#361

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 25.06.2015 13:45
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Jobnomade im Beitrag #360


1903: George Orwell, englischer Schriftsteller und Essayist in Motihari, Bihar (Indien) geboren
Bücher: „Farm der Tiere” , „1984”

1953: In Deutschland wird für Bundestagswahlen eine bundesweit geltende Fünf-Prozent-Hürde eingeführt


Auch unter "Animal Farm" bekannt - eines meiner Liebligsbücher. Napoleon, Schneeball, Old Major, Bauer Jones, Boxer u.a. sind sehr gut Personen der Geschichte zu zuordnen. Orwell könnte es auch in jüngerer geschichtlicher Vergangenheit geschrieben haben.


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#362

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 25.06.2015 14:46
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #361
Zitat von Jobnomade im Beitrag #360


1903: George Orwell, englischer Schriftsteller und Essayist in Motihari, Bihar (Indien) geboren
Bücher: „Farm der Tiere” , „1984”

1953: In Deutschland wird für Bundestagswahlen eine bundesweit geltende Fünf-Prozent-Hürde eingeführt


Auch unter "Animal Farm" bekannt - eines meiner Liebligsbücher. Napoleon, Schneeball, Old Major, Bauer Jones, Boxer u.a. sind sehr gut Personen der Geschichte zu zuordnen. Orwell könnte es auch in jüngerer geschichtlicher Vergangenheit geschrieben haben.

War das Buch verboten?


nach oben springen

#363

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 25.06.2015 15:05
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #362
(..)
War das Buch verboten?

Orwell, Farm der Tiere.
http://www.william-tell.com/download/Orw...m-der-Tiere.pdf
Ich würde mal tippen, das Buch musste man - bei ordentlicher Deklaration am Zoll der Deutschen Republik - gegen Gebühr bis zur Ausreise hinterlegen; und wenn man es nicht deklarierte, wurde es beschlagnahmt und man kriegte eine Verwarnung.
Theo


nach oben springen

#364

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 25.06.2015 16:52
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Weimar
4.2
In Weimar gibt es ein Verein für Massenverbreitung Guter Schriften.
Die Hefte kann man für 10 Pfennig in Weimar und in Jena kaufen. Man will damit die Verbreitung der Zehnerhefte, die oft minderwertigen und schädlichen Inhalts haben, bekämpfen.
.......
Diese Groschenhefte waren in meiner Schulzeit streng verboten, es war die sogenannte Schundliteratur.


nach oben springen

#365

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 25.06.2015 19:30
von Büdinger | 1.503 Beiträge

Vor 70 Jahren, am 24. Juni 1945, fand auf dem Roten Platz in Moskau die Siegesparade — die historische Parade zum Gedenken an den Sieg der Sowjetunion über das faschistische Deutschland im Großen Vaterländischen Krieg – statt.


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#366

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 26.06.2015 10:11
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

1948: Beginn der Berliner Luftbrücke, die ersten Flugzeuge starten mit Lebensmitteln und anderen benötigten Dingen zu Versorgung der durch sowjetische Truppen am 23. Juni abgeriegelten Stadt.


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#367

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 26.06.2015 11:17
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Büdinger im Beitrag #365
Vor 70 Jahren, am 24. Juni 1945, fand auf dem Roten Platz in Moskau die Siegesparade — die historische Parade zum Gedenken an den Sieg der Sowjetunion über das faschistische Deutschland im Großen Vaterländischen Krieg – statt.




Noch mit Pferden, mit Schimmeln und Rappen, bei 10.30 Der "Sechseläutenmarsch"

Theo


nach oben springen

#368

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 26.06.2015 13:30
von Lutze | 8.034 Beiträge

1936-In Bremen startet der erste Hubschrauber der Welt

1945-Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) wird gegründet

1945-In San Francisco wird die UNO gegründet,der Hauptsitz befindet sich
in New York

1963-"Ich bin ein Berliner",
mit diesem Satz endet eine Rede von US-Präsident John F.Kennedy in
West-Berlin vor dem Schöneberger Rathaus


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#369

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 26.06.2015 13:38
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #350
1924- In Hannover wird Fritz Haarmann (24 Morde an Jungen
und jungen Männern) gefasst

1948-In der Nacht vom 23.zum 24.Juni beginnt
die Berliner Blockade durch die Rote Armee

1972-Der bundesdeutsche Grundwehrdienst wird von
18 auf 15 Monate herabgesetzt

Lutz, bringe doch mal mehr über Haarmann


nach oben springen

#370

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 26.06.2015 13:43
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #368
1936-In Bremen startet der erste Hubschrauber der Welt
https://de.wikipedia.org/wiki/Focke-Wulf_Fw_61


nach oben springen

#371

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 26.06.2015 13:43
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #368
1936-In Bremen startet der erste Hubschrauber der Welt

Da würde ich mal sanfte Zweifel anmelden.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#372

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 26.06.2015 13:46
von Lutze | 8.034 Beiträge

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#373

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 11:06
von Lutze | 8.034 Beiträge

1873-Die Beck & Co Brauerei wird in Bremen gegründet,
dort wird unter anderen das Marken-Bier Beck´s gebraut,
heute gehört die Brauerei Beck GmbH & Co.KG der belgischen Interbrew-Gruppe

1941-Ungarn erklärt der Sowjetunion den Krieg

1971-Die erste Folge aus der Serie "Polizeiruf 110" wird im DDR-Fernsehen ausgestrahlt


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#374

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 11:24
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #373
(...)
heute gehört die Brauerei Beck GmbH & Co.KG der belgischen Interbrew-Gruppe
(...)


Ich denke die Info ist veraltet. Die Globalisierung im Bierbraugewerbe schreitet voran.
https://de.wikipedia.org/wiki/Anheuser-Busch_InBev
http://www.ab-inbev.com/brands/brand-por...l#global_brands
http://www.ab-inbev.com/about/country-information.html
Und dann ist noch das.....Entschädigung für Beck's-Trinker in den USA?
http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktie...-USA-1000693919
Theo


zuletzt bearbeitet 27.06.2015 11:27 | nach oben springen

#375

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 14:10
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

1894
#356
Feuer im Hotel Br.
Ich habe unter dem Datum nur die 2 Zeilen gefunden.
Am 8.4 fand ich einen langen Text mit Namen usw., tippe ich nicht freiwillig.
Wenn Interesse besteht, 322 angeben und nachfragen.


nach oben springen

#376

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 14:17
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Hornet
14.3
Das schnellste Schiff der Welt ,,Hornet,, fuhr am Donnerstag bei einer Probefahrt 28 Knoten in einer Stunde. Er war ein britischer Torpedoverdichter.
...............
Es steht Verdichter und nicht Vernichter im Artikel


nach oben springen

#377

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 14:56
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Einwohner der Städte
26.4
Dortmund
Hatte am 11.4 100 000 Einwohner und ist eine Großstadt geworden. Die Einwohnerzahl hat sich in den letzten 21 Jahren verdoppelt
(Rheinisch - Westfälische Z.)

30.5
Gotha
Es wurde beschlossen das sogenannte Siebleber Gebietes an Gotha anzugliedern. Durch den Zuwachs von 500 Personen erhält Gotha mehr als 30 000 Einwohner

5.6
Apolda
Am 10 5 gab es in Apolda 10121 Männer und 11665 Frauen, zusammen 21786 Einwohner


nach oben springen

#378

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 14:57
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von thomas 48 im Beitrag #376
Hornet
14.3
Das schnellste Schiff der Welt ,,Hornet,, fuhr am Donnerstag bei einer Probefahrt 28 Knoten in einer Stunde. Er war ein britischer Torpedoverdichter.
...............
Es steht Verdichter und nicht Vernichter im Artikel




Die HMS Hornet (Hornisse) gehörte, wie auch das Schwesterschiff, die HMS Havock zu den ersten 1892 in Großbritannien ( Yarrow & Company London) gebauten Torpedobootabwehrschiffen, auch unter Bezeichnung "torpedo-boat destroyer" bekannt. Sie sind die ersten Vorläufer der heutigen Zerstörerklasse.
Die HMS Hornet erreichte damals eine Geschwindigkeit von 27,6 Knoten = 51,1 km/h (31,8 mph).
Hier Archivaufnahmen von der HMS Hornet der British Royal Navy




Vierkrug


zuletzt bearbeitet 27.06.2015 15:00 | nach oben springen

#379

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 15:11
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Vierkrug
Besten Dank, ich staune immer wieder über dich.
Mach doch mal bei Jauch mit.
Das Schwesterschiff habe ich auch.
Ich brauche heute noch den Erfinder des Brustpanzer für die SEK und andere Eliteeinheiten.
Den Namen des ,,Erfinders,, habe ich.


nach oben springen

#380

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 27.06.2015 15:25
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Funde
Zwötzen
29.4
Beim Abbruch der Kirche fand man in einer alten Gruft von 1600 drei Särge einer Ritterfamilie. In denen lagen ein alter Degen, Schuhe, Überreste von Samtkleidern und Schmuck.
Die Kirche wurde 1100 und 1400 gebaut.


nach oben springen



Besucher
30 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2682 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558072 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen