botschaft des deutschen Kaisers, die Bemühungen des deutschen Reiches, sich an der Küste festzusetzen, zu tolerieren.

Der Sultan zögerte, die Schiffe richteten die Geschütze auf den Palast, der Sultan lenkte ein.

Die Briten fürchteten, daß Deutschland sich Sansibar einverleiben könnte. Es kam zu einer Zusammenarbeit, am 1. Juli 1890
unterzeichneten beide Staaten den „Vertrag über Kolonien und Helgoland“.

Deutsche Kolonie war Tansania, aber nicht Sansibar.

„Das Deutsche Reich gab schlicht und einfach den Anspruch auf etwas auf, das ihm ohnehin nicht gehörte!“ so der Hamburger Historiker Jürgen Zimmerer.

Helgoland, seit 1814 zu Großbritannien gehörig, wechselte so auf Beschluss der Briten zu Deutschland.

Im Konfliktfall würde Helgoland ohnehin rasch vom Deutschen Reich erobert werden, so die britische Auffassung.

Deutschland wollte Helgoland für die Kontrolle der Elbe-Weser-Mündung.


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#396

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 02.07.2015 12:18
von Fritze | 3.474 Beiträge

Aber England sollte noch lange nachtragend sein ! nach dem II. WK wollte man Helgoland von der Landkarte streichen . Das dies nicht funktioniert hat wissen wir , und hier darf ich mal jemand zitieren : "Das ist gut so ! "


1850: Der Frieden von Berlin beendet den Schleswig-Holsteinischen Krieg zwischen dem Deutschen Bund und Dänemark.

1955: Der Tierpark Berlin wird in Ost-Berlin eröffnet, um der Bevölkerung nach der Teilung der Stadt auch im Osten einen Zoo anbieten zu können.

1963: Der Élysée-Vertrag, der die deutsch-französische Freundschaft besiegelt, tritt in Kraft.

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#397

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 03.07.2015 14:57
von damals wars | 12.194 Beiträge

Unvergessen!




Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#398

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 03.07.2015 15:36
von Fritze | 3.474 Beiträge

1863: Die Schlacht von Gettysburg (Pennsylvania), die entscheidende Schlacht im Amerikanischen Bürgerkrieg, geht mit einem Sieg für die Nordstaaten zu Ende.

1919: Durch die Weimarer Nationalversammlung werden die Farben Schwarz-Rot-Gold, die Farben der Revolution von 1848, zu den Reichsfarben bestimmt.

1935: Der VW Käfer wird der Öffentlichkeit vorgestellt.


MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#399

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 04.07.2015 14:27
von Lutze | 8.039 Beiträge

1913-Fritz Klatte (deutscher Chemiker) erfindet den weltweit
wichtigsten Kunststoff PVC

1954-Deutschland wird zum ersten mal Fußball-Weltmeister,
im Finale spielte das deutsche Team gegen Ungarn in Bern (3:2)


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#400

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 04.07.2015 15:22
von thomas 48 | 3.574 Beiträge

Ausgrabungen von 1894
Blankenheim
14.6
In Hottdorf wurden beim aufräumen bei dem niedergebrannten Gehöft von Buchsspieß Keller mit Jahreszahlen aus den 14 - 16 Jahrhundert gefunden. In der Scheune fand ein Arbeiter unter einer Steinplatte einen Topf mit ca 200 Silbermünzen aus den Jahren 1441 - 1621.

Ichtershausen
11.9
Bei der Domäne Molsdorf pflügte man mit einem Dampfflug und fand einen Topf mit vielen kleinen Silbermünzen ohne Inschrift. Auf den Münzen fand man eine Hand und eine art Hirschgeweih, die sich kreuzen.

Klosterlausnitz
16.8
Bei ausschachtung eines Kellers des Fleischers Pauckert in Hermsdorf fand man gut erhaltene Grabdenkmäler, alte Waffen und andere alte Gegenstände


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1385 Gäste und 114 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558414 Beiträge.

Heute waren 114 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen