#141

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 14:51
von StabsfeldKoenig | 2.643 Beiträge

Zitat von g.s.26 im Beitrag #104
Frau Kipping hat den heutigen Tag richtig eingeordnet. Für die Deeskalation waren parlamentarsiche Beobchter zuständig, für den Krawall die Polizei. So einfach kann es manchmal sein.

Zitat
Wir als Linke haben zu Protesten im Rahmen des Aktionskonsens, der vorsah, dass von uns aus keine Gewalt ausgeht, aufgerufen. An diesen Aktionskonsens haben sich leider heute früh nicht alle gehalten. Ein herzliches Dank an dieser Stelle auch an die vielen parlamentarischen Beobachter*innen, die heute in Frankfurt unterwegs waren und an vielen Stellen deeskaliert haben. Dies war auch deshalb notwendig, weil Teile der Polizei zum Aufheizen der Stimmung beigetragen haben.


Quelle: https://www.facebook.com/KatjaKipping?fref=ts

Böso Polizei also. Die selbe Polizei die auch ihren Hintern jeden Tag bewacht. Als Ordnungshüter würde mich der Post von ihr sehr sehr traurig machen.

Hat sie eigentlich auch bemerkt das eine Flüchtlingsunterkunft entglast wurde? Das waren bestimmt auch VS Leute die sowieso die Autos angezündet haben, um die Demo in einem falschen Licht darzustellen. Auch auf ihrer Seite nachlesbar, nicht von ihr, aber "Fans".




Das deutet darauf hin, daß sich Faschisten und Holigans als schwarzer Block verkleidet haben.



nach oben springen

#142

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 15:30
von Grenzläufer | 1.773 Beiträge

Blockupy-Proteste - Angriff auf das Polizeirevier in Frankfurt - 18.03.15


zuletzt bearbeitet 19.03.2015 15:44 | nach oben springen

#143

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 15:41
von Grenzläufer | 1.773 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #136
Zitat von B208 im Beitrag #131
Ist bekannt ob auch das Land Thüringen um Unterstützung für den Polizeieinsatz in Frankfurt gebeten wurde ?

Und wenn ja , hat der Landesvater Ramelow dann in seiner Verantwortung , in seiner Obhut , in seiner Fürsorge befindliche Polizeibeamte in das Feuer seiner eigenen linken Leute geschickt ?

Waren Thüringer Polizeibeamte in Frankfurt im Einsatz ?

Warst Du den im Einsatz?
28 Wasserwerfer und Schützenpanzerwagen waren nicht in der Lage, die Polizeiwache zu schützen, wo trieben sich die den rum?
Was ist den das für eine Strategie, dem schwarzen Block eine Wache zum ... vorzuwerfen?
2 Wasserwerfer hätten doch locker genügt, un die paar Hanseln an der Wache unter Kontrolle zu halten.
Oder wurde jeder Veranstalter von 2 Fahrzeugen "geschützt". ich tippe auf einen Untersuchungsausschuss mit vielen Fragen...



Machst wieder einen auf Forentroll, Hubert?

hier ist der Angriff der "FriedensaktivistInnen" zu sehen

http://www.spiegel.de/video/blockupy-ezb...eo-1563644.html


nach oben springen

#144

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 15:45
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #139
Ich empfehle das Buch von Ingo Hasselbach :Die Abrechnung.
Er beschreibt da, wie sie den schwarzen Block bei der Hausbesetzung unterstützt haben, weil es gegen die Polizei ging.
Er wurde deshalb nicht zu einem Linken.


Ist ja Wahnsinn,die Randale waren gestern,und Heute gibts schon ein Buch darüber ,nützt mir aber nichts ich Lese keine Bücher


nach oben springen

#145

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 15:50
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Es soll Leute geben die Stolz darauf sind noch nie ein Buch gelesen zu haben, gehörst Du dazu @Pit 59 ?


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#146

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 15:54
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Überhaupt keins stimmt so nicht ganz,Literatur welche für meine Berufe wichtig waren habe ich mir schon reingezogen.


nach oben springen

#147

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 15:58
von damals wars | 12.145 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #143
[

Machst wieder einen auf Forentroll, Hubert?




Du reichst doch völlig!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#148

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 16:09
von Grenzläufer | 1.773 Beiträge

Nichts Neues, so kennen wir sie...............


>>>Bochum.
„Das sind doch nur brennende Autos: Beruhigt euch mal wieder!“ - so überschreibt der Ratsherr Karsten Finke einen Beitrag über die Krawalle in Frankfurt.
Beobachter der kommunalpolitischen Szene in Bochum beschreiben den Grünen-Ratsherrn Karsten Finke als eher unauffällig. Dass der 33-Jährige auch anders kann, beweist er in seinem Blog im Internet. In seinem jüngsten Beitrag geht es um die Krawalle in Frankfurt anlässlich der Eröffnung der Europäischen Zentralbank am Mittwoch, bei denen die Stadt am Main in Schutt und Asche gelegt wurde und über 200 Menschen verletzt worden sind. Finkes Kommentar trägt die Überschrift: „Das sind doch nur brennende Autos: Beruhigt euch mal wieder!“ (....) <<<<

http://www.derwesten.de/staedte/bochum/g...ml#plx923690597


AlfredTetzlaff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.03.2015 16:10 | nach oben springen

#149

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 16:17
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Aber Herr Ratsherr Karsten Finke

bei der Verbrennung von Auto entstehen doch ganz viele giftige Rückstände



Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#150

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 16:25
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Eine Stadt welche in Schutt und Asche gelegt wurde sieht ein klein wenig anders aus .......

Frankfurt am Main 1945



Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Damals87 und 02_24 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#151

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 17:09
von exgakl | 7.235 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #121
auf Äußerungen verzichtest, die die bewaffneten Organe der DDR allgemein als verbrecherisch darstellen

Das kann ich beim besten Willen in meinem Post 110 nicht finden, in suentalers übrigens auch nicht.

Du hättest dich vielleicht gestern mal darum kümmern können, als in diesem Thread die Wähler von demokratischen Parteien unisono als "Arschgeigen" bezeichnet wurden.

"Volksverhetzung" findet auf gida-Bühnen statt, die aus meiner Sicht längst justiziabel wären. Davor kann man natürlich fest die Augen verschließen.

Meine Prognose (bisher sind alle eingetroffen, die ich bzgl. peg hatte): wir werden eine neue rechtsnationalistische Partei bekommen, nachdem die dolle Alternative sich selbst in Flügelkämpfen zerfleischt und nicht mehr opportun ist. Ostern ist bereits zum Großkampftag aufgerufen worden, europ. rechtsaußen Prominenz wird offenbar erwartet. Zu solchen Entwicklungen werde ich weder im realen Leben noch im Interntforum meinen Mund halten. Soviel zum Thema "Forumkrabbelgruppe".

Diesen Ausdruck verbitte ich mir, nimm das zur Kenntnis Exgakl.

Brauchst mich nicht sperren, ich weiß selbst, wann es genug ist.
.


Meine liebe @Barbara ,

das ich im Eifer des Gefechts aus versehen den verkehrten Grund für Deine Verwarnung angeklickt habe tut mir außerordentlich leid, es ändert aber nichts an der Tatsache!

Es freut mich auch, dass du mir noch erklären willst wo denn nun die "Volksverhetzung" stattfindet, ein wirklich großherzige Geste von dir....
Allerdings musst du dir keine Sorgen machen, dass ich vor irgendwas die Augen verschließe, ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage auch meine Meinung.

So und nun erklärtst du mir auch gleich noch, dass beim Suentaler auch der verkehrte Grund für die Verwarnung angegeben ist... ich sag doch Forenkrabbelgruppe

Ich weiß jetzt nicht, wie du auf eine Sperre kommst, ich habe dich lediglich verwarnt, ich denke da sollte man sich nun nicht gleich auf den Boden werfen und strampeln... gelle.
Falls wir über eine Sperre nachdenke würde ich oder jemand anderes dich allerdings rechtzeitig informieren... kann ja sein, dass deine Wahrnehmung und unsere da nicht so ganz konform gehen.... nur wegen dem "ich weiß selbst wann genug ist"

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.03.2015 17:22 | nach oben springen

#152

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 18:00
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von AlfredTetzlaff im Beitrag #128
[/quote] Das ist billigste Polemik - und ich halte Dich für intelligent genug, das auch zu wissen. Kein einziger der "multi-kulti besoffenen Gutmenschenfraktion", zu der ich wohl auch gezählt werde, hat versucht, Verständnis für diese Eskalation der Gewalt zu fordern - oder dafür zu werben. [/quote]

Ich habe gestern die Berichterstattung von n-tv und N24 live mitverfolgt. Die Reporter zeigten sich doch sehr verständnisvoll. Ich sauge mir meine Behauptungen nicht aus den Fingern.

Das ist billigste Polemik - und ich halte Dich für intelligent genug, das auch zu wissen. Kein einziger der "multi-kulti besoffenen Gutmenschenfraktion", zu der ich wohl auch gezählt werde, hat versucht, Verständnis für diese Eskalation der Gewalt zu fordern - oder dafür zu werben. [/quote]

Ich habe mich missverständlich ausgedrückt: Der Satz sollte eigentlich Kein einziger der "multi-kulti besoffenen Gutmenschenfraktion" in diesem Forum , zu der ich wohl auch gezählt werde, hat versucht, Verständnis für diese Eskalation der Gewalt zu fordern - oder dafür zu werben.

Mein Fehler, entschuldigung. Ich habe heute in den Medien auch einige, verharmlosende Kommentare gehört bzw. gelesen, bei denen ich nur noch kalte Wut empfinden konnte.

Ich bin gegen jede Form der Gewalt: Von rechts oder links, von oben oder unten, von vorn oder von hinten. Ein Problem bleibt aber für PEDIDA wie auch für BLOCKUPY gleichermaßen: Wie wollen sie verhindern, dass ein paar Dutzend gewaltbereiter Chaoten eine Demonstration für ihre Zwecke ausnutzen? Eigene Ordner stellen? Wie soll das funktionieren bei mehreren Tausend Demonstranten, von denen keiner ein Schild "Ich will Randale" um den Hals trägt? Und wer soll die bezahlen?

Jede Demonstration würde so zu einem unkalkulierbaren Risiko für die Veranstalter, besonders dann, wenn sie (wie auch schon gefordert) für die Schäden verantwortlich gemacht werden würden. Absagen wäre eine Alternative. Aber das würde bedeuten, dass sich die übergroße Mehrheit der Menschen, die friedlich demonstrieren wollen, einer kleinen Minderheit beugen würden, die möglicherweise, vielleicht oder meinetwegen auch wahrscheinlich Zoff machen wollen.

Mir fällt keine praktikable Lösung ein.

Edit: Doppelzitat gelöscht
Eben nicht gelöscht. Ein interessantes Phänomen: In meinem editierten Texgt ist das Doppelzitat nicht zu sehen, in der Vorschau und im abgeschickten Text jedoch ja. Begreife ich nicht, aber vielleicht bin ich einfach nur zu blöd.


02_24 und AlfredTetzlaff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.03.2015 18:08 | nach oben springen

#153

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 18:19
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #152

( ... )
Wie wollen sie verhindern, dass ein paar Dutzend gewaltbereiter Chaoten eine Demonstration für ihre Zwecke ausnutzen? Eigene Ordner stellen? Wie soll das funktionieren bei mehreren Tausend Demonstranten, von denen keiner ein Schild "Ich will Randale" um den Hals trägt? Und wer soll die bezahlen?



Das regelt der Auflagenbescheid der jeweiligen Ordnungsbehörde.
Legida muß zB. eigene Ordner stellen, im einem bestimmten Verhältnis zur jeweiligen Teilnehmerzahl.
Siehe Ausschnitt aus Leipziger Auflagenbescheid.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#154

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 18:27
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von suentaler im Beitrag #153


Das regelt der Auflagenbescheid der jeweiligen Ordnungsbehörde.
Legida muß zB. eigene Ordner stellen, im einem bestimmten Verhältnis zur jeweiligen Teilnehmerzahl.

Danke - war mir bis jetzt nicht bekannt.


nach oben springen

#155

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 18:42
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #150
Eine Stadt welche in Schutt und Asche gelegt wurde sieht ein klein wenig anders aus .......

Frankfurt am Main 1945



Gruß
Nostalgiker


Für Friedenszeiten ist das schon Schutt und Asche .


nach oben springen

#156

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 18:48
von ABV | 4.202 Beiträge

Meiner Meinung nach sollte man den "Schwarzen Block" nicht mit den übrigen Demonstranten gleichsetzen! Dem "Schwarzen Block" geht es nur um Randale. Das eigentliche Thema der Demonstration und die Meinungen der Demonstranten gehen diesen Verbrechern, ein anderes Wort fällt mir dazu nicht ein, sowas am A... vorbei. Hauptsache, sie können im Schutz der friedlichen Masse ihren Hauptfeind, die Polizei =der Staat, angreifen.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Damals87, Heckenhaus, 02_24, Hans, IM Kressin und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#157

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 19:27
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #124
[...] ich habe heute abend Zeit. Wer will, ist zur Besichtigungstour in Frankfurt eingeladen. [...]

Danke für die Einladung, aber ich war erst vor wenigen Tagen in Frankfurt City zu einem Messebesuch. Die Stadt machte auf mich einen insgesamt "kaputten" Eindruck...in jederlei Beziehung. Für die nächsten fünf Jahre bin ich jedenfalls bedient von dieser "Stadt".

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 19:42
von Grenzläufer | 1.773 Beiträge

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #157
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #124
[...] ich habe heute abend Zeit. Wer will, ist zur Besichtigungstour in Frankfurt eingeladen. [...]

Danke für die Einladung, aber ich war erst vor wenigen Tagen in Frankfurt City zu einem Messebesuch. Die Stadt machte auf mich einen insgesamt "kaputten" Eindruck...in jederlei Beziehung. Für die nächsten fünf Jahre bin ich jedenfalls bedient von dieser "Stadt".

Ari




Ich liebe diese Stadt....... aber ich kann dich auch verstehen.
Daher....keine Widerrede meinerseits....Geschmäcker sind unterschiedlich......


Büdinger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 19:46
von AlfredTetzlaff | 112 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #158
Zitat von Ari@D187 im Beitrag #157
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #124
[...] ich habe heute abend Zeit. Wer will, ist zur Besichtigungstour in Frankfurt eingeladen. [...]

Danke für die Einladung, aber ich war erst vor wenigen Tagen in Frankfurt City zu einem Messebesuch. Die Stadt machte auf mich einen insgesamt "kaputten" Eindruck...in jederlei Beziehung. Für die nächsten fünf Jahre bin ich jedenfalls bedient von dieser "Stadt".

Ari




Ich liebe diese Stadt....... aber ich kann dich auch verstehen.
Daher....keine Widerrede meinerseits....Geschmäcker sind unterschiedlich......


In Hessen gibt es ganz andere "Perlen", Hanau ist z.B. so richtig kaputt.


Büdinger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#160

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 19.03.2015 19:57
von Grenzläufer | 1.773 Beiträge

.....fast so liebreizend und anmutig wie Pforzheim


zuletzt bearbeitet 19.03.2015 19:58 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anschlag beim Radrennen in Frankfurt vereitelt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Grenzläufer
55 07.05.2015 07:45goto
von damals wars • Zugriffe: 2292
Erdbeben im Rhein-Main Gebiet
Erstellt im Forum Themen vom Tage von exgakl
10 23.12.2010 21:25goto
von Chris 65 • Zugriffe: 652
Silvester-Randale in Frankfurt am Main
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
11 01.01.2010 23:27goto
von Zermatt • Zugriffe: 635
DDR-Museum in Rodgau-Rhein Main Gebiet
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
1 19.03.2015 18:32goto
von Grenzläufer • Zugriffe: 562

Besucher
6 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 649 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen