#321

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 11:51
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Och - Gerd , Du hast mir meinen Morgenlacher bescheret. Danke!

Lachen ist Gesund Hans, Ich habe gestern Abend Tränen gelacht,bei einer Comedy Veranstaltung vom Rhein.


nach oben springen

#322

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 11:51
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #320
Morgen Gemeinde,....
Och - Gerd , Du hast mir meinen Morgenlacher bescheret. Danke!
das schaffen russische Männer nie, gegen keine Politik der Welt. Ich las mal, dass sie so versoffen sind, dass sie nicht mal das Durchschnittsalter 60 erreichen. also sinnlos die Aktion.

Die gefährlichste aller Weltanschauung ist die Weltanschauung derer die die Welt nie angeschaut haben.

Noch mal Danke! ( OK-ich habs im ZUsammenhang gelesen......)
73, Hans


Verstehe ich dich richtig, dass es der Unwahrheit entspricht, dass in Russland der Alkoholismus bei Männern sehr weit verbreitet ist ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#323

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 11:52
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #321
Och - Gerd , Du hast mir meinen Morgenlacher bescheret. Danke!

Lachen ist Gesund Hans, Ich habe gestern Abend Tränen gelacht,bei einer Comedy Veranstaltung vom Rhein.

Becker ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#324

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 11:55
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Verstehe ich dich richtig, dass es der Unwahrheit entspricht, dass in Russland der Alkoholismus bei Männern sehr weit verbreitet ist ?

Nur bei Männern Gert ?,also die Reportagen die ich gesehen habe da hebt die Omi als erstes das Glas. Aber die Trinken nicht soviel Bier wie wir.


nach oben springen

#325

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 11:59
von Hans | 2.166 Beiträge

Und ich Vollpfosten dachte doch wirklich, das so ein Wort wie Humor oder Situationskomik verstanden wird.
Mönsch -Das war ein Lob !
Man kann die Welt natürlich toternst betrachten. Viel Spass dabei.
Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#326

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 12:05
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #318


Was ist denn das schon wieder für eine Relativierung?


Wo habe ich relativiert? Ich bat Dich nur, den Artikel aus dem Jahr 2011 nicht unkommentiert zu verlinken.

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #318
Ich bin über linken Antisemitismus bestens informiert und würde dir empfehlen dich etwas besser mit der Materie vertraut zu machen
@Moskwitschka


Und ich habe ihn erlebt, als viele hier noch glaubten, von der Sowjetunion lernen, heißt siegen lernen. Man was ist da auf mich eingeprasselt als ich hier im Forum vor 4 Jahren folgendes schrieb Fahnenfluchten russischer Soldaten (5)

Zitat von Gast im Beitrag RE: Fahnenfluchten russischer Soldaten

Wie Du hoffentlich gelesen hast entstamme ich aus einer russisch-sowjetischen Offiziersfamilie. Das Leiden der Frauen in meiner Famile hat spätestens mit der Verschleppüng meines Großvaters in den 30-iger Jahren begonnen. Diese stalinistische Säuberung hat bei meiner Mutter soviel Angst und Schrecken ausgelöst, dass sie bis heute nicht bereit ist darüber zu sprechen. Dieser nicht verarbeitete Verlust hat sie krank gemacht.

Meine Tante, die Tochter meines Stiefgroßvaters, auch ein Offizier, hat sich in den 60-igern in einen Juden verliebt. Meinem Stiefgroßvater, den ich als sehr liebevollen und fürsorglichen Mann kennengelernt habe wurde dies Beziehung verschwiegen. Warum wohl? Real exestierender Antisemitismus. Nach dem Tod meines Stiefgroßvaters haben die beiden geheiratet. Doch da begann erst das Leiden meiner Tante. Durch die Heirat hat sie den Namen ihres Mannes angenommen, der eindeutig jüdischen Ursprungs war. Zu dem Zeitpünkt war sie leidenschaftliche Grundschullehrerin. Die Anfeindungen von Kollegen und Eltern haben sie zermürbt, so dass sie ihren Beruf aufgeben hat. Mit dem Zerfall der Sowjetunion ist der latent vorhandene Antisemitismus wieder aufgeflammt und sie verließ mit ihrem Mann Moskau in Richtung Westen. Heute lebt sie mit ihrem Mann am Rande der Armutsgrenze in Niedersachsen und leidet an der Trennung von ihren Kindern und Enkelkindern.



Zitat von Grenzläufer im Beitrag #318
als Einstieg reicht schon die treffende Analyse von Professor Salzborn


Und Professor Salzborn ist mir spätestens seit der Augstein-Debatte bekannt. ;-)

LG von der Moskwtschka

EDIT


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 15.03.2015 12:08 | nach oben springen

#327

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 12:15
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #325
Und ich Vollpfosten dachte doch wirklich, das so ein Wort wie Humor oder Situationskomik verstanden wird.
Mönsch -Das war ein Lob !
Man kann die Welt natürlich toternst betrachten. Viel Spass dabei.
Hans

Verstehe den Witz leider immer noch nicht, muss wohl landsmannschaftliche Gründe haben. Berliner haben vermutlich einen anderen Punkt wo es einen Lacher auslöst als Leute im Rheinland.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#328

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 12:26
von Schuddelkind | 3.512 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #300
[quote=g.s.26|p456461][quote=Barbara|p456458]Erst alte Leute aufhetzen und sie dann alleine lassen, ich bin fassungslos, was ist das krank.



http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4544591.html


Beim betrachten des Fotos stelle ich mir die Frage, was gewesen wäre, wenn der ältere Herr, offensichtlich nicht gut zu Fuß, zufälligerweise relativ weit vorne gewesen wäre, als die Hooligans den Stress mit der Polizei vom Zaun gebrochen haben............


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#329

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 12:36
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Ja,ist doch alles klar,er wurde gezwungen zu Demonstrieren,er wusste gar nicht was er tut,er wurde alleine gelassen,obwohl Ihn welche mitgenommen haben zur Demo und und und.
das Bild sieht übrigens sehr entspannt aus,genau wie der Opi und die Polizei. Und fals es Dir nicht bekannt ist es ist alles friedlich Verlaufen.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#330

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 12:41
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #328
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #300
[quote=g.s.26|p456461][quote=Barbara|p456458]Erst alte Leute aufhetzen und sie dann alleine lassen, ich bin fassungslos, was ist das krank.



http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4544591.html


Beim betrachten des Fotos stelle ich mir die Frage, was gewesen wäre, wenn der ältere Herr, offensichtlich nicht gut zu Fuß, zufälligerweise relativ weit vorne gewesen wäre, als die Hooligans den Stress mit der Polizei vom Zaun gebrochen haben............




Frank ich stelle mir auch manchmal die Frage, was wäre, wenn meine Tante einen Sack hätte


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Grenzläufer, RudiEK89, Ostlandritter und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#331

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 12:43
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #328
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #300
[quote=g.s.26|p456461][quote=Barbara|p456458]Erst alte Leute aufhetzen und sie dann alleine lassen, ich bin fassungslos, was ist das krank.



http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4544591.html


Beim betrachten des Fotos stelle ich mir die Frage, was gewesen wäre, wenn der ältere Herr, offensichtlich nicht gut zu Fuß, zufälligerweise relativ weit vorne gewesen wäre, als die Hooligans den Stress mit der Polizei vom Zaun gebrochen haben............





Schau Dir das Bild doch noch länger an ,- vielleicht ist der alte Herr am Ende ein alter Hooligan ,- der gerade mit dem Kreuzle nach dem Polizisten hauen will .... ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Grenzläufer und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#332

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 12:54
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Jürgen,ich habe Flach gelegen,selten so lange und laut gelacht wie nach Deinem letzten Beitrag,welcher übrigens den Nagel voll auf den Kopf trifft. Ach jetzt kommt gerade mein Nachbar und fragt was für eine Party bei uns ist


nach oben springen

#333

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 12:57
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Na zumindest ist der alte Herr zur Demo gerollt. Das wird keiner bestreiten. Ob er das Kreuz auf der Demo geschenkt bekommen hat oder ob er es mit gebracht hat - werden wir wohl nie erfahren. Aber (Spazier)Fußgänger, so wie die Rollis Menschen bezeichnen, die sich auf zwei Beinen durch die Welt bewegen, ist er definitiv nicht ;-)

Was ich jedoch in Frage stelle, sind die Ausführungen von Herrn Bachmann auch in Wupprtal, dass alle Gegendemonstranten von überall her in Bussen angerollt wurden und 25 € für die Teilnahme an der Demo erhalten würden. ;-)

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 15.03.2015 13:00 | nach oben springen

#334

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 13:03
von damals wars | 12.175 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #331
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #328
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #300
[quote=g.s.26|p456461][quote=Barbara|p456458]Erst alte Leute aufhetzen und sie dann alleine lassen, ich bin fassungslos, was ist das krank.



http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4544591.html


Beim betrachten des Fotos stelle ich mir die Frage, was gewesen wäre, wenn der ältere Herr, offensichtlich nicht gut zu Fuß, zufälligerweise relativ weit vorne gewesen wäre, als die Hooligans den Stress mit der Polizei vom Zaun gebrochen haben............





Schau Dir das Bild doch noch länger an ,- vielleicht ist der alte Herr am Ende ein alter Hooligan ,- der gerade mit dem Kreuzle nach dem Polizisten hauen will .... ?


Nicht grins.
Er hätte mit Sicherheit eine Ladung Tränengas ins Gesicht bekommen, und wäre sicher froh gewesen, wenn er sein Augenlicht behalten hätte.
Die Brille weißt auf eine Vorschädigung hin.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#335

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 13:12
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #333

Was ich jedoch in Frage stelle, sind die Ausführungen von Herrn Bachmann auch in Wupprtal, dass alle Gegendemonstranten von überall her in Bussen angerollt wurden und 25 € für die Teilnahme an der Demo erhalten würden.



Vielleicht nicht alle, aber...
https://www.youtube.com/watch?v=iwRpvcXojPw


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#336

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 13:15
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Er hätte mit Sicherheit eine Ladung Tränengas ins Gesicht bekommen, und wäre sicher froh gewesen, wenn er sein Augenlicht behalten hätte.
Die Brille weißt auf eine Vorschädigung hin.

Nun Hubert,meine Medizinischen Kenntnisse reichen nicht soweit wie bei Dir um zu Beuerteilen das man bei kontakt mit Tränengas sein Augenlicht verlieren kann,auch kann ich keine Ferndiagnosen stellen für Brillenträger ob sie eine Vorschädigung haben.
Aber Alle Achtung,könntest leicht Geld Verdienen


nach oben springen

#337

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 13:22
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #334

Nicht grins.
Er hätte mit Sicherheit eine Ladung Tränengas ins Gesicht bekommen, und wäre sicher froh gewesen, wenn er sein Augenlicht behalten hätte.
Die Brille weißt auf eine Vorschädigung hin.

Tränengas / Pfefferspray führt nicht zur dauerhaften Erblindung. Das nur dazu.
Sollte Herr Dietrich Wagner herhalten müssen, der erblindete Demonstrant von S 21, das war der Wasserwerfer !

Aber schön, wie dieses Foto zur Unterhaltung beiträgt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#338

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 13:23
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #335

Vielleicht nicht alle, aber...
https://www.youtube.com/watch?v=iwRpvcXojPw


Jetzt bin ich doch ganz schnell auf die Seite des Anbieters gehuscht und wollte einen Demonstranten mieten ;-) Und was lese ich? :( Wahrscheinlich alle vermietet :-)



LG von der Moskwitschka

EDIT link Damit jeder die Möglichkeit hat http://www.erento.com/mieten/agenturen,_...A00%3A00&price= Denn bald stehen ja die Ostermärsche vor der Tür ;-)


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 15.03.2015 13:34 | nach oben springen

#339

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 13:27
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Dann lies mal hier

http://www.sueddeutsche.de/panorama/rent...rotest-1.924369

Einfach mal nachfragen, Demonstranten sind Bückware.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#340

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 15.03.2015 13:38
von damals wars | 12.175 Beiträge

Wer vertraut schon dem Beipackzettel?
https://www.augenklinik.de/kontakt/notfallinfo.html
Zitat:"3. Verätzung/Verbrennung

Sie haben Ihr Auge mit einem Stoff verätzt oder verbrannt (z.B. Pfefferspray)?

Sie müssen das Auge unbedingt vor weiterem Schaden bewahren! Die Sekunden zählen, damit der Stoff nicht tiefer ins Gewebe gelangt.

Handlung: Spülen Sie das Auge mindestens 15 Minuten mit klarem Wasser oder einer geeigneten Spüllösung (falls sofort zur Hand). Achten Sie insbesondere bei Pfefferspray darauf, dass Sie nicht das Gesicht reiben und dadurch den Wirkstoff noch im Gesicht verteilen."


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 13:38 | nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 122 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558171 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen