#41

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 31.01.2015 18:48
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Batrachos im Beitrag #36
Manche müssen halt immer aus der Rolle fallen.
Ich gedenke jedenfalls R. v. Weizäcker
möge seine Seele in Frieden ruhen.

MFG Batrachos

Da schließe ich mich an. Ruhe in frieden. Denn Rest zu manchen Beiträgen finde ich unter aller Sau. Das musste nicht sein. Nicht wenn jemand stirbt.



Pitti53, EK82I und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 31.01.2015 19:08
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Ich habe ihn 1991 live in Prenzlau gesehen ! Für mich der prägenste Bundespräsident !

Möge sein Andenken bewahrt werden !


Hackel39 und glasi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 31.01.2015 21:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Acki im Beitrag #13
Ein Altnazi weniger.

Wie pietätlos......einfach nur peinlich!


glasi, Gert und Harsberg haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 31.01.2015 22:12
von Pzella 82 | 356 Beiträge

Richard von Weizsäcker entstammt einem Adelsgeschlecht, ja!
Das macht ihn aber nicht per se zu einem schlechten Menschen. Für mich war und ist er der prägendste und auch prägnanteste Politiker der 80er und 90er Jahre in Deutschland. Und ein Mann mit Weitsicht und auch einer guten Portion Gelassenheit.
Ich verneige mich vor einem Menschen, der, wie wir alle bestimmt nicht alles richtig machte in seinem Leben. Aber vieles!!

Pzella 82


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
Harsberg, furry, Larissa und Altmark01 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.01.2015 23:03 | nach oben springen

#45

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 31.01.2015 22:35
von turtle | 6.961 Beiträge

Pietät ist auch eine Sache des Anstandes. Mann muss nicht unbedingt über jeden Tod in Trauer ausbrechen. Man soll über Tote nichts schlechtes sagen ,auch ein Toter soll seine Würde behalten. Die letzte Ehre erweisen ,das alles sind Regeln im Umgang mit Verstorbenen. Das gilt nicht nur in unserem Kulturkreis. Selbst bei einem Menschen der Schlimmes tat ,hat für mich mit seinem Tot die irdische Gerichtsbarkeit nicht mehr zu richten. Von Weizäcker war als deutscher Politiker Weltweit anerkannt . Ich wünsche Ihm das er in Frieden ruhen möge. Pietätlosigkeit finde ich hier unpassend.


glasi, Gert, Larissa und Altmark01 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.01.2015 22:35 | nach oben springen

#46

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 31.01.2015 22:49
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #26
Es gibt bestimmt genug User in meiner Generation, deren Väter bei der Wehrmacht und deren Mütter beim BDM waren. Hitlerjugend und BDM waren ja Pflicht für alle.

Der Hesselfuchs

Käse das alle Wehrmachtsangehörigen Nazis waren,mein Vater war einer von 32 000 U-Boot Fahrern,und mit Sicherheit kein Nazi,BDM u. HJ betrachte ich mal als Sinnvolle Freizeitgestaltung in dieser Zeit.



ooohhhh gerade in dieser Hitlerjugend wurde mein Vater zum SS Mann. Er sagte es selber. Das war kein Freizeitverein, dahinter verbargt sich strenge politische Erziehung. War sinnvolle Freizeitgesteltung fuer die NS Schergen und deren Plaene.


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
zuletzt bearbeitet 31.01.2015 22:51 | nach oben springen

#47

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 06:55
von Georg | 1.031 Beiträge

BDM u. HJ sinnvolle Freizeitgestaltung in dieser Zeit - für Pit59

Das stimmt:
HJ ( Hitler Jugend ) - hier konnte man in der Freizeit durchaus auf die Jagd nach Russenpanzern gehen...
BDM ( Bund Deutscher Mädchen ) hier wurden die Mädchen auch auf ihre Rolle beim Unternehmen Lebensborn vorbereitet...

Zum Thema:
Richard von Weizsäcker gestorben - Ehrendes Gedenken !


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#48

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 08:19
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Mit Richard von Weizsäcker hat uns wieder jemand verlassen, dessen hohes Niveau der Sprache ihn geprägt hat. Seine Reden und Interviews haben mich immer beeindruckt, weil sie von diesen "ääähs" und Drucksereien verschont waren, einer gepflegten Sprache Ausdruck gaben. Ich habe ihm immer gerne zugehört. Diese Stimme und damit auch Instanz ist verstummt. Aber : Das Sterben gehört zum Leben - er hat sein Leben sehr nützlich für uns alle gelebt !
Ruhe R. von Weizsäcker in Frieden !


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
EK82I, rasselbock, Larissa, Gert und maxhelmut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 09:42
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #47
BDM u. HJ sinnvolle Freizeitgestaltung in dieser Zeit - für Pit59

Das stimmt:
HJ ( Hitler Jugend ) - hier konnte man in der Freizeit durchaus auf die Jagd nach Russenpanzern gehen...
BDM ( Bund Deutscher Mädchen ) hier wurden die Mädchen auch auf ihre Rolle beim Unternehmen Lebensborn vorbereitet...

Zum Thema:
Richard von Weizsäcker gestorben - Ehrendes Gedenken !


@Georg
von Fingerspitzengefühl und Anstand hat man dir wohl wenig beigebracht sonst würdest du sicher in einem Thread nicht solches Geschwafel, was aber nun gar nichts mit diesem würdevollen Mann und seinem Tod zu tun hat, hier schreiben. Da fällt mir nur das ein


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 01.02.2015 09:42 | nach oben springen

#50

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 09:44
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #46
Zitat von Pit 59 im Beitrag #26
Es gibt bestimmt genug User in meiner Generation, deren Väter bei der Wehrmacht und deren Mütter beim BDM waren. Hitlerjugend und BDM waren ja Pflicht für alle.

Der Hesselfuchs

Käse das alle Wehrmachtsangehörigen Nazis waren,mein Vater war einer von 32 000 U-Boot Fahrern,und mit Sicherheit kein Nazi,BDM u. HJ betrachte ich mal als Sinnvolle Freizeitgestaltung in dieser Zeit.



ooohhhh gerade in dieser Hitlerjugend wurde mein Vater zum SS Mann. Er sagte es selber. Das war kein Freizeitverein, dahinter verbargt sich strenge politische Erziehung. War sinnvolle Freizeitgesteltung fuer die NS Schergen und deren Plaene.


@Larissa , bitte schreibe von deinem Vater wo du willst , aber nicht in diesem Thread. Das gehört hier nicht hin.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#51

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 10:12
von glasi | 2.815 Beiträge

Irgendwie bin ich etwas traurig das er gestorben ist. Er war ein guter Präsident. Er erinnert mich an die alte Bonner Republik wo wir uns noch nicht überall in der Welt eingemischt haben. Mach es gut. Ich werde dich immer in guter Erinnerung behalten.



Larissa und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 10:29
von Georg | 1.031 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #49
Zitat von Georg im Beitrag #47
BDM u. HJ sinnvolle Freizeitgestaltung in dieser Zeit - für Pit59

Das stimmt:
HJ ( Hitler Jugend ) - hier konnte man in der Freizeit durchaus auf die Jagd nach Russenpanzern gehen...
BDM ( Bund Deutscher Mädchen ) hier wurden die Mädchen auch auf ihre Rolle beim Unternehmen Lebensborn vorbereitet...

Zum Thema:
Richard von Weizsäcker gestorben - Ehrendes Gedenken !


@Georg
von Fingerspitzengefühl und Anstand hat man dir wohl wenig beigebracht sonst würdest du sicher in einem Thread nicht solches Geschwafel, was aber nun gar nichts mit diesem würdevollen Mann und seinem Tod zu tun hat, hier schreiben. Da fällt mir nur das ein


Sorge Dich nicht um meinen Duktus !
Kümmere Dich um Deine Durchblutung. Die ist durch Kopfstösse an die Wand hinreichend gefährdet.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#53

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 13:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

http://www.welt.de/politik/deutschland/a...Geschichte.html

Er war ein angesehener deutscher Politiker in der Welt . ratata


nach oben springen

#54

RE: Richard von Weizsäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 15:23
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #50
Zitat von Larissa im Beitrag #46
Zitat von Pit 59 im Beitrag #26
Es gibt bestimmt genug User in meiner Generation, deren Väter bei der Wehrmacht und deren Mütter beim BDM waren. Hitlerjugend und BDM waren ja Pflicht für alle.

Der Hesselfuchs

Käse das alle Wehrmachtsangehörigen Nazis waren,mein Vater war einer von 32 000 U-Boot Fahrern,und mit Sicherheit kein Nazi,BDM u. HJ betrachte ich mal als Sinnvolle Freizeitgestaltung in dieser Zeit.



gerade in dieser Hitlerjugend wurde die Kinder zum Hass und zu kleinen Nazis erzogen. Das war kein Freizeitverein, dahinter verbargt sich strenge politische Erziehung. War sinnvolle Freizeitgesteltung nur fuer die NS Schergen und deren Plaene.


@Larissa , bitte schreibe von deinem Vater wo du willst , aber nicht in diesem Thread. Das gehört hier nicht hin.


@Gert, ich antwortete auf das was HIER geschrieben wurde. Und wenn einer schreibt hier die Hitler Jugend waere eine sinnvolle Freizeitbeschaeftigung gewesen, dann bleibt mir weg die Luft? Unglaublich. Und dagegen wehre ich mich, mit und ohne Vater. Falls Dir entgangen ist, es wurde ueber die HJ ausfuehrlich hier gesprochen, undauch ueber andere Vaeter und Alt Nazis,dazu kein Wort von Dir. Hier wird um das Leben und um den Menschen Weizsaecker gesprochen, und da ist es schon interessant was sich hier um diesen Mann rankt. Und ich darf mich ebenso ausfuehrlich beteiligen. Bist Du doch sonst nicht so kleinlich wenn es um OT geht!
Vielen Dank, und ich habe es speziell fuer Dich verandert.
Gruesse, Larissa

Richard von Weizsaecker war ein großer Mann, vor allem wenn man seine Familien Biographie kennt,, mit der er sich hat sehr intensiv beschaftigt und auseinander gesetzt hat.


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.02.2015 15:50 | nach oben springen

#55

RE: Richard von Weizäcker gestorben

in Themen vom Tage 01.02.2015 15:44
von Barbara (gelöscht)
avatar

Wer Interesse daran hat:

Ein Gespräch mit Richard von Weizsäcker in der FAZ von 2010 anlässlich der Veröffentlichung des Buches "Das Amt" - gemeint ist das Auswärtige Amt des sog. "3. Reiches".

Der Vater Richard von Weizsäckers, Ernst von Weizsäcker war dort Staatssekretär und wurde nach dem Krieg im sog. Wilhelmstraßenprozess zu 5 Jahren Haft verurteilt.

Das Interview ist ein hochinteressantes Stück Zeitgeschichte, denn E. v. Weizsäcker war kein Nationalsozialist, aber dennoch qua seines Amtes verstrickt.


Auszug aus dem Artikel:

FAZ:
Ihr Vater wurde im April 1938 Staatssekretär im Auswärtigen Amt. Konnte man denn, nach allem, was man wusste und was sich vielleicht abzuzeichnen begann, überhaupt noch Verantwortung in einem solchen Staat übernehmen?

v. Weizsäcker:
Damals war klar genug zu erkennen, dass Hitler nicht vor einem Krieg zurückschrecken würde. Mein Vater dagegen wollte bei allen Veränderungen der europäischen Situation unbedingt den Frieden bewahren. Für dieses Ziel hat er sich eingesetzt, persönlich und in der Konspiration mit anderen. Im geheimen Zusammenwirken mit dem britischen Botschafter Henderson, mit dem Schweizer Völkerbundskommissar Burckhardt und dem italienischen Botschafter Attolico gelang es ihm, das Münchner Abkommen zu ermöglichen. Das war nur zunächst eine friedliche Lösung mit der Unterschrift Hitlers. Hitler hat später im Krieg diese Unterschrift, die wenigstens damals den Frieden sicherte, als seinen größten außenpolitischen Fehler bezeichnet.

FAZ
Hat Ihr Vater sich die Frage nach einer persönlichen Schuld gestellt?

v. Weizsäcker:
Immer sah er sich vor dieser Frage! Mein Vater hat die Entscheidung, ob ein Diplomat im Amt bleiben sollte, als Hitler an die Macht kam, immer als eine persönliche, niemals als eine kollektive mit allen Kollegen des Amtes empfunden. Lassen Sie mich aus dem Schlusswort zitieren, das er beim Wilhelmstraßenprozess gesprochen hat. Er habe auf dem Posten ausgeharrt: „Mein Ziel war der Frieden, der Friede für meine Heimat. Ich diente ihm zuerst mit Erfolg, danach erfolglos. Die Gefahr, von beiden Seiten missverstanden zu werden, ließ sich nicht vermeiden. Erfolg und Verstandenwerden sind nicht die letzten Kriterien des Handelns. Stünde ich heute noch einmal vor derselben Entscheidung, müsste ich sie wieder so fällen. Eine Grenze, jenseits derer auch der gute Wille die Tat nicht rechtfertigt, liegt da, wo der Eingriff bewusst Menschenleben opfern würde. Ich weiß, dass ich diese Grenze nicht überschritten habe. Vor seinem eigenen Gewissen wird ein Mensch nie voll bestehen. Vor einem höheren, jenseitigen Richterstuhl sich rechtfertigen zu wollen, wäre Vermessenheit.“ Einer der drei Richter sagte jedenfalls, im Kampf um Gesittung und Frieden habe mein Vater eine heldenhafte Rolle gespielt."


Lohnt sich, ganz zu lesen:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/da...er-1582359.html

------------------


Ich denke, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Auseinandersetzung mit der persönlichen Familiengeschichte ist die Rede Richard von Weizsäckers am 8. Mai 1985 zu verstehen.

Ich habe jedenfalls großen Respekt davor.
.


Gert, eisenringtheo und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Richard von Weizäcker gestorben

in Themen vom Tage 02.02.2015 19:04
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

Zitat
E. v. Weizsäcker war kein Nationalsozialist, aber dennoch qua seines Amtes verstrickt.



Der Vater Ernst v.W. war aber immerhin in der Allgemeinen SS und zwar als Brigadeführer (General). "Kein Nationalsozialist" halte ich da für kaum vorstellbar.


zuletzt bearbeitet 02.02.2015 19:04 | nach oben springen

#57

RE: Richard von Weizäcker gestorben

in Themen vom Tage 02.02.2015 23:46
von Barbara (gelöscht)
avatar

"Kein Nationalsozialist" halte ich da für kaum vorstellbar.

Ich meinte das in dem Sinne eines überzeugten Vertreters der Ideologie. Die war ihm garantiert zu vulgär. Er ist trotz der Position im AA erst sehr spät in die NSDAP eingetreten und wurde von v.Ribbentrop zur Mitgliedschaft in die SS aufgefordert. Damit will ich ihn nicht entlasten , denn er hat mit Sicherheit Schuld auf sich geladen. Für mich gehört er zu der Gruppe der hoch ambivalenten Personen, die als Feinde der Weimarer Republik den Hitlerismus offenbar in Kauf nahmen im Sinne einer patriotisch-nationalen wohlmöglich monarchischen Haltung, aber eben keiner nationalsozialitischen. Sicher war er auch, dem "Zeitgeist" folgend ein Antisemit, zeichnete den Transport von frz. Juden nach Ausschwitz, angeblich, ohne zu wissen, dass das deren sicheren Tod bedeuten würde, andererseits widerum warnte er Juden vor Verhaftung.
Also ich wollte E.v. Weizsäcker nicht irgendwie freisprechen, das kann ich gar nicht, ich wollte mit dem Beitrag oben sagen, dass es für seinen Sohn mit Sicherheit nicht einfach war, sich mit der Geschichte des Vaters zu konfrontieren und dass ich davor großen Respekt habe.
.
Hier ist noch ein ganz interessanter älterer Spiegel-Artikel, in dem die Ambivalenz Ernst v. Weizsäckers nochmal sehr deutlich wird:

Ernst von Weizsäcker
Diplomat des Teufels

http://www.spiegel.de/einestages/ernst-v...s-a-948766.html


nach oben springen

#58

RE: Richard von Weizäcker gestorben

in Themen vom Tage 02.02.2015 23:48
von damals wars | 12.204 Beiträge

Er war ein Kind seiner Zeit.mit all den Brüchen, die die Zeit zu bieten hatte.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#59

RE: Richard von Weizäcker gestorben

in Themen vom Tage 03.02.2015 17:13
von Regina | 643 Beiträge

thomas tippt
Ärgere mich jedesmal, wenn getippt wird, der war ein Nazi! Oder die Nazis haben das und jenes gemacht.
Die Tipper, also wir, haben vor 1945 nicht gelebt und kennen die braune Zeit nur durch Filme und von Büchern. Die Autoren und Schauspieler haben meistens die Zeit nicht mitgemacht.
Die Nazis waren keine kleine Gruppe. Die meisten Deutschen waren von der Lehre überzeugt.
Habe mich als Kind und als Jugendlicher lange mit meiner Mutter darüber unterhalten.



EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Richard von Weizäcker gestorben

in Themen vom Tage 03.02.2015 18:54
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

Das war ja genau mein Punkt: Ein General ist kein Mitläufer.


nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 49 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 3623 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558535 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen