#41

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 18:51
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #36
Er ist ja auch aus vielen Koko-Beschuldigungen nach der Wende rausgehalten worden.


Hm, knapp 50 eingeleitete EV, darunter solche wegen Bezug von Nachtsichtgeräten u.a., ungenehmigter Bezug von Bauteilen zur Produktion von Mikrochips, ungenehmigter Devisen-Transfer, Rechtswidrige Bereitstellung von Devisen für die Waldsiedlung, Steuerhinterziehung in der BRD zugunsten der DDR, Übernahme von KoKo-Vermögenswerte, Betrug und Spionage - das spricht natürlich dafür, dass man ASG aus vielen KoKo-Beschuldigungen herausgehalten hat.

Auch seine rechtskräftige Verurteilung wg. Verstoss gegen das Miitärregierungsgesetz (?) zu einem Jahr Haft (auf Bewährung) und seine Verurteilung wg. Embargovergehen (16 Monate auf Bewährung) - eine starke Hand hat ihn geschützt.

Das wird bestimmt auch der Fall gewesen sein, als der Freistaat Bayern von Schalk Steuernachforderungen in zweistelliger Millionenhöhe erhoben hat.

Ist schon interessant was hier so an fundiertem Halbwissen gepostet wird.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#42

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 18:59
von Alfred | 6.861 Beiträge

Wer Interesse hat, kann sich dies mal anschauen.


http://www.spiegel.tv/filme/alexander-schalck-golodkowski/


nach oben springen

#43

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 19:15
von Kalubke | 2.306 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #39
Zitat von Kalubke im Beitrag #35


[...]
wurde aber ebenfalls vom MfS massiv unter Druck gesetzt unter keinen Umständen seine Verbindungen zum MfS, die MfS-Devisengeschäfte und wahrscheinlich auch die über das MfS organisierte Sonderversorgung der Politbürosiedlung in Wandlitz preiszugeben.
[...]
Er war nach seiner Flucht bereit umfassend beim BND auszusagen unter der Bedingung, dass er über Beraterverträge dicke Kohle abkassiert, steuerlich privilegiert sowie versicherungs- und pensionsmäßig abgesichert wird.

Gruß Kalubke



Würdest Du das bitte mal mit Quellen belegen?


andy


Quelle:
Deutscher Bundestag 12. Wahlperiode
Beschlussempfehlung und Bericht des 1. Untersuchungsausschusses nach Art. 44 GG
Bonn 27.05.1994
Zweiter Teil Feststellungen des Untersuchungsauschusses
J. Die politische Bedeutung Dr. Schalck-Golodkowskis
IV Dr. Schlack-Golodkowskis Flucht und sein Aufenthalt in der BRD
1. Dr. Schalck-Golodkowskis Flucht in die BRD
2. Dr. Schalck-Golodkowski in der BRD

Dokument 802 (Wunschliste Schalck-Golodkowski)

Gruß Kalubke


Dateianlage:


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 19:24
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Vielen Dank. Da klärt sich doch die Lage. Was sagen die Tschekisten?


nach oben springen

#45

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 19:57
von Alfred | 6.861 Beiträge

Interessant wären doch die Dokumente vom BND, alles andere ist doch mehr oder weniger ...


02_24 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:02
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Ist klar, sogar direkt vom Bundestag reicht immer noch nicht.


zuletzt bearbeitet 24.02.2015 20:03 | nach oben springen

#47

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:06
von 02_24 | 30 Beiträge

@ Harzwanderer: Glaubst du wirklich, dass in öffentlich zugänglichen BT-Drucksachen alles drin steht, was die Dienste über ASG wussten/wissen?!?



Korrektur: Adressat der Frage



zuletzt bearbeitet 24.02.2015 20:08 | nach oben springen

#48

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:07
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von 02_24 im Beitrag #47
Glaubst du wirklich, dass in öffentlich zugänglichen BT-Drucksachen alles drin steht, was die Dienste über ASG wussten/wissen?!?



Wahrscheinlich !


nach oben springen

#49

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:08
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #46
Ist klar, sogar direkt vom Bundestag reicht immer noch nicht.


Nein, weil im diesem Dokument falsche Aussagen sind. U.a. auf der Seite 463. Im SV-Ausweis war niemals die Tätigkeit als OibE des MfS mit entsprechenden Verdienstangaben vermerkt, sondern die Tätigkeit, die man ausübte. Ansonsten mal in der OibE-Ordnung nachlesen, wie die Handhabung war.

Vierkrug


seaman und 02_24 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:08
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Hat das jemand behauptet? Was soll dieser Kindergarten?
Im Schalck-Untersuchungsausschuss gibt es jedenfalls richtig gute, öffentliche Akten zu dem Thema. Besser als alles, was die angeblichen Ex-Insider und Besserwisser hier im Forum absondern.


nach oben springen

#51

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:11
von 02_24 | 30 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #50
Hat das jemand behauptet? Was soll dieser Kindergarten?
Im Schalck-Untersuchungsausschuss gibt es jedenfalls richtig gute, öffentliche Akten zu dem Thema. Besser als alles, was die angeblichen Ex-Insider und Besserwisser hier im Forum absondern.


Danke für das "jünger machen" ;-) ..... Du hast doch implementiert, dass die BT-Drucksache "ausreichend" seien soll......und ich hab eben an dieser, Deiner Meinung meine Zweifel geäußert.......



nach oben springen

#52

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:13
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Man sieht, dass es einen Deal gab.


nach oben springen

#53

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:18
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #50
Hat das jemand behauptet? Was soll dieser Kindergarten?
Im Schalck-Untersuchungsausschuss gibt es jedenfalls richtig gute, öffentliche Akten zu dem Thema. Besser als alles, was die angeblichen Ex-Insider und Besserwisser hier im Forum absondern.


Es schreibt doch niemand, dass dies uninteressant ist. Aber es sind eben auch nicht die Unterlagen vom BND.Übrigens, hier sind einige die KoKo und Schalck nicht nur von Bildern kennen.


zuletzt bearbeitet 24.02.2015 20:19 | nach oben springen

#54

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:19
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #52
Man sieht, dass es einen Deal gab.


Wird wohl nicht der einzige Deal gewesen sein. Warum wehren sich wohl damalige Entscheidungsträger der westlichen Seite so vehement gegen die Veröffentlichungen aus "ihren Stasiakten"?

Vierkrug


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:19
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Zitat
Es schreibt doch niemand, dass dies uninteressant ist. Aber es sind eben auch nicht die Unterlagen vom BND.Übrigens, hier sind einige die KoKo und Schalck nicht nur von Bildern kennen.



Auch das hatte niemand behauptet. Das habt "ihr" nur gefordert.
Leg mal los, wenn Du Details kennst.


zuletzt bearbeitet 24.02.2015 20:20 | nach oben springen

#56

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:21
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #55
Auch das hatte niemand behauptet. Das habt "ihr" nur gefordert.


Wer ist "ihr" ???


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:21
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Die Genossen, die sich jetzt genau angesprochen fühlen.


nach oben springen

#58

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:23
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Das Stöckchen läßt grüßen.


seaman und 02_24 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:27
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Soll jetzt was bedeuten?


nach oben springen

#60

RE: Der kalte Krieg

in Bundesnachrichtendienst BND 24.02.2015 20:45
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #59
Soll jetzt was bedeuten?


Pourtant, tu es le maître des interprétations.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sperrmittelhäuschen und Sperren im Kalten Krieg
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von B Man
33 09.09.2016 21:02goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 2849
Spionagefilme zum Kalten Krieg
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von eisenringtheo
12 23.08.2015 17:03goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1496
Deutsche gegen Devisen / Ein Geschäft im Kalten Krieg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
7 13.01.2014 17:13goto
von Mike59 • Zugriffe: 1161
Grenze und Gladio, ein Hinweis auf den heissen kalten Krieg.
Erstellt im Forum DDR Bilder von SET800
4 24.02.2011 19:58goto
von glasi • Zugriffe: 1966
Der Kalte Krieg in Farbe (1945 bis 1962)
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Angelo
0 11.11.2010 12:32goto
von Angelo • Zugriffe: 1284
AGENTENGRUPPE EFFINGER: Die Kalten Krieger von Pritzwalk
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Angelo
1 24.08.2010 18:43goto
von SFGA • Zugriffe: 1820
Die Reste des Kalten Krieges in Deutschland
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
39 23.06.2016 21:31goto
von Fritze • Zugriffe: 2031
DDR Agenten im Kalten Krieg TV Doku
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Angelo
1 11.12.2013 12:02goto
von VNRut • Zugriffe: 2357
Haben die Geheimdienste in Ost und West dazu beigetragen dass aus dem Kalten Krieg kein Heisser wurde?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von SCORN
36 13.03.2010 14:54goto
von Pitti53 • Zugriffe: 3233
Die Reste des Kalten Krieges in Hessen: Die Ray Barracks Friedberg
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
2 29.03.2009 12:16goto
von Angelo • Zugriffe: 3715

Besucher
4 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 599 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen