#21

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 13:53
von Pitti | 39 Beiträge

Zitat von Jobnomade im Beitrag #20
#18
unglaublich - dieser Aufwand - wegen einer Bundestagssitzung über die Kriegsgräberfürsorge.


Ganz so war das nicht. Die Bundestagssitzung wurde in Westberlin durchgeührt, um die Zugehörigkeit Westberlins zum Bund zu demonstrieren. Den Westallierten war es wurscht (lass die doch reden), Ulbricht und Co. war das gar nicht recht, denn sie pochten stets auf die Wahrheit: Westberlin war zu keinem Zeitpunkt Teil der BRD, sondern Teil von Großberlin, das von den Allierten des 2. Weltkrieges verwaltet wurde. Und das bis 1990.


Gruß
Dieter



Jobnomade und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.03.2015 13:55 | nach oben springen

#22

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 14:07
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von IM Kressin im Beitrag #19
„An jener sensiblen Grenze, an der sich die beiden Weltsysteme mit ihren militärischen Hauptkräften gegenüberstehen, wurde die Grundlage für die Gewährleistung der Sicherheit in Europa gefestigt." (Neues Deutschland vom 12. August 1988)


Die Bewachung der besonderen politischen Einheit an dieser geschlossenen Grenze erinnert den @Ostlandritter und mich an eine andere, bestehende, geschlossene Grenze zu einer Sonderwirtschaftszone.

Der martialische Blick:

http://f.blick.ch/img/aktuell/origs79922...a-Suedkorea.jpg

sowie das Interesse an der Fotografie:
http://f.blick.ch/img/incoming/origs3374...0/179680275.jpg

und andere Berührungspunkte sind zufallsgesteuert, naturgemäß unbeabsichtigt

http://www.focus.de/fotos/nordkoreanisch...mid_594920.html

und werfen einen Blick auf die Enklave innerhalb einer noch bestehenden Volkswirtschaft.

http://images.zeit.de/politik/ausland/20...ong-540x304.jpg

Es grüßt Euch
Kressin


@IM Kressin
Von was für einer Volkswirtschaft redest Du ?
Die einzigen ,die daraus provitieren ist eine kleine Gruppe korrupter Eliten.
Alles andere ist wunschdenken ,aber auf keinen Fall mit DDR Verhältnissen zu vergleichen.
Das ist Feudalismus Pur,nichts anderes.
Gruss Rainer


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 14:12
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von Pitti im Beitrag #21
Zitat von Jobnomade im Beitrag #20
#18
unglaublich - dieser Aufwand - wegen einer Bundestagssitzung über die Kriegsgräberfürsorge.


Ganz so war das nicht. Die Bundestagssitzung wurde in Westberlin durchgeührt, um die Zugehörigkeit Westberlins zum Bund zu demonstrieren. Den Westallierten war es wurscht (lass die doch reden), Ulbricht und Co. war das gar nicht recht, denn sie pochten stets auf die Wahrheit: Westberlin war zu keinem Zeitpunkt Teil der BRD, sondern Teil von Großberlin, das von den Allierten des 2. Weltkrieges verwaltet wurde. Und das bis 1990.


Gruß
Dieter


Hallo Dieter,

ich weiss um den besonderen Status (West-)Berlins...
Im Gegenzug könnte man sagen: genau so wenig war es rechtens, dass die Regierung der DDR in (Ost-)Berlin sitzt.
Sie hätten sich - um den Abkommen von Jalta und Potsdam gerecht zu werden - eine andere Stadt auf dem Gebiet der DDR dafür wählen müssen.
Naja - das Postdamer Abkommen hatte eine Laufzeit von 50 Jahren - danach wäre sowieso eine andere Lösung fällig gewesen.

Was ich ausdrücken wollte: Ein so gewaltiger Aufmarsch wegen einer Bundestagssitzung bringt ja auch die Gefahr mit sich, einen Krieg vom Zaune zu brechen. Und ob es das wert ist ?
An der Stelle kann ich Ulbricht wahrlich nicht in Schutz nehmen.

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
IM Kressin und Pitti haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 14:13
von IM Kressin | 918 Beiträge

Zitat von Pitti im Beitrag #21
Zitat von Jobnomade im Beitrag #20



... um die Zugehörigkeit Westberlins zum Bund zu demonstrieren. Ulbricht und Co. war das gar nicht recht, denn sie pochten stets auf die Wahrheit: Westberlin war zu keinem Zeitpunkt Teil der BRD, sondern Teil von Großberlin, das von den Allierten des 2. Weltkrieges verwaltet wurde. Und das bis 1990.



… ebenso eine verfahrene Situation wie Ostberlin, als sowjetischer Teil der Viersektorenstadt, im Sprachgebrauch der DDR bezeichnet als „Berlin“ oder „Hauptstadt der DDR“, um die nicht bestehende Zugehörigkeit zur DDR zu veranschaulichen!

Es grüßt Euch
Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Jobnomade, Pitti, grenzgänger81 und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 14:14
von Pitti | 39 Beiträge

Alles korrekt, Jungs!

Gruß
Dieter



Jobnomade und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 21:04
von der alte Grenzgänger | 1.006 Beiträge

Bischen Senf dazu:
Das Thema trägt das Wort "lachen" im Titel- also etwas lustiges ist zu erwarten.
Ist mMn auch so- ich finde Schlutup hat einen schönen Schnappschuss mit viel Situationskomik gefunden..
..und wo sind die Diskutanten schon wieder angekommen... ?
In Korea und beim Weltfrieden... bei Offiziersmantel und Klappschulterstütze...

Kann denn ein Thema nicht auch mal nach 4 bis 5 Beiträgen beendet werden ?
Anschauen, schmunzeln, weitergehen- vielleicht nochmal bedanken zwischendurch.. ?

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Büdinger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 21:26
von damals wars | 12.198 Beiträge

Sorgten die Freunde nicht in solchen Fällen für ein bisschen Fluglärm?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#28

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 22:22
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #3
... kein Datum. mmhhh mitte 60ziger
Zu dieser Zeit hat der heute fast 80zigjährige Hans-Jörg Schütt viele Bilder in Westberlin geschossen, das älteste mit Zeitangabe 1961 und das jüngste 1976 ...

gettyimages.com/detail/542386567
gettyimages.com/detail/542887713

Auch war er bei Kulbeik/Fechter mit 'vor Ort', allerdings wurde sein Schnappschuß (sirius-art.de/Mauer/Peter-Fechter.jpg) nicht ganz so erfolgreich vermarktet wie der von Wolfgang Berra.

Am besten @Schlutup, Du durchsucht mal google.de/search?q="Photo+by+Schütt", da finden sich noch einige 'Schätze' *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Schlutup und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.03.2015 22:25 | nach oben springen

#29

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 18.03.2015 22:38
von eisenringtheo | 9.181 Beiträge

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #26
(...)

Kann denn ein Thema nicht auch mal nach 4 bis 5 Beiträgen beendet werden ?
(...)
Siggi

Bei diesem Titel? Sehr unwahrscheinlich. Natürlich war das vielleicht besser, den Thread zu beenden und ein kühles Bier zu trinken. Ist das nun das Ende des Threads?---

Theo


Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 19.03.2015 08:40
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #26
Bischen Senf dazu:
Das Thema trägt das Wort "lachen" im Titel- also etwas lustiges ist zu erwarten.
Ist mMn auch so- ich finde Schlutup hat einen schönen Schnappschuss mit viel Situationskomik gefunden..
..und wo sind die Diskutanten schon wieder angekommen... ?
In Korea und beim Weltfrieden... bei Offiziersmantel und Klappschulterstütze...

Kann denn ein Thema nicht auch mal nach 4 bis 5 Beiträgen beendet werden ?
Anschauen, schmunzeln, weitergehen- vielleicht nochmal bedanken zwischendurch.. ?

Siggi



Hallo Siggi

rot: finde ich auch - und ich hab mich köstlich darüber amüsiert.
blau: nun - da teile ich Deine Ansicht nicht ganz.
Für mich war es schon interessant, anhand des Datums dieses Fotos den historischen Kontext herauszufinden.
Damit soll es aber nun wirklich genug sein.

Es muss ja nicht jedes Thema so entgleisen wie diese hier:
Ausnahmezustand in Frankfurt am Main (6)
Quo vadis, NRW (20)
..... da könnte mir glatt die Lust vergehen, hier noch etwas zu schreiben.

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
der alte Grenzgänger und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 19.03.2015 09:03
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Ich finde das Bild köstlich - vor allen Dingen der panzerbrechende Blick der Jungs dürfte die Hose eines jeden westlichen Aggressors zum Schlottern gebracht haben


Jobnomade, der alte Grenzgänger und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 19.03.2015 09:07
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #29
Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #26
(...)

Kann denn ein Thema nicht auch mal nach 4 bis 5 Beiträgen beendet werden ?
(...)
Siggi

Bei diesem Titel? Sehr unwahrscheinlich. Natürlich war das vielleicht besser, den Thread zu beenden und ein kühles Bier zu trinken. Ist das nun das Ende des Threads?---

Theo


Theo, jetzt bring mal nichts durcheinander.....
Dein Film erinnert wieder an einen Vorfall. hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Conrad_Schumann

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 19.03.2015 12:39
von eisenringtheo | 9.181 Beiträge

Er hat ein unglückliches Ende genommen. Es scheint so, als sei er mit dem Medienrummel als Vorzeigeflüchtling nicht zu Rande gekommen.
Vielleicht hat sich die Anspannung nie gelegt, die ihn vor dem Sprung von 1961 zum Kettenraucher werden ließ und den Schlaf raubte. Vielleicht haben ihn die wütenden Gesichter noch lang verfolgt, die ihn und seine Kollegen von der Westseite des Stacheldrahts angebrüllt haben. Vielleicht hat es ihn getroffen, dass ehemalige Kameraden auch viel später nichts mehr mit ihm zu tun haben wollten.
Es tat mir sehr leid, acht Jahre später erfahren zu müssen, dass er sich in seiner neuen bayrischen Heimat das Leben genommen hat. Er hat sich am 20. Juni 1998 im Garten erhängt. Da war er 56 Jahre alt.

http://www.euractiv.de/wahlen-und-macht/...o-fragen-002238
Ich vermute, die psychische Bewältigung der Flucht und der Neuanfang im Westen könnte auch für den einen oder anderen ein Problem geworden sein, der die DDR ohne Genehmigung verlassen hat. Hatten wir ein solche Thema eigentlich schon?
Theo


Jobnomade und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Willkommen in der DDR! Da musste ich doch etwas lachen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 19.03.2015 19:39
von IM Kressin | 918 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #29
Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #26




Bei diesem Titel? Sehr unwahrscheinlich. Natürlich war das vielleicht besser, den Thread zu beenden und ein kühles Bier zu trinken. Ist das nun das Ende des Threads?

Theo


Die eingefangene, abgebildete Eingangssequenz ließ etwas Schlimmes erahnen, aber ...
es ist allererste Sahne @eisenringtheo , was Du zu Tage gefördert hast!

Ich hätte nicht gewagt, mit so einem ernsthaften Hintergrund Bierwerbung zu produzieren. Ebendeswegen wäre ich
kein nutzbringender Werbestratege geworden.

Mal vorausgesetzt, die Geschichte wäre so verlaufen, haufenweise Leid und Elend wäre nicht passiert!

Ich habe mir auch die anderen Spots angesehen, die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten,
habe im Sinne der Werbung zu einem Gerstenkaltgetränk gegriffen.

Für den Fall, dass die Konversation im Forum überheizt, zur Abkühlung die Werbespots anschauen, damit sollte man gut beraten sein!

Es grüßt Euch
Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bücher über die gelebte DDR
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von vs1
13 17.02.2011 01:02goto
von vs1 • Zugriffe: 683
DDR-Funktionär verhöhnt Dopingopfer
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Angelo
33 17.09.2010 18:56goto
von Friedensfahrt • Zugriffe: 1787
DDR mein Land
Erstellt im Forum Leben in der DDR von chucky
63 15.11.2009 10:43goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 4052
Frauen hatten in der DDR wenig zu lachen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
62 07.06.2010 21:44goto
von X-X-X • Zugriffe: 9309
In Probstzella ging es von der DDR in die BRD
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
3 17.03.2009 07:16goto
von nightforce • Zugriffe: 4334

Besucher
20 Mitglieder und 113 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2506 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen