#241

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 19:22
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Hier berichtet ein Polizist der in FFM dabei war.

Zitat
Natürlich gibt es auch normale Leute, die im Blockupy-Bündnis demonstrieren, das sollen sie auch tun, dafür haben wir das Versammlungsgesetz und die Meinungsfreiheit. Was ich nicht verstehe, ist, dass man sich nicht distanziert. Ich habe vermisst, dass der Otto-Normal-Demonstrant sagt: Nein, das ist nicht Blockupy. Das sind nicht wir. Und damit wollen wir nichts zu tun haben. Wenn hinterher dann noch Politiker sagen, die Polizei habe provoziert, fühlt man sich verheizt. Der Kollege, der im Streifenwagen saß und Todesangst gehabt haben muss, hat niemanden provoziert. Man hält seinen Kopf für dieses System, diesen Staat, für die anderen Bürger hin. Aber die Wertschätzung fehlt.



http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/bl...t-13497700.html


IM Kressin, Grenzläufer und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#242

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 19:39
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #224
Zitat von damals wars im Beitrag #214
Wenn de schwarzer Block die Gesetzlosigkeit rerpäsentiert, warum hat sich die Polizei optisch diesem angepasst?

Das würde mich schon mal sehr interessieren!
Welches Konzept steckt dahinter?
Will man von dem positiven Image profitieren?



Für den Fall ,- daß diese Kakophonie im nüchternen Zustand geschrieben wurde ,-
bedeutet dies,- daß der Schreiberling dem linksfaschistischen schwarzen Block ein positives Image bescheinigt ??

Armes Deutschland ,....


Hallo Ostlandritter
Du darfst nicht gegen diesen User schreiben , daß gibt Ärger .


IM Kressin und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#243

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 19:49
von damals wars | 12.181 Beiträge

Stiimmt, die wurden nur wegen mir geschaffen:
page-forum-regeln.html

Zitat: Nutzungsbedingungen im Forum DDR Grenze

Jedes Mitglied hat diese Nutzungsbedingungen bei seiner Anmeldung verbindlich akzeptiert.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#244

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 19:51
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #243
Stiimmt, die wurden nur wegen mir geschaffen:
page-forum-regeln.html

Zitat: Nutzungsbedingungen im Forum DDR Grenze

Jedes Mitglied hat diese Nutzungsbedingungen bei seiner Anmeldung verbindlich akzeptiert.

Was willst du, da mit sagen .


nach oben springen

#245

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 19:58
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #219
Ob ich mit Euros oder DM bezahle ist mir eigentlich egal.
Ich fahre sehr wenig ins Ausland und da ist das auch kein Problem.

Wenn Du öfters ins außereuropäische Nicht-€uro-Ausland fahren würdest, dann hättest Du festgestellt,
dass der €uro im letzten Vierteljahr fast ein Viertel seines Wertes verloren hat.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin, Grenzläufer, Unner Gräzer, LO-Wahnsinn und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#246

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 20:05
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #242
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #224
Zitat von damals wars im Beitrag #214
Wenn de schwarzer Block die Gesetzlosigkeit rerpäsentiert, warum hat sich die Polizei optisch diesem angepasst?

Das würde mich schon mal sehr interessieren!
Welches Konzept steckt dahinter?
Will man von dem positiven Image profitieren?



Für den Fall ,- daß diese Kakophonie im nüchternen Zustand geschrieben wurde ,-
bedeutet dies,- daß der Schreiberling dem linksfaschistischen schwarzen Block ein positives Image bescheinigt ??

Armes Deutschland ,....


Hallo Ostlandritter
Du darfst nicht gegen diesen User schreiben , daß gibt Ärger .


Würde ich doch niemals tun !

Und ich möchte auch nicht auf die sowohl inhaltlich als auch sachlich höchst wertvollen Beiträge des nicht von mir genannten Users verzichten ,
seine Einbringungen machen mich stets von Neuem froh und erhöhen damit auch meine Lebensqualität ins Unermessliche...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#247

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 20:06
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #238
Zitat von Gert im Beitrag #236
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #234
Zitat von damals wars im Beitrag #231




allerdings steigen bei den Links Faschisten die Kosten für Zerstörungen in der Stadt exorbitant. Vor allem wenn viele Pyromanen dabei sind, wie in Frankfurt

Deine Objektivität ist genau so arm wie dein Hass stark ist.

Zitat
An den Ausschreitungen in Frankfurt haben sich Rechtsextreme beteiligt. Im Vorfeld gab es nach SPIEGEL-Informationen entsprechende Aufrufe; Beobachter berichten von Scharmützeln zwischen linken Demonstranten und "Autonomen Nationalisten".


Quelle:
Hier
Hier und
Hier
Also zumindest mit den Faschos hast du recht.



Ich bin da noch ganz vorsichtig in meinem Glauben, wir sollten wissen wie man mit den Medien versucht Stimmungen zu beeinflussen.
Es kann gewissen Kreisen nicht recht sein, die Kreise sind gross und breit gefächert, was da in Frankfurt gelaufen ist.
Es wäre also gut möglich, dass man nun versucht die Schuld umzuleiten, zumindest aber abzuschwächen.
Man muss also sehr gut aufpassen hier nicht irgendwelchen Märchen aufzusitzen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#248

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 20:17
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #246
Zitat von linamax im Beitrag #242
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #224
Zitat von damals wars im Beitrag #214
Wenn de schwarzer Block die Gesetzlosigkeit rerpäsentiert, warum hat sich die Polizei optisch diesem angepasst?

Das würde mich schon mal sehr interessieren!
Welches Konzept steckt dahinter?
Will man von dem positiven Image profitieren?



Für den Fall ,- daß diese Kakophonie im nüchternen Zustand geschrieben wurde ,-
bedeutet dies,- daß der Schreiberling dem linksfaschistischen schwarzen Block ein positives Image bescheinigt ??

Armes Deutschland ,....


Hallo Ostlandritter
Du darfst nicht gegen diesen User schreiben , daß gibt Ärger .


Würde ich doch niemals tun !

Und ich möchte auch nicht auf die sowohl inhaltlich als auch sachlich höchst wertvollen Beiträge des nicht von mir genannten Users verzichten ,
seine Einbringungen machen mich stets von Neuem froh und erhöhen damit auch meine Lebensqualität ins Unermessliche...



nach oben springen

#249

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 21:11
von Grenzläufer | 1.775 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #247
Zitat von Mike59 im Beitrag #238
Zitat von Gert im Beitrag #236
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #234
Zitat von damals wars im Beitrag #231




allerdings steigen bei den Links Faschisten die Kosten für Zerstörungen in der Stadt exorbitant. Vor allem wenn viele Pyromanen dabei sind, wie in Frankfurt

Deine Objektivität ist genau so arm wie dein Hass stark ist.

Zitat
An den Ausschreitungen in Frankfurt haben sich Rechtsextreme beteiligt. Im Vorfeld gab es nach SPIEGEL-Informationen entsprechende Aufrufe; Beobachter berichten von Scharmützeln zwischen linken Demonstranten und "Autonomen Nationalisten".


Quelle:
Hier
Hier und
Hier
Also zumindest mit den Faschos hast du recht.


Ich bin da noch ganz vorsichtig in meinem Glauben, wir sollten wissen wie man mit den Medien versucht Stimmungen zu beeinflussen.
Es kann gewissen Kreisen nicht recht sein, die Kreise sind gross und breit gefächert, was da in Frankfurt gelaufen ist.
Es wäre also gut möglich, dass man nun versucht die Schuld umzuleiten, zumindest aber abzuschwächen.
Man muss also sehr gut aufpassen hier nicht irgendwelchen Märchen aufzusitzen.




Ausschließen würde ich grundsätzlich gar nichts, die Ultralinken und die Ultrarechten sind sich sehr ähnlich.
Nur wenn man drei Quellen zitiert, sollte man vorher auch schauen was da drin steht.
Focus und Zeit berufen sich in ihren Artikeln auf Spiegel-online, es gibt also eine Quelle.
Bin gespannt, was aus den Ermittlungen herauskommt und hoffe Spiegel-online berichtet auch davon.
. >>>Die Frankfurter Polizei hat nach eigener Aussage bisher keine Erkenntnisse über die Mitwirkung
Rechtsextremer an Straftaten. <<<


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.03.2015 21:19 | nach oben springen

#250

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 22:18
von Gert | 12.355 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #238
Zitat von Gert im Beitrag #236
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #234
Zitat von damals wars im Beitrag #231




allerdings steigen bei den Links Faschisten die Kosten für Zerstörungen in der Stadt exorbitant. Vor allem wenn viele Pyromanen dabei sind, wie in Frankfurt

Deine Objektivität ist genau so arm wie dein Hass stark ist.

Zitat
An den Ausschreitungen in Frankfurt haben sich Rechtsextreme beteiligt. Im Vorfeld gab es nach SPIEGEL-Informationen entsprechende Aufrufe; Beobachter berichten von Scharmützeln zwischen linken Demonstranten und "Autonomen Nationalisten".


Quelle:
Hier
Hier und
Hier
Also zumindest mit den Faschos hast du recht.


@Mike59
na dann hoffe ich mal , dass sie dir in deinem Berufsleben nie die Bude überm Kopf abfackeln. Ob du dann noch solche qualifizierten Vergleiche absonderst, halte ich für fraglich


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#251

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 22.03.2015 22:24
von Gert | 12.355 Beiträge

Zitat von AlfredTetzlaff im Beitrag #133
Zitat von thomas 48 im Beitrag #132
Mein Sohn kam gestern von einer langen Reise zu seiner Arbeitsstelle und erhielt gleich die Nachricht, er muß mit VERDI heute nach Frankfurt. Vielleicht sehe ich ihn im TV


Und was wird dort heute veranstaltet?


@AlfredTetzlaff, vermute es hat mit den Tarifverhandlungen bei der Lufthansa zu tun, die sind dafür zuständig und so sah ich es in den Nachrichten


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
AlfredTetzlaff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#252

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 12:05
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Na wenigstens waren die Rechten so nett darauf hinzuweisen, das sie vor Ort waren.........

"Denn klar ist, dass rechtsextremistische Aktivisten während der Proteste am Mittwoch in Frankfurt waren. Das berichten nicht nur zahlreiche Blockupy-Aktivisten, wie Demo-Anmelder und Linken-Landtagsabgeordnete Ulrich Wilken bei "Spiegel Online", sondern auch die Neonazis selbst. Auf dem Twitter-Account des "Freien Netz Hessen" wurden Bilder und Berichte hochgeladen. Sie zeigten unter anderem eine Banner-Aktion von rund einem Dutzend rechtsextremistischer Aktivisten mit dem EZB-Gebäude im Hintergrund, registrierte auch der Verfassungsschutz. "

http://www.hr-online.de/website/rubriken...ument_54847165


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#253

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 12:44
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #252
Na wenigstens waren die Rechten so nett darauf hinzuweisen, das sie vor Ort waren.........

"Denn klar ist, dass rechtsextremistische Aktivisten während der Proteste am Mittwoch in Frankfurt waren. Das berichten nicht nur zahlreiche Blockupy-Aktivisten, wie Demo-Anmelder und Linken-Landtagsabgeordnete Ulrich Wilken bei "Spiegel Online", sondern auch die Neonazis selbst. Auf dem Twitter-Account des "Freien Netz Hessen" wurden Bilder und Berichte hochgeladen. Sie zeigten unter anderem eine Banner-Aktion von rund einem Dutzend rechtsextremistischer Aktivisten mit dem EZB-Gebäude im Hintergrund, registrierte auch der Verfassungsschutz. "

http://www.hr-online.de/website/rubriken...ument_54847165


Dann wäre es ja nur einfach klug ,- die Rechten und die Linken Extremisten gemeinsam in einem Steinbruch schuften zu lassen ,-
bis die Schäden abgearbeitet sind....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#254

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 12:48
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #253
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #252
Na wenigstens waren die Rechten so nett darauf hinzuweisen, das sie vor Ort waren.........

"Denn klar ist, dass rechtsextremistische Aktivisten während der Proteste am Mittwoch in Frankfurt waren. Das berichten nicht nur zahlreiche Blockupy-Aktivisten, wie Demo-Anmelder und Linken-Landtagsabgeordnete Ulrich Wilken bei "Spiegel Online", sondern auch die Neonazis selbst. Auf dem Twitter-Account des "Freien Netz Hessen" wurden Bilder und Berichte hochgeladen. Sie zeigten unter anderem eine Banner-Aktion von rund einem Dutzend rechtsextremistischer Aktivisten mit dem EZB-Gebäude im Hintergrund, registrierte auch der Verfassungsschutz. "

http://www.hr-online.de/website/rubriken...ument_54847165


Dann wäre es ja nur einfach klug ,- die Rechten und die Linken Extremisten gemeinsam in einem Steinbruch schuften zu lassen ,-
bis die Schäden abgearbeitet sind....

Nein , in den Steinbruch kommen die Rechten . Die Linken können weiter Schäden anrichten .


nach oben springen

#255

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 13:24
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #254
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #253


Dann wäre es ja nur einfach klug ,- die Rechten und die Linken Extremisten gemeinsam in einem Steinbruch schuften zu lassen ,-
bis die Schäden abgearbeitet sind....

Nein , in den Steinbruch kommen die Rechten . Die Linken können weiter Schäden anrichten .


Gewohnter Content auf hohem Niveau........


Intellektuelle spielen Telecaster
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#256

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 14:13
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

durch die Krawalle wurde das eigentliche Anliegen der Demonstration nicht nur völlig aus dem Focus der öffentlichen Wahrnehmung verdrängt, sondern noch zusätzlich diskreditiert.
Diese Wirkung kann man auch hier seitenlang er-lesen.

Da frage ich mich doch, wer könnte ein Interesse an genau dieser Wirkung haben? "Linke" und auch "rechte" Globalisierungs- und Euro-Diktatur-Gegner eher nicht.
Oder sind die so doof, die Wirkung der Krawalle völlig falsch einzuschätzen, dahingehend, daß sie Begeisterungsstürme beim Otto Normalverbraucher auslösen? Eher glaube ich an Osterhasen.

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#257

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 15:24
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zu den angeblichen Angriffen auf das Flüchtlingsheim:

"Die Mitteilung des Kolpingwerks zu den eingeworfenen Scheiben des Mainer Stadthotels ist diesbezüglich missverständlich, weshalb wir umgehend direkten Kontakt mit dem Tagungshaus aufgenommen haben. Unter den Mitarbeiter_innen des Kolpingwerks herrsche über dieses Missverständnis großer Unmut, erklärte uns eine pädagogische Fachkraft des Kolpingwerks in einer persönlichen Mitteilung an das Bündnis. Er stellte richtig, dass das Jugendwohnheim keineswegs das Ziel der Angriffe war, dass es zu jeder Zeit aufgesucht und verlassen werden konnte und dass es sich bei der Behauptung, eine Mitarbeiterin sei bei der Löschung einer brennenden Mülltonne bedroht worden, um eine Falschmeldung handele. Der Mitarbeiter wies zudem darauf hin, dass das „Mainhaus Stadthotel (ehemals Kolpinghotel) im Alltag alles daran setzt, dass die Jugendlichen – und hier auch die minderjährigen Flüchtlinge – nicht den Hoteleingang benutzen sollen, d.h. bewusst vom Jugendwohnen und seinen BewohnerInnen distanziert.“
https://blockupy.org/5916/refugees-are-w...m-kolpingwerk/


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#258

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 16:10
von Grenzläufer | 1.775 Beiträge

Der gewaltbereite Mob auf der Hanauer Landstraße in Frankfurt. Die Bilder sprechen eine deutliche Sprache.



nach oben springen

#259

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 16:11
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #255
[quote=linamax|p459154][quote=Ostlandritter|p459153]


Gewohnter Content auf hohem Niveau........


ja jaa ,- mir fehlt die Barbara auch ziemlich.....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#260

RE: Ausnahmezustand in Frankfurt am Main

in Themen vom Tage 23.03.2015 16:16
von Grenzläufer | 1.775 Beiträge

>>> Polizist über Blockupy-Einsatz

(...) Wieso zündet jemand Autos mit Insassen an?

Wir sind ja alle Menschen. Der ein oder andere Demonstrant scheint das vergessen zu haben, aber auch bei der Polizei gibt es Leute, die einen Hund haben, mit dem sie ganz normal Gassi gehen, die eine Frau haben, Kinder. Meine Frau ist schwanger. Natürlich ist man in so einer Situation emotional. Ich versuche immer, das abzuschotten. Aber man spürt schon so eine Mischung aus Wut, Angst, Entsetzen und Fassungslosigkeit. Weil man sieht, wie brachial gegen Menschen vorgegangen wird.

Wie kann ein Mensch dazu fähig sein, Brennsätze auf ein Fahrzeug zu schmeißen, in dem mindestens zwei Kollegen sitzen? Das Fahrzeug brennt, die Kollegen befinden sich noch im Fahrzeug. Und es gibt trotzdem Leute, die brennendes Material auf das Fahrzeug schmeißen? Man ist ja austauschbar. Was, wenn ich in einer anderen Einheit gewesen wäre, wenn ich den Befehl bekommen hätte, die Straße abzusperren? Was, wenn ich in dem Auto gesessen hätte? Ich habe mir den ganzen Tag über nichts anderes gewünscht, als meine Frau und mein Baby noch mal zu sehen. Was habe ich diesen Leuten getan? Man kann unzufrieden sein mit dem System, man kann auch über die EZB denken, was man will. Aber dafür gibt es keine Rechtfertigung. (....)<<<

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/bl...3497700-p2.html


zuletzt bearbeitet 23.03.2015 16:16 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anschlag beim Radrennen in Frankfurt vereitelt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Grenzläufer
55 07.05.2015 07:45goto
von damals wars • Zugriffe: 2292
Erdbeben im Rhein-Main Gebiet
Erstellt im Forum Themen vom Tage von exgakl
10 23.12.2010 21:25goto
von Chris 65 • Zugriffe: 652
Silvester-Randale in Frankfurt am Main
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
11 01.01.2010 23:27goto
von Zermatt • Zugriffe: 635
DDR-Museum in Rodgau-Rhein Main Gebiet
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
1 19.03.2015 18:32goto
von Grenzläufer • Zugriffe: 562

Besucher
32 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2477 Gäste und 143 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558267 Beiträge.

Heute waren 143 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen