#81

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:13
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #80
Scharen von Menschen trauern am Sarg. Jetzt live
http://rt.com/on-air/people-pay-tribute-nemtsov/
Theo


Wir schreiben den 03.03.2015 und nicht den 05.03.1953, oder ???


nach oben springen

#82

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:15
von damals wars | 12.186 Beiträge

Als Kremlkritiker ist er nie großartig aufgefallen, seiner Vita nach eher ein verhinderter Putin.
Wiki: "Er war als möglicher Nachfolger Jelzins im Gespräch, der sich schließlich aber für Wladimir Putin entschied."
Ein politisches Schwergewicht war er auch nicht.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#83

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:15
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge


Ja das Datum im Jahre 1953 kam mir auch in den Sinn...
Theo


zuletzt bearbeitet 03.03.2015 11:15 | nach oben springen

#84

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:22
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #82
Als Kremlkritiker ist er nie großartig aufgefallen, seiner Vita nach eher ein verhinderter Putin.
Wiki: "Er war als möglicher Nachfolger Jelzins im Gespräch, der sich schließlich aber für Wladimir Putin entschied."
Ein politisches Schwergewicht war er auch nicht.

(Achtung Sarkasmus:)
Präsidentschaftswahl 2024: Nach der Ausweisung Chodorkoswki nun wieder ein gefährlicher Konkurrent weniger für die Präsidentschaftskandidatur von Ministerpräsident Medwedew im Jahre 2024...
Theo


zuletzt bearbeitet 03.03.2015 11:23 | nach oben springen

#85

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:24
von damals wars | 12.186 Beiträge

Kann man Zaren abwählen?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#86

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:30
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #85
Kann man Zaren abwählen?


Zaren sind in Russland eher umgebracht worden, manchmal schon als Zarewitsch.


nach oben springen

#87

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:41
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Ich glaube, die sind alle heilig gesprochen worden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Anastasia_N...is_Children.jpg
Anastasia (die jüngste Tochter, die links vom Zarewitsch steht) wurde ein beliebtes Filmmotiv.

(Kitsch vom Feinsten, dennoch, oder aber gerade deswegen, sehr unterhaltsam; besser als Dschungelcamp und Newtopia zusammen!!)
Theo


zuletzt bearbeitet 03.03.2015 11:42 | nach oben springen

#88

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 12:15
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ein ausschweifendes Privatleben zu Buche stehen hat Boris Jefimowitsch Nemzov
Mit Journalistin und TV-Moderatorin Schanna Borissowna Nemzova verheiratet. Beziehung mit der Journalistin Jekatarina Odinzowa, aus der stammt 1995 Sohn Anton und 2002 Tochter Dina..Aus Beziehung 2004 mit Sekretärin Irina Korolewa Tochter Sofj. Im Jahr 2007 teilte Nemzov mit, dass die Ehe mit seiner Frau Raissa bestehen bleibe. 2011 bekannte er mit der 25-jährigen Anastassija Ognewa ein Paar zu sein. Ist noch mit Frau Raiisa verheiratet. usw usw



Jetzt kann ich endlich wieder ruhig schlafen,seitdem ich das weiss


nach oben springen

#89

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 16:09
von Gert | 12.356 Beiträge

was für Zufälle es doch gibt. Ausgerechnet an dem Abend wo der Mordanschlag stattfand waren alle Kamera in der Umgebung des Kreml nicht funktionsfähig oder wegen Wartung abgeschaltet. Tss Tsss Tsss
Daher haben die Polizeiermittler keine Bilder. Sie sind bstimmt sehr traurig darüber.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#90

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 16:21
von Moskwitschka | 2.531 Beiträge

Da siehste mal wie desolat es in diesem das Land ist @Gert . Noch nicht mal in Kreml - Nähe funktionieren die Überwachungskamera. Bleibt nur zu hoffen, dass der Kehrmaschinenfahrer kein ukrainischer Gastarbeiter ist, der für 24.000 Rubel zugesicherten Mindestlohn, die Straßen von Moskau sauber hält.

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#91

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 16:46
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #71
na @SCORN ; jetzt kommst du aber langsam in Erklärungsnot mit deinen Favoriten in Moskau ?


die da waeren

@Gert, ich habe keine Favoriten in diesem absurden Theater. Ich versuche ueber verscheidenste Quellen mir ein Bild zu machen warum es so gekommen ist und was nun weiter geschieht. Verlierer gibt es mehr als genug, dazu gehoeren die Ukrainer genauso wie die Russen und speziell die Menschen im Donbass. Ebenso duerfte die EU sich keinesfalls als Gewinner sehen! Ich sehe sehr wohl einen Nutznieser in der ganzen Entwicklung, will das aber nicht weiter hier ausweiten sondern verweisse auf die aktuellen Gedanken von Herrn Eppler, politisches Urgestein der Bundesrepublik.

Was uns unterscheidet @Gert, ist der Fakt dass ich nicht die Meinung der Leid(t)medien ungeprueft uebernehme und als absolute Wahrheit verkaufe.
Die alleinige Schuldzuweisung an allem und alles an den "Satan im Kreml" halte ich fuer grundverkehrt, und wenn du nur ein klein bischen aufmerksam die Aesserungen verschiedener Diplomaten der EU zur Kenntnis nehmen wuerdest dann muesste dir, zumindest was die Ursachen dieses Konfliktes angeht, ein Licht aufgehen.

Was mir auffaellt sind gewisse Parallelen zu Ereignissen von vor einem Jahr. Steinmeier hat mit seinem polnischen und franzoesischen Kollegen zusammen eine Vereinbarung mit Janukowitsch erreicht welche eine friedliche zivilisierte Loesung der Krise in Aussicht stellt und die Lage sich auf dem Maidan daraufhin sichtlich beruhigte, da wird exakt zu diesem Zeitpunkt ein Massaker an Demonstranten und Polizisten von bisher nicht identifizierten Scharfschuetzen veranstaltet, mit dem bekannten Resultat, die Lage geriet ausser Konrolle und muendete in einem Putsch.

Nun sehen wir dass trotz kleiner Zwischenfaelle, das Abkommen von Minsk zu greifen scheint und eine Beruhigung der militaerischen und politischen Lage einzutreten scheint, da wird keine 200 Meter vom Kreml ein Herr Nemzow erschossen! Mich wundert nur dass westliche Medien bisher noch nicht den Personalausweiss von Putin persoenlich am Tatort gefunden haben.............

Es mag sein ich tauesche mich und sehe Gespenster, vielleicht hat ja auch nur ein eifersuechtiger Ex-Liebhaber der schoenen Ukrainerin zugeschlagen.
Warum diese allerdings "nichts gesehen" hat wenn ein Mensch neben ihr von hinten erschossen wird erschliesset sich mir nicht. Jeder normale Mensch blickt doch da innerhalb einer Zehntelsekunde zurueck und erkennt den Taeter?! Dass sie ueberhaupt noch lebt ist sehr erfreulich und gut, wirft aber auch Fragen auf.

Auf alle Faelle sollte eine Vorverurteilung, wie von dir betrieben Gert, unterbleiben. Aber da kannst du wohl nicht ueber deinen eigenen Schatten springen. Auf andere Schreihaelse welche anders denkenden Usern "Daemlichkeit und Beschraenktheit" unterstellen, will ich gar nicht weiter eingehen, zu dieser Kategorie User zaehle ich dich nicht.

SCORN


Larissa und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 16:58 | nach oben springen

#92

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 16:54
von 1941ziger | 999 Beiträge

@SCORN,
das hast treffend geschrieben, aber sicher umsonst, der Gert hat eine vorgefaßte Meinung und von der
würde er um keinen Preis abweichen....oder darf er es nicht.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen

#93

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 16:54
von 1941ziger | 999 Beiträge

Doppelt


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 16:55 | nach oben springen

#94

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 17:24
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Ich sehe eher eine reflexartige Negierung offensichtlicher Dinge seitens derjenigen, die zu Rußland stehen, egal was dort passiert.

Diese Haltung war in der DDR offiziell. Das wirkt offensichtlich nach..........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 17:25 | nach oben springen

#95

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 18:12
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #92
@SCORN,
das hast treffend geschrieben, aber sicher umsonst, der Gert hat eine vorgefaßte Meinung und von der
würde er um keinen Preis abweichen....oder darf er es nicht.


Nun, ich will dir deine vorgefasste Meinung über mich gar nicht korrigieren, geschweige denn nehmen. Die hat keine Bedeutung weil du mich überhaupt nicht kennst. Ich habe natürlich eine Meinung und die kann und werde ich dir auch sagen.
Das was dort in Russland abgeht, habe ich in meinen kühnsten Träumen vor 20 Jahren nicht geträumt. Ich habe wirklich geglaubt, dass nach 70 Jahren Stalinismus, Terror, Morden, Versklavungen, Agressionen gegen andere Völker nun auch nach uns Deutschen das russische Volk zu Verstand kommt und ein zivilisiertes Volk in der Völkergemeinschaft wird. Zunächst sah es ja auch so aus, aber dann lief irgendwie alles aus dem Ruder. Als dieser , kleine, blasse " Jüngling " damals von Jelzin zum Kronprinzen ernannt wurde, dachte mmh was ist denn das für eine farblose Figur. Still und leise begann er aufzuräumen und zwar mit allen Mitteln, mit getürkten Steuerprozessen, mit Mord und Totschlag, mit Schließung oppositioneller Zeitungen, Radioprogrammen, TV Sendern. Ich habe ihn unterschätzt und zwar gründlich. Er ist leise, still und heimlich zu einem monströsen Diktator mutiert. Kurz und gut, alles was nicht "Halleluja Putin" sang und singt, wurde/wird wie auch immer mundtot gemacht. Das Land versinkt innerlich in einer Friedhofsruhe, nach aussen hat er es mit allen verscherzt, Russland hat außer vielleicht Nordkorea ( ist aber nicht sicher )weltweit keine Freunde mehr, es ist total isoliert und wird weiter in die Isolation treiben Es ist zu einem Agressor gegen Nachbarn mutiert, es zerreißt wie Adolf Hitler internationale Verträge nach Belieben, ein Menschenleben zählt nicht, das Volk ist alles. Das sind typische Merkmale eines faschistischen Staates und da ist Russland auf dem besten Weg dorthin. Und wenn eine Userin @Larissa mir in einem Post sagt, es sind aber 80% der Russen mit dieser (menschenfeindlichen) Politik Putins einverstanden, dann sind sie für mich 80% Anhänger eines faschistischen Staates und werden eines Tages so wie wir Deutschen dafür zur Rechenschaft gezogen.
Abschließend noch ein Wort zu den vielen Russlandfreunden und Ehrensozialisten : Der Faschismus war Jahrzehnte euer Hauptfeind. Nun habt ihr ihn wiedererstanden vor der Haustür und ich kann es überhaupt nicht verstehen, dass das nicht kritisiert wird, nicht verurteilt wird. Haben die Russen weil sie Russen sind, Narrenfreiheit in euren Augen, egal was sie politisch und militärisch machen ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 18:15 | nach oben springen

#96

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 18:20
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #90
Da siehste mal wie desolat es in diesem das Land ist @Gert . Noch nicht mal in Kreml - Nähe funktionieren die Überwachungskamera. Bleibt nur zu hoffen, dass der Kehrmaschinenfahrer kein ukrainischer Gastarbeiter ist, der für 24.000 Rubel zugesicherten Mindestlohn, die Straßen von Moskau sauber hält.

LG von der Moskwitschka


ich sehe gar nichts @Moskwitschka, weil ich dieses Land nicht durch eigenes Erleben kenne. Allerdings verstehe ich auch nicht den Gehalt deines Postes, wenn er überhaupt einen hat.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#97

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 18:40
von Moskwitschka | 2.531 Beiträge

Da geht es mir wahrscheinlich wie Putin @Gert ;-) Wie man's macht, es ist falsch. :-)

Wie heute zur Trauerfeier. Da wird in den Medien zum Beispiel kritisiert, dass weder er, noch ein anderer offizieller Vertreter erschienen ist. Seine Entscheidung. Hätte er es gemacht, dann wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit jemand um die Ecke gekommen und ihm eine Provokation oder zumindest Falschheit unterstellt.

Um zu meinen letzten Beitrag zurück zu kommen. Ich wollte Dir nur einen Tipp geben, worüber Du Dir noch Gedanken machen könntest außer über die Überwachungskameras - über den Fahrer der Kehrmaschine. Und ? Es war auch wieder falsch ;-)

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Larissa, Gert und GZB1 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 18:42 | nach oben springen

#98

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 18:59
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #97
Da geht es mir wahrscheinlich wie Putin @Gert ;-) Wie man's macht, es ist falsch. :-)

Wie heute zur Trauerfeier. Da wird in den Medien zum Beispiel kritisiert, dass weder er, noch ein anderer offizieller Vertreter erschienen ist. Seine Entscheidung. Hätte er es gemacht, dann wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit jemand um die Ecke gekommen und ihm eine Provokation oder zumindest Falschheit unterstellt.

Um zu meinen letzten Beitrag zurück zu kommen. Ich wollte Dir nur einen Tipp geben, worüber Du Dir noch Gedanken machen könntest außer über die Überwachungskameras - über den Fahrer der Kehrmaschine. Und ? Es war auch wieder falsch ;-)

LG von der Moskwitschka




herzallerliebste Moskwitschka, wie wir beide erkennen (müssen ) reden und denken wir eben nicht konform, zumindest realisiere ich, dass ich deine (versteckten) Botschaften nicht verstanden habe. Du müsstest mich doch nun etwas kennen, ich denke immer straight ahead!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#99

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 19:08
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #94
Ich sehe eher eine reflexartige Negierung offensichtlicher Dinge seitens derjenigen, die zu Rußland stehen, egal was dort passiert.

Diese Haltung war in der DDR offiziell. Das wirkt offensichtlich nach..........


@Freienhagener , du scheinst nur "offensichtliche Dinge" zu sehen die deinen Horizont nicht ueberschreiten, haette ich mir denken koennen.
Ich habe genug an Russland zu kritisieren, in der Politik wie im praktischen Leben, bin oft dort. Aber ich abe auch das Vorgehen von NATO und EU zu kritisieren! Zu jedem Konflikt gehoeren 2 Parteien.

Wenn du meinen Beitrag auch nur ansatzweise verstanden haettest dann waere dir spaetestens mit meinem Hinweis auf Eppler ein Licht aufgegeangen, welcher nun nachweislich nicht einer DDR-Haltung anhaengt! Ist wohl nicht passiert!

Zeige mir einen Beitrag in welchem ich das Vorgehen Russlands gut heisse! Zeig mir den einfach mal! du wirst ihn nicht finden.

Bevor du also deine fundamentalen Sinnlosurteile ueber andere User faellst, informiere dich einfach was sie ueberhaupt schreiben.

SCORN


nach oben springen

#100

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 19:14
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Hab ich was über SCORN geschrieben? Wieso springst Du also nach dem Stöckchen und stellst Mutmaßungen über "Horizonte" an?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 19:14 | nach oben springen



Besucher
8 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 93 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558374 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen