#21

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 11:36
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Wenn es sich um Regimekritiker handelt, sind die Ziele eigentlich klar und man kann sich ausrechnen, wer dahinter steht.

Ein Vergleich mit Deutschland ist nicht objektiv, nur gehässig, oder als untauglicher Versuch zu werten, das Geschehen in Rußland zu relativieren.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 28.02.2015 11:39 | nach oben springen

#22

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 11:43
von 1941ziger | 987 Beiträge

Bloß gut das es das nur in Rußland gibt, ich meine Morde an unliebsamen Zeitgenossen........oder etwa wo anders auch?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/an...n-a-808555.html

Aber das sind ja die Guten die das machen, da spricht man nicht darüber....es läßt sich nicht so in das Konzept der Propaganda einfügen.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen

#23

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 11:46
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Fehlt bloß noch die anderweitig geäußerte Meinung, die Leute wären selber dran Schuld. Sie müßten ja wissen, in welche Gefahr sie sich begeben...


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
grenzgänger81 und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 12:06
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von manudave im Beitrag #5
Selbstverständlich wurde ausgerechnet ein bekannter Kreml-Kritiker Opfer eines Mordanschlages. Genauso zufällig wie kürzlich in Argentinien etwas ähnliches passiert ist.


Obama forderte ja auch sofort Putin auf, und der hat wahrlich im eigenem Land genug zu tun.
Hat er das in Argentinien auch gemacht?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#25

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 12:12
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Obama forderte ja auch sofort Putin auf, und der hat wahrlich im eigenem Land genug zu tun.
Hat er das in Argentinien auch gemacht?

Hacke doch nicht immer so auf den Präsidenten der USA rum,viel zu tun hattest Du mit deiner SED und Erich auch im eigenen Land,und was habt Ihr gemacht ?


nach oben springen

#26

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 12:13
von Lutze | 8.029 Beiträge

laut faz verurteilt Wladimir Putin
den brutalen Mord an Nemzow
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 12:21
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #26
laut faz verurteilt Wladimir Putin
den brutalen Mord an Nemzow
Lutze


Selbstverständlich.........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#28

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 12:41
von 1941ziger | 987 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #25


Hacke doch nicht immer so auf den Präsidenten der USA rum,viel zu tun hattest Du mit deiner SED und Erich auch im eigenen Land,und was habt Ihr gemacht ?

Wahrlich ein qualifiziertes Argument .


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
zuletzt bearbeitet 28.02.2015 12:43 | nach oben springen

#29

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 13:09
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #26
laut faz verurteilt Wladimir Putin
den brutalen Mord an Nemzow
Lutze



frei nach dem Motto ... haltet den Dieb


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#30

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 13:12
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #22
Bloß gut das es das nur in Rußland gibt, ich meine Morde an unliebsamen Zeitgenossen........oder etwa wo anders auch?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/an...n-a-808555.html

Aber das sind ja die Guten die das machen, da spricht man nicht darüber....es läßt sich nicht so in das Konzept der Propaganda einfügen.



und was hat der Mossad damit zu tun , verstehe ich nicht? oder wolltest du mit dem Link Antisemitismus in die Debatte bringen ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#31

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 13:22
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Ungeachtet dessen, dass die Hintergründe dieses Mordes noch nicht aufgeklärt sind, eignet sich dieses Verbrechen scheinbar bestens zur Instrumentaliesierung im gegenwärtigen Ost - West - Konflikt. Davor zu warnen scheint sinnlos, ja fast hilflos, wenn nicht sogar naiv, wenn man die die Stellungnahmen und Kommentare hört und liest.

Der einzigen Stimme, der ich mich gegenwärtig anschließen würde ist die von Gysi:

Ich bekunde den Hinterbliebenen des ermorderteten russischen Oppositionspolitikers Boris Nemzow mein tief empfundenes Beileid. Diese feige Tat darf juristisch nicht ungesühnt bleiben. Ich werde diesen Hass, der sich regelmäßig gewaltsam auf politisch Andersdenkende entlädt, nie begreifen. In vielen Ländern müssen aktive Kritikerinnen und Kritiker von Regierungen um ihre Sicherheit und ihr Leben fürchten. Dass Russland hier keine Ausnahme darstellt, zeigt auch demokratische Defizite. Jede der fünf Vetomächte der Vereinten Nationen muss höchste moralische Maßstäbe zuallererst an sich selbst anlegen. Ich appelliere inständig an alle Seiten, den Mord nicht im aktuellen Ost-West-Konflikt zu instrumentalisieren.

LG von der Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

LO-Wahnsinn, damals wars und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 13:25
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #22
Bloß gut das es das nur in Rußland gibt, ich meine Morde an unliebsamen Zeitgenossen........oder etwa wo anders auch?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/an...n-a-808555.html

Aber das sind ja die Guten die das machen, da spricht man nicht darüber....es läßt sich nicht so in das Konzept der Propaganda einfügen.


Wirklich Qualifiziert.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 13:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die wahren Hintergründe kennen nur wenige und diese werden sie nicht veröffentlichen. Das traurige ist nur, dass wieder ein Unschuldiger für eine politische Intrige sein Leben verloren hat. Genau wie bei dem abgeschossenen Flugzeug über der Ukraine.

Zutrauen tue ich solche Aktionen beiden Seiten. Die Öffentlichkeit wird wie immer für dumm verkauft.

Hier im Forum geht darüber auch wieder der Kleinkrieg los und jeder behauptet im Recht zu sein und die Hintergründe zu kennen.

Weiter werde ich mich dazu nicht äußern.

Der Hesselfuchs


Damals87, Wahlhausener, rasselbock und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 14:30
von Uleu | 527 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #14
Zitat von Rostocker im Beitrag #10
Na--stehen die Schuldigen schon fest? Vielleicht war es auch ein Mord,von einen großen Geheimdienst, der genug Blut an den Händen hat.Möglich ist doch alles--um Unruhe zu stiften.


natürlich @Rostocker das war die CIA, ist doch klar ( wovon träumst du eigentlich nachts ? )


Kann eigentlich nur die Stasi gewesen sein ....


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
LO-Wahnsinn, Wahlhausener und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 14:59
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Ich habe starke Zwiefel daran, dass Putin vor dem Anschlag informiert wurde - oder ihn gar in Auftrag gebeben hat. Gut, nötig war Letzteres gewiss nicht, im Kreml gibt es wie überall genügend willfährige Geister, die meinen, die "Wünsche des Herrn" zu erkennen und entsprechend handeln.

Aber @Gert weiß ja bereits, wer es war:

Zitat von Gert im Beitrag #7
Dies war ein Auftragsmord der Nomenklatura
Die Glaskugel, die mir das sagt, habe ich nicht, aber ich stelle mir eine Frage: Was hätte Putin davon gehabt? Die Zustimmung der Bevölkerung zu seiner Politik ist überwältigend - da stören ein paar Kritiker nicht. Im Gegenteil - dienen sie doch wunderbar als Feigenblatt nach dem Motto: "Schaut mal, wie demokratisch und liberal wir doch sind, lassen wir doch auch Kritiker an unserem heiß geliebten Präsidenten zu Wort kommen."

Ich habe fast - ich betone, fast - den Eindruck, dass es die Anti-Putin-Kräfte sind, woher auch immer die kommen mögen, die diesen Mord in Auftrag gegeben haben: Passt es doch wunderbar ins Bild eines rücksichtslosen Diktators, der sich missliebiger Kritiker auf ultimative Art und Weise entledigt. Und Reaktionen in dieser Richtung gibt es ja bereits - weltweit.

Bin ich jetzt auch ein "Russland-" oder "Putinversteher", nur weil ich - wie in manch anderem Thread auch - daran erinnere, dass wir auch ein zweites Auge haben?


Damals87, LO-Wahnsinn, Wahlhausener und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 15:14
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Und jetzt wird es ganz gross ausgeschlachtet, auch in Russland
derzeit live zum Mittrauern.
http://rt.com/on-air/flowers-nemtsov-site-death/
...das war sicher der CIA... wird man wohl sagen.. als Provokation?
Oder doch die Islamisten, wie Russia Today spekuliert?
http://rt.com/news/236459-nemtsov-assass...ovocation-probe
Theo


zuletzt bearbeitet 28.02.2015 15:18 | nach oben springen

#37

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 15:16
von 1941ziger | 987 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #33
Die wahren Hintergründe kennen nur wenige und diese werden sie nicht veröffentlichen. Das traurige ist nur, dass wieder ein Unschuldiger für eine politische Intrige sein Leben verloren hat. Genau wie bei dem abgeschossenen Flugzeug über der Ukraine.

Zutrauen tue ich solche Aktionen beiden Seiten. Die Öffentlichkeit wird wie immer für dumm verkauft.

Hier im Forum geht darüber auch wieder der Kleinkrieg los und jeder behauptet im Recht zu sein und die Hintergründe zu kennen.

Der Hesselfuchs


So ist es, ein paar Foristen meinen Allwissend zu sein und die alleinige Wahrheit zu wissen, laß sie, sie können nicht anders.
Was sollten diese auch sonst hier machen außer zu missionieren, gönnen wir ihnen das.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Rostocker und rasselbock haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 15:34
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #36
Und jetzt wird es ganz gross ausgeschlachtet, auch in Russland
derzeit live zum Mittrauern.
http://rt.com/on-air/flowers-nemtsov-site-death/
...das war sicher der CIA... wird man wohl sagen.. als Provokation?
Oder doch die Islamisten, wie Russia Today spekuliert?
http://rt.com/news/236459-nemtsov-assass...ovocation-probe
Theo


ja Theo , die Charlie Hebdo Variante hat noch gefehlt, lenkt schön ab von der Rolle Russlands in der Ukraine Agression.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#39

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 15:43
von damals wars | 12.113 Beiträge

Gibt es für die Verbindung der Ermordung mit dem Ukrainekonflikt auch nur einen Beweis?
Außer den üblichen Verschwörungsthoerien, oder ist da nur der Wunsch der Vater des Gedankens der Bildzeitung, berichtet exclusiv?

Oder gehen die Ermittler nach Nemzow-Mord verschiedenen Spuren nach?
http://www.saarbruecker-zeitung.de/nachr...art7323,5646766


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#40

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 28.02.2015 16:21
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Zitat
Ungeachtet dessen, dass die Hintergründe dieses Mordes noch nicht aufgeklärt sind, eignet sich dieses Verbrechen scheinbar bestens zur Instrumentaliesierung im gegenwärtigen Ost - West - Konflikt.



Was ein starkes Motiv wäre, und die Mordshow, es war ja eine Art öffentliche "Show", würde diese These durchaus befeuern.

Er war in Begleitung einer Ukrainerin, komischer Zufall.

Nachdem ich nun meine alten Seilschaften abgeklopft habe, Putin wars nicht, er wollte ihn immer von einem Bären zerfleischen lassen.
Die Stasi wurde hier schon ins Spiel gebracht.
Meine Informanten sprachen von einem deutschen Scharfschützen, der wohl schon an der DDR Grenze Scharfschütze war und darauf spezialisiert in den Rücken zu schiessen.
Auftraggeber sollen Altkommunisten sein die nichts von Grossdemos halten.
Meine Quelle -Flasche Rum- ist sehr vertrauenswürdig.

Man sollte sich mal mit der Geschichte von Nemzow befassen, hat er sich doch sehr jung und sehr schnell unter Jelzin hochgedient.
In den 90zigern wurde viel schmutzige Wäsche gewaschen, viele die sich sowohl in Politik als auch Wirtschaft schnell hochdienten, gingen über Leichen.
Die Motivvielfalt kann also gross sein, genauso könnte das Motiv sehr banal sein und muss mit Politik nichtmal etwas zutun haben.
Seitens der Politik hat man reichlich genügend andere Möglichkeiten jemanden abzuschalten, weder wird damit die Demo verhindert, noch die Opposition.
Nemzow selber, fühlte sich nach seinen eignen Aussagen sicher, zumindest was man sicher nennen kann.
Hätte er sich massiv bedroht gefühlt, wäre er sicher nicht dort so spazieren gegangen.

Wir dürfen gespannt sein...


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen