poll Umfrage: Bitte geben Sie hier Ihre Frage ein!
Stimmen zur Umfrage "Bitte geben Sie hier Ihre Frage ein!" 46 Stimmen abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. JA 19,6% 9

2. Nein 80,4% 37
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
46 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

#1

Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 20.02.2015 22:14
von Sonne | 510 Beiträge

Was soll denn dieser Schwachsinn nach so vlelen Jahren.
Dann könnte ich ja mein Album in der Fotogalerie total vergessen.
Und dies nach so vielen Jahren !!


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 20.02.2015 22:27
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Hallo Sonne, sehr gut
Mir gefällt auch nicht das jetzt 2015 sich so viele user wegen ihrer Vergangenheit schämen
Auf der einen Seite sind hier die user stolz auf ihre Vergangenheit auf der anderen Seite haben sie einen Nick.
Die meisten von denen sind schon lange Rentner


nach oben springen

#3

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 20.02.2015 22:41
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Wenn es noch andere Personen auf dem Fotos hat, die man nicht fragen kann, wird man wohl nicht darum kommen, deren Gesichter zu verpixxeln. Es ist nicht so sehr die Frage, ob sich jemand über seine Vergangenheit schämt, sondern einfach das Recht jedes einzelnen, selber zu entscheiden, ob er im Internet auftauchen will oder nicht.
Theo


DoreHolm, EMW-Mitarbeiter, Oss`n, thomas 48, Angelo, S51, andyman, 1941ziger und Fello haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 20.02.2015 22:42
von Grenzfuchs | 446 Beiträge

Hm ... ich sehe das schon bisschen kritischer, weil ...

Gut, wer Fotos von sich reinstellt bekennt sich öffentlich, auch das er be- / erkannt wird, sind natürlich auch weitere Personen zu sehen sollte man diese schon rein rechtlich fragen, ob etwas dagegen spricht, wenn sie in einem Forum öffentlich gezeigt werden. Hier spielen Persönlichkeitsrechte eine große Rolle.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pers%C3%B6nlichkeitsrecht
http://www.juraforum.de/lexikon/persoenlichkeitsrechte

Auf der anderen Seite wird es natürlich kompliziert wenn man bei Großveranstaltungen die Knipse betätigt ... man kann ja nicht alle auf dem Foto unkenntlich machen ... aber es kann durchaus vorkommen, dass man u.U. aufgefordert wird das Foto wieder zu löschen, was im Netz möglich, aber verdammt schwer ist.

Deshalb seid vorsichtig wenn ihr Fotos einstellt, wo man nicht zwingend mal den fotografierten Personenkreis diesbezüglich gefragt hat.
Wenn ich den Verdacht habe, das Foto später mal einzustellen, frage ich ganz salopp in die Runde: "Hey Männer, wie sieht es aus, das Foto im Netz mal einzustellen, Einer was dagegen?"
Bisher hat noch nicht Einer gesagt -> nööö!

Gruß vom Grenzfuchs


Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.
nach oben springen

#5

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2015 00:19
von andyman | 1.881 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #2
Hallo Sonne, sehr gut
Mir gefällt auch nicht das jetzt 2015 sich so viele user wegen ihrer Vergangenheit schämen
Auf der einen Seite sind hier die user stolz auf ihre Vergangenheit auf der anderen Seite haben sie einen Nick.
Die meisten von denen sind schon lange Rentner


@thomas 48
hallo.Ganz so einfach ist die Sache ja nicht mit Rentner usw.Davon unabhängig ist ob ich stolz war an der Grenze gedient zu haben.Es gibt sicher noch viele die Angehörige an der Grenze bei Fluchtversuchen verloren haben und einen Hass auf alle haben die damals diese Uniform getragen haben.Ein weiterer Aspekt sind die Bearbeitungsmöglichkeiten von Bilder die es heute so gibt,da kann alles mögliche konstruiert werden wenn man jemand schaden will.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2015 00:45
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzfuchs im Beitrag #4
Hm ... ich sehe das schon bisschen kritischer, weil ...

Gut, wer Fotos von sich reinstellt bekennt sich öffentlich, auch das er be- / erkannt wird, sind natürlich auch weitere Personen zu sehen sollte man diese schon rein rechtlich fragen, ob etwas dagegen spricht, wenn sie in einem Forum öffentlich gezeigt werden. Hier spielen Persönlichkeitsrechte eine große Rolle.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pers%C3%B6nlichkeitsrecht
http://www.juraforum.de/lexikon/persoenlichkeitsrechte

Auf der anderen Seite wird es natürlich kompliziert wenn man bei Großveranstaltungen die Knipse betätigt ... man kann ja nicht alle auf dem Foto unkenntlich machen ... aber es kann durchaus vorkommen, dass man u.U. aufgefordert wird das Foto wieder zu löschen, was im Netz möglich, aber verdammt schwer ist.

Deshalb seid vorsichtig wenn ihr Fotos einstellt, wo man nicht zwingend mal den fotografierten Personenkreis diesbezüglich gefragt hat.
Wenn ich den Verdacht habe, das Foto später mal einzustellen, frage ich ganz salopp in die Runde: "Hey Männer, wie sieht es aus, das Foto im Netz mal einzustellen, Einer was dagegen?"
Bisher hat noch nicht Einer gesagt -> nööö!

Gruß vom Grenzfuchs


Also das mit dem Fragen "Hey Männer=>>>> verteh ich nicht so richtig. Hätte ich damals die Jungs gefragt, nach "einstellen, Netz usw.
Man hätte mich wohl bloß belächelt und nicht´s verstanden. Aber ein Nein hätte es auch nicht gegeben.
Micha


nach oben springen

#7

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2015 00:53
von Grenzfuchs | 446 Beiträge

@G. Michael -> #6 -> ... damals .... hätte wenn und aber = haste aber nicht und bisher scheint es ja gut gegangen zu sein, da sei mal froh.

Deine Meinung / Einstellung wirst du aber schnellstens überdenken, wenn du die ersten Abmahnungen oder Verfahren per Post zugestellt bekommst.

War meinerseits ja nur !!! ein Hinweis, kann jeder handhaben wie er möchte, letztendlich dann jedem sein Bierchen was er, egal in welcher Form, wieder gut machen muss.
Wärst nicht der Erste...

In dem Sinn, allen ein schönes WE,

Gruß vom Grenzfuchs


Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.
nach oben springen

#8

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2015 01:25
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von Grenzfuchs im Beitrag #4
Hm ... ich sehe das schon bisschen kritischer, weil ...

Gut, wer Fotos von sich reinstellt bekennt sich öffentlich, auch das er be- / erkannt wird, sind natürlich auch weitere Personen zu sehen sollte man diese schon rein rechtlich fragen, ob etwas dagegen spricht, wenn sie in einem Forum öffentlich gezeigt werden. Hier spielen Persönlichkeitsrechte eine große Rolle.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pers%C3%B6nlichkeitsrecht
http://www.juraforum.de/lexikon/persoenlichkeitsrechte

Auf der anderen Seite wird es natürlich kompliziert wenn man bei Großveranstaltungen die Knipse betätigt ... man kann ja nicht alle auf dem Foto unkenntlich machen ... aber es kann durchaus vorkommen, dass man u.U. aufgefordert wird das Foto wieder zu löschen, was im Netz möglich, aber verdammt schwer ist.

Deshalb seid vorsichtig wenn ihr Fotos einstellt, wo man nicht zwingend mal den fotografierten Personenkreis diesbezüglich gefragt hat.
Wenn ich den Verdacht habe, das Foto später mal einzustellen, frage ich ganz salopp in die Runde: "Hey Männer, wie sieht es aus, das Foto im Netz mal einzustellen, Einer was dagegen?"
Bisher hat noch nicht Einer gesagt -> nööö!

Gruß vom Grenzfuchs



Bei einer Großveranstaltung (z.B. Demo oder im Fußballstadion) ist es zulässig, Personen als Bestandteil einer Menschenmenge abzubilden. Gleiches gilt, wenn im öffentlichen Raum Personen im Hintergrund und klein dargestellt sind (sog. "schmückendes Beiwerk"). Sonst könnte man eine Sehenswürdigkeit, wie z.B. das Brandenburger Tor in Berlin nie fotografieren.



nach oben springen

#9

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2015 06:44
von S51 | 3.733 Beiträge

Ja. Anders ist es mit Fotos, die dritte Personen wie hier ehemalige Kollegen im kleinen Kreis oder sogar privat zeigen. Fotos in der eigenen Kiste für mich nur sichtbar sind das Eine aber Bilder hier im Netz oder sonstwo öffentlich zu zeigen, dafür benötigt man das Einverständnis dieser Menschen. Das war auch in der DDR nicht anders. Es gab und gibt ein Recht auf das eigene Bild, es gab und gibt jedem sein Recht, zu entscheiden, was andere öffentlich sehen dürfen und was nicht. Daran ändert auch eine Diskussion über MfS oder so nichts, denn an der Verfolgbarkeit von privater Schnüffelei ändert es gar nichts, das unsere auch mal Zeitung lesenden Dienste jeden und alles möglichst genau überwachen (wollen). Ein Link auf bereits öffentlich zu sehende Fotos, das landet wieder in der Verantwortung dessen, der diese Fotos dorthin gestellt hat aber wenn man selbst Bilder veröffentlicht, dann ist es im Zweifelsfall halt besser zu fragen oder die jeweilige Person unkenntlich zu machen. Natürlich wird nicht jeder so Abgebildete die juristische Keule schwingen. Es gibt da Einschränkungen bei Personen des öffentlichen Lebens oder bei Fotos von Objekten, wo die Personen in der Öffentlichkeit eben dabei waren und mancher freut sich vielleicht auch. Nur halt nicht jeder und das kann teuer werden.
Eigene Bilder, also von einem selbst: Wir sind ein öffentliches Forum, manche Fotos sind geschichtlich interessant aber womöglich unvorteilhaft oder können sogar mißbraucht werden. Diese Welt ist nicht immer gut. Gerade unsereins, der früher an so exponierter Stelle tätig war, weiß oder sollte wissen, das es mit Ideologien bei der großen Mehrzahl ist wie mit Religionen. Da ist man lieb, wenn man nicht böse sein kann. Deshalb ist es jedem seine Sache, was er zeigt und was eben nicht.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2015 07:01
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #3
Wenn es noch andere Personen auf dem Fotos hat, die man nicht fragen kann, wird man wohl nicht darum kommen, deren Gesichter zu verpixxeln. Es ist nicht so sehr die Frage, ob sich jemand über seine Vergangenheit schämt, sondern einfach das Recht jedes einzelnen, selber zu entscheiden, ob er im Internet auftauchen will oder nicht.
Theo


Genau so ist die Rechtslage......Recht am eigenen Bild. Ich darf nicht für andere entscheiden ob diese ins Internet gestellt werden oder nicht.


nach oben springen

#11

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2015 07:02
von Angelo | 12.396 Beiträge

Im übrigen hatten wir schon Probleme bei Forentreffen,dass einige nicht wollten das man Sie ins Internet stellt. Man muss es einfach akzeptieren :-)


nach oben springen

#12

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2015 11:05
von Sonne | 510 Beiträge

O.K. dann nehme ich mein Album mit ca.80 Bildern wieder aus der Fotogalerie.


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
zuletzt bearbeitet 21.02.2015 11:21 | nach oben springen

#13

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 10.10.2015 22:49
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Wer ist denn auf diese Schwachsinnsfrage gekommen?
Dem müßte nachträglich den Karl-Marx-Orden verliehen werden


nach oben springen

#14

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 10.10.2015 23:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Grenzerhans im Beitrag #13

Wer ist denn auf diese Schwachsinnsfrage gekommen?
Dem müßte nachträglich den Karl-Marx-Orden verliehen werden


Schön, das es nochmal aufgenommen wurde das Thema. Wenn ich mir die Überschrift nochmal auf der Zunge zergehen lasse, einfach Klasse.
Wer bitte sollte denn ein unkenntlich gemachtes Bild einstellen?
Da kann man es ja gleich lassen.
Micha
(mir ist bekannt was gemeint ist, aber )

Ein l hat gefehlt


Sonne hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.10.2015 03:11 | nach oben springen

#15

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 10.10.2015 23:32
von polsam | 575 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #14
Zitat von Grenzerhans im Beitrag #13

Wer ist denn auf diese Schwachsinnsfrage gekommen?
Dem müßte nachträglich den Karl-Marx-Orden verliehen werden


Schön, das es nochmal aufgenommen wurde das Thema. Wenn ich mir die Überschrift nochmal auf der Zunge zergehen lasse, einfach Klasse.
Wer bitte sollte denn ein unkenntlich gemachtes Bild einstellen?
Da kann man es ja geich lassen.
Micha
(mir ist bekannt was gemeint ist, aber )



Hast ja vollkommen Recht. Auch ich habe vom Beginn des Lesens gewust worum es geht, aber ebend nicht in Verbindung zum Foto gebracht.
Da sieht man aber mal wie schnell irgend Etwas in den "falschen Hals" kommen kann und entsprechend kommentiert wird.


nach oben springen

#16

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 11.10.2015 07:45
von Hanum83 | 4.788 Beiträge

Ich habe nicht viel Bilder von damals, eigentlich nur ein einziges Gruppenbild, das hatte ich auch mal hier eingestellt, hatte auch überlegt ob ich bei den Kameraden/Genossen von früher einen Augenbalken bastel, hab ich dann nicht.
Nach 30 Jahren hat sich doch ein Mensch optisch so verändert das man ihn heute nicht auf der Straße erkennen würde.
Bei aktuellen Gruppenfotos kommt aber der Balken drauf, außer alle abgelichteten sind einverstanden ohne ins Netz gestellt zu werden.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
DoreHolm, Sonne und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 11.10.2015 23:03
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Ich habe keine Kenntnis darüber, ob diese Entscheidung nach der gesetzlichen Grundlage der BRD getroffen wurde, oder ob andere Interessen
dahinter stehen. Denn das Forum wird bestimmt auch auf Widerstand in politischen Kreisen stoßen.
Wenn das an dem sein sollte, kann es passieren, dass man sich über Landschaften im ehemaligen Grenzgebiet mokiert, vor allem wen dann
Bilder im Forum zu sehen sind, wo DDR-Grenzer Bilder ins Forum gestellt haben, auf denen Angehörige des Zoll oder des BGS zu sehen sind.
Im schlimmsten Fall wird das als Militärspionage ausgelegt.
Gruß Grenzerhans


nach oben springen

#18

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.10.2015 08:26
von Hanum83 | 4.788 Beiträge

Gibt es nicht auch so etwas wie zeitgeschichtliche Dokumente?
Ich meine, wenn ein Bild existiert wo irgendein Vorgang an der innerdeutschen Grenze dokumentiert ist und ich guck ganz hinten links aus dem Busch raus, kann ich da das Recht an meinem Bild einfordern?
Wie ist das generell mit den dienstlich geschossenen Bildern?
Wir sind doch damals von Zoll und BGS pausenlos abgelichtet worden, wo liegen die Bilder heute, falls sie noch archiviert sind, kann ich verlangen die von dem Grenzabschnitt wo ich gedient habe für den entsprechenden Zeitraum einsehen zu dürfen um das Recht an meinem Bild nachträglich einzufordern?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 12.10.2015 11:17 | nach oben springen

#19

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.10.2015 15:35
von Sonne | 510 Beiträge

Last mal die Kirche im Dorf. Wenn man die ganzen Alben unkenntlich macht dann kann man das Forum und alle Grenzmuseums schließen.
Unser Forum soll aufklären und die Wahrheit ans Licht bringen.
Manchmal denke ich alte DDR Veteranen wollen die Geschichte zurückdrehen.
Also liebe Forum-Grenzer, weiter alles veröffentlichen, sonst können unsere Nachfahren dies und das, nicht mehr richtig einordnen.
Hier geht es doch nicht um Schuld oder Unschuld.


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#20

RE: Fotos unkenntlich machen

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.10.2015 16:41
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #18
Gibt es nicht auch so etwas wie zeitgeschichtliche Dokumente?
Ich meine, wenn ein Bild existiert wo irgendein Vorgang an der innerdeutschen Grenze dokumentiert ist und ich guck ganz hinten links aus dem Busch raus, kann ich da das Recht an meinem Bild einfordern?
Wie ist das generell mit den dienstlich geschossenen Bildern?
Wir sind doch damals von Zoll und BGS pausenlos abgelichtet worden, wo liegen die Bilder heute, falls sie noch archiviert sind, kann ich verlangen die von dem Grenzabschnitt wo ich gedient habe für den entsprechenden Zeitraum einsehen zu dürfen um das Recht an meinem Bild nachträglich einzufordern?

Ja natürlich es gibt den Paragraphen 23 im Kunst- und Urhebergesetz
http://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__23.html
Mit Ausnahme von Abs. 1 Ziffer 3 ist alles auslegungsbedürftig und somit Juristenfutter.
OT Wegen Abs.1 Ziffer 3; Zulässigkeit von Bildern von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben sollte man mit seiner Geliebten kein Eishockeyspiel besuchen, wenn das Verhältnis geheim bleiben soll: Denn an solchen Veranstaltungen gibt es manchmal die Kisscam!!! Wer eingeblendet wird, muss küssen. Das können dann theoretisch Millionen sehen, wenn es ein bedeutendes Spiel ist, vom Gesetz erlaubt.

Theo


nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558499 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen