#1

Man hat keine Lehren daraus gezogen

in Themen vom Tage 02.02.2015 20:18
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo,zusammen!
http://www.gmx.net/magazine/politik/gros...lation-30416844
Wenn man das hier so liest und man sieht ,was eigentlich in der Welt so passiert ,kann einem schon bange werden!
Wir haben innerhalb von 100Jahren zwei mörderische Weltkriege mit Millionen vonToten gehabt ,aber man hat den Eindruck daraus wurde nichts gelernt!
Man kann nur hoffen,das sich das endlich mal bessert! Ich persönlich hab da meine Zweifel!


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Man hat keine Lehren daraus gezogen

in Themen vom Tage 02.02.2015 20:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hans, es wird sich nichts ändern! Es geht nun mal immer um Geld , Macht und Glaube! Das es anders wird, das werden wir nicht erleben und hoffe das es mal eine Generation erlebt! Wenn sie noch lebt!
Grüsse steffen52


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Man hat keine Lehren daraus gezogen

in Themen vom Tage 02.02.2015 20:27
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #1
Hallo,zusammen!
http://www.gmx.net/magazine/politik/gros...lation-30416844
Wenn man das hier so liest und man sieht ,was eigentlich in der Welt so passiert ,kann einem schon bange werden!
Wir haben innerhalb von 100Jahren zwei mörderische Weltkriege mit Millionen vonToten gehabt ,aber man hat den Eindruck daraus wurde nichts gelernt!
Man kann nur hoffen,das sich das endlich mal bessert! Ich persönlich hab da meine Zweifel!


Nachdem uns nun schon zwei Bundespräsidenten erklärt haben ,-daß es sehr denkbar sein wird ,- das die Bundeswehr ( ohne angegriffen worden zu sein ) ausserhalb Deutschlands bewaffnete Einsätze durchführen werden ,- zweifle ich nicht nur an dem grundgesetzlich garantierten Verteidigungsauftrag und der Friedensliebe der deutschen Regierungen ,- ich glaube sogar ,- daß die alte These vom Krieg als Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln schon wieder durch die Köpfe der machtlüsternen Eliten geistert....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Man hat keine Lehren daraus gezogen

in Themen vom Tage 02.02.2015 20:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mein Sohn hat 8 Jahre in der Bundeswehr im Jagdgeschwader"Bölke" gedient.Er war stolz auf seine Uniform.Er war mit der Planung und Logistik für die Truppen in den Auslandseinsätzen beschäftigt.Nun aber kamen die toten Soldaten zurück,die mussten auch entladen und in der Logistik abgehakt werden.Alles eine Formsache,für manche,aber nicht für meinen Sohn.Als sein Vertrag verlängert werden sollte,war die Bedingung,sie
erklären sich bereit,an Einsätzen im Ausland.Er hat nicht unterschrieben,damit durfte er er aus der Bundeswehr ausscheiden.
Gruß Rei


polsam, Damals87 und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Man hat keine Lehren daraus gezogen

in Themen vom Tage 02.02.2015 20:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich bin kein Experte auf besagtem Gebiet, erkenne jedoch, und man nehme es mir nicht übel, dass in unserer verstaubten und altrüchigen Gesellschaft wohl wieder einmal Zerstörung, Tod und Ruin am Zuge sein sollen, um die Wirtschaft in der Welt danach im Interesse gewisser Kreise neu zu beleben?
Weg von U.S.A., auch einmal von der Regierung öffentlich ausgesprochen! Nein zum Krieg, gesprochen aus Deutschland, könnte einen Krieg ggf. verhindern, aber vermutlich bin ich ein Tagträumer...

VG Huf


Ostlandritter und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Man hat keine Lehren daraus gezogen

in Themen vom Tage 02.02.2015 21:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von rei im Beitrag #4
Mein Sohn hat 8 Jahre in der Bundeswehr im Jagdgeschwader"Bölke" gedient.Er war stolz auf seine Uniform.Er war mit der Planung und Logistik für die Truppen in den Auslandseinsätzen beschäftigt.Nun aber kamen die toten Soldaten zurück,die mussten auch entladen und in der Logistik abgehakt werden.Alles eine Formsache,für manche,aber nicht für meinen Sohn.Als sein Vertrag verlängert werden sollte,war die Bedingung,sie
erklären sich bereit,an Einsätzen im Ausland.Er hat nicht unterschrieben,damit durfte er er aus der Bundeswehr ausscheiden.
Gruß Rei


Reiner, mein Sohn ist auch im Auslandseinsatz in Afganistan gewesen! Er ist aber zu der Zeit am Anfang des Bundeswehreinsatzes da gewesen und da worden sie noch mit H,,,,H.... begrüsst! Mit den Worten, Deutsche gut, sind gegen Russen und Juden! Leider ist es aber ganz schnell umgeschlagen! Ich bin da gegen gewesen, aber es brachte 20 Tausend Mäuse! Er ist zum Glück zu einer Zeit gewesen wo es noch nicht so arg war! Er war 4 Jahre dabei! Danach ist er auch ausgeschieden aus der BW! Weil es bei ihm dann auch klick gemacht hat in der Birne!
Grüsse steffen52


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Man hat keine Lehren daraus gezogen

in Themen vom Tage 02.02.2015 21:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Huf im Beitrag #5
Ich bin kein Experte auf besagtem Gebiet, erkenne jedoch, und man nehme es mir nicht übel, dass in unserer verstaubten und altrüchigen Gesellschaft wohl wieder einmal Zerstörung, Tod und Ruin am Zuge sein sollen, um die Wirtschaft in der Welt danach im Interesse gewisser Kreise neu zu beleben?
Weg von U.S.A., auch einmal von der Regierung öffentlich ausgesprochen! Nein zum Krieg, gesprochen aus Deutschland, könnte einen Krieg ggf. verhindern, aber vermutlich bin ich ein Tagträumer...

VG Huf

Nein,bist Du nicht.
Leider sind wir verpflichtet, unseren Bündnispartnern bei zu stehen.Wir sind von der USA abhängig,nur keiner will es wahr haben.
In wie viel Ländern ist die Bundeswehr aktiv??
Falsch ,es sind doch bloß Berater.
Gruß Rei


nach oben springen

#8

RE: Man hat keine Lehren daraus gezogen

in Themen vom Tage 02.02.2015 21:53
von DoreHolm | 7.695 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #7
Zitat von Huf im Beitrag #5
Ich bin kein Experte auf besagtem Gebiet, erkenne jedoch, und man nehme es mir nicht übel, dass in unserer verstaubten und altrüchigen Gesellschaft wohl wieder einmal Zerstörung, Tod und Ruin am Zuge sein sollen, um die Wirtschaft in der Welt danach im Interesse gewisser Kreise neu zu beleben?
Weg von U.S.A., auch einmal von der Regierung öffentlich ausgesprochen! Nein zum Krieg, gesprochen aus Deutschland, könnte einen Krieg ggf. verhindern, aber vermutlich bin ich ein Tagträumer...

VG Huf

Nein,bist Du nicht.
Leider sind wir verpflichtet, unseren Bündnispartnern bei zu stehen.Wir sind von der USA abhängig,nur keiner will es wahr haben.
In wie viel Ländern ist die Bundeswehr aktiv??
Falsch ,es sind doch bloß Berater.
Gruß Rei


Grün: Die deutschen Regierungen seit Gründung der BRD haben sich ganz bewust abhängig gemacht. Es wurde sich zu einseitig an die USA gebunden. Die Österreicher kommen doch auch ohne NATO-Mitgliedschaft aus. Der alte Spruch, daß einem das Hemd näher als die Hose ist, wurde durch die deutschen Regierungen umgekehrt, anstatt sich mit denen zu arangieren, zu denen man zur Not mit dem Fahrrad hinfahren könnte. Bei Geschäften haben unterschiedliche Gesellschaftsordnungen sowieso nur eine zweitrangige Rolle gespielt. Eine wirkliche Abhängigkeit, also daß hier alles zusammenbrechen würde, wenn wir die USA als das Betrachten, was es eigentlich:Ein Staat unter Hunderten, sehe ich dennoch nicht. Es muß nur gewollt sein. Ziehen die anderen europäischen Vasallen mit, sieht es auf der anderen Seite des großen Teiches bald etwas mau aus.



zuletzt bearbeitet 02.02.2015 22:10 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bilder aus der Kindheit
Erstellt im Forum DDR Zeiten von PKE
8 08.06.2016 18:59goto
von PKE • Zugriffe: 1199
Eine Unterschriftensammlung als Schüler und deren Folgen bzw. Nichtfolgen
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von TOMMI
5 09.08.2014 13:28goto
von FRITZE • Zugriffe: 791
Bis zu welchen Alter kann man heute zur Reserve gezogen werden
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
77 01.12.2013 20:57goto
von Wanderer zwischen 2 Welten • Zugriffe: 4104
Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
16 18.02.2010 19:04goto
von Mongibella • Zugriffe: 510

Besucher
26 Mitglieder und 82 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 3335 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14368 Themen und 557866 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen