X

#21

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 09:25
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kann mich kaum daran erinnern....aber wir haben glaub ich mal den Text durchgenommen....aber richtig lernen brauchten wir ihn glaub ich nich....ich war von 76-86 in der Schule....


nach oben springen

#22

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 12:43
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolfgang B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GilbertWolzow
es ging wohl um die zeile "deutschland einig vaterland". nachdem alle versuche der udssr zu einem geeinten und neutralen deutschland gescheitert waren und adenauer lieber "das halbe deutschland ganz, als das ganze deutschland halb" haben wollte, wurde die nationalhymne von johannes r.becher nicht mehr gesungen.
die bundesrepuplik machte auch einen spagat in dem sie nur die hälfte des deutschlandliedes sang. mut zu veränderungen hatte man nicht...:
wenn es treu zum schutz und trutze
brüderlich zusammenhält.
von der maas bis an die memel
von der eytsch bis an den belt.
deutschland, deutschland über alles,
über alles in der welt.



Hallo,

zur Nationalhymne der Bundesrepublik Deutschland gehört von jeher die 3. Strophe. Ich gehe davon aus, Du weißt das.
Damit hat man sehr wohl Mut zur Veränderung bewiesen.


nach oben springen

#23

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 12:54
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 23 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Inwiefern Mut nur weil mann die ersten 2 Strophen nicht mehr singt???


Hymne ist nach wie vor das gesamte Lied, es wurde lediglich festgelegt bei offiziellen Anlässen nur noch die dritte zu singen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#24

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 13:02
von Danny_1000 | 166 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Danny_1000
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Angelo
Nachdem die DDR auch öffentlich von der Wiedervereinigung Deutschlands abgerückt war, wurde der Text der Nationalhymne unbequem. So entgegnete Willy Brandt 1972 zum Beispiel Willi Stoph auf dessen Aussage, es gebe zwei deutsche Staaten, mit Bezug auf die erste Strophe, in der es heißt Deutschland, einig Vaterland: „Sie selbst singen doch in Ihrer Hymne von Deutschland, einig Vaterland.” Ungefähr zu dieser Zeit verschwand der Text aus der Öffentlichkeit, die Hymne wurde nur noch instrumental aufgeführt.
Das ist doch ein Scherz oder ?



Nun ja, so abwegig ist das Ganze nicht. Anfang der Siebziger Jahre gab’s in der DDR schon eine Diskussion um die Nationenfrage.

"Es gibt die Deutsche Demokratische Republik und die imperialistische BRD. In der DDR entwickelt sich die sozialistische Nation. Zwischen der sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik und der imperialistischen BRD gibt es keine Einheit und kann es keine Einheit geben." (Erich Honecker, 1972)

„….Hier formiert sich die sozialistische deutsche Nation, die sich von der kapitalistischen deutschen Nation in der BRD in allen entscheidenden, also den ökonomischen, sozialen, politischen und ideologischen Merkmalen grundlegend unterscheidet... " (Die DDR-Philosophen Kosing und Schmidt 1975)


Dazu passte die Textzeile „….Deutschland einig Vaterland…..“ den Ideologen nun mal nicht mehr.

Gruß
Daniel





Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Voltaire frz. Philosoph 1694 - 1778)
nach oben springen

#25

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 13:05
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolfgang B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
Inwiefern Mut nur weil mann die ersten 2 Strophen nicht mehr singt???


Hymne ist nach wie vor das gesamte Lied, es wurde lediglich festgelegt bei offiziellen Anlässen nur noch die dritte zu singen.



Mut zur Veränderung, wie bereits gesagt.


nach oben springen

#26

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 13:09
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 23 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wäre es nicht mutiger gewesen eine ganz neue Hymne zu wählen???


Den Mut würde ich eher als Zwang oder ging nicht anders bezeichnen. Denn kurz nach dem WK 2 wäre die erste Strophe wohl bei den meisten nicht gut angekommen.


Wobei die dritte Strophe ja auch wirklich gut ist.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#27

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 13:32
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GilbertWolzow
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Wolfgang B.

zur Nationalhymne der Bundesrepublik Deutschland gehört von jeher die 3. Strophe. Ich gehe davon aus, Du weißt das.
Damit hat man sehr wohl Mut zur Veränderung bewiesen.



@wolfgang, wenn man von 3 strophen nur noch die dritte singt hat das wenig mit mut zur veränderung zu tun. analog sehe ich es mit einer vom volk gewählten verfassung. aber diese diskussion hatten wir hier schon einmal...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#28

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 13:33
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolfgang B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Feliks D.,

Neue Hymne, auf jeden Fall ... wäre dann ja auch über jeden Zweifel erhaben gewesen.

Hätte man sich explizit von den ersten beiden Strophen distanziert wär's natürlich noch mutiger gewesen. So blieb natürlich immer ein G'schmäckle (wie wir Badner sagen).
Wenn man die Tatsache, dass die 3. Strophe bei den Nazis verboten war (Mut zur Veränderung), mehr herausgehoben hätte, wäre das auch hilfreich gewesen, finde ich.

Für meine Generation (1957) gab es aber keine "Verbindung", außer der Geschichtlichen, zu den anderen Strophen. Der Text zur Nationalhymne wurde nicht als "Strophe" gesehen.

Über Neo-Nazis und so was müssen wir ja nicht reden, denk ich.


nach oben springen

#29

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 13:37
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 23 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Wolfgang B.
Hallo @Feliks D.,

So blieb natürlich immer ein G'schmäckle (wie wir Badner sagen).






Tolles Wort, hört sich irgendwie nett an


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#30

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 17.02.2017 18:52
von Zappel-EK-79-2 | 245 Beiträge | 114 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zappel-EK-79-2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch wenn dieser Beitragsteil hier schon lange ruht, möchte ich ihn doch mal wieder in die Diskussion holen.
Wie hier an verschiedenen stellen dargestellt wird das die Deutsche Nationalhymne der DDR in der Schule früh morgens gesungen wurde, daran habe ich keine Erinnerung, im Musikuntericht aber ja.
Der Text wurde, wie wohl auch schon erwähnt nicht verboten, aber halt dem vergessen an heim gestellt.
Ich bin mir nicht sicher wann das genau war, aber es ging wohl Hand in Hand damit das die Verfassung dahin gehend geändert wurde das die DDR nicht mehr als Staat Deutscher Nation bezeichnet wurde.
Ich erinnere mich noch das wir in der Staatsbürgerkunde lernten das die Hauptaufgabe der Deutschen Arbeiterklasse darin bestand die Teilung der von den Imperialisten hervorgefufenen Spaltung zu überwinden.
Ich weiß aber nicht mehr ob hier von der gesammten Deutschen Arbeiterklasse die Rede war, oder ob von die Westdeutschen Arbeiterklasse gemeint war.
Auch in Erdkunde wurde Westdeutschland (wurde noch so genannt) sehr ausführlich von Nord nach Süd behandelt, die DDR komplett in Klasse fünf, Westdeutschland ein halbes Schuljahr in Klasse 6, das zweite Halbjahr die Staaten Westeuropas .. ich glaube ich habe die Bücher sogar noch da, auch die Musikbücher müsste ich noch haben.
Heute im Abstand der Zeit finde ich die Hymne der ehemaligen DDR sogar besser und ausdrucksrealer als das Deutschlandlied, welches ich aber als Volkslied in allen drei Strophen mag und akzeptiere und darin keine Überhöhung Deutschlands sehe, sondern eher Ausdruck eine Liebe zum Vaterland aus der damligen Zeit erkenne, das die Grenzen damals nun einmal anders waren als heute ist nun einmal ein Fakt.
Aber OK .. es ist halt alles Geschichte und die DDR samt der Hymne Teil jener.


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --
der 39. und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.02.2017 18:56 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pappentod
Besucherzähler
Heute waren 4834 Gäste und 174 Mitglieder, gestern 5810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14697 Themen und 582716 Beiträge.

Heute waren 174 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen