#421

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 09.04.2015 10:05
von damals wars | 12.113 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#422

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 09.04.2015 13:12
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #421
Hilsangebote für Pegidisten:

http://www.welt.de/politik/deutschland/a...h-Sibirien.html



Mal wieder ein themenfremder Trollbeitrag, Hubärt?


nach oben springen

#423

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 09.04.2015 16:23
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Hier wurde ja nun ausgibig gefachsimpelt über Pegida, wenn auch im falschen Thema, über von der Lippe,
der hier auch nichts verloren hat, fehlt noch Jopi oder Hans Moser.

Eigentlich ging es um ein anderes Thema, Islamismus, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit.
Was sagt uns denn diese Grafik über das bunte NRW aus ?
http://www.insuedthueringen.de/storage/p...sion=1428421296

NRW liegt an dritter Stelle bei rechtsextremistischen Übergriffen !
Woran liegt das ? Fehlt Toleranz ? Gibt es hier zu viele "Nazis" ?
Wenn ja, woher kommt das ?

Und, wenn auch etwas OT, woher kommt es, das ausgerechnet das reiche Bayern bei Fremdenhaß und Antisemitismus
den 2. Platz bundesweit belegt ?
http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.24...indlichkeit.jpg


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#424

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 09.04.2015 19:21
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #423


Und, wenn auch etwas OT, woher kommt es, das ausgerechnet das reiche Bayern bei Fremdenhaß und Antisemitismus
den 2. Platz bundesweit belegt ?
http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.24...indlichkeit.jpg



Das wundert dich nicht wirklich, oder? Bei dem Ailpenvölkchen wird alles schräg beäugt, was nicht dort geboren ist........ Und die CSU sieht sich nicht umsonst rechts von der CDU.........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#425

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 09.04.2015 19:27
von damals wars | 12.113 Beiträge

Wer Schuld ist?
Etwas OT aber, die waren es:


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#426

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 09.04.2015 21:15
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #423
Hier wurde ja nun ausgibig gefachsimpelt über Pegida, wenn auch im falschen Thema, über von der Lippe,
der hier auch nichts verloren hat, fehlt noch Jopi oder Hans Moser.

Eigentlich ging es um ein anderes Thema, Islamismus, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit.
Was sagt uns denn diese Grafik über das bunte NRW aus ?
http://www.insuedthueringen.de/storage/p...sion=1428421296

NRW liegt an dritter Stelle bei rechtsextremistischen Übergriffen !
Woran liegt das ? Fehlt Toleranz ? Gibt es hier zu viele "Nazis" ?
Wenn ja, woher kommt das ?

Und, wenn auch etwas OT, woher kommt es, das ausgerechnet das reiche Bayern bei Fremdenhaß und Antisemitismus
den 2. Platz bundesweit belegt ?
http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.24...indlichkeit.jpg




Die erste Statistik spricht aber nicht gegen NRW. NRW hat 7 mal mehr Einwohner als z.b. Sachsen-Anhalt.
Bezogen auf die Einwohnerzahl hat also Sachsen-Anhalt 2,5 mal mehr Übergriffe als NRW oder 3 mal mehr
Übergriffe als Bayern.

Woran liegt das, @damals wars ?


nach oben springen

#427

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 07:28
von damals wars | 12.113 Beiträge

Wieder was für die Statistik:
http://www.dnn-online.de/dresden/web/dre...t-Mord-78840838
Zitat: Pegida-Anhänger haben zwei ehrenamtlichen Mitarbeitern der Dresdner Kreuzkirche mit Mord gedroht. Ein Mann und eine Frau kamen am Montag während der Pegida-Demonstration auf dem Altmarkt mit Fahnen in die Kirche und beschwerten sich demnach zunächst über das laute Glockengeläut der Kreuzkirche.

Bin jetzt nicht verwundert, das die Retter des christlichen Abendlandes mit Glockengeläut nichts anfangen können.
Und distanziere mich auf das schärfste von diesen Drohungen.
Bin nur froh, das Dresden nicht in NRW liegt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#428

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 13:30
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat
Zitat: Pegida-Anhänger haben zwei ehrenamtlichen Mitarbeitern der Dresdner Kreuzkirche mit Mord gedroht



Ich halte das für eine gezielte und medienwirksame Inszenierung, für nicht mehr !

Die Medien stürzen sich gegenwärtig wie die Aasgeier auf diese Meldung zu angeblichen Pegida-Anhängern.
Schießlich muß dem dummen Konsumenten das Böse solange vor Augen gehalten werden, bis er es glaubt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#429

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 14:32
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

>>>Dutzende Salafisten bei Abou-Nagies Hartz-IV-Prozess

Im Hartz-IV-Prozess gegen den radikalen Prediger Ibrahim Abou-Nagie haben sich seine Anhänger geweigert, aufzustehen und ihre Kopfbedeckungen abzunehmen. Nach einer Drohung folgten sie dem Gericht. Beim Betrugsprozess gegen den salafistischen Prediger Ibrahim Abou-Nagie ist es im Amtsgericht Köln fast zum Eklat mit zwei Dutzend Anhängern gekommen. Mehrere Strenggläubige weigerten sich zunächst, beim Eintritt des Schöffengerichts aufzustehen und ihre Kopfbedeckungen abzunehmen.

Erst als ein Justizbeamter drohte, dass sie den Saal verlassen müssten, folgten sie den Anordnungen des Gerichts. Unter den Besuchern befand sich auch der deutsche Konvertit Sven Lau, der als einer der führenden Köpfe der salafistischen Szene gilt.

Vor dem Prozess hatte Abou-Nagie seine Anhänger in einem YouTube-Video um Beistand im Gerichtssaal gebeten. Abou-Nagie ist bekannt, seit Jahren tritt er als radikaler Prediger der Salafistenszene auf. Der Prozess im Kölner Justizgebäude findet deshalb unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen statt.

Befangenheitsantrag gegen Richter

Abou-Nagie soll nach Angaben der Ermittler Sozialleistungen in Höhe von rund 54.000 Euro zu Unrecht bezogen haben. Der Prediger hatte sich bei der Behörde stets als mittelloser Familienvater dargestellt, allerdings soll er mit seinen Predigten über das Internet lukrative Einnahmen erzielt haben. Zudem soll er Spendengelder seiner Anhänger für sich selbst ausgegeben haben. (...) <<<


http://www.welt.de/politik/deutschland/a...l#disqus_thread


nach oben springen

#430

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 20:23
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #428
[quote]Zitat:

Ich halte das für eine gezielte und medienwirksame Inszenierung, für nicht mehr !



Aber ja doch, was sonst.........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#431

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 20:26
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Stimmt, Schuddel. Pegidas waren ja auch Schuld am Tod eines Asylbewerbers.


nach oben springen

#432

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 20:32
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Na dann noch 8 Bier und 8 Cola an die fröhliche Stammtischrunde........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#433

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 20:57
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Wer ganz verbissen an das Böse glaubt...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#434

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 21:00
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #424


Das wundert dich nicht wirklich, oder? Bei dem Ailpenvölkchen wird alles schräg beäugt, was nicht dort geboren ist........ Und die CSU sieht sich nicht umsonst rechts von der CDU.........



Stammtischgespräche eines Provinzlers?

Also so spießig wie in Wolfenbüttel, ich kenne diese Provinzstadt sehr gut, geht's selbst in den abgelegensten Dörfern Bayerns nicht mehr zu.


nach oben springen

#435

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 10.04.2015 21:23
von Fritze | 3.474 Beiträge

Wobei , ich las vor geraumer Zeit in einem Angelforum von einem unbedarftem heldenmütigem Jüngling aus Schöningen ,welcher ganz allein und in Socken zu nachtschlafener Zeit eine Horde Neonazis wahrscheinlich hinter sich her gejagt hat .

Also ganz so provinziell geht es in Lowa Saxonia doch nicht zu !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#436

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 11.04.2015 00:59
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #432
Na dann noch 8 Bier und 8 Cola an die fröhliche Stammtischrunde........


Meinst du nicht, das deine Antworten zu diesen Themen noch unterhalb des Stammtischsniveau liegen? Manchmal scheint es mir, du provozierst hier nur. Sinnvolles, wirklich eigene Meinungen, lese ich nicht von dir. Die Wahrheit, auch wenn sie uns nicht schmeckt, läßt sich nicht weglachen und vermeintlich ironisch ins Irrsinnige führen.


nach oben springen

#437

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 11.04.2015 01:12
von StabsfeldKoenig | 2.618 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #428

Zitat
Zitat: Pegida-Anhänger haben zwei ehrenamtlichen Mitarbeitern der Dresdner Kreuzkirche mit Mord gedroht


Ich halte das für eine gezielte und medienwirksame Inszenierung, für nicht mehr !

Die Medien stürzen sich gegenwärtig wie die Aasgeier auf diese Meldung zu angeblichen Pegida-Anhängern.
Schießlich muß dem dummen Konsumenten das Böse solange vor Augen gehalten werden, bis er es glaubt.




Da braucht man keine Medien (außer zum Verbreiten), denn was manche Pegidioten von sich geben, schlägt dem Faß den Boden aus, so z.B. die Dame, welche in Dresden Oberbürgermeisterin werden möchte. In ZDF-Mediathek einfach mal die Heute-Show vom 10.04. ansehen (und ggf. die Sendungen, aus denen entsprechende Ausschnitte stammen). Da fragt man sich, aus welcher Psychatrie diese Dame entsprungen ist, bzw. ob ihre Drogen bereits vor längerer Zeit MHD-Ablauf hatten.



Schuddelkind und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#438

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 11.04.2015 11:28
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Schon mal daran gedacht, daß genau solche Interviews und Äußerungen gezielt verbreitet werden ?
Oder glaubst du wirklich, das alle Pegida-Anhänger und -Sympatisanten bescheuert sind ?

Oder doch, ich vergaß. Alle "Ossis" sind Dumpfbacken, blöd, Nazis; alle "Wessis" verkörpern das Gute, Klugheit,
Fortschritt.

Das TV wird einen Teufel tun und sinnvolle Stellungnahmen senden, weil es einfach nicht in das gewünschte Bild paßt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.04.2015 11:30 | nach oben springen

#439

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 12.04.2015 18:33
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #427

(...)

Bin nur froh, das Dresden nicht in NRW liegt.



Dort geht es auch anders ab:


>>> 11.04.2015 - 15:22 Uhr Mit Machete
Walberberg-Schläger: So brutal schlug Gang zu

Bonn/Bornheim –

Sie sind froh, dass sie das überlebten… Die Brüder Adem (20) und Harun A. (26) liegen mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Der rechte Arm des 20-Jährigen wurde von einer Machete zerfleischt, der Ältere am Kopf getroffen. Das ist das blutige Ergebnis einer Horror-Auseinandersetzung mit der Gang von Ali B., dem Walberberg-Schläger!

B. (19) war erst vor zehn Tagen zu 14 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Nach einem Junggesellenfest in Bornheim-Walberberg hatte er mit Komplizen einen Schüler (17) brutal zusammen geschlagen. Doch Ali B. kann es nicht lassen!

Nach unseren Informationen wurden er sowie drei seiner Onkel (26, 30, 31) am Donnerstag vorläufig festgenommen – wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Sie sollen Adem und Harun so zugerichtet haben. Die Polizei durchsuchte außerdem vier Wohnungen. Darunter auch die von Ali B.s Eltern in Bornheim, so unsere Infos. Der 19-Jährige wohnt noch dort.
(....) Der 20-Jährige ist nach dem Macheten-Überfall noch geschwächt, er hat eine sechsstündige Not-OP hinter sich. (...) <<<<

Alles unter

http://www.express.de/bonn/mit-machete-w...0,30391120.html

nachzulesen.


nach oben springen

#440

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 12.04.2015 20:40
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Der deutsche, aus Bonn stammende, Terrorist Yassin Chouka soll tot sein



Freitag, 10.04.2015

>>>Der deutsche Terrorist Yassin Chouka, der in Waziristan zu einem der bekanntesten Propagandisten für den "Heiligen Krieg" aufgestiegen war, ist offenbar tot. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL erreichte den Bundesnachrichtendienst Anfang des Jahres der Hinweis eines ausländischen Geheimdienstes. Demnach seien die Brüder Yassin und Mounir Chouka vom pakistanisch-afghanischen Grenz gebiet in den Iran gereist, vermutlich auf dem Weg nach Syrien. Dort seien sie in eine Polizeikontrolle geraten, der sie sich widersetzt haben sollen. Dabei sei Yassin Chouka ums Leben gekommen, sein Bruder sei verletzt worden. Inzwischen befinde sich Mounir Chouka in einem iranischen Gefängnis.

Die aus Bonn stammenden Brüder hatten in Propagandavideos unter anderem zu Anschlägen in Deutschland aufgerufen.... (...) <<<

weiter auf:

http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/deut...-a-1027983.html


nach oben springen


Besucher
22 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2377 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557033 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen