#101

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 20:32
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #98


Wimre gabs für die O-schiis dafür während des Studiums ein Truppenpraktikum in einer GK. Zumindest zu deiner Zeit, @vs1400

Aber das half auch nicht bei jedem.


hallo @GZB1,
davon erfuhr ich auch, doch nen praktikum war ja eben nicht der wirkliche alltag in einer gk. damit will ich sagen, dass man als praktikant wohl oftmals eher belächelt wurde. wie es eben auch bei neuen zf war. die hatten, soll kein vorwurf sein, irgendwie nen schema im kopf und bekamen erst in der praxis mit das es nicht aufging. da stehste halt vor nem gefreiten und er lächelt dich nur an.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#102

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 20:39
von zoll (gelöscht)
avatar

Wie war die Zusammenarbeit der Politoffiziere mit der Verwaltung 2000 geregelt?

Waren die Polit unabhängig von der mil. Führung?

Konnten die Polit auch gegen Befehle der mil. Führung opponieren?

War die V 2000 gegenüber den Polit weisungsbefugt?

zoll


nach oben springen

#103

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 20:48
von Fritze | 3.474 Beiträge

#102 RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt
von zoll • | 183 Beiträge •


Tolle Überschrift ! Prima verhunzt !

zu 1. alle Politoffiziere mussten jeden Morgen Rapport bei 2000 machen

zu 2.welche milit.Führung ,war doch alles Schdaasie

zu 3.Opposition gibt es doch nur im Bundestag

zu 4.die V 2000 waren praktisch die Polit

Mann zoll ,ich hab schon ein alkoholfreies Weizen weg ,aber was nimmst Du eigentlich ? ? ?

Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
schulzi und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#104

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 20:56
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von zoll im Beitrag #102
Wie war die Zusammenarbeit der Politoffiziere mit der Verwaltung 2000 geregelt?

Waren die Polit unabhängig von der mil. Führung?

Konnten die Polit auch gegen Befehle der mil. Führung opponieren?

War die V 2000 gegenüber den Polit weisungsbefugt?

zoll


hm Zoll,
die 2000 war direkt neben unserer gk im gb-gebäude und es war manchmal recht praktisch, wenn es scheinbar keine andere möglichkeit gab.
dann konnte zb der soldat ... doch in den urlaub fahren oder nen ts-fahrer musste nicht dauernd zur oberen-kreuzung.
jedem war jedoch klar, wer hptm m.......... war und wer sich mit ihm nicht privat unterhalten wollte, der blieb halt nur beim dienstlichen gruß.
ich konnte mit ihm einige sehr interessante gespräche führen und brauchte mich dabei nicht zu verstellen und dass jedesmal, wenn er am we dienst hatte.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#105

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 20:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von vs1400 im Beitrag #97
hallo G.Michael,
unserer, mein damaliger polit, war bo und noch ltn. als ich in in der gk aufschlug. später bekam er den dritten drauf und war wirklich stolz wie bolle,
was ich ihm auch nachfühlen konnte. denn er war kompanieschläfer und demnach irgendwie auch immer im dienst. ne beule bekam er immer wenn es stress im abschnitt gab, wofür er ja im eigentlichen nichts konnte. doch er fungierte da wie ne art prellbock der kompanieleitung, lies es sich nach außen hin jedoch wirklich nur sehr selten anmerken. er war, wie Rainman bereits bemerkte, eher der unterhalter typ und wollte es allen irgendwie recht machen.
so manche beule bekam er jedoch auch, weil einige seine gutmütigkeit ausnutzten und zb stockbesoffen aus nem verlängerten ausgang kamen. da fehlte ihm ein wenig das gewisse händchen, in der anfangszeit.
ihm hätte es gut getan, wenn er vorher schon etwas kompanieluft geschnuppert hätte. so wie es halt vor 83 noch gang und gäbe war.

gruß vs




Ich könnt mich selbst besteigen, Kompanieschläfer. Gut auf der GK war es nicht machbar. Als ich in Glöwen noch keine Wohnung hatte haben wir
in Haus 4&5 gewohnt. Dann hat man den Objektzaun umgesezt und die Regimentsschläfer waren Außenschläfer mitten in der Kaserne und immer im Dienst. Na vieleicht noch etwas zum Schmunzeln,. Ich hatte später in Glöwen eine Wohnung und Bereitschaft. Samstagabend klingelt es, ein Melder!
Ich bin und war nicht der Recke, Tür auf der Melder; ist Dein Vater da? Nö, der ist in Leipzig.
Montags zum Dienst und da kam der Hammer. Der Genosse Ofw hat während der Bereitschaft den Standort verlassen.
Eine ehrliche Antwort die bis zur Gegenüberstellung führte.
Micha


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#106

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 20:59
von GZB1 | 3.286 Beiträge

@vs1400, wenns danach ginge hätte schon jeder Unteroffizier/Offizier als Soldat anfangen müssen, sozusagen mit dem Marschallstab im Tornister. Auch jeder Wehrpflichtige hatte seine Lernkurve,.....vom Glatten bis zum...... EK.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.04.2015 21:01 | nach oben springen

#107

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 21:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Fritze im Beitrag #103
#102 RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt
von zoll • | 183 Beiträge •


Tolle Überschrift ! Prima verhunzt !

zu 1. alle Politoffiziere mussten jeden Morgen Rapport bei 2000 machen

zu 2.welche milit.Führung ,war doch alles Schdaasie

zu 3.Opposition gibt es doch nur im Bundestag

zu 4.die V 2000 waren praktisch die Polit

Mann zoll ,ich hab schon ein alkoholfreies Weizen weg ,aber was nimmst Du eigentlich ? ? ?

Fritze




Fritze, schöne Aufzählung! Aber warum erwähnst Du nicht das alle Mitarbeiter der Politabteilung Mitglied der KPdSU waren?
Micha


nach oben springen

#108

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 21:08
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #106
@vs1400, wenns danach ginge hätte schon jeder Unteroffizier/Offizier als Soldat anfangen müssen, sozusagen mit dem Marschallstab im Tornister. Auch jeder Wehrpflichtige hatte seine Lernkurve,.....vom Glatten bis zum...... EK.


schon klar, @GZB,
doch ein gwd'ler hatte bei weitem nicht ein derartiges aufgabenfeld zu "erfüllen".
es war und ist noch immer recht schwierig, wenn jemand eine führungsposition übernimmt und keinen plan von der praxis hat.
daran hat sich bis heute nix geändert.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#109

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 21:11
von Fritze | 3.474 Beiträge

Fritze, schöne Aufzählung! Aber warum erwähnst Du nicht das alle Mitarbeiter der Politabteilung Mitglied der KPdSU waren?
Micha


Psst,... das kommt doch erst in der nächsten Folge !


Und ich bin eigentlich ein Fan von Uwe Friedrichsen in " Schwarz ,Rot, Gold "


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#110

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 21:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Weg von den politischen.
Wenn jemand die Themenüberschrift ändert, so sollte das unter 0,5 Promille erfolgen und keine Matratzen rauchen.
Micha


zuletzt bearbeitet 30.04.2015 21:17 | nach oben springen

#111

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 21:19
von freddchen | 58 Beiträge

.


zuletzt bearbeitet 09.05.2015 17:02 | nach oben springen

#112

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 21:26
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #105


Ich könnt mich selbst besteigen, Kompanieschläfer. Gut auf der GK war es nicht machbar. Als ich in Glöwen noch keine Wohnung hatte haben wir
in Haus 4&5 gewohnt. Dann hat man den Objektzaun umgesezt und die Regimentsschläfer waren Außenschläfer mitten in der Kaserne und immer im Dienst. Na vieleicht noch etwas zum Schmunzeln,. Ich hatte später in Glöwen eine Wohnung und Bereitschaft. Samstagabend klingelt es, ein Melder!
Ich bin und war nicht der Recke, Tür auf der Melder; ist Dein Vater da? Nö, der ist in Leipzig.
Montags zum Dienst und da kam der Hammer. Der Genosse Ofw hat während der Bereitschaft den Standort verlassen.
Eine ehrliche Antwort die bis zur Gegenüberstellung führte.
Micha


nun werden wir leicht OT, Micha,
doch ich war auch nen halbes jahr in perleberg, was mit der zeit in schierke jedoch nicht im ansatz zu vergleichen war.
die gk und das gb-gebäude stammten wohl eher aus der ersten bauphase und hinter der gk stand noch ein flachbau der sicherstellungskompanie, welcher wohl erst um einiges später dazu kam.
unsere küch jedoch war nur wie ne ganz normale gk-küche eingerichtet. da nutzte es auch nichts, wenn der koch zb mehr nahrungsmittel und dergleichen bekam. es fehlte letztendlich zb der platz in seiner kühlzelle.
damit will ich nur verdeutlichen, dass dieser platz auch in der zwei batzenblöcken, so nannten wir sie damals, fehlte.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#113

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihdie Politr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 21:33
von Rainman2 | 5.758 Beiträge

Zitat von zoll im Beitrag #102
Wie war die Zusammenarbeit der Politoffiziere mit der Verwaltung 2000 geregelt?

Waren die Polit unabhängig von der mil. Führung?

Konnten die Polit auch gegen Befehle der mil. Führung opponieren?

War die V 2000 gegenüber den Polit weisungsbefugt?

zoll

Man kann auch ruhig antworten, denke ich.

Es gab keine Regelung zur Zusammenarbeit mit der V2000. Der zuständige Mitarbeiter des Bataillons kam in mein Dienstzimmer, unterhielt sich mit mir, und ich, der ich seine Arbeit als Dienst im Rahmen der militärischen Abwehr ansah, beantwortete seine Fragen. Eine Weisungsbefugnis der V2000 konnte und durfte es nicht geben, da ich als berufsmäßiger Vertreter des Prinzips der Führenden Rolle der Partei theoretisch über ihm stand. Theoretisch, wie gesagt. Im Rahmen der Personalanalyse gemäß Befehl 44 unterstützte ich die Zugführer bei ihren Berichten und konnte im Rahmen der Analyse der Kompanie durch den Kompaniechef zur Ergänzung seines Berichts herangezogen werden. Der monatliche Bericht der Kompanie erfolgte im Beisein des zuständigen Mitarbeiters der V2000, der auch Rückfragen oder Informationen beisteuerte. Das war es dazu.

Ich war als Polit Stellvertreter Kompaniechef. Insofern war ich in Vertretung des Kompaniechefs und seines allgemeinen Stellvertreters Angehöriger der Kompanieführung und hatte dann auch volle Befehlsgewalt. Gleichzeitig war Unterstellter des KC und hatteseine Befehle auszuführen, wie jeder anderer in der Kompanie.

Opposition - eine interessante Frage. Im Prinzip nein, wenn man die militärische Hierarchie betrachtet. Aber im Prinzip ja, wenn der KC von der Linie der Partei abzuweichen drohte. Praktisch regelte sich beides über das persönliche Verhältnis von KC und Polit. Während ich als junger Polit vor meinem KC gekuscht habe, nahm ich später meinen KC in der Stabskompanie durchaus mal zur Brust. Aber: Vieles wird missverstanden, wenn man nicht die Berichtswege aus einer Kompanie heraus beachtet:
- Der KC hatte seinen Berichtsweg auf der militärischen Ebene
- der Polit hatte einen davon unabhängigen Berichtsweg zur Politabteilung
- der Parteisekretär hatte einen von diesen beiden Wegen vollkommen unabhängigen Berichtsweg in der Parteiorganisation = Politabteilung
- die IM's hatten einen von diesen drei Wegen komplett unabhängigen Berichtsweg zur V2000

Alle möglichen Wege der Widersprüche zwischen den Informationen dieser Wege konnten auftreten. Das war eine große Besonderheit, die besonders bei räumlichen Trennung der Einheiten der Grenztruppen bis zur Pikanterie gedeihen könnte.

Ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


vs1400, Eddy und Gesamtdeutscher Kamerad haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#114

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 22:15
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Manchmal konnte es auch helfen den gleichen weg einzuschlagen...hab ich öfter erfolgreich praktiziert. Mann mußte sich in den Führungsrlinien eben nur einig sein. Militär Polit und 2000 konnten durchaus einen Kurs fahren...wenn man den wollte

Der Mitarbeiter von der 2000 war übrigens mein Nachbar. Ein Pfundskerl. und mein letzter KC war vorher bei mir Zugführer...Wir hatten es nicht leicht zu Anfangs miteinander. Dann ging es aufgrund eines gewaltigen Macht Wortes irgendwie..........

Übrigens hab ich mir erst als Zugführer 2 Jahre in der Sik Marienborn die Hörner abgestoßen. Dann ein Jahr Schule in Grünau und dann die gleiche Kompanie zurück als Poltit...Gab es auch selten


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.04.2015 22:26 | nach oben springen

#115

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 22:36
von der 39. | 521 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #114
Manchmal konnte es auch helfen den gleichen weg einzuschlagen...hab ich öfter erfolgreich praktiziert. Mann mußte sich in den Führungsrlinien eben nur einig sein. Militär Polit und 2000 konnten durchaus einen Kurs fahren...wenn man den wollte

Der Mitarbeiter von der 2000 war übrigens mein Nachbar. Ein Pfundskerl. und mein letzter KC war vorher bei mir Zugführer...Wir hatten es nicht leicht zu Anfangs miteinander. Dann ging es aufgrund eines gewaltigen Macht Wortes irgendwie..........

Übrigens hab ich mir erst als Zugführer 2 Jahre in der Sik Marienborn die Hörner abgestoßen. Dann ein Jahr Schule in Grünau und dann die gleiche Kompanie zurück als Poltit...Gab es auch selten


Hallo, klärt mich mal auf. was ist V2000 oder 2000? In meinen 15 Jahren Grenze ist mir die Bezeichnung nie begegnet Der 39.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#116

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 22:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der 39. im Beitrag #115
Zitat von Pitti53 im Beitrag #114
Manchmal konnte es auch helfen den gleichen weg einzuschlagen...hab ich öfter erfolgreich praktiziert. Mann mußte sich in den Führungsrlinien eben nur einig sein. Militär Polit und 2000 konnten durchaus einen Kurs fahren...wenn man den wollte

Der Mitarbeiter von der 2000 war übrigens mein Nachbar. Ein Pfundskerl. und mein letzter KC war vorher bei mir Zugführer...Wir hatten es nicht leicht zu Anfangs miteinander. Dann ging es aufgrund eines gewaltigen Macht Wortes irgendwie..........

Übrigens hab ich mir erst als Zugführer 2 Jahre in der Sik Marienborn die Hörner abgestoßen. Dann ein Jahr Schule in Grünau und dann die gleiche Kompanie zurück als Poltit...Gab es auch selten


Hallo, klärt mich mal auf. was ist V2000 oder 2000? In meinen 15 Jahren Grenze ist mir die Bezeichnung nie begegnet Der 39.


V 2000, oder Verwaltung 2000, in den Truppenteilen eingesetzte Mitarbeiter des MfS.
Micha


der 39. und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#117

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 22:40
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von der 39. im Beitrag #115
Zitat von Pitti53 im Beitrag #114
Manchmal konnte es auch helfen den gleichen weg einzuschlagen...hab ich öfter erfolgreich praktiziert. Mann mußte sich in den Führungsrlinien eben nur einig sein. Militär Polit und 2000 konnten durchaus einen Kurs fahren...wenn man den wollte

Der Mitarbeiter von der 2000 war übrigens mein Nachbar. Ein Pfundskerl. und mein letzter KC war vorher bei mir Zugführer...Wir hatten es nicht leicht zu Anfangs miteinander. Dann ging es aufgrund eines gewaltigen Macht Wortes irgendwie..........

Übrigens hab ich mir erst als Zugführer 2 Jahre in der Sik Marienborn die Hörner abgestoßen. Dann ein Jahr Schule in Grünau und dann die gleiche Kompanie zurück als Poltit...Gab es auch selten


Hallo, klärt mich mal auf. was ist V2000 oder 2000? In meinen 15 Jahren Grenze ist mir die Bezeichnung nie begegnet Der 39.


Es war die ganz normale Spionageabwehr. Gab es die zu deinen Zeiten schon? Gibt es heute bei der BuWe auch


der 39. und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.04.2015 23:11 | nach oben springen

#118

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 22:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hat nu die V2000 das Militär abgewehrt? Micha

Es war die ganz normale Miltärabwehr. Gab es die zu deinen Zeiten schon?
[/quote]


der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#119

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 22:59
von passport | 2.628 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #116
Zitat von der 39. im Beitrag #115
Zitat von Pitti53 im Beitrag #114
Manchmal konnte es auch helfen den gleichen weg einzuschlagen...hab ich öfter erfolgreich praktiziert. Mann mußte sich in den Führungsrlinien eben nur einig sein. Militär Polit und 2000 konnten durchaus einen Kurs fahren...wenn man den wollte

Der Mitarbeiter von der 2000 war übrigens mein Nachbar. Ein Pfundskerl. und mein letzter KC war vorher bei mir Zugführer...Wir hatten es nicht leicht zu Anfangs miteinander. Dann ging es aufgrund eines gewaltigen Macht Wortes irgendwie..........

Übrigens hab ich mir erst als Zugführer 2 Jahre in der Sik Marienborn die Hörner abgestoßen. Dann ein Jahr Schule in Grünau und dann die gleiche Kompanie zurück als Poltit...Gab es auch selten


Hallo, klärt mich mal auf. was ist V2000 oder 2000? In meinen 15 Jahren Grenze ist mir die Bezeichnung nie begegnet Der 39.


V 2000, oder Verwaltung 2000, in den Truppenteilen eingesetzte Mitarbeiter des MfS.
Micha




Innerhalb der linearen Struktur des MfS war das die HA I


passport


der 39., Rainman2 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#120

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 23:00
von der alte Grenzgänger | 998 Beiträge

gelöscht- denn:

beim nachdenken fiel mir ein, dass doch alles ganz anders war... hat mich nur meine Erinnerung im Stich gelassen..
entschuldigt bitte..

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
zuletzt bearbeitet 01.05.2015 08:47 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 854 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557471 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen