#21

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 01:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Na dann können wir nach deinem Schwenk zu meinem Profil auch wieder zum Thema Griechenland, Karikaturen und dem Euro kommen.

N8


nach oben springen

#22

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 07:04
von Grenzläufer | 1.759 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #20
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #19
Oh leicht pikiert?





Och nö, lass mal, dazu bist du nicht wichtig genug........



Für dich aber scheinbar sehr wichtig @Schuddelkind
Erst machst du auf seine Facebook Seite aufmerksam, dann auf den Anfangsbuchstaben seines Nachnamens.
Wo liegen die Gründe hierfür?


nach oben springen

#23

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 07:52
von Harsberg | 3.242 Beiträge

Die griechische Regierung wird sich wohl mit einigen Zugeständnissen der EU beugen müssen, wie sie das ihren Volk verklickern werden wir sehen.
Für die Griechen ist Rosenmontag ihr Schicksalstag. Entweder Athen und die EU einigen sich – dann ist das Krisenland vorerst mal wieder gerettet – oder die Verhandlungen scheitern. Die Zeitbombe tickt trotzdem weiter.

Die Troika, von der Tsipras beharrlich behauptet, es gebe sie nicht mehr, und von der Finanzminister Varoufakis sagt, sie sei „tot“ – sie ist wieder auferstanden. Es sind dieselben drei Herren, die nun der griechischen Delegation gegenübersitzen: Declan Costello von der EU, Klaus Masuch von der EZB und Rishi Goyal vom IWF. Einziger Unterschied: Man verhandelt nicht in Athen, sondern in Brüssel. Und man nennt das Trio nicht mehr Troika. Das T-Wort ist zu einem Unwort geworden.

Dann warten wir mal bis Montag!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 09:42
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #23
Die griechische Regierung wird sich wohl mit einigen Zugeständnissen der EU beugen müssen, wie sie das ihren Volk verklickern werden wir sehen.
Für die Griechen ist Rosenmontag ihr Schicksalstag. Entweder Athen und die EU einigen sich – dann ist das Krisenland vorerst mal wieder gerettet – oder die Verhandlungen scheitern. Die Zeitbombe tickt trotzdem weiter.

Die Troika, von der Tsipras beharrlich behauptet, es gebe sie nicht mehr, und von der Finanzminister Varoufakis sagt, sie sei „tot“ – sie ist wieder auferstanden. Es sind dieselben drei Herren, die nun der griechischen Delegation gegenübersitzen: Declan Costello von der EU, Klaus Masuch von der EZB und Rishi Goyal vom IWF. Einziger Unterschied: Man verhandelt nicht in Athen, sondern in Brüssel. Und man nennt das Trio nicht mehr Troika. Das T-Wort ist zu einem Unwort geworden.

Dann warten wir mal bis Montag!


Wieso ist Rosenmontag der Griechen Schicksalstag? Wenn die sich nicht einigen, sterben die Griechen sonst alle spätestens Aschermittwoch?
Ah so, fällt eigentlich noch jemandem außer mir auf, daß z.B. in deiner Auflistung der 3 Herren gleich 2/3 von Banken kommen? EZB und IWF?
Wenn Banken Politiker losschicken können, um ihre Schulden einzutreiben, wer herrscht dann eigentlich in der EU? Der König oder Richelieu?
Ironie on: "Vllt. sollten wir alle mal "Tsipras" wählen und den Bankern die Knebel wegnehmen. Gert und co. können ja nach "drüben" gehen. Wenn´s ihnen nicht paßt." Ironie off



nach oben springen

#25

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 10:06
von Udo | 1.258 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #24
Zitat von Harsberg im Beitrag #23
Die griechische Regierung wird sich wohl mit einigen Zugeständnissen der EU beugen müssen, wie sie das ihren Volk verklickern werden wir sehen.
Für die Griechen ist Rosenmontag ihr Schicksalstag. Entweder Athen und die EU einigen sich – dann ist das Krisenland vorerst mal wieder gerettet – oder die Verhandlungen scheitern. Die Zeitbombe tickt trotzdem weiter.

Die Troika, von der Tsipras beharrlich behauptet, es gebe sie nicht mehr, und von der Finanzminister Varoufakis sagt, sie sei „tot“ – sie ist wieder auferstanden. Es sind dieselben drei Herren, die nun der griechischen Delegation gegenübersitzen: Declan Costello von der EU, Klaus Masuch von der EZB und Rishi Goyal vom IWF. Einziger Unterschied: Man verhandelt nicht in Athen, sondern in Brüssel. Und man nennt das Trio nicht mehr Troika. Das T-Wort ist zu einem Unwort geworden.

Dann warten wir mal bis Montag!


Wieso ist Rosenmontag der Griechen Schicksalstag? Wenn die sich nicht einigen, sterben die Griechen sonst alle spätestens Aschermittwoch?
Ah so, fällt eigentlich noch jemandem außer mir auf, daß z.B. in deiner Auflistung der 3 Herren gleich 2/3 von Banken kommen? EZB und IWF?
Wenn Banken Politiker losschicken können, um ihre Schulden einzutreiben, wer herrscht dann eigentlich in der EU? Der König oder Richelieu?
Ironie on: "Vllt. sollten wir alle mal "Tsipras" wählen und den Bankern die Knebel wegnehmen. Gert und co. können ja nach "drüben" gehen. Wenn´s ihnen nicht paßt." Ironie off

Die ironische idee ist nicht die schlechteste.


nach oben springen

#26

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 10:39
von 1941ziger | 983 Beiträge

Ich gehe jedes Jahr mit Freunden segeln nach Griechenland , nach Kalamata/ Peloponnes .
Dadurch ergeben sich auch langjährige Bekanntschaften mit Griechen, man ist sehr offen zu einander.

Das vergleichen deutscher Politiker mit Nazis ist in der normalen griechischen Bevölkerung kein Thema,
ich habe auch noch nie irgend welche Anspielungen mit bekommen.
Es ist wie bei uns nur die Presse...........Umsatz machen um jeden Preis.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
seaman, IM Kressin und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 15:02
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von 1941ziger im Beitrag #26
Ich gehe jedes Jahr mit Freunden segeln nach Griechenland , nach Kalamata/ Peloponnes .
Dadurch ergeben sich auch langjährige Bekanntschaften mit Griechen, man ist sehr offen zu einander.

Das vergleichen deutscher Politiker mit Nazis ist in der normalen griechischen Bevölkerung kein Thema,
ich habe auch noch nie irgend welche Anspielungen mit bekommen.
Es ist wie bei uns nur die Presse...........Umsatz machen um jeden Preis.




So verkürzt würde ich das nicht sehen, schließlich hat Tsipras vor der Wahl vollmundige Versprechen gemacht die so wohl kaum einzuhalten sind.
Da sind Enttäuschungen vorprogrammiert und es empfiehlt sich schon mal , für das Volk einen geeigneten Sündenbock herbei zuzerren, schließlich sollen die Europäer und besonders die Deutschen die Wahlversprechen dieser neuen Halbstarkentruppe in Athen bezahlen.
Und wer ist als Sündenbock besser geeignet als ein alter deutscher Rollstuhlfahrer.


zuletzt bearbeitet 14.02.2015 15:16 | nach oben springen

#28

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 15:59
von 1941ziger | 983 Beiträge

Na ja, wenn Du so ein guter Kenner der Griechen bist.......wirst Du wohl recht haben, steht ja auch im Google.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen

#29

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 16:57
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #13
Zitat von FRITZE im Beitrag #12

Ach unsere Politiker juckt es doch gar nicht ! Aber wir diskutieren rum und vom wahren Problem wird abgelenkt !



Wir lassen uns aber nicht ablenken und jeder kann mitmachen gegen diese EURO Politik vorzugehen.
http://www.buergerklage.de/





Ich wusste, ich hatte was vergessen :-)

Nur als Tipp für den Partei- Vorstand und die Justiziare: es macht juristisch keinen Sinn die EZB vor dem deutschen BVerfG zu verklagen. Vorher nochmal kurz nachdenken und sich dann an das zuständige Gericht wenden.
Also nicht nur staatbürgerliche (förderales System) sondern auch juristische Nachhilfe scheint bei den "Märtyrern für die BRD" angebracht.

(Die Sinnhaftigkeit lassen wir mal außen vor.)
.


nach oben springen

#30

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 17:06
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von 1941ziger im Beitrag #28
Na ja, wenn Du so ein guter Kenner der Griechen bist.......wirst Du wohl recht haben, steht ja auch im Google.



Das ist keine spezifisch griechische Eigenart, Nazivergleiche werden immer wieder gerne verwendet wenn es um das Kreieren von Feindbildern geht.
Aktuelles Beispiel die Kremlpropaganda.


nach oben springen

#31

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 18:11
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Solche Karikaturen schaue ich mir völlig emotionslos an, bestenfalls entlockt mir das ein Lächeln.
Manchmal aber denke ich auch: Naja, die Gedanken sind frei...

Übrigens, deutsche Urlauber sind noch immer herzlich willkommen in Griechenland, trotz des deutschen Finanzgenerals.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#32

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 18:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dieses Gezerre muss doch mal ein Ende haben. Wenn Griechenland diesen Wahlversprechen glaubt, dann sollen sie es doch tun. Die EU wird nicht an Griechenland zu Grunde gehen.

Aber es ist sinnlos immer wieder Geld rein zu pumpen. Ob die neue Euros bekommen oder zur Drachme zurückkehren ist doch egal. Wenn sie keine richtigen Reformen machen und auch den reichen Griechen mal in die Tasche greifen, kommen sie nie aus dem Dilemma. Ich kann auch nur ausgeben was ich erarbeitet habe und was mir der Staat nicht weggenommen hat.

Die EU müsste sich aber gleichzeitig auch von solchen Banken- Rettungs- Programmen verabschieden. Wenn eine Bank nicht wirtschaften kann soll sie doch pleite gehen.

So lange im Ernstfall immer Hilfe von oben kommt, braucht sich doch niemand richtig anzustrengen. Die Banken haben nach eigener Aussage ein erfolgreiches Jahr hinter sich und zahlen Boni. Ist doch kein Wunder wenn man Geld für niedrige Zinsen bekommt, selber fast keine Zinsen an die Sparer bezahlt und bei Kreditzinsen ordentlich zulangt.

Der Hesselfuchs


Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 18:42
von Waldmeister | 149 Beiträge

Mittlerweile bin ich überzeugt, daß es Wurst ist, wo und wieviel deutsches Steuergeld im In- oder Ausland für unsinnige, teils menschrechtlich bedenkliche Dinge verschleudert wird. Eins ist sicher: für das deutsche Volk ist es nicht! Es ist für wenige, die sich damit die Taschen vollstopfen. Mal die Verteilung des Vermögens in Germany nachgockeln. Aber solange das Prinzip von Kaiser Nero "Brot und Spiele" funktioniert, ist es Asche mit dem deutschen Wohlstandsbauch. Der wird sich von seiner Bauer-sucht-Frau-Couch nicht erheben um seinen Unmut zu äußern. Wenn er für eigene Gedanken überhaupt in der Lage ist. Lieber sich das vorhandene Resthirn weiter mit Medien-Dünnschiß frikassieren lassen, ohhhh, ist so schön!

Armes Deutschland, das Volk der Dichter und Denker. Da kann man seinen Kindern nur raten, so schnell wie möglich weg von hier. Obwohl ich in meinem Mikrokosmos mitten in der Pampa in Deutschland ganz gerne lebe. Aber mir wird langsam Angst und Bange.

Ich glaube, Dummheit überträgt sich mit Geheimfrequenzen übers Fernsehen. Na wenn ich da was mitkriege!

WM


User, der keine Fremdzitate für sein Selbstwertgefühl benötigt.
LO-driver, Heckenhaus, Ostlandritter, 1941ziger und kassberg haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.02.2015 18:43 | nach oben springen

#34

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 18:49
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

......vielleicht werden wir ja auch schon heimlich von Helikoptern aus mit geheimen Substanzen besprüht wie die Griechen.


nach oben springen

#35

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 19:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die EU geht nicht an Griechenland zugrunde, das schaffen die schon ganz allein!


nach oben springen

#36

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 19:23
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #34
......vielleicht werden wir ja auch schon heimlich von Helikoptern aus mit geheimen Substanzen besprüht wie die Griechen.




... da gibt es doch probate Mittel gegen!



http://aluhut-fuer-ken.com/
.


nach oben springen

#37

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 19:33
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Waldmeister im Beitrag #33

Ich glaube, Dummheit überträgt sich mit Geheimfrequenzen übers Fernsehen.
Na wenn ich da was mitkriege!

WM


Aus diesem Grunde nennt man die Fernsehgeräte ja auch mittlerweile
- nicht ganz zu Unrecht - " Volksverblödungs-Laternen ".....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#38

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 21:17
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #3
Zitat von rei im Beitrag #1
Schuldenstreit: Griechische Regierungspartei Syriza veröffentlicht Nazi-Karikatur von Wolfgang Schäuble
Huffington Post
Veröffentlicht: 13/02/2015 16:54 CET Aktualisiert: Vor 2 Stunden





Es gab schon wegen geringerer Dinge Verstimmungen zwischen zwei Ländern: In der Parteizeitung der griechischen Regierungspartei Syriza ist eine Karikatur von Finanzminister Wolfgang Schäuble erschienen, die den CDU-Politiker in Wehrmachtsuniform zeigt.

In zwei Sprechblasen rechts und links neben seinem Kopf steht:

"Die Verhandlung hat begonnen: Wir bestehen darauf, Seife aus eurem Fett zu machen... wir diskutieren nur über Düngemittel aus eurer Asche."
Die Karikatur trägt den einfallsreichen Titel "Die Verhandlung hat begonnen."

schäuble wehrmacht karikatur

Schäubles Sprecher Martin Jäger verurteilte den Bezug auf die Gräueltaten der Nationalsozialisten: "Diese Karikatur ist widerwärtig. Und der Autor dieser Karikatur sollte sich schämen“, sagte Jäger.

Die Parteizeitung der griechischen Regierungspartei hatte das Bild des deutschen CDU-Politikers am 8. Februar veröffentlicht. Hintergrund sind die Verhandlung zwischen Griechenland und der sogenannten Troika, der EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank (EZB) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF).

kwi/dpa
Ich würde gern mal Eure Meinung zu diesen Thema lesen.Haben wir nicht schon genug Euros "gespendet.
Gruß Rei

Irgendwas muss die Griechen an der Deutschen Wehrmacht bzw am Nationalsozialismus total faszinieren ,- Schäuble ist ja nicht der Erste ,-
dem die griechische Journaille eine uniformmäßig überzieht ,- da musste die "Mutti" schon ganz andere Bilder erdulden...



Wer nichts mehr zu verlieren hat ,-der darf anscheinend die Narrenfreiheit ungebremst ausleben...


Manche Völker Europas, sind in der geistigen Entwicklung einfach stehn geblieben, sind den Moslems nur wenige Wochen vorraus.
Logisch auch, dass die in ihren Ländern nichts auf die Reihe bekommen.

Man kann die Karikaturen von Mohamed durchaus auf eine Stufe mit diesen über Merkel und Schäuble stellen, soll jetzt aber keine Anhebung für Merkel und Schäuble sein.

Es gibt Dinge die einfach nur noch respektlos sind und ein ganzes Volk kränken wollen.

Man muss nur aufpassen, dass Kränkung nicht in Hass umschlägt, dass endet dann wie in Paris.
Zum Glück sind wir aber kulturell weiter, stecken nicht mehr im Mittelalter fest, wie auch so mancher Grieche oder sonstige Südländer.
Man muss also dort keine Angst haben, dass jemand einen Kopf kürzer gemacht wird.
Naja, man sollte aber den Tag nicht vor dem Abend loben.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Dassi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 14.02.2015 21:42
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Zitat
Sowas würde mich aber nicht daran hindern, auf den griechischen Inseln Urlaub zu machen.



Aber mich !!
Ich soll die Leute füttern die vorn herum freundlich sind, hinten herum mich als Nazi betiteln?
NEVER!!
Lieber bleibe ich Heim und drück die 500 Euro einem Stadtstreicher in die Hand, oder sogar noch einer syrischen Flüchtlingsfamilie.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Ernst49 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: NAZI-Karikatur von Schäuble

in DDR Politik Presse 15.02.2015 01:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@LO-Wahnsinn , Dich bezeichnet doch kein Grieche als Nazi. Die Karrikatur mag respektlos sein, doch ich identifiziere mich nicht mit Schäuble und Merkel, darum trifft mich das herzlich wenig.


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 302 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen