X
#1

Der andere Mauerfall: Von einem, den es nach Osten zog

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 14.03.2015 23:10
von Schlutup | 4.430 Beiträge | 2713 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gerade gefunden, schon bekannt?:

Der andere Mauerfall: Von einem, den es nach Osten zog
(jd). Abertausende strömten in den Westen, WOCHENBLATT-Reporter Jörg Dammann nahm die Gegenrichtung. Nach dem 9. November war die Grenze zwischen der Bundesrepublik und der DDR auch in die Gegenrichtung problemlos passierbar - ohne langwierige Visa-Beantragung. WOCHENBLATT-Reporter Jörg Dammann nutzte damals die Chance, um in den Osten zu fahren und Verwandte zu besuchen. Für den "Wessi" war es eine spannende Reise in ein Land, das den meisten Bundesbürgern fremd war.

Weiter hier mit 16 Bildern:
http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/h...zog-d50596.html


nach oben springen

#2

RE: Der andere Mauerfall: Von einem, den es nach Osten zog

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 14.03.2015 23:48
von Major Tom | 954 Beiträge | 218 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Major Tom
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin am Tag des Mauerfalls von Hamburg kommend am Nachmittag in Westberlin rein, die Grenzkontrollen waren vollkommen normal. Ein paar Stunden spaeter klingelte das Telefon, meine Mutter ''Die Mauer ist auf, die Ossis kommen...'' Ich ab ins Taxi, hatte mich Wochen vorher noch mit einer feschen Ostberlinerin in Prag getroffen, die wollte ich nun spontan besuchen. Grenzuebergang Bornholmer Bruecke hatte ich Probleme rueber in den Osten zu kommen, die Leute rannten mich in Gegenrichtung fast um. Der Grenzer welchem ich meinen westdeutschen Pass zeigte winkte nur meude ab... Am naechsten Tag ging es mit dem Taxi wieder zur Bornholmer Bruecke, dort sah ich zu meinem Erschrecken eine ewig lange Schlange. Ich ab nach vorne, einem Grenzer meinen Pass gezeigt ''Ja sagen se mal, wo kommen Sie denn her?'' Ich habe versucht dem zu schildern was Nachts hier los war und warum ich keine Stempel im Pass habe als er kurz fachte ''Los gehnse...'' Und mir meinen Pass fast zuwarf...


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: simson
Besucherzähler
Heute waren 2940 Gäste und 137 Mitglieder, gestern 4317 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14686 Themen und 582133 Beiträge.

Heute waren 137 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen